ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Rückfahrkamera Einpark-3D-Ansicht defekt

Rückfahrkamera Einpark-3D-Ansicht defekt

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 15. März 2022 um 21:34

Moin moin,

seit geraumer Zeit spinnt meine Einparkhilfe im Audi A6. Ich habe das "große" Kamerasystem mit vorne und hinten inklusive Anzeige eins 3D-Models des Fahrzeugs.

Regelmäßig wenn ich den Rückwärtsgang einlege wechselt der Wagen zwar in den Einparkmodus, aber statt das Kamerabild von hinten einzublenden bleibt der große Teil des oberen MMI-Bildschirms schwarz und zeigt nur eine durchgestrichene Kamera an. Dementsprechend funktioniert das 3D-Modell hinsichtlich der Erkennung der Umgebung auch nur nach vorne und zu den Seiten, nach hinten wird ein schattierter Bereich angezeigt.

Der Fehler tritt regelmäßig auf, ich würde sagen jede dritte Fahrt. Starte ich den Wagen neu inklusive Tür öffnen bis MMI-Abschaltung dann geht die Kamera auch wieder.

Aber es nervt halt. Ich war damit letzte Woche schon beim Freundlichen, hab ja ne Garantie, aber der kann keinen Fehler feststellen und leider auch nicht den Fehler in der Werkstatt reproduzieren. Das habe ich schon befürchtet. Manchmal kommt der Fehler auch tagelang nicht, aber dann an einem Nachmittag mehrfach. Da hat der Freundliche wohl 'n guten Tag erwischt :D

Naja, vielelicht hatte ja jemand das Problem und weiß mehr! Ich hab irgendwie im Urin, dass das n Software-Problem ist, weil die Kamera halt immer wieder ganz nromal geht, sobald das MMI den kurzen Restart macht, wenn man die Tür öffnet und so gut als würde man nch mal neu einsteigen.

Würde mich über Tipps freuen.

 

Grüße

Fehler der Kameraanzeige
Ähnliche Themen
14 Antworten

Das gleiche Problem habe ich auch. Allerdings kann ich nicht sagen, ob es bei einem Reset des MMI wieder geht. Ich werde das mal iim Auge behalten. Mein A6 war deshalb schon mehrmals in der Audi Werkstatt. Alles soll überprüft worden sein. Ich habe das Gefühl, nur ein Gefühl kann es nicht belegen, dass das vorkommt, wenn das Auto längere Zeit im Regen oder in der Feuchtigkleit (Nebel) gestanden hat.

Der Händler hat auf verschmutze Kameras hingewiesen. Ich reinige jetzt jedes mal mit einem Lappen, dass hat aber auch das Problem nicht gelöst. Ist auch blöd, wenn mann beim Einparken im Regen aussteigen muss und die Kameras wienern.

Im Fehlerspeicher hat der Händler Einträge gefunden, aber er muss das Problem sehen wenn es da ist und ich soll kommen wenn die Kameras nicht funktionieren (40km ! von zuhause zum Händler). Schwierig. Seltsam ist, dass manchmal nur eine oder zwei Kameras (nicht immer dieselben) und manchmal auch alle ausfallen.

Ich weiß leider auch keinen Rat.

LG

Themenstarteram 16. März 2022 um 6:27

Mit einer Verschmutzung von Außen hat es definitiv nicht zu tun, einfach, weil so eine Kameralinse nicht funktioniert. Die Kamera ist komplett geschützt von der Karosserie und es schaut nur die Linse raus, da kann eine äußere Verschmutzung nicht dazu führen, dass die Erkennung der Kamera oder das Senden des Bildes zum Steuerelement missglückt. Zumal ich wie gesagt die Kamera auch jedes Mal wieder in Gang bekomme, wenn ich den Motor ausmache, die Tür öffne, warte, bis das MMI aus ist und dann nach dem Türschließen den Motor wieder starte. Äußere Verschmutzung kann es also nicht sein.

Es könnte natürlich sein, dass es mit Kälte oder Feuchtigkeit zusammen hängt, dazu habe ich das leider bisher nicht gut genug dokumentiert, wann es genau auftritt und wann nicht. Ich meine mich aber auch an einige Situationen im Parkhaus zu erinnern, wo es dann nicht ging. Das einzige, was mir eventuell aufgefallen sein könnte, wäre, dass es eher auf kurzen Strecken als nach einer langen Strecke auftritt, wenn man dann den Wagen am Zielort einparken will. Aber auch da könnte ich mich täuschen.

Von Fehlern im Speicher hat er auch was erzählt mein Freundlicher, was mich aber etwas gewundert hat, denn kurz vorher meinte er noch, dass die alles überprüft haben und an dem Auto "überhaupt nichts sei". Wieso die Fehler scheinbar einfach ignoriert werden, ist mir nicht ganz klar. Jedenfalls sollte ich ein Foto schicken, was praktsicherweise auch direkt einen Tag später möglich war, da es bei mir wie gesagt recht häufig auftritt. Bisher leider noch keine Rückmeldung vom Freundlichen, aber er wollte auch erst mit Audi sprechen, was die als Lösung vorschlagen.

Vielleicht hat das Thema ja schon jemand durch und kann einen Tipp geben. Ansonsten werde ich eventuell bald mehr wissen, sobald sich dazu Audi geäußert hat. Ich sag dir dann Bescheid.

-- Ach so ... das Problem tritt bei mir ausschließlich bei der Rückfahrkamera auf. Die Seitenerkennung im 3D Modell sowie die Vorderkamera funktionieren einwandfrei und auch dann ohne Probleme, wenn der Fehler auftritt.

Ich kann dich beruhigen, dass ein Full Reset jedenfalls nichts bringt ... ich habe letztens erst einen durchgeführt und das Problem tritt immernoch auf.

Dein Problem ist ähnlich zu meinem.

Bei mir sind sporadisch diverse Umgebungskameras ausgefallen. Mal mehrere, mal nur vereinzelte. Nach einer gewissen „Standzeit“ liefen die wieder, manchmal ein paar Tage und dann kamen erneute Ausfälle. Dabei wurden immer Fehler im Speicher abgelegt.

Bei mir gab es eine TPI, welche ein Softwareupdate beinhaltete. Danach hatte sich das Problem, bis auf einen einzigen erneuten Vor-/Ausfall deutlich verbessert bzw. erledigt.

Gruß Andreas

Themenstarteram 16. März 2022 um 11:30

Zitat:

@MisterWhite187 schrieb am 16. März 2022 um 07:34:40 Uhr:

Dein Problem ist ähnlich zu meinem.

Bei mir sind sporadisch diverse Umgebungskameras ausgefallen. Mal mehrere, mal nur vereinzelte. Nach einer gewissen „Standzeit“ liefen die wieder, manchmal ein paar Tage und dann kamen erneute Ausfälle. Dabei wurden immer Fehler im Speicher abgelegt.

Bei mir gab es eine TPI, welche ein Softwareupdate beinhaltete. Danach hatte sich das Problem, bis auf einen einzigen erneuten Vor-/Ausfall deutlich verbessert bzw. erledigt.

Gruß Andreas

Genau in diese Richtung ging meine Hoffnung auf Hilfe hier :D Denn der Freundliche war scheinbar nicht imstande in Richtung TPI zu überlegen. Die haben wohl nur Kabel und sowas geprüft. Dabei wirkt auch auf mich der Fehler eher softwareseitig.

Du hast nicht zufällig noch im Kopf welche TPI Nummer das war? :)

Würde mich auch freuen, wenn ich dem Freundlichen genaues übermitteln könnte.

Es wurden sicher die sporadischen Fehlercodes

B127D04 (Umfeld-Kamera hinten defekt)

und

B200FFA (Interne Störung)

in deinem Steuergerät „Frontsensorik für Fahrerassistenzsysteme“ nach einem Ausfall abgelegt.

Anhand dieser sollte dein Freundlicher die passende TPI finden. Bei meinem Werkstattaufenthalt hab ich nichts Genaueres erfahren. Aber laut Tante-Google dürfte das in Richtung 2055188/1 gehen :)

Themenstarteram 16. März 2022 um 15:03

Hammer, hab's direkt weitergeleitet :) Vielen Dank!

Themenstarteram 17. März 2022 um 1:01

Nach meiner E-Mail mit dem Hinweis hat der Freundliche direkt angerufen. Das von mir Geschilderte sei anders geartet als es bei mir der Fall war. Ich hab schon ungläubig abwinken wollen, als er dann doch gezeight hat, dass er seine Annahme auch gut begründen kann. Bei dir tauchte das Problem ja nämlich auch bei den anderen Kameras auf, bei mir nur hinten. Dein Problem, so der Freundliche, sei wohl auf eine falsche "Umleitung" der Signale ins Steuergerät zu erklären, mein Problem läge wohl tiefer, weshalb es dazu keine Problemkennung gibt. Audi hat nun angeordnet, dass alles ausgebaut wird, um den Fehler zu finden und zur Not halt neu. Auto wäre dann wohl 4-5 Tage weg. Bei den Spritpreisen wäre das eigentlch gut, aber aktuell brauch ich ihn zu oft. Anfang Mai geht's für paar Tage in die Schweiz, da bring ich ihn zum Freundlichen und berichte danach dann hoffentlich wie sie das Problem gelöst haben und woran es lag.

Merke für die Anderen: Fällt nur die hintere Kamera aus, Foto machen und Freundlichen auf Reparatur in Absprache mit Audi festnageln. Fallen auch die anderen Kameras aus, dann dem Tipp von MisterWhite folgen und seinem Freundlichen mitteilen, er möge einfach der TPI folgen :)

Themenstarteram 15. Mai 2022 um 4:18

So, für alle, die es interessiert: Das Auto war nunmehr 4 Tage bei Audi. Die Liste mit den gemachten Arbeiten soll angeblich online verfügbar sein, finde die aber nicht. Jedenfalls trat der Fehler nicht mehr auf seitdem. Bin aber auch nicht viel gefahren. Es scheint wohl gelöst zu sein, toi toi toi.

Also wenn jemand den gleichen Fehler hat: Bei Audi nerven und sich nicht mit "Wir finden nichts" abspeisen lassen! :)

Kurz nachdem ich diesen thread im März gelesen hatte, trat das beschriebene Problem erstmalig auf, allerdings bei der rechten Spiegelkamera.

Seit dem recht regelmäßig und mein Vertrauen in die ansonsten recht zuverlässigen Selbstheilungskräfte schwindet so langsam.

Warum zum Henker bekommt man immer wieder Probleme, nur weil man hier davon liest?

Bei Geräuschen verstehe ich es, aber sowas??

20220516
Themenstarteram 25. Mai 2022 um 21:05

Zitat:

@Car-Mayday schrieb am 16. Mai 2022 um 17:12:13 Uhr:

Kurz nachdem ich diesen thread im März gelesen hatte, trat das beschriebene Problem erstmalig auf, allerdings bei der rechten Spiegelkamera.

Seit dem recht regelmäßig und mein Vertrauen in die ansonsten recht zuverlässigen Selbstheilungskräfte schwindet so langsam.

Warum zum Henker bekommt man immer wieder Probleme, nur weil man hier davon liest?

Bei Geräuschen verstehe ich es, aber sowas??

Ja, Mist! Ab damit zum Freundlichen, und nicht abspeisen lassen.

Naja, ich glaube die Probleme treten ganz schön häufig auf. Bedenke, dass 90% der Audi Kunden mit nem falsch eingestellten Radiosender zum Freundlichen läuft und Garantie schreit und sich nicht die Mühe macht, hier selbst zu recherchieren.

Ich denke die Problematik ist Audi auch bekannt, denn tatsächlich trat das Problem bei mir nie wieder auf. Ich fahre zwar aktuell nicht so häufig, aber früher war es teilweise alle zwei Tage.

Das ist übrigens ein Grund, warum ich mir ziemlich sicher bin, die Garantie meines A6 Ende 2023 zumindest erstmal für noch ein Jahr zu verlängern, auch wenn's knapp 1000 Euro sind. Aber kleine Wehwehchen und mittelprofunde Probleme treten hier und da halt immer mal auf und da will ich einfach nicht Reparaturen schleifen lassen oder "drauf verzichten", weil eine Rechnung vom Freundlichen droht, die einem jede Laune verdirbt. Garantie abschließen, Ruhe haben ... kann sein, dass in dem einen Jahr überhaupt nichts ist, dann waren die 1000 Euro nur zur Beruhigung der Nerven, aber es kann auch sein, dass ich - wie dieses Jahr - drei mal in die Werkstatt muss. Wie bei jeder Versicherung/Garantieerweiterung halt auch, kleines Risiko bleibt.

Bei meinem A7 Hybrid aus 2021 fallen auch sporadisch die Kameras aus, Bild ist dann weiß. Meistens verschwindet der Fehler wenn man das Navi einmal runterfährt. Der Freundliche kann den Fehler nicht finden.

Asset.HEIC.jpg
Themenstarteram 10. Juni 2022 um 14:43

Das scheint ein anderes Problem zu sein. Rein vom Bauchgefühl klingt das eher nach einem Ausfall der Kameraelektronik, während das von mir geschilderte Problem - so die kurzatmige Aussage des Freundlichen - wohl an der Schnittstelle zwischen Kamera und Fahrzeugelektron (wohl MMI) lag.

Sag deinem Freundlichen, dass das Problem durch Neuverkabelung der Kameras gelöst werden könnte. Hab zwar keine Ahnung, ob's hilft, aber mein Freundlicher hat sich auch etwas angestellt mit dem Finden des Fehlers bis ich mit etwas Druck erreicht habe, dass er den Wagen in aller Ruhe für paar Tage bei ihm lässt und alles neu verkabelt. Ob er das am Ende tatsächlich gemacht hat oder sich dann endlich mal näher mit Audi darüber beraten hat, wie das Problem tatsächlich zu lösen ist - keine Ahnung. Aber am Ende wurde es gelöst. Habe die Erfahrung gemacht, dass die Freundlichen gerne mal Probleme mit "können nichts finden" abtun, weil sie vermutlich den Wagen für 20-60 Minuten untersuchen und dann aufgeben. Gibt man hingegen den Auftrag ruhig alles aufzureißen und zur Not das Auto komplett auseinanderzubauen bis der Fehler gefunden wird, dann ist die Motivation da, vorher lieber genau zu recherchieren, um sich diese Arbeit zu ersparen.

Ist aber nur ne Vermutung. Insgesamt bin ich doch recht zufrieden mit meiner Audi-Werkstatt, ich hatte aber bisher kein größeres Problem.

Aktuell stürzt ständig das MMI ab, die Sprachsteuerung funktioniert so gut wie nie und lässt dann alles abstürzen etc. pp. Wird mal wieder Zeit den Wagen für eine Generallreparatur mit Mängelliste zu Audi zu bringen. Hatte bei meinem A4 mal eine Reparatur mit einer Mängelaufzählung über 2 Seiten DIN A4. War klar, dass das beim A6 auch irgendwann passieren musste :D

Waren bei euch auch beide vorderen Türen geschlossen???

Wenn eine nicht komplett geschlossen ist, wird ein "weißes" Bild angezeigt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Rückfahrkamera Einpark-3D-Ansicht defekt