ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Ruckeln im kaltem Zustand!!

Ruckeln im kaltem Zustand!!

Themenstarteram 15. Juni 2007 um 21:57

Hallo.

Ich habe ein Problem.

Fahrzeug: VW Lupo 1,4 16V 75PS Bj.99

Problembeschreibung:

Wenn man morgens das Auto Startet fängt er nach ungefähr 20 sec. zu Ruckeln. Man merkt es auch wenn man die Drehzahl so bei 1800u/min versucht zu halten schwankt er hin und her. Wenn er Warm ist, ist es so gut wie weg ( nur noch minimal). Wenn man ihn wieder abstellt und lässt ihn 2-3 Std. stehen kommt es auch vor.

War schon bei VW, die haben die Drosselklappe gereinigt.

Der Boschdienst hat alles kontrolliert und die Messwerte sind alle in Ordnung.

Kann mir da jemand helfen oder was weis es eventuell sein kann??

Hoffe jemand weiß was, weil es sehr ärgerlich ist.

 

Danke schonmal im Voraus.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hi. Hilfee..

Habe seit einiger Zeit einen GTI mit unter dreisig tkm, etwas über drei Jahre alt und kann Ähnliches berichten.

Das Problem tritt allerdings nicht nach 20 Sekunden, sondern

gleich nach dem Losfahren auf, und zweitens denke ich, daß es Drehzahl-unabhängig ist...

Denk schon ich hab was falsch gemacht, habe den Wagen nicht lange und bin mal zwei h nachts Vollgas (neues Öl) über die Bahn gedonnert, mit super, kein Plus, aber das kanns ja wohl nich sein...seitdem nur Plus und gemäßigte Fahrweise^^.

Morgens, bzw. wenn der Motor kalt ist tritts auf:

Er startet ganz normal. Leerlauf ist ok.

Gang eingelegt und sanft losgefahren und man merkt folgendes:

Die Gasannahme ist nicht gut. Bleibt der Fuß in derselben Gas-Stellung, dann ist es so als ob ich das Gaspedal ständig leicht "wippen" würde, d.h als ob ich Gas geben und dann wieder zurücknehmen würde usw...und ich hoppel wie ein Anfänger von dannen, leichtes Kopfnicken inbegriffen.

Drück ich dann tatsächlich ein wenig mehr aufs Gaspedal,

dann ists so als ob ich relativ stark drauftreten würde und die

Kiste zieht stärker los als mir lieb ist.

Genauso wird er unverhältnismäßig langsamer wenn ich leicht! vom Gas geh...

Nach einigen hundert Metern ist alles normal: Gasannahme

so wie ich es kenn:

Je nach Gaspedalstellung gehts mehr oder weniger schnell

voran. Schätze im Winter wird sichs dann erst nach einigen

km normalisieren...oO :(

Oder ihr habt hilfreiche Tips?

Hmm, komisch oder?

Ist das wirklich die Drosselklappe? Hilft das Reinigen oder

Kalibrieren? Fehlerspeicher wird nicht gefüllt sein. Siehe

vorherigen Beitrag.

Gruß

Hi nochmal,

habe an anderer Stelle noch was dazu gefunden...

http://www.motor-talk.de/t1486448/f146/s/thread.html

Sonst noch wer??

Gruß

mach dir keinen kopf..

hab das ebenfalls bei meinem GTI...

km 30500 bj 2003

hatte er jedoch immer schon..ich geb dann meist ein wenig mehr gas..max. 2000 u/min beim losfahren

(weil er ja noch kalt ist..)

und gleich drauf isses auch schon wieder weg..

ich sehe dass als eine der kleinen lupo macken, wie zB die ein wenig unsaubere Schaltung :)

ev. hats ja mit e Gas zu tun????

aber ob das der 1.4rer hat, k.a. ??

lg CLoon

Alle GTI´s ruckeln!? Nee oder?

 

@Clooney

Danke erstmal für deinen "Beruhigungs-Versuch" ;)

So entspannt wie du bin ich allerdings bei der Sache nicht, da ich jeden Morgen dabei ein ungutes Gefühl habe.

Hatte ich bisher noch bei keinem meiner Wägelchen und kann es auch nicht so einfach akzeptieren.

Mehr Gas geben hat bis jetzt auch noch nicht geholfen, habe aber noch nicht alle Varianten ausprobiert...

@alle

Ich bin aber sicher, daß es hier GTI-ler gibt die kein "Ruckel-Problem" in kaltem Zustand haben.

Zur Not werde ich noch einen neuen Thread mit eben dieser Frage beginnen.

Um die Sache weiter einzukreisen habe ich mal im Polo GTI Forum nachgegraben und diesen interessanten Thread gefunden:

http://www.multi-board.com/board/thread.php?threadid=17816

Der Motor ist nicht ganz der gleiche aber wahrscheinlich ähnlicher als alle anderen...

Zu E-Gas habe ich folgendes gefunden:

"E-Gas bedeutet, dass die Drosselklappe beim Benzinmotor oder die Einspritzanlage beim Dieselmotor nicht mehr mechanisch,

sondern elektrisch über das Gaspedal (Fahrpedal) angesteuert wird."...wußte gar nicht daß der Lupo keinen Gaszug hat...

Noch jemand?

Gruß

Bei mir war es die Lamda Sonde, die falsche Werte geliefert hat und somit den Motor im Notlaufprogramm, bzw. mit Standartwerten liefen ließ. Somit total unrunder Lauf, gerade an dem Ampel kam es mir vor als wenn der gliech ausginge.

Ebenfalls massiver Leistungsverlust.

Dies trat auch immer nur nach dem Starten auf, wenn er kalt war oder wenn ich ihr erneut starten wollte.

 

Es wurden aber immer Fehler abgespeichert, jedoch stand dort immer sinngemäß, unwichtige Fehler, komme grad nicht auf die genaue Bezeichnung, sporadisch????

bei mir war der Luftfilter zu :p

Hi.

Mein Ruckel-Problem in kaltem Zustand ist so gut wie gelöst.

Die Drosselklappe wurde gereinigt und eingestellt. Das ist alles.

Jetzt ruckelts nur noch minimal bei den ersten sechs Gangwechseln bei niedrigen Touren...

Soll wohl bei GTI´s an dem späten Zündzeitpunkt liegen

und das soll wegen Erreichen von EURO4 so eingestellt sein. ;)

Gruß

Ich habe die gleichen Probleme wie JoeSave sie hatte.

Ruckeln beim 1. anfahren im kalten Zustand, schlechte oder eben zu heftige Gasannahme.

Habe auch schon mehrmals die DK gereinigt und die Drosselklappe neu kalibriert mit Motortester, geht dann jedesmal ne weile und kommt wieder.

nervt echt.

Meine Werkstatt meint dass eventuell die Kontakte vom DK Poti nicht mehr in ordung sind.

Was tun ? kann das jemand reparieren?

Im fehlerspeicher hab ich noch Sporadisch das Regenerationsventil vom Aktivkohlefilter drin. sollte aber hier nix ausmachen da er ja das regenerieren nur bei höheren Drehzahlen machen sollte.

Hallo,

könnte auch der Doppel-Kühlmittel-Temperatur-Geber sein. Kostet so um die 10 EUR und ist in einer halben Stunde gewechselt.

Unterdrucksystem alle Schläuche dicht und aufgeschoben ?

Drosselklappen-Potentiometer könnte es auch sein. Geht die Drosselklappe im kalten Zustand soweit zurück, dass der Leerlaufschalter einwandfrei schaltet ? Mal beim kalten Motor prüfen.

Dieser Schalter gibt dem Motorsteuergerät die Info, dass sich der Motor nun im Leerlauf befindet.

Gruß Hans

Danke Hans,

Genau den Temp Sensor hatte ich auch in Verdacht und habe ihn schon gewechselt. -> Kein Unterschied

Schläuche hab ich gestern erst geschaut, soweit alles in Ordnung denke ich.

Ja ich denke der Leerlauf ist okay. aber ich kann mir das mal genauer ansehen.

Die Signale vom Gaspedal Poti sind einwandfrei. Saubere linie. Wie ich da DK Poti auslese weiss ich nicht. Muss nochmal mein Kumpel in der Werkstatt fragen.

Gruss Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Ruckeln im kaltem Zustand!!