ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. S80 elektrischen Fahrersitz ausbauen

S80 elektrischen Fahrersitz ausbauen

Themenstarteram 29. Juli 2009 um 0:36

S80 EZ 2001

hallo leute,

ich habe vor den elektrischen fahrersitz auszubauen wegen fehlersuche in der elektrischen verstellung.

kann ich ihn einfach duch lösen der befestigungschrauben am boden lösen und etwas nach hinten anheben / neigen evtl auch etwas seitlich. .... (klar auf kabel achten)

und zwar ohne das der airbag auslößt !!!!

meine frage dient nur der vorsicht um schaden zu vermeiden.

elektrisch kenn ich mich sonst aus ;-)

hat das schon jemand gemacht?

Ähnliche Themen
12 Antworten

hallo

Also denn Sitz kannst du eigendlich Problemlos ausbauen (4Schrauben).

Aber bevor du den Airbag Stecker abziehst müßt du die Batterie abklemmen und solltest ein paar minuten warten.

Wichtig ist vor dem Batterie abklemmen das der schlüssel nicht im Zündschloss stegt.

Gruss NissV70

Zitat:

Original geschrieben von Niss V70

 

Wichtig ist vor dem Batterie abklemmen das der schlüssel nicht im Zündschloss stegt.

Gruss NissV70

Nach dem Abklemmen der Batterie 10 Minuten warten

... VOR dem ANKLEMMEN der Batterie muss der Zuendschluessel auf Position II stehen !!!

Gruss,

Esker

Themenstarteram 29. Juli 2009 um 23:04

was würde passieren wenn ich die batterie klasisch bei abgezogemen schlüssel ab- bzw dann wieder anklemme?

und was wenn ich die ca 10 min nicht abwarte.

danke

Alle VOLVO-Instruktionen beinhalten folgende Passagen:

eng

"Turn the ignition key to position 0.

Leave the key in the ignition switch

Disconnect the battery negative lead."

ger

"Vorbereitungen

Den Zündschlüssel in Stellung 0 drehen.

Gilt für Fahrzeuge mit Handschaltgetriebe: den Zündschlüssel aus dem

Zündschalter abziehen.

Gilt für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe: den Zündschlüssel im Zündschalter

lassen. Der Schlüssel ist im Zündschalter verriegelt.

Die Minusleitung der Batterie abklemmen.

Achtung!

Mindestens fünf Minuten warten, bevor die Anschlußklemmen zerlegt werden oder andere elektrische Ausrüstung entfernt wird."

... do your job

eng

"Insert the key in the ignition and turn to position "II".

Reconnect the battery negative lead."

ger

"Den Zündschlüssel in Stellung II drehen.

Die Minusleitung der Batterie wieder anschließen.

Das Ablagefach und die hintere Bodenluke wieder anbringen."

 

Hier wird bestimmt gleich ein Volvo-Profi auftauchen, der berichten kann, welches Chaos auf dem CAN-Bus bei Nichtbeachtung dieser Regeln

eintritt.

Gruss,

Esker

Moin zusammen,

Na, dann ist ja mal gut, dass ich das nicht wusste und schon öfters die Batterie an und ab geklemmt habe OHNE den Schlüssel irgendwo stecken zu haben.

Und Wunder der Technik, mein Auto fährt trotzdem noch und Fehlfunktionen konnte ich bisher auch nicht feststellen.

Also, entweder hatte bisher immer nur Glück oder das ist nur mal wieder ein Eintrag in den Anleitungen, der aus der amerikanischen Klagewut bedingt ist und es "könnte" evtl. in einer von 72 Mio Fällen ein Defekt auftreten.

Zitat:

Original geschrieben von esker

Alle VOLVO-Instruktionen beinhalten folgende Passagen:

"Den Zündschlüssel in Stellung II drehen.

DAS würde mich allerdings auch interessieren. Das mit dem 10 min warten VOR dem Abklemmen klingt für mich plausibel, damit, wie es so schön heisst, die einzelnen Modula alle schön geordnet herunterfahren können.

Aber das mit der Pos. II ... ??!? :confused:

Andreas

Hintergrund für Klemme 15 (Stellung II) sind die Arbeiten am Airbagsystem. Es ist theoretisch möglich, dass man bei seiner Reparatur das System so beschädigt, dass es fälschlicherweise ein Auslösen der Airbags anfordern würde. Dann ist es besser, man ist gerade an der Batterie zu gange (Pol anklemmen) als den Zündschlüssel umzudrehen ;)

Nach meinem Dafürhalten sollte man in dem Hinweis allerdings darauf erweitern, dass sich auch keine zweite Person im Auslösebereich befinden darf.

Zitat:

Original geschrieben von Jaz-P

Hintergrund für Klemme 15 (Stellung II) sind die Arbeiten am Airbagsystem. Es ist theoretisch möglich, dass man bei seiner Reparatur das System so beschädigt, dass es fälschlicherweise ein Auslösen der Airbags anfordern würde. Dann ist es besser, man ist gerade an der Batterie zu gange (Pol anklemmen) als den Zündschlüssel umzudrehen ;)

Nach meinem Dafürhalten sollte man in dem Hinweis allerdings darauf erweitern, dass sich auch keine zweite Person im Auslösebereich befinden darf.

Aha - verstehe. Also ein sicherheitstechnischer und kein elektronischer Hintergrund ...

Danke.

Andreas

Plausibel klingt auch Folgendes:

Durch diese Vorgehensweise beim Reconnect der Batterie erhalten alle Geraete einen echten Reset, booten danach ordnungsgemaess OHNE Fehlereintrag im Speicher.

Dass das Airbagsystem dabei getestet wird, ist ein normaler Startvorgang bei Pos. II. Dass es dabei zum Ausloesen des Airbags kommen kann, wenn ein Montagefehler begangen wurde, ist auch normal.

Das UEM laesst sich noch einzeln resetten, indem als eine von mehreren Varianten die Fahrertuer mit dem Schluessel 3 mal AUF/ZU-geschlossen wird. Gut bei ZV- oder SD-Problemen.

Insgesamt ist diese Vorgehenweise besser als zB bei BMW, wo man die Quersumme aus Teilen der Fahrgestellnummer im BC eingeben muss, um bestimmte Operationen aus "Geheimmenues" durchfuehren zu koennen.

 

Gruss,

Esker

Hallo Esker,

möglicherweise ist Deine Beschreibung ein weiterer Effekt.

Allerdings wird der Hinweis bzgl. Klemme 15 bereits im SHB der 2er Reihe erwähnt. Und dort gibt es ganz bestimmt keine Aufstartprozedur, die für einen Reset eingehalten werden muss. Außerdem wäre es bei Deiner Erklärung generell sinnvoll, die Batterie in Klemme 15 anzuklemmen. Ist es vielleicht auch, aber nur bei Arbeiten am SRS wird explizit darauf hingewiesen.

Schließe mich S80-cruiser an, gut das ich das ganze elektrische Gedöns nicht beachtet habe und meine Batterie einfach so gewechsel habe – ich hätte möglicherweise etwas falsch machen können. :D

Themenstarteram 5. August 2009 um 1:07

gute tipps, danke,..... nur das ich nich nicht ganz so weit bin mit dem ausbau. zwischendurch am jetzigem wochenende schaute ich nochmal runter.

an das steuergerät gehen drei stecker.

am mittlerem gingen zwei leitungen rein. da ich elektronischer bildung bin hab ich mir den verdach selbst durch messen bestätigt das es die

12 V versorgungsspannung ist.

sache ist nur, ich habe mit diese art von stecker noch nie was zu tun gehabt.

frag mich wie ich diese stecker löse...die sind eien art mit verriegelung und sicherung versehen...irgendwie muss man die zrücken o.ä um sie rauszubekommen ..... wollte nihct mit gewalt o.ä wegen abbbrechen. hat jemand tipp wie die stecker rausgehen????

dann wür ich steuergerät aufmachen und schauen.... vermute das ein relais verschleissen ist.

wenn ich die stecker "easy" lösen kann dann kann ich mir das an und abklemmen an der batterie ersparen.

danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. S80 elektrischen Fahrersitz ausbauen