Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Rücklicht und Kennzeichenlicht blinken mit dem Blinker

Rücklicht und Kennzeichenlicht blinken mit dem Blinker

Peugeot 405 2 (4B/4E)
Themenstarteram 25. Januar 2015 um 4:23

Hallo,

ich fahre einen Peugeot 405 SRI.

Vorhin habe ich bemerkt, dass mein linkes Rücklicht und beide Lampen der Kennzeichenbeleuchtung blinken, wenn mein linker Blinker eingeschaltet ist.

Blinklicht alleine oder Rücklicht mit Kennzeichenlicht alleine funktionieren normal und sind auch hell genug.

Wenn aber der Blinker an ist und beim Blinken das Blinklicht gerade leuchtet, sind linkes Rücklicht und Kennzeichenlicht schwach. Ist das Blinklicht dabei gerade aus, sind linkes Rücklicht und Kennzeichenlicht in normaler Helligkeit.

Das Rückfahrlicht und die Nebelschlussleuchten funktionieren einwandfrei bei eingeschaltetem Blinker. Mangels zweiter Person konnte ich das Bremslicht nicht auf Blinken prüfen.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Laut Internet hatten viele Leute ein Masseproblem. Ich wunder mich aber, wieso die Leuchten getrennt voneinander funktionieren und nur dann spinnen, wenn sie gemeinsam leuchten. Rückfahrlicht und Nebelschlussleuchte funktionieren doch auch wunderbar, obwohl sie alle im selben Gehäuse stecken. Darum glaube ich nicht, dass es ein Masseproblem ist. Das prüfe ich aber trotzdem mal.

 

Am Montag schaue ich mir das genauer an. Bis dahin muss ich noch so durch die Gegend fahren.

Vielleicht hat noch jemand von euch Ideen oder Tipps, die mir weiterhelfen.

Beste Antwort im Thema

Schlechte Masse an der Leuchte.

Rudiger

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Schlechte Masse an der Leuchte.

Rudiger

Masseproblem, kannst du glauben oder nicht, es bleibt dabei :)

mfg

Die Rücklichtgehäuse oder nur die Fassung hat keine Masse mehr (korridiert ??).

Oder die Nummernleuchte hat keine Masse.

Moin Moin !

Zitat:

Ich wunder mich aber, wieso die Leuchten getrennt voneinander funktionieren und nur dann spinnen, wenn sie gemeinsam leuchten.

Weil die Masse schlecht ist ! Solange nur eine Leuchte leuchtet, kann der Strom dieser über die Glühwendel auf Masse fliessen , von dort über einen schlechten Kontakt auf die Karosserie. Gleichzeitig fliesst aber ein Teil des Stroms von der Masse des Lampenträgers über die Glühwendeln der anderen Leuchten ,die in der Masse des Lampenträgers stecken, "rückwärts" über die Stromzuführungskabel dieser anderen Leuchten in deren Leitungsanschluss und über parallele Leuchten oder Verbraucher ebenfalls zur Karosseriemasse.

Im Extremfall kann das dann bedeuten ,dass deine Standlichter ;Blinker,Armaturenbrettbeleuchtung usw. Bei Bremsbetätigung angehen oder im Blinkertakt aufleuchten. Sobald du eine zweite Leuchte in dem betroffenen Lampenträger einschaltest , kann dieser Strom nicht mehr über diese und ihre Zuleitung abfliessen ,sondern muss sich zusätzlich über den schlechten Massekontakt des Lampenträgers quälen.

Dadurch werden die einzelnen Leuchten um so dunkler ,je mehr Leuchten gleichzeitig in Betrieb sind.

Darum sollte man immer grundsätzlich bei der Beleuchtungskontrolle nicht jede Leuchte einzeln kontrollieren ,sondern alle gleichzeitig anmachen. Hat auch den Vorteil ,dass man so falsche oder falsch herum montierte Birnen erkennt , wie man sie oft bei 2-Faden Birnen findet.

MfG Volker

Themenstarteram 25. Januar 2015 um 23:15

Danke für eure Antworten. Dann schaue ich mal nach der Masse.

Wenn es trotzdem nicht klappt, muss ich sowas reparieren? Das Licht funktioniert schließlich noch und notfalls klemme ich die Kennzeichenbeleuchtung ab, damit es nicht auffällt.

Klar, du kannst auch alle Birnen rausdrehen, dann leuchten sie auch nicht mehr, nicht mal schwach. :rolleyes:

mfg

Zitat:

@CrownVic schrieb am 25. Januar 2015 um 23:15:07 Uhr:

Danke für eure Antworten. Dann schaue ich mal nach der Masse.

Wenn es trotzdem nicht klappt, muss ich sowas reparieren? Das Licht funktioniert schließlich noch und notfalls klemme ich die Kennzeichenbeleuchtung ab, damit es nicht auffällt.

Ist definitiv die Masse!

Und klar muss das repariert werden! Die Helligkeit einer Leuchte ist schließlich Bestandteil der Zulassung. Eine Bremse, die ein wenig bremst musst du ja auch reparieren...

Leg ein Kabel direkt von einem Lampenträger der Rücklichter auf die Karosserie (Kofferraumboden, Heckblech usw.), dann dürfte Ruhe sein. Die Karosserie natürlich an der Stelle, wo das Kabel aufliegt, blank schleifen und mit Polfett vor Korossion schützen.

Moin an alle Leidensgefährten,

ich hatte auch den Kupferwurm zu bekämpfen:

Nach dem erfolgreichen Einbau einer Anhängerkupplung mit einem fahrzeugspezifischen Kabelsatz gab es folgende Probleme:

linke Seite:-Blinker an - oK

- rotes Schlußlicht an -blinkt ebenfalls, nicht oK

- Rückwärtsgang eingelegt, weißes Rückfahrlicht blinkt ebenfalls, nicht oK,

- das Bremslicht blinkert natürlich solidarisch mit.

Nach Rücksprache mit dem Kabelsatz-Hersteller, haben wir ein Masse- Problem vermutet.

Aber wo? Nach stundenlanger Suche liegt nun die Lösung vor.

Beim fahrzeugseitigen Stecker der Rückleuchteneinheit war dort das schwarze Massekabel ohne Durchgang

( Prüfung mit Ohm-Meter ).Der Steckkontakt in der Steckdose war minimal verbogen, sodas ein erhöhter elektrischer Widerstand vorhanden war, welcher sich nur dann auswirkte, wenn mehr als nur der Blinker betätigt wurde.

Lösung:

Einen neuen Stecker wollte ich nicht verbauen, also habe ich das schwarze Kabel vor dem Stecker durchtrennt,

die Litzen verlötet, mit einer Lüsterklemme versehen und mit einem neuen, kurzen Stück Kabel den Stecker überbrückt.

Dieses Überbrückungskabel habe ich dann an das ebenfalls durchtrennte fahrzeugspezifische Kabel mit einer Lüsterklemme verbunden ( sh. Bild ).Also nur das getan, wozu sonst Stecker und Dose ihre Pflicht erfüllen.

Ergebnis: alles i.O.

Fazit: Bei dieser Sachlage kann man immer von einem Masse-Problem ausgehen !

2015-10-14-12-07-51
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Rücklicht und Kennzeichenlicht blinken mit dem Blinker