ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saab anscheinend unverkäuflich

Saab anscheinend unverkäuflich

Themenstarteram 18. Juli 2008 um 23:15

Hilfe!

Durch Zufall bin ich hier gelandet. Freue mich aber auf diesem Wege eventuell ein wenig Kontakt zu Saabliebhabern zu finden.

"Saab das Individualistenlabel" ?

Habe das Problem, dass ich wegen eines Todesfalls gezwungen bin einen Kombi 9-5 Erstzula.:05/07, 8000 km, Aero, Turbo, 191kw, 260PS, Car Computer, Tempomat, SD, Leder, silbermetallic....... Neuwert € 43000.- weggeben muss. Ist dieses Fabrikat so schwer verkäuflich, oder warum gibt es bei meinem Verkaufsangebot von € 31000.- keine Interessenten. Sowohl ich als auch die Kinder des Verstorbenen, denen der Erlös zugute kommen soll, können dies nicht nachvollziehen.

Ich würde mich wirklich über Kommentare oder Tips zu diesem Thema freuen.

Ähnliche Themen
7 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von flotterkombi

Ist dieses Fabrikat so schwer verkäuflich, oder warum gibt es bei meinem Verkaufsangebot von € 31000.- keine Interessenten.

Eher ja, leider.

Der Wertverlust bei Saab 9-5 ist horrend. Gründe:

- Nächstes Jahr kommt das Nachfolgemodell

- Eingefleischte 9-5-Freunde mögen oftmals das Facelift ab MY 2006 ("Brille") nicht so gern

- Der Wagen dürfte kaum für den Listenpreis verkauft worden sein. Rabatte von 20 - 25% auf den Listenpreis sind keine Seltenheit (um in Deutschland überhaupt 9-5er zu verkaufen).

Das Preisgefüge für gebrauchte 9-5er Benziner ab MY 07 pendelt beim Händler so zwischen 29.000 und 35.000 BRUTTO. Viele Saab-Käufer sind oft vorsteuerabzugsberechtigt, so dass der Preis von 31.000 ohne MwSt.-Ausweis wohl relativ hoch sein dürfte (auch wenn es sich um einen sehr gut ausgestatteten Aero handelt).

Dennoch: viel Glück beim Verkauf. Das Angebot an Aeros dürfte nicht allzu groß sein, so dass sich vielleicht ein Liebhaber findet.

In der Kategorie ist es m.E. fast unmöglich Privatgeschäfte zu machen. Allein die Sorge der Interessenten über die Abwicklung der Bezahlung. Wer will schon 31.000€ bei der Bank abheben oder einem Unbekannten überweisen? Übrigens gilt das auch für andere Marken und ist kein spezielles Saab - Problem.

Dem geneigten Kunden wird der Hintergrund des Verkaufes eher egal sein - also läuft ein Deal nur über den Preis. Die Suche nach "Liebhabern", die Euch euren Preis bezahlen wollen, wird m.E. gegen Null gehen. Einziges Plus: der Wagen hat noch Werksgarantie.

Übrigens gibt es hier auch ein Biete-Forum. Ich empfehle aber, über einen seriösen Händler zu verkaufen.

Ein Import 9-5Aero kostet übrigens nur ca. 35.000€ brutto = 29.300 netto.

Das Fahrzeug hat 2 weitere Probleme: Schaltgetriebe, kein Xenon und Kein Navi.

Die Zielgruppe dieses Autos kauft gerne Vollaustattung.

Das Modell ist auch so wenig verbreitet, so dass selbst der DAT Gebrauchtwagenrechner keinen Preis dafür ausrechnen kann.

Ist das Fahrzeug 1. Hand, oder war es eine Tageszulassung ?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man im Moment grundsätzlich Autos schwer verkauft, einen "Spritschlucker" noch schwerer.

Außerdem ist eure Mobileanzeige sehr lieblos gemacht. Zu wenig Text, nicht alle Extras und Ausstattung aufgelistet, relativ kleine, nichtsagende und unprofessionelle Fotos.

Solche Autos fährt man am Besten selber, bevor man sie mit zu viel Verlust verkauft.

Mein Nachbar mußte jüngst auch ein Auto aus Todesfall verkaufen, welches rel. wenig Extras hatte, wie neu war und kaum Kilometer drauf. Am Ende hat er den Händler EK bekommen, da die Leute Autos dann doch lieber beim Händler kaufen und daher von den marktüblichen Preisen der Händler deutlich runter wollen. Der Verkauf hat 2 Monate gedauert, also nicht ungeduldig werden und seelisch auf 27500,- oder so einstellen.

Schade, schönes Auto! In silber fällt die Brille nicht auf. Aber in diesem Preissegment gibt es nicht allzu viele die von Privat kaufen. Man hat ja kaum Sicherheiten was die Gewährleistung betrifft, mal abgesehen von den steuerlichen Sachen. Schaltgetriebe ist nicht unbedingt ein Problem würde ich sagen, Xenon ist vielleicht auch vergessen worden aufzuzählen und Navi - naja es gibt Leute die wollen keins. Deshalb ist er aber nicht unverkäuflich. Eher weil das Angebot von privat ist und nicht wenig Geld beinhaltet und vor allem auch wegen der extrem lieblosen Anzeige bei mobile.de! Ansonsten rein formal betrachtet ein tolles Auto zu einem fairen Kurs (für einen Privatmenschen), was sicher einen "Liebhaber" finden wird. Es ist ja quasi noch jungfräulich.

Die to-do-Liste:

  • noch ein bissel runter mit dem Preis
  • Anzeige umgestalten!!!
  • mehr Bilder, bessere Bilder, größere Bilder
  • Geduld und Zeit mitbringen

Viel Glück dabei!!!

am 21. Juli 2008 um 15:34

Zitat:

Original geschrieben von flotterkombi

Hilfe!

Durch Zufall bin ich hier gelandet. Freue mich aber auf diesem Wege eventuell ein wenig Kontakt zu Saabliebhabern zu finden.

"Saab das Individualistenlabel" ?

Habe das Problem, dass ich wegen eines Todesfalls gezwungen bin einen Kombi 9-5 Erstzula.:05/07, 8000 km, Aero, Turbo, 191kw, 260PS, Car Computer, Tempomat, SD, Leder, silbermetallic....... Neuwert € 43000.- weggeben muss. Ist dieses Fabrikat so schwer verkäuflich, oder warum gibt es bei meinem Verkaufsangebot von € 31000.- keine Interessenten. Sowohl ich als auch die Kinder des Verstorbenen, denen der Erlös zugute kommen soll, können dies nicht nachvollziehen.

Ich würde mich wirklich über Kommentare oder Tips zu diesem Thema freuen.

Steht der nicht zufällig in München?

Hab nähmlich einen hier gesehen, der genau auf die Beschreibung passt.

Wenn ja, vielleicht etwas auffälliger aufstellen.

Themenstarteram 21. Juli 2008 um 17:23

Hallo Steffen

Lieben Dank für Ihre Zeilen. Werde jetzt also die gesamte Linear plus Aero Ausstattung in der Anzeige aufzählen. Sind drei Bilder nicht ausreichend? Hmm wie bekomme ich diese grösser so wie Sie meinten? Trotzdem ganz lieben Dank für die Anteilnahme, Tips.

Viele Grüsse aus München

Ma

Hallo,

Zunächst willkommen im Forum, und herzliches Beileid.

Hier Duzen sich alle, deshalb die vertrauliche Anrede. Click mal bitte Hier .

Grössere Fotos macht man mit einer etwas besseren Digitalkamera, so ab 3 Megapixel. Dann in einem passenden Format abspeichern, falls mobile. de die Bildgrösse (auf kb gesehen) beschränkt. In manchen Bildbearbeitungsprogrammen (z.B. Adobe Photoshop) gibt es eine Funktion "auf Web-Anwendung anpassen" oder so ähnlich. Das reduziert die Datengrösse erheblich, das Bildformat und die -qualität bleiben aber ansehnlich.

Das Auto am besten vor einem netten Hintergrund von schräg vorn, schräg hinten, durch die Fahrertür, das Blickfeld des Fahrers und vielleicht noch den üppigen Beinraum vor den Rücksitzen und den offenen Kofferaum ablichten. Wie im Beispiel oben. Und wirklich die gesamte Aero-Ausstattung aufzählen, dann findet sich eher ein genervter Benz- oder BMW-Umsteiger.

Viel Erfolg.

Gruss

Jörg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Saab anscheinend unverkäuflich