ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Rückrufaktion CR-V Diesel "6ER April 2020"

Rückrufaktion CR-V Diesel "6ER April 2020"

Honda CR-V 4 (RE)
Themenstarteram 14. April 2020 um 10:52

Hallo, hat Einer schon genauere Info´s zu obiger Aktion ?

Fahre 2015`er EXE bisher ohne größere Beanstandungen (Batterie und Bremsscheiben vorn gewechselt)

Grüße vom straacher

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hab mal was gehört von einem Zylinderkopf Austausch und von einem Stopfen der falsch verbaut wurde im Kühlwasserkanal ---- !?? Aber welche Baujahre - das weiß nur ein Honda Händler .....

und das neue Modell hat geänderte DPF Regeneration und andere Motoren Bauteile .

Ich habe ein Schreiben bekommen. Software soll neu aufgespielt werden. In bestimmten fahrzuständen sind die NOx Werte zu hoch. Hört sich wie bei vw an. Mal schauen was noch so hoch kommt.

Zitat:

@straacher schrieb am 14. April 2020 um 10:52:19 Uhr:

Hallo, hat Einer schon genauere Info´s zu obiger Aktion ?

Fahre 2015`er EXE bisher ohne größere Beanstandungen (Batterie und Bremsscheiben vorn gewechselt)

Grüße vom straacher

Bitte immer direkt über die Honda.de Seite gehen oder bei deinem Freundlichen nachfragen:

Honda Deutschland Updates + Rückrufe:

https://www.honda.de/cars/services/recalls-and-updates.html

 

Ich habe das Update vor zwei Wochen erhalten und bin seit dem ca. 2000 km gefahren. Gesamtkilometerstand jetzt 108.000. Habe keine Veränderungen an Leistung und Verbrauch feststellen können. Laut Werkstatt soll das Update das Reinigen des Partikelfilters im Kurzstreckenbetrieb unterstützen. Der 1,6l Hondadiesel ist einer der wenigen Diesel bei denen man das Freibrennen des Partikelfilters nicht bemerkt. So bemerkte ich auch hier keine Veränderung.

Das Freibrennen des DPF merkt man eigentlich nur, wenn man auf den aktuellen Verbrauch achtet. Meiner nimmt während der Regeneration ca 2 Liter mehr zu sich.

Er hat vor ca. 4 Wochen sein Update bekommen. Fahrtechnisch merke ich kaum einen Unterschied. Wenn überhaupt, schaltet er in manchen Situationen etwas später. Das einzige, was mich etwas verwundert ist, das die Regeneration scheinbar später einsetzt. Vor dem Update regenerierte er je nach Fahrweise zwischen 500 bis 800 km. Bin z. Zt. schon über 1000 km gefahren, und die Regeneration hat definitiv nicht eingesetzt, da ich ständig auf den Verbrauch achte. Zufall? :confused:

Was verbraucht ihr denn so im Schnitt mit welchem Fahrprofil - Stadt - Land - Autobahn - Gebirge oder Flachland ?

Vor und nach dem Update wäre interessant ! Von den Erfahrungen der Fahrer ist der 1,6er noch besser in Bezug auf Fehler wie der 2,2er ..... und läuft agiler und besser ! Ab wann war das Facelift beim 1,6er ? Typenbezeichnungen ?

Mein 1,6 er, 160 PS, 9-Gang-Aut., Bj. 05/16 verbraucht vor, wie auch nach dem Update durchschnittlich 6,0 L/100 km. Fahrprofil defensiv und ca. 80 % Landstraße/Flachland. (Im Winter ca. 0,5 Liter mehr)

Abstimmung Motor/Getriebe finde ich super, allerdings ist der Motor gerade im kalten Zustand relativ laut oder der Innerraum zum Motorraum vom CR-V ist schlecht gedämmt.

Und wie bereits geschrieben habe ich das Gefühl, das nach dem Update der Motor minimal "agiler" läuft bzw. das Getriebe etwas später einen Gang höher schaltet. Vielleicht gebe ich aber auch auf Grund der niedrigen Spritpreise etwas mehr Gas.. :rolleyes:

Ja richtig, ein kalter CRV Diesel nagelt vernehmbarer aber laut wird er nie. Natürlich abhängig von der Fahrweise hört man ihn bei hohen Drehzahlen. Die Neunstufenautomatik sorgt aber im Ecomodus dafür, dass es ruhig bleibt im Innenraum. So schnurrt er bei Reisegeschwindigkeit 160km/h mit 2000 U/min auf der Autobahn und der Verbrauch bleibt dabei unter 8l. Wer es ruhiger angeht erziehlt auch eine 6 vor dem Komma. Das Update hat daran nichts geändert. Nach aussen wie nach innen ist der kleine Diesel leiser als die meisten VW Diesel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Rückrufaktion CR-V Diesel "6ER April 2020"