ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. RS6 4F auf 3,0 TDI umbauen

RS6 4F auf 3,0 TDI umbauen

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 15. Juni 2017 um 18:09

Moin ihr Auskenner,

wie der Titel schon besagt, würde ich gern wissen ob man "relativ problemlos" einen 3,0 TDI in einen RS6 pflanzen kann und die Keramikbremse ebenso durch die des Diesel ersetzen.

Ich habe jahrelang einen 3,0 TDI gefahren bis letzten Oktober einer meinte Ampeln sind nur Empfehlungen...

Nachdem ich seit Jahren schon immer einen RS6 haben wollte, habe ich mir diesen dann Ende Oktober gekauft.

Es hat keine 3 Wochen gedauert bis ich festgestellt habe, dass man so ein Auto einfach nicht braucht.

Aber egal, das ist ja immer Ansichtssache.

Nun habe ich noch den 3,0 TDI mit Seitenschaden rumstehen und einen RS6 der mir optisch sehr gefällt, aber mehr eben auch nicht.

Also warum nicht die schöne Optik des RS behalten und einen soliden TDI einpflanzen...

Wurde so etwas schon mal gemacht? Gibt es irgend etwas woran ich nicht gedacht habe?

Von der Technik her ist ja alles vorhanden. Evtl. müsste man halt irgendwelche Aufhängungen von Motor und Getriebe umbauen.

Sollte sich hier irgendjemand damit auskennen, bin ich für hilfreiche Hinweise sehr dankbar.

 

Ich möchte hiermit keinesfalls Diskussionen entfachen. Mir ist wohl bewusst, dass es etwas frevelhaft wäre dem RS das Aggregat zu entnehmen. Aber letztendlich sollte doch jeder mit seinem Auto machen dürfen was er mag.

 

Vielen Dank im Voraus.

Grüße

Paulchen

Ähnliche Themen
36 Antworten

ist das jetzt ein Fake oder meinst Du das wirklich ernst ? Eigentlich dachte ich das der 1. April erst nächstes Jahr wieder kommt.....

Ich kenne mich da zwar nicht sonderlich gut aus, kann mir aber vorstellen das es nur mit viel Aufwand machbar ist. Alleine schon aus einem Benziner einen Diesel zu machen stell ich mir sehr komplex vor. Motor+Getriebe, Tank, komplette Kraftstoffversorgung (Zu und Rücklauf) unzählige Steuergeräte, der komplette Kabelbaum... und das aller schwierigste das Go vom TÜV zu bekommen.

Themenstarteram 15. Juni 2017 um 18:27

Genau solche Antworten bringen weder mich noch das Forum weiter.

Ich meine das sehr ernst! Die Optik des RS kann man nicht an nem "normalen" 4F bauen, die gefällt mir aber.

Den Rest brauche ich einfach nicht...

Das möchte ich auch weder erklären noch darüber diskutieren. Wer 600 PS im Alltag braucht, bitte, viel Spaß damit. Wer mit 45 PS zurecht kommt, auch absolut ok.

Themenstarteram 15. Juni 2017 um 18:29

Zitat:

@Bulli Driver schrieb am 15. Juni 2017 um 18:26:55 Uhr:

Ich kenne mich da zwar nicht sonderlich gut aus, kann mir aber vorstellen das es nur mit viel Aufwand machbar ist. Alleine schon aus einem Benziner einen Diesel zu machen stell ich mir sehr komplex vor. Motor+Getriebe, Tank, komplette Kraftstoffversorgung (Zu und Rücklauf) unzählige Steuergeräte, der komplette Kabelbaum...

Naja das man das alles umbauen muss ist mir absolut klar. Und auch, dass man das nicht an einem Nachmittag macht.

Mich interessiert ja hauptsächlich ob irgendwo etwas so gravierend anders gebaut ist, dass man es einfach nicht umbauen kann.

Andersrum hat das einer schon gemacht.

Naja, so halb.

Hat einen 3.0 TDI Quattro Avant genommen und sich alles drum und dran gebaut, was einen RS6 optisch zu einem macht.

Der Motor blieb aber drin.

Die Schüssel hat er IMHO vor nicht allzulanger Zeit verkauft.

War bzw. ist hier auch im Forum irgendwo.

Das ist auf jeden Fall einfacher, als so, wie Du das vor hast.

MfG

Themenstarteram 15. Juni 2017 um 18:57

Wie baut man denn die breiteren Kotflügel hinten einfach um? Die hinteren Türen und die C-Säule sind komplett anders beim RS.

Den 3,0er muss ich eh noch zerlegen. Somit wäre die halbe Arbeit ja schon mal getan.

Alternativ müsste ich den RS wieder verkaufen und mich ewig lange mit irgendwelchen Spinnern und Probefahrtouristen rumärgern und mich dann wieder auf die Suche nach einem "neuen" 3,0er machen.

Hatte ja gehofft Audi bringt zeitnah mal einen neuen A6 raus, aber nö. Somit gibts leider keine Alternative zum 4F :-(

Ich habe ja nicht geschrieben, dass er einfach alles nur umgeschraubt hat. Diverse Schweißarbeiten sind da notwendig.

Themenstarteram 15. Juni 2017 um 19:08

Naja darauf habe ich nicht wirklich Lust.

Ich würde dann lieber ein paar Aufhängungen tauschen und 2 Liter abspecken.

Ich finde die Idee einfach mal genial. Ziemlich verrückt,aber genial. Viele wollen den S6 oder RS6 Look haben und bauen ihre Kisten um. Er macht es genau anders. Er hat den Look will aber einen alltagstauglichen Motor reinhaben. Einfach genial. Hut ab. Think different.

Wieso sind die v10 Motoren nicht alltagstauglich? Wenn ich schon so ein Monster besitze dann verschandel ich das doch nicht. Schlimm was man mit solchen tollen Autos vor hat.

Ein V6 Diesel ist in meinen Augen alltagstauglicher als ein V10 Benziner. Ganz zu schweigen von einer eventuellen Kurzstreckentauglichkeit je nach Fahrprofil.

Themenstarteram 15. Juni 2017 um 20:13

Zitat:

@pantera30 schrieb am 15. Juni 2017 um 19:37:33 Uhr:

Wieso sind die v10 Motoren nicht alltagstauglich? Wenn ich schon so ein Monster besitze dann verschandel ich das doch nicht. Schlimm was man mit solchen tollen Autos vor hat.

Wenn man bedenkt wie lange der Motor braucht um auf Betriebstemperatur zu kommen muss man leider sagen, dass es kein Auto ist um mal eben zum Bäcker um die Ecke zu fahren.

Ich respektiere die Meinung, dass man so ein Auto nicht "verschandelt". Aber dennoch sollte doch jeder mit seinem Eigentum machen können was er möchte.

Selbstverständlich darf jeder seine persönlich Meinung zu allem äußern, aber wenn dann immer mit einem Mindestmaß an Respekt und Toleranz anderer Meinungen gegenüber.

Das ist nämlich so bissel unser Problem in unserem Land.

Ich will den RS Look gar nicht sooo unbedingt haben. Aber der Aufwand den RS zu verkaufen und dann den passenden 4F zu finden ist wahrscheinlich der gleiche wie die Kiste umzubauen.

Dann taucht noch die Frage der Zulassungsmachbarkeit auf. Fällt das nicht unter Typenänderung?

Steuern, Versicherung und Typklasse.

Aber wenn der Spaß da ist: warum nicht!

Themenstarteram 15. Juni 2017 um 20:27

Die Leute aus der Heimat verstehen mich eben... ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. RS6 4F auf 3,0 TDI umbauen