ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. saab oder volvo?

saab oder volvo?

Themenstarteram 26. Februar 2002 um 14:01

nach längerer suche welches mein nächster geschäftswagen werden soll bin ich bei zwei modellen hängengeblieben. einem saab 9-3 2.2 tid und einem volvo s60 d5 mit automatik. zuerst dachte ich schon vom unterschiedlichen preis ( ca. 10.000 € diff.) würde sich auch ein deutlich abweichender leasingbetrag ergeben. die angebote die mir vorliegen unterscheiden sich aber nur um 2,90 € im monat (zuungunsten des saab).

da mir beide fahrzeuge gefallen und in meinem bekanntenkreis niemand erfahrungen mit saab und volvo hat, wende ich mich vertrauensvoll an euch.

die fahrzeugkonzepte sind ja doch sehr unterschiedlich, sprechen aber verschiede temperamente in mir an. kurz und gut ich könnte mit beiden leben. stellt sich also die frage was nun?

(ich weiß, wer sonst keine probleme hat...)

wer hat erfahrungen mit diesen fahrzeugen, möglichtst nicht ideologisch geprägt. wie sieht es aus mit zuverlässigkeit? stimmt es das saab in der qualität nachgelassen hat nachdem gm dort das zepter führt? ich möchte fahren und nicht in der werkstatt stehen.

auch wenn es dazu keine allgemeingültige aussage geben kann aber wie zufrieden seid ihr mit werkstatt und service?

zum volvo würde ich gerne wissen wer erfahrung hat mit der automatikvariante, denn die konnte ich nicht probefahren. schaltet das getriebe so weich wie in meinem (noch) bmw?

mir ist klar das ich am ende alleine vor einer perönlichen und emotionalen entscheidung stehe. aber wer ganz allgemein noch etwas zu diesen marken sagen möchte, etwas über philosophie umwelt und der gleichen, eben etwas was sich vieleicht zu unterstützen lohnt, bitte.

gerne auch ex saab- und volvofahrer. warum der wechsel?

grüsse joachim

Ähnliche Themen
43 Antworten

Zitat:

...eher zu träge und zu altbacken...

hat irgendjemand diese erfahrung mit einem aktuellen volvo gemacht!? ich meine, außer 95aero... *lol*

@greg, daß du den s60 kaufst, spricht eigentlich für sich selbst - glückwunsch! aber was hat dich an dem wagen überzeugt? lag es nur am »qualitativ hochwertige(n) understatement«?

lieb gruß,

oli

@oli:

Für den Volvo S60 sprechen eine Menge Faktoren:

Schlägt in Vergleichstests Mercedes und Jaguar (beim letzten keine Kunst!)

Hat m. E. eine Alter erreicht, dass man davon ausgehen kann, dass keinen Kinderkrankheiten mehr auftreten (ich fahre Autos i.d.R. als 2-3 Jahre) (Aus meinem Job weiss ich von extremen Problemen mit Xenon-Licht, Probleme mit Spaltmaßen etc...die sind inzwischen behoben)

Die Daten des T5 sind schon beeindruckend, 25 km/h Spitze, 0-100 in 6,8 sec, Verbrauch unter 10L, 5 Zyl....

Zu bemängln ist (wie bei allen Turbos), dass die Leistung erst relativ spät eintritt - ist aber nicht so extrem wie beim alten 9-3 Aero.

Sehr suschlaggeben ist, dass es im Augenblick keine Alternative gibt. 3er o. 5er BMW ist mir zu geöhnlich, C und E-Klasse zu spiessig, Alfa, qualitativ zu schlecht, Welche Alternativen hat man da noch ausser Volvo?

Also abschließend Saab ist schon Klasse, aber mittlerweile auch nicht mehr weit von dem Strasseneinerlei entfernt .- Autokuf ist und bleibt Bauchsache.

Viele Grüße

Greg

Zitat:

25 km/h Spitze

damit schlægst du jeden rasenmæhertraktor!!! ;-) - ja, ich weiß, was da eigentlich stehen sollte und es ist nur ein scherz.

auf dem papier liegt die leistung der turbomotoren von volvo doch sehr früh an. gibt es da so einen großen unterschied zwischen zahlen und realitæt?

lieb gruß,

oli

Zitat:

Original geschrieben von Greg4711

- Autokauf ist und bleibt Bauchsache.

!

Hallo,

ich hatte 2 Holland-Volvos, deren Qualität gelinde gesagt enttäuschend war ... und die Werkstattkosten waren eine echte Zumutung (ansonsten war ich mit den Fahrzeugen sehr zufrieden). Da lag der Absprung zu Saab nahe:

Ich bin auf einen Saab 9-3 SE umgestiegen, über den ich eigentlich nur positives berichten kann. Das Fahrwerk jedoch ist Geschmackssache: Ich finde, das Fahrzeug fährt sich angenehm. Bei hohen Geschwindigkeiten (ab 180 km/h) in engen Kurven hab ich jedoch regelmäßig Angst bekommen (mag an mir liegen).

Jetzt fahre ich meinen zweiten 9-3, ein Viggen Cabrio (225 PS) und muß sagen: Das ist mein Traumauto. Sogar der Spritverbrauch hält sich in Grenzen. Nur am Fahrwerk muss ich nach dem Winter vielleicht noch was machen lassen (Hirsch oder Abbot - ist ja beides nicht teuer).

Gruss,

Philip

wie lange fæhrst du denn die saab schon und was für welche holland-volvos hattest du vorher? wie bist du dann auf saab gekommen, den schweden treubleibend!?

lieb gruß,

oli

Hallo,

ich selbst hatte 2 Volvo 480 turbos, welche eine sehr gute Straßenlage und Beschleunigung hatten. Mein Vater hatte einen 460 turbo. Da er viele ärgerliche Technik-Probleme hatte (sehr unregelmäßiger Leerlauf, Probleme mit der Zentralverriegelung) mit denen er häufiger in die Werkstatt mußte, hat er seinen 460 *verschenkt* und sich Ende 1996 einen Saab 9000 CSE gekauft. Den hat er bisher Pannenfrei von null auf 125.000 km gebracht.

Ich wollte mir bereits 1995 einen gebrauchten Saab 900 Mk I turbo kaufen, hatte ihn auch probegefahren, mich jedoch dann für den Volvo entschieden (bessere Straßenlage, moderneres Auto). Den 9000er meines Vaters fahre ich auch sehr oft, z.B. die komplette nächste Woche (mein Vater im Ausland, meine Freundin bekommt so lange meinen Viggen) - und sehr gerne. Der Saab 9000 gehört wie der Volvo 850 immer noch zu meinen absoluten Lieblingsautos

(ich hatte mal für ein paar Tage einen 850 GLT von einem Freund geliehen).

Wie Du siehst bin ich was Saab/Volvo betrifft also recht unparteiisch.

Gruss,

Philip

P.S. Hätte fast vergessen, Deine Frage zu beantworten, wie ich konkret auf Saab gekommen war: Ich wollte ein Cabrio. Das C70 Cabrio war mir vom Fahrgefühl (Verwindungssteife) etwas wabbelig, ausserdem hat mir beim Saab das Interieur besser gefallen. Vom 9-3 SE zum Viggen bin ich wegen der Motorleistung und den Sportsitzen gewechselt.

Guten Abend,

sorry, aber mein subjektiver Eindruck ist, dass Volvo besser ist, bin SAAB gefahren, fahre jetzt Volvo V70 mit Automatik, Leder, ETC. Geiles Auto. Nun wird sich wieder 9 5 Aero melden und philosophieren - aber wie auch immer, ist eh nur Rechtfertigung für SAAB - aber man sollte auch andere Meinungen akzeptieren.

@philip, automobil interessante familie! :D

lieb gruß,

oli

Hallo Oli,

hatte ganz vergessen: Wir hatten auch mal einen Volvo 360 GLT. Das war aber einseits bevor ich den Führerschein hatte, andererseits war der echt nicht toll ...

Gruss,

Philip

der 3ooer ist imho der hæsslichste volvo aller zeiten... was aber nichts über seine inneren qualitæten sagt: was lief denn falsch mit dem wagen!?

lieb gruß,

oli

Hallo Oli,

der 360er war wg dem Hinterradantrieb im Winter nicht zu gebrauchen (wir mussten uns manchmal zu Dritt in den Kofferraum setzen um überhaupt loszukommen). Als die 400er rauskamen haben wir sofort zugeschlagen und unseren 360 in Zahlung gegeben. Das war ein Quantensprung, der 460 turbo war damals eine sehr heiße Kiste. Leider hatten wir von Anfang an Qualitätsprobleme, die nie aufhörten, was unter anderem den Wechsel zu Saab auslöste.

Gruss und frohe Weihnachten an alle,

Philip

war der wagen denn wenigstens von der technischen seite zuverlæssig!?

frohes fest,

oli

am 26. Dezember 2002 um 4:03

Vergleich Saab : Volvo

 

Nach 66 Monaten/145.000 km Besitzer eines saabs 900 2,5l/6 Zylinder habe ich mich für einen S60 D5 entschieden, wenn auch schweren Herzens. Die Gründe waren das für mich weniger gute Aussehen des neuen Saabs 9-3 und die geringe Auswahlmöglichkeit eines passenden Motors beim Saab. Während meiner Nutzung des Saabs war ich nie enttäuscht worden, fahre aber auch "nur" ganz normal nicht unbedingt täglich überwiegend weite Strecken mit großem Autobahnanteil. Ich bin den Saab gerne gefahren, fahre nun sehr gerne den Volvo. Ausschlaggebend für beide Fahrzeuge gegenüber anderen Anbietern (Mercedes, BMW, Audi) waren z.T. meine Erfahrungne mit Audi sowie die Innenraumgröße (?) beim Mercedes C-Modell bzw. 3er BMW. Größere Fahrzeuge passen nicht in meine Garage, andere Fahrzeughersteller wären nicht unbedingt mein Ding. Mit Schrecken denke ich aber bereits heute an den Urlaub, den wir (4 Erwachene) mit meinem Auto antreten wollen - Kofferraum hatten wir im Saab reichlich, beim S60 nicht so üppig.

Was aus meinem alten Saab wurde? Den fährt heute mein Schwager, ist mehr als gut zufrieden mit ihm und eine kleine Träne muß ich mir schon heimlich wegwischen, wenn ich den Wagen wieder sehe - aber er ist ja in guten Händen.

Hallo Oli,

ich weiß garnicht mehr, wie lange wir den 360er hatten- höchstens 2-3 Jahre. War ein Neuwagen, ich glaube ohne technische Mängel.

Guten Rutsch in neue,

Philip

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. saab oder volvo?