ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Sammelthread: Alle Ver-/Kaufberatungen VW CC Diesel/Benziner

Sammelthread: Alle Ver-/Kaufberatungen VW CC Diesel/Benziner

VW CC 3C/35
Themenstarteram 13. März 2015 um 9:22

Heyho,

wollte den anderen Thread nicht kapern. Kurz zur Vorgeschichte:

Ich fahre momentan einen 318ti (143PS 2L) und war nach dem endgültigen Berufseinstieg auf der Suche nach was "anständigem". Über 200PS sollte er haben - ansonsten war ich noch unentschlossen.

Erstes Ziel war ein 328i auch wenn mich der hochgezüchtete Vierzylinder nicht so recht überzeugt. Da einen passenden herzubekommen ist nicht ganz einfach - ausserdem sieht man ihn inzwischen überall.

Hab noch nach diversen anderen geschaut und irgendwann über den Scirocco R gestolpert. Letzte Woche dann mal beim lokalen VW Dealer in einen reingesetzt aber beim schauen vorher noch einen CC stehen sehen. Der hatte mir schon immer gefallen, beim Vorgänger war nur das Heck so gruslig rundlich.

In den CC reingesetzt: Raumgefühl so traumhaft wie in meinem alten Passat 3B, gleichzeitig Platz und Ausstattung satt und das zu einem Preis, da kann keiner mithalten.

Also entschieden: Ein CC solls sein. Um der Unvernunft genüge zu tun aber ein 3.6er.

Leider hat mein VW Händler keinen da, hat sich aber sehr umtriebig angeboten über das Händlernetz einen zu bestellen (bekomme heute mal vier exemplarische Angebote), auch bei Verhandlungen hat er sich grundsätzlich zugänglich gezeigt.

Erste Frage: Wie viel ist denn bei den Jahres/Dienstwägen (6-15Tkm) von VW in etwa "Luft"? Sprich mit was kann man reingehen (und dann noch nach einem Satz Winterschluffen fragen :P )?

Für eine Probefahrt schaut er mal was möglich ist, ob er mir so eine Maschine evtl. in einem Passat oder so auftreiben kann (fand ich sehr positiv, BMW wollte mir den M135i noch nichtmal geben...) und ich dann noch eine Runde in einem Diesel CC drehen kann. Das wäre denke ich okay für mich.

Klären müssen wir natürlich wie sich das verhält wenn der bestellte CC dann Macken hat oder abweichen sollte.

Nun geht es aber um die Ausstattung:

Ich hätte an sich gerne eine R-Line (das Lenkrad ist genial find ich) leider gibts die nicht in Rot...also wohl schwarz oder braun oder das dunkelblau (was ich leider selber noch nicht gefunden hab)

Der ACC klingt interessant, manche sagen aber man braucht ihn nicht?

Wie gut ist die Verkehrszeichenerkennung? Ist zwar scheinbar EXTREM selten wäre aber ein wichtiges Feature für mich (Liebe ich im Navigon am Handy)

Ambientepaket - lohnt das oder ist das eine blöde Spielerei?

MFA Premium ist scheins genauso selten wie die Verkehrszeichenerkennung? Zumindest sieht man auf allen Fotos online immer nur die "plus" (Oder zeigt die Premium das Auto auch in s/w an wenn Zündung aus ist)

Die "Gestenöffnung" vom Kofferraum ist auch Sonderausstattung, oder?

Gibt es irgendwelche Pflichtpunkte die ein CC eurer Meinung nach haben muss?

Und dann abschließend ein konkretes Fahrzeug welches mir unheimlich gefallen würde weil es alles hat - aber etwas über Budget liegt:

http://vtp.volkswagen.de/vwdeb/i/s|9,BQ|112,BQUC|1024,49.44595,11.02676,100,OTA0MzE|1041,20000|1070,2013|1090,165|1300,U/l|10,1,STAT_FIRSTCLASS,U/d|DEU44628E517652/controller.do

(Besonders erwähnenswert finde ich die 3€...)

Ich befürchte fast, dass man hier nicht viel handeln kann (unter 32k + WR wird wohl unrealistisch)

Aber er hat halt alles...findet ihr den Preis angemessen? Vergleichbare kosten 29k-30k haben dann aber wesentlich weniger Extras...

Helft mir mal auffe Sprünge bitte^^

Ähnliche Themen
670 Antworten

Wo hast du das denn rauskopiert???

Themenstarteram 13. März 2015 um 12:48

Dargh...ist aus der VW-Gebrauchtwagenbörse...hier nochmal aus Autoscout - sollte dann klappen

http://ww3.autoscout24.de/classified/267611319?asrc=st|as&testvariant=international_offers_default&tierlayer=st

Also dein Text ist ja extrem User unfreundlich, warum so breit?

Aber zu deinem Anliegen.....

Also generell finde ich Ihn nicht gerade günstig. Grundsätzlich hätte ich auch gesagt unter 32k wird schwierig, außer Du hast noch Zeit und kannst es aussitzen, ich denke mit Stoffsitze läßt er sich schwer verkaufen.

Stoffsitze wären für mich ein No Go.

Die Gestenöffnung ist das Easy Open Paket, das dieser wohl auch hat.

Verkehrszeichenerkennung funktioniert bei mir bestens.

Ohne MFA Premium hat man nur die schwarz/weiss Anzeige, meiner Meinung nach ebenfalls ein No Go, ich finde das sieht sehr billig aus.

Ich erfreue mich immer wieder an meiner Ambientebeleuchtung an den Türen und im Fußraum, finde ich sieht einfach gut aus. Ob es jetzt ein absolutes Muss ist, musst Du selbst entscheiden.

Ich finde MFA Premium, Easy Open, Verkehrszeicheerkennung usw. sind nur selten wenn Du auf R-Line bestehst, ohne R Line gibt es genug Auswahl mit guter Austattung.

Musst Du wissen was Dir wichtig ist!

VG

Die R-Line CCs sind oft mager ausgestattet, ohne R-Line gibts viele mit voller Hütte und unter 30t€

Ich habe den Sinn nicht ganz verstanden. Wenn Du ein kleines, sportliches Auto suchst - wie kommst Du dann auf einen CC 3.6? Wie Du schon festgestellt hast, sind die zudem ziemlich selten in einer bestimmten Ausstattung. Zudem ist der CC ein erwachsenes und praktisches Familienauto. Mit allen damit verbundenen Vor- und Nachteilen.

Der CC ist mit dem großen Motor sicherlich nicht langsam, aber doch eher ein Cruiser. Alleine schon durch die Abmessungen, (Zwangs-)Allrad und das Gewicht ist es eher ein Auto um lange Strecken flott und entspannt von A nach B zurück zu legen, nicht um damit über die Landstraße zu räubern oder beim Beschleunigen feuchte Augen zu bekommen.

Ansonsten bist Du nicht gerade in der besten Verhandlungsposition bei einem solchen Auto. Die Autos sind ziemlich frisch, haben als Ex-Werkswagen, Mieter oder ähnliches meist kaum Kilometer und es ist der letzte V6 in der VW-Mittelklasse. Das macht ihn doch ziemlich exklusiv. Worte, die man bei einer Preisverhandlung nicht gerne hört... :(

Solltest Du mittelfristig keinen finden, hast Du Dir folgende Alternativen im Bereich von 30tsd Euro mal durch den Kopf gehen lassen?

Audi A6 3.0 TFSI (ein Audi halt...)

BMW 335i ("handlicher")

BMW 750i / 550i (stärker und noch luxuriöser)

Seat Leon Cupra 280 PS (handlich und seeehr flott)

Nissan 370Z (günstig und nicht schlecht)

Porsche Cayman S (Spaßgranate, aber teuer im Unterhalt + Porsche-Image)

...

Nicht, dass die besser sind - aber es gibt in dem Bereich wirklich extrem viel Auswahl...

Themenstarteram 15. März 2015 um 9:15

Was mit meinem Text oben los ist - keine Ahnung ich hab nichts geändert...

Mal eine Frage vorneweg: Das Einzige was die MFA Premium mehr kann was ich gesehen habe ist die Verkehrszeichenerkennung permanent in der MFA angezeigt werden kann, bei der Plus muss man immer umschalten oder ins Navi schauen?

Wo suche ich denn ein kleines sportliches Auto? Das war nie so wirklich die Zielsetzung, hab gerne etwas mehr Blech um mich herum ;)

Wobei der große CC mal rein von den Fahrleistungen her alles andere als lahm ist...als Cruiser würde ich was anderes bezeichnen. Ich fahr jetzt aber auch nicht am Wochenende alleine raus um über Landstraßen zu heizen ;)

Audi hat sich durch die Firmenwägen die ich fahren muss disqualifiziert, von der Größe her käme eh nur ein A4 in Frage.

335i nur als E90 und die sind wesentlich schwieriger und teurer - die Innenraumgestaltung ist in meinen Augen aber einem BMW unwürdig, da ist meiner von 2003 wertiger...

7er und 5er sind zu groß und sperrig

Da gibts so einige Fahrzeuge die ich verworfen habe, so bin ich ja ursprünglich mal beim Scirocco R gelandet.

Zitat:

@Thraciel schrieb am 15. März 2015 um 09:15:06 Uhr:

Mal eine Frage vorneweg: Das Einzige was die MFA Premium mehr kann was ich gesehen habe ist die Verkehrszeichenerkennung permanent in der MFA angezeigt werden kann, bei der Plus muss man immer umschalten oder ins Navi schauen?

Die Verkehrszeichenerkennung funktioniert beim CC nur in Verbindung mit den Navigationsdaten. Schau Dir mal ein paar Threads dazu an. Ist aus meiner Sicht zu stark eingeschränkt, um wirklich nützlich zu sein.

Der Hauptunterschied zwischen + und Premium-Anzeige ist schwarz/weiß vs. Farbe mit Animationen. Wäre für mich kein Kaufkriterium. Nehmen, was drin ist. Der Markt für gebrauchte CC 3.6er ist ohnehin schon sehr klein.

Zitat:

@Thraciel schrieb am 15. März 2015 um 09:15:06 Uhr:

Wo suche ich denn ein kleines sportliches Auto? Das war nie so wirklich die Zielsetzung, hab gerne etwas mehr Blech um mich herum ;)

Ich schloß bei der Nennung eines 1er BMW und VW Scirocco darauf. Das sind doch eher sportlich ausgelegte Autos während der CC eben eher neutral, gediegen und auch größer ist. Fahr mal einen CC und Du wirst schnell merken, was ich meine. :)

Zitat:

@Thraciel schrieb am 15. März 2015 um 09:15:06 Uhr:

335i nur als E90 und die sind wesentlich schwieriger und teurer - die Innenraumgestaltung ist in meinen Augen aber einem BMW unwürdig, da ist meiner von 2003 wertiger...

Ich meinte schon den F30. Kosten in der Anschaffung nicht viel mehr als ein CC 3.6. Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3

Themenstarteram 15. März 2015 um 12:54

Also ich finde keinen Unterschied zwischen Passat und CC - beim kamerabasierten System gehts eben nicht über die Daten?

 

Och ich war nur einfach offen für verschiedene Fahrzeuge ;)

 

Naja die F30 sind entweder innen hell und haben halt 5mal so viel auf der Uhr. Und es fehlen bestimmte Merkmale - will man die wird's teuer. (z.B. Sportsitze, ohne ist der F30 eine Zumutung in meinen Augen)

 

Gestern auf der Autobahn wieder gemerkt: 3er an jeder Ecke...CC hab ich keinen gesehen.

Der CC 3.6 ist in der Tat auch dafür geschaffen, flott über die Landstrasse zu fahren und sich in die Kurven zu stürzen. Mit dem DCC und Sporteinstellung auch vom DSG geht der sowas von ab und hat eine Kurvenlage, die mich absolut begeistert. Wer das Gegenteil behauptet, hat sich wohl noch nie richtig getraut, aus dem Auto das Maximum rauszuholen.

Die Verkehrszeichenerkennung erkennt doch Schilder, die nicht in den Kartendaten hinterlegt sind, dafür ist es ja auch da :rolleyes:

Themenstarteram 15. März 2015 um 14:25

Eben ;)

Nur was mich eben interessiert (habe einen Wagen zum Probefahren der das System nicht hat) hat auch die MFA+ die (dann s/w) permanente Anzeige des Tempolimits oben in der Mitte der MFA? Habe ich auf Youtube bei der MFA Premium gesehen. (Wenn nicht wärs auch nicht so wild - schaut man halt mal kurz ins Navi)

Die Farbe allein ist für mich kein Kriterium, da finde ich das R-Line Lenkrad wesentlich wichtiger. Das grabbel ich immer an und bisher ist meine MFA eine einzeilige rote Anzeige von daher ;)

(Ich gehe einfach mal davon aus, dass aus Marketinggründen es nicht möglich ist einfach so die Lenkräder umzustecken - der Rest von der R-Line ist mir nicht ganz so wichtig)

Zitat:

@muhrx schrieb am 15. März 2015 um 13:38:34 Uhr:

Die Verkehrszeichenerkennung erkennt doch Schilder, die nicht in den Kartendaten hinterlegt sind, dafür ist es ja auch da :rolleyes:

Die über die Kamera erfassten Schilder werden nur angezeigt, wenn in den Kartendaten des Navis eine Autobahn hinterlegt ist. Grund: Es soll nicht in der Stadt auf einmal 120 angezeigt werden. Man muss also immer neue Kartendaten kaufen, damit es mittelfristig überhaupt funktioniert. Können andere Hersteller besser.

Erfahrungen zur Verkehrzeichenerkennung gibt es sonst beispielsweise hier.

Zitat:

@icebeer87 schrieb am 15. März 2015 um 15:31:33 Uhr:

Zitat:

@muhrx schrieb am 15. März 2015 um 13:38:34 Uhr:

Die Verkehrszeichenerkennung erkennt doch Schilder, die nicht in den Kartendaten hinterlegt sind, dafür ist es ja auch da :rolleyes:

Die über die Kamera erfassten Schilder werden nur angezeigt, wenn in den Kartendaten des Navis eine Autobahn hinterlegt ist. Grund: Es soll nicht in der Stadt auf einmal 120 angezeigt werden. Man muss also immer neue Kartendaten kaufen, damit es mittelfristig überhaupt funktioniert. Können andere Hersteller besser.

Erfahrungen zur Verkehrzeichenerkennung gibt es sonst beispielsweise hier.

Wenn in der Stand , durch eine Baustelle, 30er Schild steht, wo sonst 50 ist, dann zeigt er mir auch 30 an.

Themenstarteram 15. März 2015 um 17:07

Was bleibt ist die Frage mit der MFA ;)

Die Schilderkennung nur auf der BAB würde mich schon sehr wundern. Dass er z.T. Navidaten braucht ist aber auch naheliegend. Es geht ja mehr um die Unterstützung, ich liebe die recht aktuelle Anzeige in meinem Navigon (Nervt mich immer bei den Firmenaudis, grad in CZ)...so eine Erkennung hätte mir aber z.B. den letzten Blitzer erspart ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Sammelthread: Alle Ver-/Kaufberatungen VW CC Diesel/Benziner