ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Rückruf Software Update ABS / ESP Steuergerät

Rückruf Software Update ABS / ESP Steuergerät

VW Jetta 5 (1KM), VW 5 CrossGolf (1KP), VW Golf 5 Plus (1KP), VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 1. Juli 2017 um 12:13

Laut der Seite http://www.kfz-betrieb.vogel.de/.../ gibt es einen Rückruf für diverse Golf Modelle.

Beste Antwort im Thema

Alle die Ärger mit VW haben nach dem Software Update ihres ABS und anschliessendem defekt mit Fehlercode 16352 oder 01130 sollten ihren Händler mal auf TPI 2049528/7 verweisen zu finden im Handbuch Service Technik ( HST) in ELSA / ELSAPro. Dort steht drin das VW bis 24 Monate !!! nach Ausführung des Updates 45F2 die Kosten für den Austausch des ABS Blocks mit den Software Teilenummern 1K0 907 379 CD oder 1K0 907 379 CE voll übernimmt wenn SW Stand 0120 vorliegt, und einer der beiden Fehlercodes auftritt !

Mir liegt diese TPI als PDF vor... Posten werde ich sie nicht !

Mit freundlichen Grüßen

Euer Forenpate dem das Verhalten einiger Händler und VW inzwischen Tierisch nervt.

P.S

An die TPI kommt JEDER! Privatmann mit ner Kreditkarte ran der sich bei erwin.volkswagen.de anmeldet und für 1 Std ( 9 Euro) Bisschen stöbert und das System zu nutzen weiss...

Ist also kein Großes Geheimnis man muss nur wissen wo man suchen muss :)

211 weitere Antworten
Ähnliche Themen
211 Antworten

Hallo zusammen,

kurzes Update: VW übernimmt alle Kosten und das Steuergerät wird ausgetauscht.

 

Viele Grüße

Zitat:

@J_Novi schrieb am 26. August 2018 um 17:36:52 Uhr:

Zitat:

@8346Michael schrieb am 24. August 2018 um 21:38:43 Uhr:

Hallo.

Es gab eine TPI, wo bei späteren defekten, nach dem Update, das Steuergerät umsonst ersetzt wird.

Aber nur wenn der Fehler innerhalb von 6 Monaten nach dem Softwareupdate auftritt.

Dann hatte ich also Recht und das ist widerlegt...!

Schön, dass das dann letztlich vollumfänglich geklappt hat.

Unfassbar....

Bei mir wurde das Update letztens Jahre am 24.10.2017 durchgeführt

Anfang November hab ich das Auto gekauft und nach 3/4Monaten ist das steuergerät kaputt gegangen und ich fahre seitdem so rum

Nun war ich in Kassel (Wohnort) bei mehreren Vertragshändlern und alle meinten der Fehler müsste direkt nach dem Update wieder auftauchen Und das sie keine Kosten übernehmen werden.

Nun wollte ich nächste Woche das Auto in einer Werkstatt abgeben und mein steuergerät generalüberholen lassen.

Zitat:

@X5er. schrieb am 5. September 2018 um 23:58:39 Uhr:

Unfassbar....

Bei mir wurde das Update letztens Jahre am 24.10.2017 durchgeführt

Anfang November hab ich das Auto gekauft und nach 3/4Monaten ist das steuergerät kaputt gegangen und ich fahre seitdem so rum

Nun war ich in Kassel (Wohnort) bei mehreren Vertragshändlern und alle meinten der Fehler müsste direkt nach dem Update wieder auftauchen Und das sie keine Kosten übernehmen werden.

Nun wollte ich nächste Woche das Auto in einer Werkstatt abgeben und mein steuergerät generalüberholen lassen.

Für die Überholung von Steuergeräten gibt es aber spez. Firmen . Die sind m.E. Preiswerter .

Google mal !

ja es wird ja ausgebaut und weggeschickt, so 150-300Euro soll die reparatur kosten

https://www.motor-talk.de/.../...steuergeraet-defekt-t6302604.html?...

@x5er. Du bist in dem Thread falsch und es ist unfair das hier anders darzustellen. Du warst offensichtlich entweder nicht betroffen (es war ein anderer Fehler...!?) oder du wolltest es weshalb auch immer selbst in die Hand nehmen. Wolltest ja nicht recht rausrücken was genau los war. :) Somit bitte in diesem Thread nicht so darstellen als ob VW sich nicht drum kümmert. Bislang wurden alle BETROFFENEN Autos die in den einschlägigen Threads standen von VW kostenlos nachgebessert...

Maßnahme 45f2

Fehler : Abs-Betrieb: Signal unplausibel

Esp und Abs leuchten dauerhaft und Handbremssymbol blinkt

Wie hier nachzulesen ist, tauscht VW das Teil anstandslos aus bei bislang ALLEN. Und in deinem Thread steht, dass du dich nach hin und her darauf GEEINIGT hast, dich selbst drum zu kümmern. Zitat vom 30. Mai. Und jetzt schlägst du mit dem Wort UNFASSBAR plötzlich wieder in diesem Thread auf.

Das empfinde ich als unfassbar, dass du so lange wissentlich mit defektem ABS unterwegs bist und nun nach einem Halben Jahr tust als ob das alles ganz neu und komisch liefe. Einzig bei dir läuft das nicht rund und das liegt ziemlich sicher nach deinerSchilderung an dir. Denn an Selbstbewusstsein mangelt es dir nach der Art deines Auftretens nicht, dann hat VW sicher einenen guten Grund gehabt, weshalb sie ausgerechnet dein Steuergerät nicht kostenlos ersetzen und du eingewilligt hast. Jetzt gerne wieder BTT hättest ja in deinem verlinkten Thread weiterführen können, wenn dir daran gelegen wäre. Nun ist das ein alter Hut und kräht kein Hahn mehr nach...

Ja weil ich es nicht eingesehen habe es selber zu reparieren und 400/500 Euro zu bezahlen, und ja das Auto fährt auch mit deaktivierten ESP und abs, und ja ich habe weiterhin vertragswerkstätte von vw gesucht die es vielleicht doch machen.

Du brauchst mir garnicht mit selbstbewusstsein zu kommen nur weil ich nicht dieses Geld so leicht investieren will.

Schönen Tag noch.

Ich sage es dir noch ein letztes Mal! VW wollte bislang noch von niemandem der BETROFFENEN 400 oder 500€!

Du solltest offensichtlich zahlen weil du NICHT betroffen bist und deshalb ist das hier im Thread auch falsch.

Und dein ESP ist seit einem halben Jahr wissentlich und dokumentiert defekt. Welche Versicherung zahlt bei einem Unfall? Vermutlich lässt du es jetzt auch nur machen weil TÜV ansteht und du diesen mit defektem ESP verständlicherweise nicht bekommst.

Nur einem Egoisten ist es ausschließlich wichtig, dass der Karren fährt. Wer Verantwortungsbewusstsein besitz schaut auch darauf, dass der Rest zur Verkehrssicherheit ALLER funktioniert.

Traurig, dass ich mich hier schon wie mein eigener Vater anhören muss! :-/

Bringst mich echt zum lachen ehrlich ??

Das lustige, frischen tüv hat der bekommen vor paar Tagen.

Und reicht jetzt, Kinder verhalten hier, muss mich nicht weiter rechtfertigen

Dein Verhalten ist auch nicht besser.

 

Warum tickst du hier so rum?

Alles wissenswerte würde dir geschrieben!

Und zumal wenn du es wie du sagst nicht machen lässt bekommst nach einiger Zeit ein Brief vom KBA dann wird dein Fahrzeug halt stillgelegt (wenn es betroffen wäre ) ;)

Servus,

Ich finde es ja echt geil wie bei jeden VW zahlt und bei mir nicht. Zu mir meinten sie meine Chancen wären gleich null, da es länger als 6 Monate nach dem Update her ist. Jetzt les ich hier das es bei anderen wiederum übernommen wird...eine Frechheit. Habs jetzt selber ausgebaut und geöffnet.

am 9. Oktober 2018 um 10:14

Hallo liebe Motor-Talker,

bei mir ist der gleiche Fehler aufgetreten, Golf 5, Bj 08, 1.4 TSI, 181000 km. Das Softwareupdate hatte ich vor nicht ganz einem Jahr, gestern war ich in der VW-Vertragswerkstatt mit dem jetzt aufgetretenen Fehler. Kulanzanfrage wurde an VW rausgeschickt --> keine Kulanzübernahme, da > 6 Monate seit Softwareupdate, und das Auto "hat ja auch schon über 180000 km, da macht der VW nix mehr"... Reparaturkosten 1600€, allein 1100€ für das Ersatzteil. Freie Werkstätten, die ich angerufen habe, sagen, sie können es nicht. Könnt ihr diese hohen Reparaturkosten bei euren VW-Werkstätten bestätigen? Soll ich es mal woanders probieren, habe ich woanders mehr Chancen? Welche anderen Möglichkeiten (gebraucht, umprogrammieren... ka) gibt es noch? Wenn das tatsächlich 1600€ Reparaturkosten sind bin ich im Bereich Totalschaden, da das Fahrzeug auch einen nicht reparierten Hagelschaden und eine defekte Klimaanlage hat... für jeden Hinweis wäre ich dankbar!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Rückruf Software Update ABS / ESP Steuergerät