ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Rücklichter Teilenummern

Rücklichter Teilenummern

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 14. Juni 2020 um 19:22

Hallo zusammen.

Aus gegebenem Anlass eine Frage.

Wo sind bei den Rücklichtern z.B. rechts außen die Unterschiede zwischen den Teilenummern:

3D0945096 F

und

3D0945096 D

Also GP2 oder GP1/0 ?

Ist da überhaupt ein physischer Unterschied?

 

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Holland20 schrieb am 14. Juni 2020 um 21:42:32 Uhr:

 

Baujahrmäßig ist da 2002 (GP0) bis 2010 (GP1) angegeben. Die Rücklichter haben sich während der Modellpflege leicht verändert, die grundsätzliche Bauform und damit die Paßgenauigkeit blieb aber gleich. LED-Rücklichter gab es nicht für die ersten Baujahre.

Erst mit der letzten Modellpflege ab 2011 soll auch die Bauform leicht verändert worden sein, von VW heisst es dass die Rücklichter nicht für frühere Baujahre passen. Auskunft des freundlichen Kfz-Meisters.

Eine neue Lampe kostet rund 750 Euro, wird im Netz auch für gut 650 Euro angeboten. Gebraucht schon ab 150 Euro. Alles nachlesbar bei Ebay oder Google.

Liebe Grüße und viel Freude an Deinem Phaeton, Uwe

Uwe, wo beziehst Du Deine Infos her, besser Du schreibst nichts, als so viel [Müll] auf einmal.

3D0 945 096 D ist lt. Teilekatalog für GP0 ab Mj. 2005

3D0 945 096 F ist ab Mj. 2008 (GP1) bis 2010 einschl. (GP2)

Ab GP1 waren die Schlussleuchten etwas dunkler (kirschrot).

Vom Preis her müsste der UVP beim :) etwas über 500€ sein, ist auch hier zu sehen: https://originalteilemarkt.de/...chte-rechts-aussen-3d0945096d-2811918 oder https://originalteilemarkt.de/...chte-rechts-aussen-3d0945096f-2811920 (Achtung, nicht sich von den "Beispielbildern" verirren lassen).

Von der Form her hat sich vom Modelljahr 2002 bis 2016 nichts geändert, lediglich von der Ansteuerung (ab GP3) und der anderen Leuchtgrafik. Hier auch einen freundlichen Gruß an Deinen "freundlichen Kfz-Meister".

LED war ab Anfang (2002) Serie.

Zumindest hast Du den @Lord Voldemort kein bisschen mit Deinem Infos voran gebracht - vielleicht nur verwirrt. :rolleyes:

 

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo und Guten Abend,

die Teilenummer 3D0945096F bezieht sich auf LED-Rückleuchte Phaeton rechts, äußerer Teil. Die Teilenummer 3D0945096D bezieht sich ebenfalls auf Phaeton rechts, äußerer Teil.

Baujahrmäßig ist da 2002 (GP0) bis 2010 (GP1) angegeben. Die Rücklichter haben sich während der Modellpflege leicht verändert, die grundsätzliche Bauform und damit die Paßgenauigkeit blieb aber gleich. LED-Rücklichter gab es nicht für die ersten Baujahre.

Erst mit der letzten Modellpflege ab 2011 soll auch die Bauform leicht verändert worden sein, von VW heisst es dass die Rücklichter nicht für frühere Baujahre passen. Auskunft des freundlichen Kfz-Meisters.

Eine neue Lampe kostet rund 750 Euro, wird im Netz auch für gut 650 Euro angeboten. Gebraucht schon ab 150 Euro. Alles nachlesbar bei Ebay oder Google.

Liebe Grüße und viel Freude an Deinem Phaeton, Uwe

Themenstarteram 14. Juni 2020 um 22:27

Vielen Dank Holland20

Habe das ganze www und Forum durchsucht. Das die Neueren nicht kompatibel sind habe ich schon gelesen. Aber die vom GP1 scheinen mir gleich zu sein.

Oder gibt es einen Unterschied? Farbe z.B. . LED sind Beide.

Der Hintergrund ist, bei mir verabschieden sich bei einem Rücklicht langsam die BlinkerLEDs. Reparieren wie hier beschrieben traue ich mir nicht zu.

Neue sehe ich nicht ein.

Viele Grüße

Gebrauchte machen keinen Sinn, da sind die Blinker auch nach geraumer Funktionsuntüchtig.

Neue sehe ich auch nicht ein,. Bleibt solange,bis es mal bemängelt wird.

Zitat:

@Holland20 schrieb am 14. Juni 2020 um 21:42:32 Uhr:

 

Baujahrmäßig ist da 2002 (GP0) bis 2010 (GP1) angegeben. Die Rücklichter haben sich während der Modellpflege leicht verändert, die grundsätzliche Bauform und damit die Paßgenauigkeit blieb aber gleich. LED-Rücklichter gab es nicht für die ersten Baujahre.

Erst mit der letzten Modellpflege ab 2011 soll auch die Bauform leicht verändert worden sein, von VW heisst es dass die Rücklichter nicht für frühere Baujahre passen. Auskunft des freundlichen Kfz-Meisters.

Eine neue Lampe kostet rund 750 Euro, wird im Netz auch für gut 650 Euro angeboten. Gebraucht schon ab 150 Euro. Alles nachlesbar bei Ebay oder Google.

Liebe Grüße und viel Freude an Deinem Phaeton, Uwe

Uwe, wo beziehst Du Deine Infos her, besser Du schreibst nichts, als so viel [Müll] auf einmal.

3D0 945 096 D ist lt. Teilekatalog für GP0 ab Mj. 2005

3D0 945 096 F ist ab Mj. 2008 (GP1) bis 2010 einschl. (GP2)

Ab GP1 waren die Schlussleuchten etwas dunkler (kirschrot).

Vom Preis her müsste der UVP beim :) etwas über 500€ sein, ist auch hier zu sehen: https://originalteilemarkt.de/...chte-rechts-aussen-3d0945096d-2811918 oder https://originalteilemarkt.de/...chte-rechts-aussen-3d0945096f-2811920 (Achtung, nicht sich von den "Beispielbildern" verirren lassen).

Von der Form her hat sich vom Modelljahr 2002 bis 2016 nichts geändert, lediglich von der Ansteuerung (ab GP3) und der anderen Leuchtgrafik. Hier auch einen freundlichen Gruß an Deinen "freundlichen Kfz-Meister".

LED war ab Anfang (2002) Serie.

Zumindest hast Du den @Lord Voldemort kein bisschen mit Deinem Infos voran gebracht - vielleicht nur verwirrt. :rolleyes:

 

'x1x1x

Danke für Deinen Kommentar.

Ich habe das von Dir angesprochene Modell aus 2002 (P 3,2V6 EZ 2002) selbst gefahren und hatte keine LED Lichter. Erst mit dem Umstieg auf das spätere Modell (P 4,2 V8) hatte ich LED-Lichter. Und, ja, im Laufe der Jahre wurden die Leuchten immer wieder leicht verändert.

Ich habe bewusst nicht Bezug auf die Teilenummern genommen, es gibt eine Vielzahl von Teilenummern. Ich habe gedenkt, dass das den Rahmen sprengt und dass das sowieso allgemein bekannt ist.

Sollte ich Lord Voldemort verunsichert haben, dann tut mir das leid. war nicht meine Absicht. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Lord Voldemort diesbezüglich zu verunsichern wäre. Ich habe ihm schon immer die notwendige Hirnschmalzmasse zugetraut, die Du ihm da absprichst.

Lass mich abschließend noch ausführen, dass ich mir sehr gut überlegen werde, hier nochmal etwas zu äußern. Ich hatte ein Mindestmaß an Höflichkeit erwartet. War nix.

Themenstarteram 15. Juni 2020 um 18:34

Zitat:

@Holland20 schrieb am 15. Juni 2020 um 16:00:11 Uhr:

 

Sollte ich Lord Voldemort verunsichert haben, dann tut mir das leid. war nicht meine Absicht. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Lord Voldemort diesbezüglich zu verunsichern wäre. Ich habe ihm schon immer die notwendige Hirnschmalzmasse zugetraut, die Du ihm da absprichst.

@Holland20: Du hast micht nicht verunsichert und vielen Dank für den mir unterstellten Gehirnschmalz.

Ich bin mit den Antworten hier ein gutes Stück weiter gekommen. Vielen Dank.

Zur Zeit gehen bei mir nur 2 LED Streifen . Das geht nicht mehr lange fürchte ich.

 

Viele Grüße

Einige haben ja schon die RüLi ´s repariert.

Ich glaub da tut sich eine Marktlücke auf.

Als ich heute zum Wagen bin und diesen mit der FB öffnete, blinkten hinten recht 3 oder 4 Reihen. Der Rest war tot.

Zitat:

@Holland20 schrieb am 15. Juni 2020 um 16:00:11 Uhr:

'x1x1x

Danke für Deinen Kommentar.

Ich habe das von Dir angesprochene Modell aus 2002 (P 3,2V6 EZ 2002) selbst gefahren und hatte keine LED Lichter. Erst mit dem Umstieg auf das spätere Modell (P 4,2 V8) hatte ich LED-Lichter. Und, ja, im Laufe der Jahre wurden die Leuchten immer wieder leicht verändert.

Das bezweifle ich stark und würde dafür gern Bilder sehen wollen. Denn meiner Meinung nach hatte der Phaeton von Beginn an LED -Rücklichter mit verschiedenen Designs.:

 

GP0: rundes Design, helle Streuscheiben.

GP1/GP2: rundes Design, dunkle Streuscheibe (Kirschrot).

GP3: eckiges Design, helle Streuscheibe.

GP3,5: eckiges Design, dunkle Streuscheibe.

GP0: rundes Design, helle Streuscheiben.

GP1/GP2: rundes Design, dunkle Streuscheibe (Kirschrot).

GP3: eckiges Design, helle Streuscheibe.

GP3,5: eckiges Design, dunkle Streuscheibe.

 

Richtig!

Lieber Uwe, sorry, wenn ich Dich dadurch angegriffen habe, war eigentlich nicht die Absicht.

Nach wie vor meine ich, dass Du mit der Vielzahl Deiner Aussagen falsch liegst.

Auch hatte der Phaeton ganz ganz sicher ab Anfang an LED-Rückleuchten. Siehe dazu auch SSP 270 (aus 03/2002) auf Seite 8 und 61: https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=713820

War es damals nicht sogar das Alleinstellungsmerkmal, dass der Phaeton der erste PKW mit Voll-LED-Rückleuchten war (ok, wenn man es genau nimmt - außer Rückfahrleuchte)? Konnte die Quelle jetzt nicht finden.

Auch bei eBay gibt es die äußeren Leuchten ohne großen Recherchen für unter 100€, z.B.: https://www.ebay.de/itm/392802659546

Nach wie vor meine ich, dass Du mit der Vielzahl Deiner Aussagen falsch liegst.

Auch hatte der Phaeton ganz ganz sicher ab Anfang an LED-Rückleuchten. Siehe dazu auch SSP 270 (aus 03/2002) auf Seite 8 und 61: https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=713820

Auch bei eBay gibt es die äußeren Leuchten ohne großen Recherchen für unter 100€, z.B.: https://www.ebay.de/itm/392802659546

Hallo und Guten Abend,

danke für deine netten Zeilen.

Du darfst mir glauben, mein Phaeton 3,2 Benziner aus 10/2002 hatte keine LED LIchter. Warum ist mir nicht bekannt.

Ich habe diesen Wagen später eingetauscht gegen das V8 Modell. An dem Auto waren die Rücklichter in einem desolaten Zustand und ich habe sie gegen gebrauchte Rücklichter ausgetauscht.

Pro Stück habe ich 150 Euro ausgegeben. Dafür bekam ich Rückleuchten in einem sehr gutem Zustand.

Wie Du selbst weisst, sind mal mehr und mal weniger Ersatzteile auf dem Markt. Und in welchem Zustand sie sich befinden, das ist auch absolut unterschiedlich. Zu dem Zeitpunkt, zu dem ich die Rücklichter suchte, waren nicht viele ET über ebay zu bekommen. Und damit verändern sich täglich mögliche Verkaufspreise.

Und der Neupreis für die Rücklichter außen betragen beim VW-Händler um 700 Euro brutto das Stück.

Das wollte ich dann doch nicht ausgeben. Genauso kostet ein Xenonscheinwerfer vorne bis zu 1400 Euro brutto das Stück, beim VW-Händler. Preise über Ebay natürlich anders, auch die Quelle der Herkunft des ET.

Ach ja. jetzt ist doch wieder viel Text zusammengekommen. Das tut mir leid, aber ich wollte wenigstens in höflicher Form Stellung zu Deinen Ausführungen nehmen.

Ich wünsche Dir einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende, und bleib`gesund.

Liebe Grüss, Uwe

am 18. Juni 2020 um 22:51

Zitat:

@x1x1x schrieb am 17. Juni 2020 um 21:12:15 Uhr:

Lieber Uwe, sorry, wenn ich Dich dadurch angegriffen habe, war eigentlich nicht die Absicht.

 

War es damals nicht sogar das Alleinstellungsmerkmal, dass der Phaeton der erste PKW mit Voll-LED-Rückleuchten war

Zitat:

 

Das ist nicht korrekt:

Der Lancia Thesis war das erste Serienfahrzeug, welches Voll-LED-Rückleuchten hatte.

Übrigens hatte der Lancia eine indirekte, zugfreie Klimatisierung, wie der Phaeton.

 

Viele Grüsse

Jens

 

@rekordverdaechtig

Der Lancia Thesis hatte wunderschöne Stableuchten in LED Technik, allerdings begann die Fertigung des Thesis im März 2002 während der Phaeton bereits am 11 Dezember 2001 in Fertigung ging.

Bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege.

am 18. Juni 2020 um 23:17

Ungern, mein Lieber, ungern!

 

Im Herbst 2001 wurde der Thesis vorgestellt.

Ende des I.Quartals 2002 wurde dann mit der Serienfertigung begonnen.

 

Insofern liegen wir beide nicht verkehrt... Ist doch schön! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Rücklichter Teilenummern