ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. rückruf vorderachse

rückruf vorderachse

Opel Astra G
Themenstarteram 6. April 2009 um 12:03

da ist wohl sowas im anflug. alle astra-g und zafira-a. wohl nur diesel. irgentwas mit vorderachse verrostet, durchgerostet.

Ähnliche Themen
81 Antworten

Mehr Infos hast du nicht?

Bezugsquellen?

Das einfach so in den Raum zu stellen ist relativ...

Hi,

selbst auf der HP von opel ist nichts von die rede...

Und warum soll die Vorderachse nur beim Diesel Rosten?;)

MFG Devil

Für nen Aprilscherz isses genau 5 Tage zu spät.

ich weis nur vom Fahrschemel

weil eigentlich gibts vorne so gesehn gar keine richtige "Vorderachse" mehr

bei den Diesel hängt doch unten dran so ne Schutzverkleidung

dort sammelt sich Wasser...

Themenstarteram 6. April 2009 um 14:34

...und das sorgt bei denen für korrosion.

yo und ?

Is bekanntes Problem...

Also von ner Rückruf Aktion kann man da nicht sprechen

ne Rückruf Aktion is für mich

wenn jeder Astra G Fahrer direkt von opel aus angeschrieben wird (in dem Fall nur die Diesel Fahrer)

Themenstarteram 6. April 2009 um 15:21

Zitat:

ne Rückruf Aktion is für mich

wenn jeder Astra G Fahrer direkt von opel aus angeschrieben wird (in dem Fall nur die Diesel Fahrer)

yo, das wird passieren.

die aktion heisst dann 09-R-002.

Mhh, kann mir aber kaum vorstellen das sich Opel noch großartig mit dem G-Modell rumschlägt oder?

Ich mein ich weis es nicht, aber haben die nicht mittlerweile genug mit dem H bzw. Nachvolgemodelle schon zu tun?

Bei sicherheitsrelevanten Sachen wird auch für ältere Modelle ein Rückruf durchgeführt. Den kann dann nämlich das KBA anordnen.

Wer sich dazu belesen will: http://www.kba.de/.../kodex_pdf.pdf

Koreaner

Da ist doch heute tatsächlich was gekommen!

...

Interne Nummer 09-R-002, ...

umfagreiche interne Qualitätsuntersuchungen haben gezeigt, dass sich bei einigen fahrzeugen eine Ansammlung von Wasser, Schmutz und Salz zwischen dem Vorderachskörper und dem Dämmstoff der unteren Motorraumabdeckung bildet und nicht ablaufen kann. Dieser permanente Nässezustand führt zur Lackblasenbildung oder zum Schaden an der Beschichtung der Vorderachskörpers.

...

Gruß

compy

yo bei dem astra von meinem Vater ist auch son wisch gekommen.

Bin heut beim FOH gewesen teil wird auf Kulanz getauscht

Geil, des merken die nach 10 Jahren?

Naja, ich hör schon wieder die bösen Schreie der Opel-Hasser...

"Rost, na klar, Opel Problem. OPEEEL=ROST!"

Oh man...

Da hatte slv rider wohl doch Recht. OK, dann Danke für die frühe Info! ;)

Zitat:

Original geschrieben von SilentBlood666

Geil, des merken die nach 10 Jahren?

Naja, ich hör schon wieder die bösen Schreie der Opel-Hasser...

"Rost, na klar, Opel Problem. OPEEEL=ROST!"

Oh man...

Da hatte slv rider wohl doch Recht. OK, dann Danke für die frühe Info! ;)

Und genau dies finde ich an der marke Opel Toll! Da kann sich so manch anderer Hersteller eine scheibe von Abschneiden.

Opel ist eine Marke, die nichts vertuschen möchte, und selbst nach 10Jahren, noch an Ihre Kunden denkt. So manch andere Hersteller ist dies schei* egal, was mit den Alten Fahrzeugen passiert.

Wenn jetzt einer sagt, Opel ist schrott, da die nach 10Jahren noch eine Rückruf Aktion starten, hat einfach keine Ahnung;)

MFG Devil

durch diese schutzverkleidung rostet die aufhängung gans schön, bei meiner werkstatt reißen die bei jedem auto den stoff heraus und geben die schutzverkleidung so wieder rauf, mein mechaniker hat mir erzählt das schon mal bei nem astra die schweißnat gerissen ist weil er da so gerostet hat

Deine Antwort
Ähnliche Themen