ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Rückruf Dieselmodelle 500.000 Fahrzeuge

Rückruf Dieselmodelle 500.000 Fahrzeuge

Volvo
Themenstarteram 15. Juli 2019 um 19:05

Volvo ruft weltweit eine halbe Million Dieselmodelle zurück

Weil der Ansaugkrümmer überhitzen und einen Brand im Motorraum verursachen könnte.

In den Baureihen V40, V40CC, S60, S60CC, V60, V60CC, XC60, V70 (Foto), XC70, S80, S90, V90, V90CC und XC90 aus unterschiedlichen Modelljahren zwischen 2014 und 2019 könne der Ansaugkrümmer aus Kunststoff überhitzen und sich dabei verformen, begründete der Sprecher die Maßnahme. Ein Aufleuchten der Motorwarnleuchte, eine Motorlaufunterbrechung oder mangelhafte Leistung seien die potenziellen Folgen. „Im schlimmsten Fall besteht die Möglichkeit, dass ein lokal begrenzter Motorraumbrand auftreten kann“.

Zur konkreten Abhilfe machte der Sprecher noch keine Angaben. Sie unterscheide sich je nach Modell und Motor. Dazu zählt nach unseren Informationen ein Softwareupdate für die Motorsteuerung. Es soll das Problem einer übermäßigen Rußentwicklung im Aggregat lindern. Darüber hinaus ist eine Optimierung des Kühlsystems der Abgasrückführung (AGR) geplant. In Deutschland sind diese Arbeiten nach aktuellem Stand bei 54.704 Fahrzeugen vorgesehen. Der interne Aktionscode lautet „R29939“.

Hat jemand davon schon gehört?

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückrufaktion: Volvo Dieselmodelle ANSAUGKRÜMMER Brandgefahr' überführt.]

Beste Antwort im Thema

Liebe VOLVO – Fahrer dieses Forums...

Ich habe es mir 24 Stunden lang überlegt, was ich jetzt antworte und bin ich doch zu dem Entschluss gekommen doch ein wenig mich darüber zu äußern, was da gerade so geschrieben worden ist...

 

Nein – die deutsche Sprache ist nicht meine Ursprungssprache, beziehungsweise ich tatsächliche Muttersprache! Ich komme gebürtig ( und stolz!) aus Schlesien und deswegen auch nehme ich mir einfach das Recht sowohl über die polnische, wie auch die deutsche Sprache zu verfügen!

Nein – vor meinem 25. Lebensjahr konnte ich, außer paar Worte nicht deutsch sprechen, dieses habe ich erst mal gelernt, wo ich in Ende achtziger Jahre nach Deutschland gekommen bin.

Es tut mir außerordentlich leid, dass ich eventuell in meiner, (-sorry dass ich das sage, aber es ist tatsächlich so, dass es in Deutschland viele „Oberlehrer“ gibt... „Das sagt man nicht so...“...,- na ja, wenn man es nötig hat?....) anscheinend doch nicht ausreichende grammatischer und auch akzentfreie Sprach und Schrift-Deutsch –Kenntnisse verfüge!

Nein – meine mangelhafte Deutsch-Kenntnisse haben es mir doch nicht unmöglich gemacht in meinem „ früheren, polnischem Leben“, einen akademischen Titel zu erwerben!

Und leider, trotz meine nicht also gute Deutschkenntnisse ist auch dieser Titel in Deutschland anerkannt worden! Noch schlimmer – das hat sogar mir gereicht in meinem beruflichen Werdegang, um eine leitende Position zu begleiten!

Nein – ich werde auch nicht die beglaubigte Kopie, inklusive die Übersetzung und dazugehörige Anerkennung von meinem Abschluss -Diplom hier reinstellen!

Nein – ich habe den „Mediziner“ nicht in meine Postings reingesteckt, um irgendwie rum zu prollen, oder so... !

Es diente eher ein wenig dem „Humor- Klima“ hier - da ich vom Schrauben nicht so viel Ahnung habe....,- eigentlich besitze ich die gar nicht...

So ähnlich war das auch So ähnlich war das auch gerade am Sonntag, vor dem Dienst Eintritt, als Erklärung, da ich gerade ein Moment dafür gefunden habe.

 

Ich wollte alle hier einfach „am Laufenden halten“, über den „Sachverlauf“ im meinem Fall, was ich mir wirklich für die Zukunft noch definitiv jetzt ganz kräftig überlegen werde...

 

Ich hab da einfach kein Bock auf sowas – das auch ganz ehrlich..., sorry...

 

Das leider auch bei der aktuellen Situation, wo man gerade so 10-12 Dienste „schiebt“, ohne ein freies Wochenende dazwischen! Da findet man echt wenig Zeit für sich und wenn man schon nach Hause kommt dann um zu duschen, essen und schlafen....

 

MODUS SARCASMUS- OFF!

- sorry, aber ich liebe es so und es ist für mich gerade „so passend“, da ich erst mal ziemlich sprachlos war und jetzt eigentlich nur mit dem Kopf schütteln kann...

 

Ich weiß dieses Forum sehr zu schätzen! Es wurde mir fast immer wirklich sehr geholfen und dafür bin ich dankbar! Deswegen versuche ich immer, natürlich nach Möglichkeit und immer zeitnah zu antworten, oder was zu schreiben, wenn ich (womöglich?...) irgendwie helfen kann!

Auch die oben angesprochene Nennung der Werkstatt von mir – eigentlich habe ich dabei geschrieben, dass diese Werkstatt einen sehr guten Ruf hat und bis jetzt bin ich mit ihr sehr zufrieden (-gewesen??? - und genau das werde ich sehen ;) ...)...

Sorry, ihr könnt das nennen, wie ich wollt, mir hat aber das lesen bei manchen einen Postlink da oben wirklich einen, eher „ungemütlichen Nachgeschmack hinterlassen“.

Das hat absolut nichts damit zu tun, ob ich jetzt eingeschnappt, oder beleidigt bin – eher würde ich es als ein Zustand bezeichnen, wie – „hast du das überhaupt nötig? Ist das wirklich alles so viel wert für dich, dass du dich auch nur minimal aufregst?“....

 

Es ist wirklich ein klasse – Forum! Meistens sehr hilfreich, nett, lustig und man schaut schon gerne hier rein, aber...

Es gibt aber auch so Zeitgenossen, wo sie sich selber vielleicht fragen sollten, was denen so in dem Leben noch alles fällt? Und sie wahrscheinlich grundlegende Frage – was ist das und wofür ist dieses Forum?

Für mich bleibt es wohl ein ewiges Rätsel, was in meinen lieben Mitmenschen manchmal so vorgeht...?

Und das wäre auch alles von mir! Nicht mehr und nicht weniger! Amen..

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit, wenn jemand überhaupt diesen Text bis zum der Stelle gelesen hat? - wer weiß das schon?

 

 

 

... und jetzt – „möge der erste den Stein (auf mich natürlich!) werfen!“

 

Noch ein kleines Postskriptum- Entschuldigung, ich habe es ja schon wieder diktiert! Es ist doch eine schöne Funktion (- meine Meinung nach...) auf dem iPhone und die nutze ich schon gerne mal....

Tja...,und manchmal bin ich einfach nur faul.....

 

1047 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1047 Antworten

Zitat:

@jw61 schrieb am 19. April 2021 um 11:04:05 Uhr:

Gibt es bekannte Rückrufe für einen 2019er V40 II D3 GT?

Mit VIN wäre es einfacher, prinzipiell brennt auch dieser ab :-) .

Danke für die Antworten.

Volvo-Verkauf wurde nach dem Rückruf wegen dem Auspuffkrümmer beim D3 gefragt, da das Fahrzeug aus DK kommt und IMHO mangels DEU-Zulassung noch nicht durch das KBA "überwacht" wird. Der Verkäufer war überrascht und will das vor Übergabe prüfen. Sollte ja als weltweiter Rückruf auch durch den Hersteller über die FIN überwacht werden können.

Leider steht beim KBA nur der Fahrzeug-Typ, aber nicht welcher konkrete Motor betroffen ist, deshalb die Frage hier an die Insider.

FIN haben mein Sohn noch nicht, bekommen den V40 morgen oder übermorgen ausgeliefert/übergeben.

Bei VW gab / Gibt es eine Seite wo man Rückrufe für das Fahrzeug prüfen kann. Kenne ich noch von meinem Ex Passat. Gibt es bei Volvo nichts dergleichen?

Bei VauWe war das eine andere Größenordnung, da lohnte sich ne eigene Webside plus Datenbank. Hatte in diesem Zusammenhang hier schon mal einen Link gepostet, wo nach FIN gelistet war - siehe beispielhaft als Anhang 'Safety Recall Report' beim Gurt.

Safety Recall Report

Mein XC70 Bj 12/2015 hat inzwischen sechs Rückrufe hinter sich. Den 7ten hab ich dankbar abgelehnt. Also kann ich das Volvoemblem durch ein VWemblem ersetzen.

Habe da mal was auf die Schnelle vorbereitet - siehe Anhang :-)

11

Was erlauben @brainworx ?!? ;)

Grüße vom Ostelch

Boah - gruselig. :o

 

Ich glaube, da müsste man die Bimmel anklicken. :D

Photoshop Level 2000

MfG Paule

@gseum Du hast die ausdrückliche Zustimmung, meine nicht zu entschuldigende Verfehlung zu löschen! Und der Rest zurück zum Thema ..... , ich kenne nun eure Schmerzgrenze :-)

Zitat:

@brainworx schrieb am 22. April 2021 um 16:08:26 Uhr:

@gseum Du hast die ausdrückliche Zustimmung, meine nicht zu entschuldigende Verfehlung zu löschen! Und der Rest zurück zum Thema ..... , ich kenne nun eure Schmerzgrenze :-)

Was heißt hier"unsere Schmerzgrenze"? Das war Gotteslästerung! Du kannst nur noch auf Gnade hoffen. :D

Grüße vom Ostelch

Zitat:

@Ostelch schrieb am 22. April 2021 um 16:19:29 Uhr:

Zitat:

@brainworx schrieb am 22. April 2021 um 16:08:26 Uhr:

@gseum Du hast die ausdrückliche Zustimmung, meine nicht zu entschuldigende Verfehlung zu löschen! Und der Rest zurück zum Thema ..... , ich kenne nun eure Schmerzgrenze :-)

Was heißt hier"unsere Schmerzgrenze"? Das war Gotteslästerung! Du kannst nur noch auf Gnade hoffen. :D

Grüße vom Ostelch

Ich gehe nun auf den Schiessstand....und jetzt hab ich auch ein Ziel vor Augen :D

Edith entschuldigt sich fürs OT :p

Zitat:

@Reaver1988 schrieb am 4. Oktober 2020 um 06:41:30 Uhr:

Ich war jetzt am Freitag mit meinem my2017 xc60 d4 bei Volvo und habe meine 2 Rückrufe (Gurt und Entlüftung ) machen lassen. Hat keine 20 Minuten gedauert, mein Gurt ist in Ordnung. Mal gucken ob da in Zukunft noch was gemacht wird. Was mich gewundert hatte war der 3. Rückruf der ebenfalls gemacht wurde, aber mir niemals angekündigt worden ist: agr kühler (?) Auf Dichtigkeit prüfen. Bei Kauf des Fahrzeugs bei Volvo wurden bis dato alle Rückrufe gemacht, sodass ich keinen "verpassen" konnte. Da besagtes Teil dicht war, war auch hier kein Handlungsbedarf

Genau hier ist ein denk Fehler seitens Volvo. Die AGR Kühler ist dicht wegen der Design (besonders mit kurze strecke). Weit früher als 2020 wurde die R29939 bekannt in Portugal über die EU Ruckrufseite (https://ec.europa.eu/.../376121) (Also spätestens nach der r29948 hättet Volvo die Arbeit machen müssen. Weit vor dem Rückruf war das schon am wickeln. Die wollte aber das wir zahlen. Ich verweigerte und ging zu ein externe Werkstatt. AGR verstopft. Gereinigt schon 3x. Jetzt die Kühler verstopt. Damals und heute übernimmt Volvo die Verantwortung nicht. Obwohl, definitiv zu tun mit Fehlerhafter Volvotechnik.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Rückruf Dieselmodelle 500.000 Fahrzeuge