ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. S210, 430e: Anlasser zuckt und springt nicht an

S210, 430e: Anlasser zuckt und springt nicht an

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 6. Mai 2015 um 7:51

Hallo Sternfreunde,

ich habe hier ein seltsames Elektrikproblem an einem 430er Kombi (S210). Der Anlasser zuckt beim Starten nur zwei mal, mehr passiert nicht, Anlasser funktioniert aber einwandfrei, sobald man Klemme 50 und Klemme 30 am Anlasser brückt, dreht der Anlasser den Motor mit voller Kraft durch, Anlasser und Hauptstromleitung also ok! Folgendes wurde bereits geprüft:

Batterie gewechselt, Anlasserrelais getauscht, K40 Relaissockel gewechselt, Kabel im Motorraum nach Marderfraß überprüft, Fehlerspeicher ausgelesen, hier war bei 5 mal Auslesen nur einmal ein Fehler am Kurbelwellensensor hinterlegt, sonst keine Fehler. Zündschloss wurde separat ausgelesen, ebenfalls ok, es wurden auch beide Schlüssel ausprobiert.

Kennt jemand die Auswirkung von einem defekten Kurbelwellensensor? (wobei ich den eigentlich ausschließe, weil der die 1100 Ohm hat, die er haben soll und auch nur einmal als Fehler kam)

Mir gehen langsam die Ideen aus, habt Ihr noch einen Tipp?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. Juli 2015 um 14:46

Problem gelöst. K40 bekommt normalerweise über den 9-poligen Stecker Masse (braunes Kabel auf Klemme 9), bei mir allerdings nicht. Zusätzliches Massekabel auf das braune Kabel gelegt und alles war gut. Nicht leicht zu finden, den das Starterrelais hatte trotzdem Masse.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 6. Mai 2015 um 7:51

Problem gelöst. K40 bekommt normalerweise über den 9-poligen Stecker Masse (braunes Kabel auf Klemme 9), bei mir allerdings nicht. Zusätzliches Massekabel auf das braune Kabel gelegt und alles war gut. Nicht leicht zu finden, den das Starterrelais hatte trotzdem Masse.

K40

schlechte Masseleitung , korrodierte massebänder, lockere verschraubung am magnetschalter , gebrochene verkabelung des anlasserkabelsatzes... das kann vieles sein.. Jol.

Themenstarteram 6. Mai 2015 um 22:32

...ach ja, das habe ich vergessen zu schreiben, die Massebänder zum Motor wurden kontrolliert und waren ok, zur Sicherheit habe ich auch ein Starthilfekabel vom Minuspol der Batterie zum Getriebe gelegt, leider keine Veränderung. Ich gehe davon aus, dass irgendein elektrisches Bauteil den Startvorgang abbricht, nur welches???

Themenstarteram 29. Juni 2015 um 8:54

...hatte wirklich niemand ein ähnliches Problem? Fehler wurde leider immer noch nicht gefunden. Inzwischen wurde noch das Schwungrad abgeschmiert. Hat mir noch jemand einen Tipp, oder soll ich ihn doch auf den Schrott werfen?

Wie wäre es da mit?

Unbenannt-1
206821531-w988-h741
Themenstarteram 2. Juli 2015 um 21:00

Zitat:

@db-fuchs schrieb am 29. Juni 2015 um 20:51:29 Uhr:

Wie wäre es da mit?

Danke für den Tipp, das war es aber leider nicht. Wenn ich das violette Kabel brücke, dreht der Anlasser durch, der Motor startet aber nicht, deswegen habe ich auch das K40 gewechselt (ohne Erfolg). Das Gaspedal habe ich auch freigelegt, bei mir sieht die Elektrik aus wie neu. (siehe Foto)

Hat sonst noch jemand eine Idee???

E210-gaspedal

Baujahr?

Fehlerspeicher?

Themenstarteram 2. Juli 2015 um 21:12

Zitat:

@db-fuchs schrieb am 2. Juli 2015 um 21:06:24 Uhr:

Baujahr?

Fehlerspeicher?

Baujahr 2000, Fehlerspeicher ist leer.

Mit dem 2. FBS 3 Schlüssel das gleiche Problem?

Kann man den Ausdruck mall sehen?

Themenstarteram 2. Juli 2015 um 21:48

Zitat:

@db-fuchs schrieb am 2. Juli 2015 um 21:19:42 Uhr:

Mit dem 2. FBS 3 Schlüssel das gleiche Problem?

Kann man den Ausdruck mall sehen?

Ja, mit dem zweiten Schlüssel das gleiche Problem und was soll ich ausdrucken, wenn kein Fehler abgespeichert wird? Ich habe auch das Motormanagement ausgelesen. Da war zwar beim ersten Mal ein Fehler vom Kurbelwellensensor eingetragen, der kam aber nicht wieder. Laut Mercedes startet der aber auch mit defektem Kurbelwellensensor.

Baujahr 2000 und da sind alle Systeme Fehlerfrei!?

PS Starten ist im EZS ein Kontakt dann geht es zum K40 ab da ist es ja IO ?!

Themenstarteram 3. Juli 2015 um 22:42

Zitat:

@db-fuchs schrieb am 2. Juli 2015 um 22:18:06 Uhr:

Baujahr 2000 und da sind alle Systeme Fehlerfrei!?

PS Starten ist im EZS ein Kontakt dann geht es zum K40 ab da ist es ja IO ?!

Fehlerspeicher wird regelmäßig ausgelesen und gleich gelöscht, deswegen KEINE FEHLER! Was heisst PS starten? Meinst Du, das Zündschloss ist kaputt?

am 4. Juli 2015 um 0:01

Hallo ,

Ich hatte das gleiche Problem bei mir waren die Batterie-Kabel korrodiert.

Mit ner Drahtbürste und Schmirgelpapier die Kontakte der Kabel abgeschmirgelt!

bis jetzt keine Probleme mehr gehabt.

Gr.

Man3

Themenstarteram 23. Juli 2015 um 14:46

Problem gelöst. K40 bekommt normalerweise über den 9-poligen Stecker Masse (braunes Kabel auf Klemme 9), bei mir allerdings nicht. Zusätzliches Massekabel auf das braune Kabel gelegt und alles war gut. Nicht leicht zu finden, den das Starterrelais hatte trotzdem Masse.

K40
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. S210, 430e: Anlasser zuckt und springt nicht an