ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. S3 dreht an den Vorderachse durch!

S3 dreht an den Vorderachse durch!

Audi S3 8V
Themenstarteram 13. April 2015 um 22:11

Mein S3 dreht seit 4 Wochen an der Vorderachse beim Beschleunigen durch.

Erst meinte meine Werkstatt, das sowas an den Winterrädern liegt ( bis zu dem Zeitpunkt haben auch die Winterräder nie durchgedreht! ).

Jetzt sind die Sommerfelgen incl. Reifen wieder drauf ( 18 Zoll ) und er dreht trotzdem noch durch!

Hat einer so etwas schon einmal bei einem Quattro gehabt? lt. Werkstatt dreht ein Auto mit 300PS halt schon einmal durch.

Was meint ihr? Fehlerspeicher ist komplett leer.

Anbei mal ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=MGXQtOV2ol0&feature=youtu.be

Beste Antwort im Thema

Zu geil :D ich lieg am Boden... :D

Das kommt davon wenn man zu oft bei 280 voll in die Eisen geht. Da bleiben immer mal nen paar Synapsen auf der Strecke ;)

933 weitere Antworten
Ähnliche Themen
933 Antworten

Wie oft kommst du in diesen Fahrzustand?

Im Alltagsbetrieb drehst du ihn doch wohl nicht grundsätzlich so hoch, oder?

nicht normal. habe ich nicht mal beim Handschalter hinbekommen. Die stronic müsste das ja noch mal einen Tick besser können. bin schon mehrere haldex-Fahrzeuge gefahren und solang die ordentlich funktioniert drehen die Räder nicht so wie auf dem video durch. beschleunigt eher wie ein gti ....

Gruß

Themenstarteram 13. April 2015 um 22:31

Danke, das sehe ich auch so, das ist natürlich nicht der "Normale" Fahrbetrieb! Nur so kann man es am besten zeigen! Vor allem das Poltern, wenn ESC aus ist. Meiner hat bis vor 5 Wochen selbst mit Winterrädern auf nasser Straße nicht durchgedreht.

Das schlimme ist ja, der Freundliche meint - ist normal - auch ein Quattro dreht mal durch ;)

Aufgefallen war es mir eigentlich, das beim Rausbeschleunigen aus Kreisverkehren er urplötzlich durchdreht! Und das im 2.ten Gang bei 50km/h!

Ist definitiv nicht normal. Es stimmt, dass die Haldex nicht ganz perfekt ist. Zum Beispiel beim flotten Anfahren beim Abbiegen oder auf Bahngleisen habe ich ab und zu ganz kurz ein Durchdrehen und ESC blinkt kurz auf, aber bei dir ist es deutlich zu lang.

Ich vermute, er dachte es wäre bei dir so, wie ich das beschrieben habe. Nochmal mit dem Video hin, oder direkt die Kundenbetreuung anschreiben. Da ist definitiv ein Problem.

:eek: Ist definitiv NICHT normal!!! Ab zum Freundlichen, resp. zu einer anderen Audi-Garage.

Ich fuhr bisher 2 verschiedene S3/2015 probe - ein Durchdrehen der Vorderräder war niemals ein Thema (eher kam das Heck, laut "Popometer" - aber nix mit Durchdrehen!)

Viel Erfolg & Grüsse

Arcuos

Ganz ehrlich: dein Händler ist inkompetent. Sowas ist definitiv nicht normal.

Du könntest noch einen Versuch starten und ein Video auf einer Wiese von aussen drehen (vielleicht dein Freund). Dann sieht man, ob die Hinterräder überhaupt angetrieben werden.

Allerdings musst du danach dein Auto waschen...

Das brauchst du gar nicht, das video war gut und eindeutig: Da stimmt etwas nicht!

Ich hab "nur" nen normalen 8V mit Quattro als Handschalter und hab heute durch Zufall das ESC ausgeschalten aber so lange drehen meine Vorderräder nicht durch.

Bei trockener Fahrbahn dreht der S3 nicht mal beim Launch - Control Start durch.

Themenstarteram 14. April 2015 um 21:47

Der LC Start ging auch vorher auf Nasser Strasse, da hat nichts durchgedreht!

War heute noch einmal beim Freundlichen, haben sich entschuldigt, war wohl ein wenig dumm gelaufen. Am Montag haben sie einen Vorführ S3 da - nochmal als vergleich, aber man meinte schon das meiner dann wohl gleich da bleibt!

Das gleiche Problem habe ich aktuell bei meinem S3 8V Sportback auch. Vor ein paar Wochen fing er an, im 1. und 2. Gang durchzudrehen. Und das nicht nur bei LC. Heute Morgen dann Termin beim Freundlichen... Diagnose kam 3 Stunden später: Vordruckpumpe für Haldex defekt. Zum Glück noch in der Garantie, aber scheint auch kein Einzelfall zu sein.

Themenstarteram 14. April 2015 um 22:10

Meiner dreht ja auch so schon durch, auch kein LC start - traue mich nicht!

Stand das bei dir denn im Fehlerspeicher? Der ist bei mit leider leer - keine Fehler vermerkt. Habe meinen ja Sicherheitshalber mit 5 Jahren Garantie gekauft, also die Gerantieerweiterung auf 3 Jahre ;-)

Wie gesagt, bei mir genau das gleiche Problem. Also auch ohne Launch Control drehte er durch.

Beispiel: mit 50 aus der geschlossenen Ortschaft raus und dann mal das Pedal durchgedrückt. S-tronic schaltet runter und dreht dann fröhlich durch.

Launch Control habe ich getestet, nachdem mir das ESP-Lämpchen beim "normalen" beschleunigen langsam auf die Nerven ging. Mit Sommerreifen auf trockener Straße... das war kein Spaß! Viel Rauch und wenig Beschleunigung. Wenn Du an deinen Reifen hängst, lass es besser bis sich die Werkstatt dem Problem gewidmet hat! :-)

Zum Fehlerspeicher kann ich nichts sagen, da der Freundliche davon nichts gesagt hat. Auf jeden Fall wurde mir im Cockpit nichts angezeigt... außer der netten gelben ESP Funzel beim durchdrehen! :-)

Ich hatte vor 2 Wochen das gleiche Problem, plötzlich keine Traktion mehr, ESP Lampe ständig am blinken. Also ab zum :). Es war die Öldruckpumpe vom Haldex defekt. Er meinte das vordere Sieb der Pumpe war komplett schwarz/zu, er hätte sowas noch nie gesehen. Hab eine neue Pumpe bekommen, jetzt läuft er wieder. Ich vermute in ein paar tausend Km brauch ich eine neue Haldex, die schwarzen Partikel kommen mMn von den Lammellen der Haldexkupplung, die immer etwas schlupf haben und sich "langsam" (er hat erst 17.000 Km runter!!) auflösen.

Haldex ist eh so ein "seltsames Ding". Mich hat das Funktionsprinzip schon immer hinsichtlich Dauerhaltbarkeit gewundert. Eine ständig schleifende Kupplung muss doch enorm stabil sein oder starkem Verschleiß unterliegen.

Und wenn die Haldex 100% gesperrt ist, dann kommt es zu Verspannungen im Antriebsstrang, da dann de facto kein Mittendifferenzial vorhanden ist.

Mir fiel seit dem Kauf meines S3 auf, dass es ein minimales Knirsch-/Knarzgeräusch gibt, wenn ich beispielsweise zuhause ankomme und dann mit eingeschlagenen Vorderrädern rückwärts in die Garageneinfahrt einbiege. Hier scheint es zu besagten Verspannungen zu kommen und entweder schaben die Reifen oder der Antriebsstrang ächzt etwas. Aber das ist systembedingt wohl normal, nachlesen konnte ich es irgendwo jedenfalls. Störend ist es auch nicht wirklich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. S3 dreht an den Vorderachse durch!