ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. S5 - enormer Verbrauchsvorteil mit Winterreifen???

S5 - enormer Verbrauchsvorteil mit Winterreifen???

Themenstarteram 2. November 2009 um 17:32

Die letzten beiden Winter ist mir das gar nicht sooo extrem aufgefallen, aber jetzt habe ich bemerkt, daß der Wagen doch zwischen 1-2 Liter weniger verbraucht:

Fahre im Sommer 9x20 mit 255/30R20 und im Winter 8x18 mit 235/45R18. Habe den Wagen in der Regel immer zwischen 12-14 Lietern bewegt, doch jetzt komme ich mit den WR teilweise auf Verbräuche von unter 10 Litern, bei sachter Fahrweise und länger Fahrstrecke! Aber auch, wenn ich nicht darauf achte und relativ normal fahre (natürlich keine ständigen Beschleunigungsorgien!), dann bleibt der Verbrauch in der Regel unter 12 Liter... :eek:

Bin echt überrascht - oder habe ich einen S5 Bluemotion??? :D:D:D

Ähnliche Themen
13 Antworten

1. so lange wirst du den wagen noch nicht haben, oder ? der verbrauch sinkt auch mit dem einfahren.

2. der s5 hat zu beginn sicherlich öfter mal den gasfuß gereizt - auch währen der einfahrphase.

3. sicher tragen auch die winterreifen etwas dazu bei.

ich glaube aber, dass die ersten beiden faktoren die ausschlaggebenden sind ;)

Aber im dritten Winter sollte er doch schon eingefahren sein, oder?

Ich denke eher, dass es am leichteren Gasfuss liegt... der Reiz des Neuen ist weg, man weiss schon, wie sich das Beschleunigen anfühlt etc...

Was die Reifen angeht... es gilt ja nicht nur den Rollwiderstand zu berücksichtigen, sondern auch das Gewicht und die Rotationsmassenträgheit der Räder.

 

Was ist eigentlich statisch und umdrehungsdynamisch schwerer/träger?

18" mit viel Gummi oder 20" mit weniger Gummi und dafür mehr Alu? Gleich Breite natürlich vorausgesetzt. Mit 255 gegen 235 ist der schmalere höchstwahrscheinlich immer leichter.

Grüßle

Selti

der luftwiderstand spielt auch eine gewisse rolle ... je schmaler der reifen, desto geringer die auflagefläche, desto geringer die reibung... UND es ist kälter draußen und die Klimaanlage arbeitet weniger bis garnicht! ...

alles zusammengerechnet können bei einem V8 schon mal auf bis zu 2 liter weniger kommen würde ich sagen ...

 

mfg Benni

Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht. Seit 3 Wochen habe ich die Winterreifen drauf (von 245/18 auf 225/17) und schlagartig ca. 1 L weniger.

Ich hatte aber auch vorher keinen Grund zum Meckern. Tatsächlich errechneter Schnitt von 8,7 L in der Sommersaison. Also könnte ich glatt auf den Winter verzichten;).

Zitat:

Original geschrieben von bluefast

Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht. Seit 3 Wochen habe ich die Winterreifen drauf (von 245/18 auf 225/17) und schlagartig ca. 1 L weniger.

Ich hatte aber auch vorher keinen Grund zum Meckern. Tatsächlich errechneter Schnitt von 8,7 L in der Sommersaison. Also könnte ich glatt auf den Winter verzichten;).

8,7 Liter mit einem S5, was macht ihr den Autos, Schleichorgien:confused:

Zitat:

Original geschrieben von .... S5

Zitat:

Original geschrieben von bluefast

Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht. Seit 3 Wochen habe ich die Winterreifen drauf (von 245/18 auf 225/17) und schlagartig ca. 1 L weniger.

Ich hatte aber auch vorher keinen Grund zum Meckern. Tatsächlich errechneter Schnitt von 8,7 L in der Sommersaison. Also könnte ich glatt auf den Winter verzichten;).

8,7 Liter mit einem S5, was macht ihr mit den Autos, Schleichorgien:confused:

sorry mein Fehler, war kein S5:)

Themenstarteram 3. November 2009 um 11:05

Zitat:

Original geschrieben von ka184

1. so lange wirst du den wagen noch nicht haben, oder ? der verbrauch sinkt auch mit dem einfahren.

2. der s5 hat zu beginn sicherlich öfter mal den gasfuß gereizt - auch währen der einfahrphase.

3. sicher tragen auch die winterreifen etwas dazu bei.

ich glaube aber, dass die ersten beiden faktoren die ausschlaggebenden sind ;)

Hmm, hab die Karre am 12.10.2007 in Ingolstadt abgeholt! Ist das nun lang, oder ned??? Normalerweise fahre ich meine Autos nicht so lang, aber bei der momentanen Marktsituation werd ich wohl noch ne Weile Spaß haben an dem V8! :(

Aber stimmt schon: anfangs ahb ich immer so um die 15 Ltr. gelegen - und nachdem man sich an den Wagen gewöhnt hatte und der Motor eingefahren war, hat sich der Verbrauch momentan bei einem Schnitt von 13,3 Litern eingependelt!

Denke aber, daß ich den jetzt mit den Winterreifen kräftigst nach unten korrigieren kann... :D

Sparwunder V8!!! :D - Freue mich immer wieder, wen ich von meinem Bekannten höre, was dem sein neuer S4 3.0TFSI so braucht! Kann dann immer wieder ein Grinsen auflegen und den V8 nochmal blubbern lassen! ;)

:-), Der 3l TFSI braucht momentan also in etwa genauso viel wie Dein S5 V8 am Anfang.... Ich freu mich dann mal schon auf den dritten Winter, würd ich sagen. Ich halte die Winterreifen aber ebenfalls nur für einen Einflussfaktor bei Deiner Beobachtung. Aber meine Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

Gruß,

Chris

Kann die Angaben des TE bestätigen. Wobei ich im Winter "Trennscheiben" fahre, also 225/17 im Vergleich zum Sommer 255/19.

Der Verbrauch sinkt deutlich von 13,4 auf teilweise sogar unter 10 L/100km.

Bei Langstrecken mit Tempomat 130km/h 9,7 l/100km lt. FIS.

Und das im beladenen Zustand (2 Personen und Kofferraum voll bis an die Decke)

Mahlzeit!

Ist jetzt noch nicht so aussagekräftig aber:

Habe heute morgen meine WR (245/18") bekommen (Sommer 255/19").

Der hier genannte "Kastrat" benötigt bei mir in 95% Kurzstreckenbetrieb ca. 13,2 Liter Super laut Anzeige.

Habe bei der Montage genullt und bin nun so mit 11,5 Litern unterwegs. Fahre den Tank mal leer und berichte dann wieder...

Ich fahr mit meinem alten V8 mittlerweile aufgrund geringer KM und Stadtwohnung auch die Winter mit Sommerreifen durch.

Sommer 235/45 18, Winter 195 irgendwas 15 oda 16 grübel... Der Verbrauch verändert sich mit beiden Bereifungen gleich nach unten.

Liegt wohl an folgenden teils auch schon oben genannten Faktoren:

-- Man gibt nicht nur beim Einfahren sondern auch im Winter eher generell weniger Gas  (verhältnisse etc.)

-- Der Klimakompressor arbeitet deutlich weniger

-- Die vom Motor angesaugte winterlich kühle Luft sorgt nun mal aller Ladeluftkühler und durch einen höhere "Komprimierung" allgemein für einen besseren Wirkungsgrad des Motors. (Der Sauerstoffanteil hat hier natürlich auch bei Saugern einen Einfluss nicht nur bei Turbos).

-- Man merkt plötzlich das man warum auch immer weniger verbraucht hängt ständig mit dem linken Auge auf der Verbrauchsanzeige und fährt somit unbewusst noch und noch spritsparender in der Hoffnung seinen V8 irgendwann noch an der 5 Liter Grenze zu bewegen ...

 

 

LG

 

Zitat:

Original geschrieben von scooterdie

...noch spritsparender in der Hoffnung seinen V8 irgendwann noch an der 5 Liter Grenze zu bewegen ...

Bemüh dich halt ein bisschen... 4.2 Liter hast ja schon :D

5 Liter Hubraum wären mir eh lieber als 5 Liter Verbrauch :D 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. S5 - enormer Verbrauchsvorteil mit Winterreifen???