Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. RXH Service Peugeot Assistance, Liegenbleiber

RXH Service Peugeot Assistance, Liegenbleiber

Peugeot 508 8
Themenstarteram 10. November 2014 um 16:44

Hallo,

ich fahre einen RXH Baujahr 05/2012 und habe mittlerweile 65.000 Km auf dem Tacho. Am 20.11.2014 verweigerte mein Fahrzeug den Start und zeigte alle möglichen Fehlfunktionen an. Keine Panik, habe ja das Peugeot Assistance Paket für ca. € 2000,- gekauft. Erst einmal war die Assistance war über 2 Stunden nicht erreichbar. Nach Aufnahme meiner Fahrzeugdaten war dann 1 Stunde später ein ADAC Notdienst vor Ort. Der konnte das Fahrzeug auch nicht zum Starten bewegen und informiert die Peugeot Assistance wegen Abschleppen und Ersatzfahrzeug. Nach weiteren 2 Stunden wurde das Fahrzeug zum nächsten Händler abgeschleppt. Einen Tag später erhielt ich mein Fahrzeug wieder. Auf einen Anruf der Assistance wegen eines Ersatzfahrzeuges warte ich bis heute. Ich frage mich wofür ich € 2000,- bezahlt habe.

Leider war dies nicht das einzige Problem mit dem Fahrzeug. Im Herbst 2013 ist das Navi mit BlueSrceen bei voller Fahrt mehrmals ausgestiegen. Das Navi System wurde bei einem ADAC Test mit mangelhaft bewertet, aber man sollte doch sich darauf verlassen können das das System im dichten Verkehr funktioniert. Das System wurde daraufhin im Januar 2014 ausgetauscht. Und just heute ist das neue System bei voller Fahrt mit BlueSrceen ausgestiegen. Ab und Zu fahren die Außenspiegel beim Öffnen nicht aus. Mein Vertrauen in die Kompetenz von Peugeot ist ziemlich angekratzt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen ? und ist jemand aufgefallen, dass Problem Meldungen mit der Unterdruckpumpe verschwunden sind?

Bytalker

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallö das mit der Unterdruckpumpe gibt es beim 3008 HY auch leider :(

Hast du die assitance gerufen per mobiltelefon oder per sos / Peugeot Knopf im Auto ?

Das mit der Warte Schleife kenne ich nicht :) beim Peugeot Knopf geht es relativ schnell .

Ok das navi dazu sage ich nix :)

Was war der Fehler am Fhzg ?

Zitat:

@bytalker schrieb am 10. November 2014 um 16:44:02 Uhr:

[...]Am 20.11.2014 verweigerte mein Fahrzeug den Start und zeigte alle möglichen Fehlfunktionen an.[...]

Das ist sicherlich ein Fehler, oder? Wenn ein Fahrzeug erst in der Zukunft liegen bleibt, dann kann das natürlich auch noch eine Weile dauern bis der Service da ist :D

Liegen geblieben bin ich mit meinem Wagen noch nicht, und ich rechne auch grundsätzlich nicht damit. Technisch ist das ein grundsolides Fahrzeug - wie alle Autos heutzutage. Außer bei Materialfehlern/ungenügender Wartung/Reifenschäden sollte man heutzutage eigentlich immer ans Ziel kommen. Sollte das doch mal auftreten, der Peugeot-Service ist wirklich schnell erreichbar. Ich hatte den Service-Knopf mal testweise ausprobiert, nach ca. fünf Sekunden hatte ich eine freundliche Dame an der Leitung und der Service bereits meine Standortdaten übermittelt bekommen. Also zwei Stunden nicht erreichbar zu sein, selbst einige Minuten, kann und wird sich kein Mobilitäs-/Pannenservice leisten.

Zitat:

...Peugeot Assistance Paket für ca. € 2000,- gekauft

Davon habe ich noch nie etwas gehört. Was soll das denn für ein Paket sein, und was soll das beinhalten? Die Assistance ist die ersten beiden Jahre (=Garantielaufzeit), über die Dauer eines Servicevertrages (=über die Garantielaufzeit hinaus) und nach erfolgter Inspektion jeweils bis zur nächsten Inspektion kostenlos (vgl. Assistance). Die Leistungen entsprechen weitestgehend denen eines Schutzbriefs der Kfz-Versicherung.

Das Navi ist Murks, keine Frage (eigentlich hat es nur eine rudimentäre Navigationsfunktion, aber die funktioniert eigentlich recht zuverlässig). Aber was verstehst du unter einem "Bluescreen" beim RT6? Wenn es ein roblem gibt hängt sich das Gerät entweder auf (letztes Bild; "freeze") oder es startet von alleine neu.

PS: Angemeldet im September 2013, und nun der erste Beitrag mit einem nicht ganz nachvollziehbarem Inhalt... ein inaktiver Troll aktiviert?

Themenstarteram 17. November 2014 um 9:10

Vielen dank für die Antwort.

Sorry, das mit dem Datum war ein Irrtum, war 20.10.2014. Leider war der und ist der "Liegenbleiber" nicht das einzige Problem mit dem Fahrzeug. Der neuste Fehler: Die Heckklappe lässt sich nicht direkt über den Fahrzeugschlüssel öffnen.

Das mit Mobilitäts-/Pannenservice kann ich beweisen, aber nützt mir jetzt nichts mehr. Vielleicht die absolute Ausnahme.

P.S.: Das Navi ist Murks, ja aber wenn es in der Stadt, wo man es wirklich mal aussteigt, ist das nicht lustig. auch wenn es nach einer Minute wieder hochfährt.

Soviel vom "Troll".

Das die Assistance 2 Stunden lang nicht zu erreichen ist, mag ich nicht glauben. Hatte bisher 2 mal das Vergnuegen und beide male war eine nette Dame nach drei bis vier mal klingeln an der Strippe. Es wurde auch zuegig die noetigen Schritte eingeleitet.

Gruss

Sascha

Hallo bytalker,

ich hatte bis vor sieben Wochen auch einen RXH 2012. Auch meiner hatte das Problem mit den Aussenspiegeln und der Heckklappe. Schuld daran war ein Steuergerät, welches für die Batterieladung zuständig ist. Dieser Fehler ist laut meiner Werkstatt bei Peugeot bekannt. Nach dem Wechsel dieses Steuergerätes funktionierte alles wieder einwandfrei. Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Gruß Joshi.

Zitat:

@bytalker schrieb am 17. November 2014 um 09:10:53 Uhr:

Das mit Mobilitäts-/Pannenservice kann ich beweisen, aber nützt mir jetzt nichts mehr. Vielleicht die absolute Ausnahme.

P.S.: Das Navi ist Murks, ja aber wenn es in der Stadt, wo man es wirklich mal aussteigt, ist das nicht lustig. auch wenn es nach einer Minute wieder hochfährt.

Soviel vom "Troll".

Ich kann mir das, wie gesagt, beim besten Willen nicht vorstellen. Passieren darf so etwas jedenfalls in keinem Fall - egal welcher Anbieter. Wie hast du denn versucht, die Assistance zu erreichen? Per Telefon/Handy oder über den eingebauten Peugeot-Knopf? Wenn letztes, war ein Klingeln (also der Anrufton) zu hören? Was haben die vom Service dazu gesagt bzw. hast du die nach den 2h dann auch damit konfrontiert (ich denke ja, würde ich dann auch so machen)?.

Das Service-Paket - handelt es sich dabei um einen Service(-Plus)-Vertrag? Da zahlst du ja dann für Inspektionen etc, das käme mit dem Preis auch hin. Der Pannenservice ist davon aber unabhängig.

Beim Navi - ja, ist murks. Dem Fahrzeug ist das Teil auch nicht würdig, aber was will man machen, es gibt ja nur das Navi (bzw. das neue, das aber auch nicht wesentlich besser ist).

Wegen dem Troll: Es war nur mal eine Vermutung, wenn du keiner bist entschuldige ich mich dafür - okay? ;)

Themenstarteram 4. März 2015 um 15:21

Liegenbleiber

Hallo,

hatte am 2. März unmittelbar nach der Inspektion am 09.02 wieder einen Liegenbleiber. Fehlermeldung: Stop (Rot), Bremsanlage defekt, Wagen reparieren lassen. In der Checkanzeige kam die Fehlermeldung Berganfahrhilfe defekt.

Nach Betätigen des Serviceknopfes meldete sich nach ca.1 Min die Hotline. Auf den Rückruf warte ich heute noch! bin dann langsam ca. 7km zu nächsten Werkstatt gefahren. Nach 2 Stunden war das Fahrzeug kostenlos repariert, Fehler: Rückstellung der elektrischen Bremse defekt.

Also das war nun mein dritter Liegenbleiber Werkstatt Aufenthalt wegen des Fahrzeuges, man hat ja sonst nichts zu tun.

Nur zur Info für alle Interessierten.

Bytalker

SoS Knopf oder den Peugeot Service Knopf ?

Wurdest doch super in der Werkstatt bedient oder ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. RXH Service Peugeot Assistance, Liegenbleiber