ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saab lässt Vetragspartner im Regen stehen

Saab lässt Vetragspartner im Regen stehen

Themenstarteram 15. Oktober 2008 um 10:56
Ähnliche Themen
26 Antworten

Habt ihr das gesehen? Inzwischen hat jemand zu dem Autohaus-Online-Artikel einen Leserbrief verfasst: Ein österreichischer Saab-Händler. "Der Artikel spricht mir aus der Seele." Einfach nach unten scrollen...

Lesenswert und traurig zugleich. Das Statement ist zwar kurz, umschreibt aber m.E. die diffizile Lage absolut zutreffend.

Gruß, Jan900

Zitat:

Original geschrieben von Jan900

Habt ihr das gesehen? Inzwischen hat jemand zu dem Autohaus-Online-Artikel einen Leserbrief verfasst: Ein österreichischer Saab-Händler. "Der Artikel spricht mir aus der Seele." Einfach nach unten scrollen...

Lesenswert und traurig zugleich. Das Statement ist zwar kurz, umschreibt aber m.E. die diffizile Lage absolut zutreffend.

Gruß, Jan900

Na da stand in dem Leserbrief ja so manches an Information zwischen den Zeilen. U.a. dauert es scheinbar doch nicht mehr so ewig lange bis zum neuen 9-5. Und der Herr Forster soll GM Europe mehr Unabhängigkleit bringen? Ist das jetzt Wunschdenken, oder gibt es da tatsächlich schon erste Anzeichen dafür? Hört sich nach Letzterem an, aber habe persönlich noch nichts davon mitbekommen.

Gruß,

nibohr

Zitat:

Original geschrieben von Jan900

Hallo Advokat,

natürlich, der Artikel ist frei zugänglich, einfach oben auf "Autohaus online" klicken, dann kommt man direkt dort hin!

Habe ich vielleicht nicht richtig dargestellt??!

Ich wollte Dir keinesfalls unterstellen, dass Du hier interne Informationen verbreitest. Ich habe es nur nicht ganz geblickt, woher dieser Artickel stammte und war verwundert, wieso Händler ihren Generalimporteur derart an den Pranger stellen.

Die Opel-Vertriebsschiene auch für Saab zu nutzen, halte ich für sinnvoll. Keinen Audi-Käufer stört es, wenn "sein" Autohaus auch VW verkauft. Als ich vor einigen Monaten nach einem Volvo Ausschau gehalten habe, war mir das auch egal, zunächst einmal durch die Ford-Abteilung des Händlers zu marschieren. Vielleicht ist das Tischtuch deswegen auch zwischen Saab und den Händlern zerschnitten, weil die reinen Saab-Händler wissen, demnächst nicht mehr gebraucht zu werden.

Insgesamt werden die nächsten 2 Jahre für Autokäufer eine sehr schöne Zeit. Wer den sicheren Job und das Geld hat, wartet in aller Ruhe ab, wie die allgemeine Kaufzurückhaltung und die Überkapazitäten Druck auf das Neuwagengeschäft machen. Wer etwas weniger Geld hat, wartet ab, bis dieser Druck im Jahres- und Gebrauchtwagenmarkt angekommen ist. Für diejenigen, die in diesem Marktumfeld Autos verkaufen oder herstellen müssen, ist diese Zeit sicherlich weniger schön.

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

@Luxi

Zwei Sachen in einem Satz...Klötermotor und Frittenrepublik...lassen mich um Jahre zurückdenken und einfach nur noch grinsen.:D

Du hattest mir nicht geglaubt...und andere zig User auch nicht...und die Arschkarte haben wir alle gezogen.

Hunderte von 3.o tid-Besitzern...und ich, der die Wahrheit gesagt hatte, ebenfalls.

Solche Erfahrungen verbinden.:D

Ich bin jedenfalls scharf auf Mafiatorten in Luxemburg!:)

Hallo Chris

So ist es und diese Scheiss-Karre hat uns einiges gekostet, Dich am meisten, nämlich den Job. Bei uns war es nur Geld. Solche Erfahrungen verbinden sicherlich. Wann verschlägt es Dich mal wieder nach Luxemburg, melde Dich vorher bei mir, die Mafiatorte übernehme ich, den Wein auch. Den Wein übernehme ich aber nur, wenn Wolfram nicht dabei ist, der verschüttet mehr als er trinkt. :-) Jetzt gibt es wieder Haue für mich, denn das liest er bestimmt.

@fuzzi1

Als mein Nachfolger in Sachen Ingenieurschreck, erstmal herzlich willkommen. Nur diese Pfeife ist nicht Ingenieur, sondern Techniker (wahrscheinlich spezialisiert auf die Reparatur von Fritten-Töpfen) und der Chef von Beherman ist der ehemalige Materialverwalter dieser ominös-misteriösen Organisation. Ich habe nichts gegen Material- oder Lagerverwalter, auch nicht wenn sie Chef werden, nur die Voraussetzungen sollten stimmen und hier stimmen sie eben nicht.

Bei welchem Garagisten bist Du denn nun gelandet, ich schätze mal hier in Mersch, oder?

Dass diese Belgier gegen geltendes EU-Recht verstossen, kann Dich nicht wirklich gewundert haben, denn solange man dieses total veraltete und klar gegen EU-Recht verstossende Benelux-Abkommen im Bereich Handel nicht mal von Eu Seite für hinfällig erklärt, werden das die Brüder nie einsehen.

Schönes Wochenende und passt auf Euch auf.

 

Luxi

 

Hallo Luxi,

schön von Dir zu hören. Außerdem ist es spannend zu verfolgen, wie bestimmte Schlüsselreize (Klötermotor, Belgier...) sofort zu einem virtuellen Anstieg des Blutdrucks führen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

@Luxi

 

Zwei Sachen in einem Satz...Klötermotor und Frittenrepublik...lassen mich um Jahre zurückdenken und einfach nur noch grinsen.:D

Du hattest mir nicht geglaubt...und andere zig User auch nicht...und die Arschkarte haben wir alle gezogen.

Hunderte von 3.o tid-Besitzern...und ich, der die Wahrheit gesagt hatte, ebenfalls.

 

Solche Erfahrungen verbinden.:D

 

Ich bin jedenfalls scharf auf Mafiatorten in Luxemburg!:)

Hallo Chris

 

So ist es und diese Scheiss-Karre hat uns einiges gekostet, Dich am meisten, nämlich den Job. Bei uns war es nur Geld. Solche Erfahrungen verbinden sicherlich. Wann verschlägt es Dich mal wieder nach Luxemburg, melde Dich vorher bei mir, die Mafiatorte übernehme ich, den Wein auch. Den Wein übernehme ich aber nur, wenn Wolfram nicht dabei ist, der verschüttet mehr als er trinkt. :-) Jetzt gibt es wieder Haue für mich, denn das liest er bestimmt.

 

@fuzzi1

Als mein Nachfolger in Sachen Ingenieurschreck, erstmal herzlich willkommen. Nur diese Pfeife ist nicht Ingenieur, sondern Techniker (wahrscheinlich spezialisiert auf die Reparatur von Fritten-Töpfen) und der Chef von Beherman ist der ehemalige Materialverwalter dieser ominös-misteriösen Organisation. Ich habe nichts gegen Material- oder Lagerverwalter, auch nicht wenn sie Chef werden, nur die Voraussetzungen sollten stimmen und hier stimmen sie eben nicht.

 

Bei welchem Garagisten bist Du denn nun gelandet, ich schätze mal hier in Mersch, oder?

 

Dass diese Belgier gegen geltendes EU-Recht verstossen, kann Dich nicht wirklich gewundert haben, denn solange man dieses total veraltete und klar gegen EU-Recht verstossende Benelux-Abkommen im Bereich Handel nicht mal von Eu Seite für hinfällig erklärt, werden das die Brüder nie einsehen.

 

Schönes Wochenende und passt auf Euch auf.

 

 

Luxi

@Luxi  ja bin in Mersch jetzt !

Zitat:

Original geschrieben von Advokat

Hallo Luxi,

schön von Dir zu hören. Außerdem ist es spannend zu verfolgen, wie bestimmte Schlüsselreize (Klötermotor, Belgier...) sofort zu einem virtuellen Anstieg des Blutdrucks führen ;)

Hallo Advokat

Auch schön Dich immer noch hier anzutreffen, es ist nur noch ein virtueller Anstieg des Blutdruckes zu verzeichnen, da ich meinen ständig zu niedrigen Blutdruck mit franz. Roten bekämpfe, wäre es auch nicht schlimm, wenn es ein tatsächlicher Anstieg des Blutdrucks wäre. :-)

Zitat Advokat:

Insgesamt werden die nächsten 2 Jahre für Autokäufer eine sehr schöne Zeit. Wer den sicheren Job und das Geld hat, wartet in aller Ruhe ab, wie die allgemeine Kaufzurückhaltung und die Überkapazitäten Druck auf das Neuwagengeschäft machen. Wer etwas weniger Geld hat, wartet ab, bis dieser Druck im Jahres- und Gebrauchtwagenmarkt angekommen ist.

Ist in Luxemburg offensichtlich bei Mercedes bereits der Fall, ein Freund von mir hat sich vor 6 Wochen einen E-Klasse 320CDI Kombi, Sport Edition (oder sowas in der Art) mit wirklich allen Extras gekauft. BJ 03/2008, 11.000 km mit 30 Prozent Preisnachlass gegenüber dem Neuwagenpreis. Gekauft bei der Mercedesvertretung mit zwei Jahren Werksgarantie. Finde ich persönlich ein sehr gutes Angebot.

Du hast Dich bei Volvo umgeschaut, kein SAAB-Fan mehr?

Gruss und schönes Wochenende

Luxi

Hallo Luxi,

doch ich bin noch immer Saab-Fan. Unser 9-5, 2.3t verrichtet bisher unproblematisch seinen Dienst - überwiegend als Kindertaxi. Wir brauchten nur einen kleineren Zweitwagen. Weil Saab in dem Bereich nichts zu bieten hat, ist es ein Volvo C30 geworden, mit dem ich bis jetzt sehr zufrieden bin.

Wenn dann irgendwann vielleicht der neue 9-5 fertig ist und das erste Facelift durchlaufen hat (vorher werde ich mich kaum trauen, einen Saab zu kaufen), also so in ca. 6 bis 7 Jahren, werden die Karten neu gemischt.

Auch Dir ein schönes WE

Zitat:

Original geschrieben von fuzzi1

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

 

..........................

Luxi

@Luxi  ja bin in Mersch jetzt !

Dann sag mal Carlo und Rico "ee schéine Bonjour vu mir". (Sie kennen mich auch unter Luxi, genauso wie Beherman und Saab Sweden.)

Die beiden sind wohl das Beste was es hier an SAAB-Schraubern gibt. Ich war noch mit keiner Vertragswerkstatt so zufrieden wie mit den Jungs bei Kremer.

Sollte Dir dieser Frittenkopf (Beherman´s erster Zuschläger für Luxemburg) nochmals über die Füsse laufen, dem kannst Du einen schönen Gruss von mir bestellen, in Form von etwas Schwerem, was Du ihm in meinem Namen nach wirfst. Rico war übrigens der, der mich damals zurückgehalten hat, sonst wäre dieses frittenvernichtende Subjekt heute Geschichte. Hätte er mich nicht zurückgehalten, dann sässe ich heute immer noch im Knast (obschon bei Typen dieser Art ist es eher geringer Materialschaden und dafür gibt es keinen Knast) oder hätte einen Orden bekommen (der Rentenversicherung Geld gespart), aber sicherlich hätte ich der Menschheit einen Dienst geleistet. Mir kocht heute noch das Blut, wenn ich an diese Pfeife denke.

Gruss

Luxi

Zitat:

Original geschrieben von Luxi

Zitat:

Original geschrieben von fuzzi1

 

 

@Luxi  ja bin in Mersch jetzt !

Dann sag mal Carlo und Rico "ee schéine Bonjour vu mir". (Sie kennen mich auch unter Luxi, genauso wie Beherman und Saab Sweden.)

 

Die beiden sind wohl das Beste was es hier an SAAB-Schraubern gibt. Ich war noch mit keiner Vertragswerkstatt so zufrieden wie mit den Jungs bei Kremer.

Sollte Dir dieser Frittenkopf (Beherman´s erster Zuschläger für Luxemburg) nochmals über die Füsse laufen, dem kannst Du einen schönen Gruss von mir bestellen, in Form von etwas Schwerem, was Du ihm in meinem Namen nach wirfst. Rico war übrigens der, der mich damals zurückgehalten hat, sonst wäre dieses frittenvernichtende Subjekt heute Geschichte. Hätte er mich nicht zurückgehalten, dann sässe ich heute immer noch im Knast (obschon bei Typen dieser Art ist es eher geringer Materialschaden und dafür gibt es keinen Knast) oder hätte einen Orden bekommen (der Rentenversicherung Geld gespart), aber sicherlich hätte ich der Menschheit einen Dienst geleistet. Mir kocht heute noch das Blut, wenn ich an diese Pfeife denke.

 

Gruss

 

Luxi

ok werde ich machen, muss im Januar 2009 zum Oelwechsel in Mersch

naja, beim nächsten Problem mit einem Garantiefall mit den Belgiern Beherman, rufe ich sowieso sofort den netten Ingenieur in Schweden an, habe seine private Gsm Telefonnummer LOL LOL LOL

Vielleicht sollte ich mich in Belgien bewerben...:D

Da wird ja scheinbar eine Stelle frei...:D:D:D

Aber Belgien war noch nie ein Land meiner Träume.

Die Bewohner können weder holländisch noch französisch sauber reden...aber beide Sprachen sind vorhanden.:(

Und genauso schmierig ist das Land.:(

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Vielleicht sollte ich mich in Belgien bewerben...:D

Da wird ja scheinbar eine Stelle frei...:D:D:D

Aber Belgien war noch nie ein Land meiner Träume.

Die Bewohner können weder holländisch noch französisch sauber reden...aber beide Sprachen sind vorhanden.:(

Und genauso schmierig ist das Land.:(

Hi Chris

bitte nicht in Belgien bewerben,

Was Du da schreibst ist zwar nicht nett, aber wahr. :(

 

Gruss

Luxi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saab lässt Vetragspartner im Regen stehen