ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. S80 V8 in Nordbayern?

S80 V8 in Nordbayern?

Volvo S80 2 (AS)
Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 22:30

Hallo liebe Gemeinde,

ich fahre seit 25 Jahren Volvo (Amazon, V70 T5, XC70).

Irgendwie juckt es mich den letzten großen Motor von Volvo zu besitzen/fahren.

Wäre der Motor im V70/Xc70 hätte ich schon lange einen.

Aber mit dem S80 kann ich irgendwie wenig anfangen.

Daher würde ich mich freuen, mit jemanden im Raum Nordbayern (ich wohne zwischen Erlangen und Bamberg) in Kontakt treten zu können, der einen S80 V8 besitzt, so daß ich mal das Auto erleben kann.

lg

V7Sport

 

Beste Antwort im Thema

Frohes Neues an alle hier...

Also ich kann zum S80 V8 nur eines sagen, es ist das Beste Auto was ich bis dato Bewegt habe was Preis Leistung angeht. Hatte ende 2018 eigentlich auch vor meinen zu verkaufen , aber ganz ehrlich wüste ich nicht was ich dann kaufen sollte, einen S90 T5 und T6 bin ich Probegefahren und war zu mindestens vom Motor her nicht überzeugt .

Mein S80 V8 hat jetzt 310.000 Kilometer runter, ich Fahre ihn im Durchschnitt mit 13 Litern auf der Autobahn mit 10 Litern ohne ein Verkehrshindernis zu sein, Versicherungskosten sind echt lächerlich , da kostet jeder VW Golf mehr

Zum Getriebe kann ich nur sagen, hervorragend ohne Probleme bis dato, es ist allerdings auch alle 100.000 Kilometer eine Spülung mit Wechsel gemacht worden, einziger defekt in 11 Jahren und über 300.00 Kilometern die Servo pumpe hatte sein geist aufgegeben, aber die Reparatur beim Profi hat auch nicht die Welt gekostet.

Und es gibt nichts schöneres als mit dem Biederen S80 einen Audi oder BMW das Heck zu zeigen

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Falls du hier nichts finden solltest, dann versuch es auch bei volvopower.de

Dort gibt es auch einige mit dem V8.

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 7:18

mache ich.....

Hallo V70Sport(ler),

soviele gibt es davon auch nicht, in Deutschland schon gar nicht. Es waren gerade mal 157 im Jahre 2014. Dein Bedürfnis nach einem V8 kann ich ja gut nachvollziehen. Hier gibt es einen Bericht vom XC90 V8 (gleicher Motor):

http://www.spiegel.de/.../...90-v8-fauchendes-kraftpaket-a-346511.html

und noch einen im AMS von 2006:

https://1drv.ms/b/s!AvdqwmkeiNgWzDPJeaikB2tY3BQ9

Nach entspannten 54 tkm in 3 Jahren gibt es nichts gravierendes zu vermelden: Ab und zu Kontaktschwächen und Fehler in der Elektronik/Software, die aber beim nächsten Start i.d.R. nicht mehr auftreten (Gerade ist die Automtik der Fensterheber vorn etwas länger ausgefallen, sollte bei der nächsten Inspektion aber behoben werden können). Das Abstandsradar und das BLIS sind ziemlich nässeempfindlich.

Na ja, über den Motor brauchen wir nicht weiter zu reden (siehe Berichte).

lg

ulid47

Hallo,

hatte den Markt 4 Jahre wegen einem S80 mit V8 beobachtet. Wegen fehlender (guter) Angebote ist es dann doch ein 3.2 mit 6-Zylinder geworden. Auch nicht schlecht, aber kein Vergleich zum 8 Zylinder. Die Auswahl ist nur sehr gering und die Preise mittlerweile sehr (zu) hoch.

Dazu kommen auf jeden Fall noch die Getriebeprobleme. Ein V8 mit 150 TKm (drunter sollte man kaum einen bekommen) hat mit großer Wahrscheinlichkeit schon Auffälligkeiten beim Schalten. Wie lange es gut geht ist dann offen...

Gruss

Joerg

Hallo Joerg,

herzlichen Glückwunsch zum T6. der wird bestimmt ebenso Freude machen. Ich hatte wohl seltenes Glück, meinen Dampfer mit nur 50 tkm vor 3 Jahren zum fairen Preis erwerben zu können. Zu Getriebeproblemen (und anderen Volvo-Problemen) habe ich einen interessanten Blog gefunden. Zitat:

"...Getriebe:

Grds. sehr haltbar, kaum Auffälligkeiten.

Der AWD Antrieb gilt seit Haldex 3 als zuverlässig. Schäden am Verteilergetriebe treten im V70 fast nie auf, bei Haldex 3 Fahrzeugen manchmal defekte Lager am Eingang des Diffrerentials. Diese machen sich durch Brummgeräusche bemerkbar, ähnlich wie ein defektes Radlager. Volvo tauscht hier das komplette Differential aus. Im Land Rover Freelander II steckt die gleiche Technik, LR tauscht hier im Schadensfall lediglich das Lager. Beim Haldex 5 wurden ab und zu Softwareprobleme berichtet, welches sich jedoch meist durch das Aufspielen eines Updates bzw. eine Neukalibrierung beheben lassen. Seltener mussten jedoch Pumpe und Haldexkupplung gewechselt werden - wobei bereits die Kupplung mit 2.400,- € zu Buche schlägt. Beim Haldex 4 System sind keine Auffälligkeiten bekannt.

MJ 2008-2009: Haldex 3

MJ 2010-2013: Haldex 4

ab MJ 2014: Haldex 5..."

https://www.motor-talk.de/.../...hwachstellen-checkliste-t5177679.html

Gruß,

Uli

Joerg hat doch gar keinen T6 ;-)

Früher gab es den S80 T6 AWD (3.2 Liter) z.B. Baujahr 2008-2010 mit 285 PS und später (ab 2010) als Ersatz für den V8 einen mit 315 PS. Parallel dazu noch den 3.2 AWD von (2006-2010) mit 238 PS)

Ich dachte natürlich immer an den T6 als Alternative zum V8....:-)

bei mir kommt es nicht auf die PS an, sondern auf die Anzahl der Zylinder :-) Turbo kommen bei mir nur als Diesel ins Haus...

Das dachte ich auch mal, aber fahr mal einen 6 Zylinder Benziner Turbo von BMW ... ich bin mit dem N55 im BMW absolut zufrieden, dazu noch die ZF 8 Gang Automatik, echt ein Gedicht!

Da ist Volvo schon ganz weit entfernt, bzw einfach komplett anders, aber deswegen nicht schlecht :-)

Denke, es ist kein Geheimnis, dass BMW motorentechnisch ganz vorne dabei ist. Und Volvo nicht.

Und dass man sich dennoch bewußt für Volvo entscheidet, weil man eben keinen BMW und das damit verbundene Image möchte.

Ich habe auch lange (und immer noch vereinzelt) Ausschau nach einem S80 V8 gehalten, sogar teilweise Probe gefahren - aber das für mich passende war nicht dabei.

BMW? Nicht im Traum.

will ja hier nicht in einer allgemeinen Disskussion Volvo vs. BMW abdriften, aber die Aussage "Volvo ist nicht ganz vorne dabei" kann ich so nicht stehen lassen. Jede Marke und damit auch die Motorenentwicklung hat seine Zielgruppe und einen Volvo kann man nicht mit einem BMW vergleichen. Das wäre das gleiche als wenn ich die Frage stellen würde: was ist besser, Heavy Metal oder Jazz?

Von mir aus könnte der V8 im Volvo 150 PS haben, dann würde ich ihn genauso gerne besitzen. Ein 8-Zylinder zu fahren ist eben was ganz besonderes.

Von meinen 243 PS brauche ich in 99% auch nur 70 PS. Als Reseve für Überholvorgänge 50 PS dazu - also wäre ich mit 120 PS gut bedient. Was mir wichtig ist, ist dass er alles unaufgeregt und fast im Standgas erledigt. Das kann nur ein 8 Zylinder richtig gut.

Na wer schlägt zu? Einer der letzten mit wenig km und - soweit die Fotos das hergeben - in Topzustand. Und zum stolzen Preis :cool:

 

https://m.mobile.de/.../258376834.html?ref=srp

23500 Euro für eine 9 Jahre alte Limousine. Da hört dann bei mir der Wunsch auf...

Kenn ich auch schon die Anzeige. Soweit geht die Liebe bei mir dann auch nicht.

Vor allem, weil man in A monatlich richtig bluten muss für jedes Pferdchen UND die Normverbrauchsabgabe beim Import nochmal dazukäme.

No, thanks.

Deine Antwort
Ähnliche Themen