ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. RS5 Facelift mit 4.0 TFSI und 4.2 FSI deshalb nicht mehr bestellbar ?

RS5 Facelift mit 4.0 TFSI und 4.2 FSI deshalb nicht mehr bestellbar ?

Audi
Themenstarteram 5. Mai 2011 um 19:40

Hallo,

letztens gab es hier doch so ein internes PDF, ursprünglich ging es in dem Thema um Lieferverzögerungen durch Lackfarbenzusätze.

Aus dem PDF ging auch hervor, dass der RS5 mit 4.2 FSI nicht mehr bestellbar sei. Jetzt lese ich auch noch folgende Meldung:

Motorseitig kommt im RS-Modell der Audi A5-Baureihe vermutlich der neue 4,0-Liter-V8, der im Bentley Continental seine Premiere feiern wird und auch im kommenden S6 verbaut werden könnte, zum Einsatz.

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...-den-audi-a5-s5-3709532.html

Der der neue 4,0-Liter-V8 im Bentley Continental ist ein TFSI mit 420 PS: http://qarsi.de/.../...ntinental-gt-erste-infos-zum-neuen-40-tfsi.html

 

Wird der 4.2 FSI tatsächlich gegen den 4.0 TFSI getauscht, ist der RS5 mit dem 4.2 FSI und 450 PS deshalb nicht mehr bestellbar?

mfg

chris

Ähnliche Themen
292 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von flo728

...

ich versteh nicht, wie man sich vorsprung durch technik auf das logo schreibt und dann mit uraltmotoren gegen die konkurrenz antreten will. es gibt immer noch keinen starken diesel im a6 und a7, im q5 ist immer noch der uralt 3,2 fsi motor verbaut, es gibt immer noch keinen s6 s7 s8 usw., obwohl die konkurrenz bereit 63 amg und m 3 m5 anbietet . der m5 kommt demnächst und vom rs6 hört man gar nichts!!

audi wurde durch die turbomotoren bekannt (5 zylinder, 6 zylinder biturbo usw). warum in gottes namen kann man nicht in den rs4 einen v8 biturbo pflanzen mit ca. 450 ps und reichlich drehmoment in verbindung mit handschaltgetriebe und meinetwegen auch dsg. ich bin begeisteter handschalter, werde so zwangsweise zum ttrs gezwungen, weil das das einzige rs modell ist mit hs getriebe. bei bmw ist das selbstverständlich und auch bei porsche kriege ich hs-schaltung!!!

aber nein wir brauchen anscheinend elektrische handschufächer, abstandsradar, tempolimitanzeige, active lane assist, müdigkeitswarner, head up display und noch viel mehr gewichts in die höhe treibenden blödsinn!!!! alles für usa und china, hauptsache die sind zufrieden!!!

ich will ein familientaugliches auto mit ca. 1,6 to gewicht, 8 zylinder mit aufladung, ca 450 ps mit mind 80 ltr tank, handschaltung, klima und navi, sonst nichts. ich brauche den ganzen schwachsinn nicht, der sowieso reihum ausfällt! und glaubt mir ich spreche aus erfahrung, egal ob a8, rs5 , s4 usw. es dauert nicht lange, dann verabschiedet sich ein elektronischer helfer nach dem anderen!!!

quo vadis audi, einst vom sportlichen jugendlichen innovationsträger, der für zuverlässigkeit und understatement stand, also der wolf im schafspelz---hin zur bonzenmarke wi emercedes, es fehlennur noch die ausfahrbaren peilstäbe fürs rückwärtsfahren, wie sie einst die s klasse hatte.

jedes auto von audi ist absolut übergewichtig und träge, demnach sind meist die bremse total überfordert und der spritverbrauch demenstprechend hoch. wenn das so weiter geht wechsle ich wirklich die marke. da werden auf messen tolle autos mit innovationen gezeigt, rauskommen tut dann zB. ein a7 mit 2,0 to min. lebendgewicht, was hat das noch mit sportcoupe zu tun?? und noch dazu mit max. 300 ps benzin und 245 ps diesel---lächerlich. da kommt ein rs3 mit min 1650 kg gewicht, ein rs5 mit über 1,8 to usw... nur noch daneben...

ich hoffe, dass irgendwann einmal in china und in der usa eine krise ausbricht, ich glaube dann ist man um die dummen deutschen, die sowieso von haus aus das doppelte bezahlen für den gleichen sch... wieder froh!!!!

sorry, aber das ist mal wieder jamern auf ganz hohem Niveau.

Vorab, ich hab keine Audi Brille auf, ich bin mit einigem auch nicht ganz glücklich, zb. die sehr eingeschrängte RS3 Ausstattungs möglichkeit, oder nur "automaten" statt HS beim RS4/5/..., aber es ist wie es ist.

Komisch ist doch auch, dass keiner sich dadrüber beschwert das es kein Hybriden gibt, egal in welchem Chassis.

Das wäre doch eigentlich zeitlich angebracht (nicht das ich ein haben möchte).

Wenn einem das Gewicht die Ausstattung oder sonst irgendetwas nicht passt, dann bitte, nimm doch Fahrzeug von einem anderen Hersteller.

Auf optionale Zusatzausstattung schimpfen aber Navi haben wollen ist doch auch voll wiedersprüchlich, denk mal nur 4-5 Jahre zurück, da wars noch fast verpöhnt.

Hier drohen mit einem Marken wechsel kling für mich auch eher wie ein bockiges Kind, mach es doch einfach, Audi merkt wird sich erst wieder anpassen wenn die Absätze fern bleiben.

Oder warte bis wieder das passende dabei ist, alle guten Dinge sind eben nun immer nicht beisammen.

Eine Bremse läßt sich auch nachträglich noch verbessern, daran kanns ja jetzt nicht liegen.

Zu wenig Leistung, kann man auch nachträglich noch ändern, wo ist das Problem.

Sei doch froh das die Auswahl so groß ist, und dass es Assistenten gibt, die deiner Frau (wenn sie denn mal fahren darf) helfen werden die Karre nicht gleich komplett zu ruinieren.

Klingt jetzt alles sehr agro, ist aber eher neutral gemeint, also nicht gleich weiter flamen.

cya

crasy

Zitat:

Original geschrieben von crasy-IVAN

Zitat:

Original geschrieben von flo728

...

ich versteh nicht, wie man sich vorsprung durch technik auf das logo schreibt und dann mit uraltmotoren gegen die konkurrenz antreten will. es gibt immer noch keinen starken diesel im a6 und a7, im q5 ist immer noch der uralt 3,2 fsi motor verbaut, es gibt immer noch keinen s6 s7 s8 usw., obwohl die konkurrenz bereit 63 amg und m 3 m5 anbietet . der m5 kommt demnächst und vom rs6 hört man gar nichts!!

audi wurde durch die turbomotoren bekannt (5 zylinder, 6 zylinder biturbo usw). warum in gottes namen kann man nicht in den rs4 einen v8 biturbo pflanzen mit ca. 450 ps und reichlich drehmoment in verbindung mit handschaltgetriebe und meinetwegen auch dsg. ich bin begeisteter handschalter, werde so zwangsweise zum ttrs gezwungen, weil das das einzige rs modell ist mit hs getriebe. bei bmw ist das selbstverständlich und auch bei porsche kriege ich hs-schaltung!!!

aber nein wir brauchen anscheinend elektrische handschufächer, abstandsradar, tempolimitanzeige, active lane assist, müdigkeitswarner, head up display und noch viel mehr gewichts in die höhe treibenden blödsinn!!!! alles für usa und china, hauptsache die sind zufrieden!!!

ich will ein familientaugliches auto mit ca. 1,6 to gewicht, 8 zylinder mit aufladung, ca 450 ps mit mind 80 ltr tank, handschaltung, klima und navi, sonst nichts. ich brauche den ganzen schwachsinn nicht, der sowieso reihum ausfällt! und glaubt mir ich spreche aus erfahrung, egal ob a8, rs5 , s4 usw. es dauert nicht lange, dann verabschiedet sich ein elektronischer helfer nach dem anderen!!!

quo vadis audi, einst vom sportlichen jugendlichen innovationsträger, der für zuverlässigkeit und understatement stand, also der wolf im schafspelz---hin zur bonzenmarke wi emercedes, es fehlennur noch die ausfahrbaren peilstäbe fürs rückwärtsfahren, wie sie einst die s klasse hatte.

jedes auto von audi ist absolut übergewichtig und träge, demnach sind meist die bremse total überfordert und der spritverbrauch demenstprechend hoch. wenn das so weiter geht wechsle ich wirklich die marke. da werden auf messen tolle autos mit innovationen gezeigt, rauskommen tut dann zB. ein a7 mit 2,0 to min. lebendgewicht, was hat das noch mit sportcoupe zu tun?? und noch dazu mit max. 300 ps benzin und 245 ps diesel---lächerlich. da kommt ein rs3 mit min 1650 kg gewicht, ein rs5 mit über 1,8 to usw... nur noch daneben...

ich hoffe, dass irgendwann einmal in china und in der usa eine krise ausbricht, ich glaube dann ist man um die dummen deutschen, die sowieso von haus aus das doppelte bezahlen für den gleichen sch... wieder froh!!!!

sorry, aber das ist mal wieder jamern auf ganz hohem Niveau.

Vorab, ich hab keine Audi Brille auf, ich bin mit einigem auch nicht ganz glücklich, zb. die sehr eingeschrängte RS3 Ausstattungs möglichkeit, oder nur "automaten" statt HS beim RS4/5/..., aber es ist wie es ist.

Komisch ist doch auch, dass keiner sich dadrüber beschwert das es kein Hybriden gibt, egal in welchem Chassis.

Das wäre doch eigentlich zeitlich angebracht (nicht das ich ein haben möchte).

Wenn einem das Gewicht die Ausstattung oder sonst irgendetwas nicht passt, dann bitte, nimm doch Fahrzeug von einem anderen Hersteller.

Auf optionale Zusatzausstattung schimpfen aber Navi haben wollen ist doch auch voll wiedersprüchlich, denk mal nur 4-5 Jahre zurück, da wars noch fast verpöhnt.

Hier drohen mit einem Marken wechsel kling für mich auch eher wie ein bockiges Kind, mach es doch einfach, Audi merkt wird sich erst wieder anpassen wenn die Absätze fern bleiben.

Oder warte bis wieder das passende dabei ist, alle guten Dinge sind eben nun immer nicht beisammen.

Eine Bremse läßt sich auch nachträglich noch verbessern, daran kanns ja jetzt nicht liegen.

Zu wenig Leistung, kann man auch nachträglich noch ändern, wo ist das Problem.

Sei doch froh das die Auswahl so groß ist, und dass es Assistenten gibt, die deiner Frau (wenn sie denn mal fahren darf) helfen werden die Karre nicht gleich komplett zu ruinieren.

Klingt jetzt alles sehr agro, ist aber eher neutral gemeint, also nicht gleich weiter flamen.

cya

crasy

tut mir leid, aber das ist absoluter blödsinn:

weil:

wenn ich mir um über 70 tsd euro einen kompaktwagen (rs3 ttrs) oder um nochmehr geld einen mittelklassewagen kaufe, wo s oder rs drauf steht, dann erwarte ichmir schon ein auto, welches bremsen hat, die auch mal schnelle autobahnettappen aushalten kann oder bergstrassen. hier nachträglich noch mal mehr geld reinzustecken und auch noch die garantie dabei zu verlieren ist absoluter schwachsinn.

zur zusatzausstattung: klima navi elektrische fenster und spiegel und von mir aus noch zv mit fb, wer braucht eigentlich mehr?? wer braucht das elektrische handschuhfach, wer brauch active lane assist. wer zu blöd ist geradeaus zu fahren auf seiner linie, der sollte besser den führerschein angeben. ich würde an audi seiner seite lieber bessere bremsen entwickeln oder bessere motoren als so einen quatsch, den wirklich niemand braucht. und ich glaube schon, dass du den unterschied der nützlichkeit eines navis oder klima von einer tempolimitanzeige (die die hälfte zeit sowieso falsch anzeigt) oder active lane assist usw. auseinanderhalten kannst.

zum hybridthema geb ich dir recht, da hat audi sowiso alles verschlafen.

fakt ist, dass audi sowohl auf den s wie auch auf den rs modellen das emblem zu unrecht plaziert. das hat weder was mit s..sport noch was mit rs rennsport zu tun, sondern nur noch mit massenware möglichst billig produziert, vollkommen übergewichtig.

und diese kritik muss sich audi gefallen lassen, im übrigen bin nicht nur ich der meinung, sondern erst letztens hat mir ein ehemaliger audi mitarbeiter (ranghoch), der wesentlich am urquattro und s1 geschehen dabei war, und jetzt eine sehr namenhafte tunningfirma jahrzehntelang führt, genau das gleiche bescheinigt. der kann nur lachen über die leistung des rs4/rs5. zu mir hat er damals gesagt, so wie der rs4 geht müsste eigentlich nach der leistung nach der s4/s5 gehen, über den rs4 hat er nur gelacht, hinsichtlich leistung , echter leistung und spritverbrauch.

das man für das alles auch noch bis zu 100 tsd euro ausgibt, schön dumm ist der deutsche. (auch ich..)

Zitat:

Original geschrieben von crasy-IVAN

sorry, aber das ist mal wieder jamern auf ganz hohem Niveau.

Vorab, ich hab keine Audi Brille auf, ich bin mit einigem auch nicht ganz glücklich, zb. die sehr eingeschrängte RS3 Ausstattungs möglichkeit, oder nur "automaten" statt HS beim RS4/5/..., aber es ist wie es ist.

Komisch ist doch auch, dass keiner sich dadrüber beschwert das es kein Hybriden gibt, egal in welchem Chassis.

Das wäre doch eigentlich zeitlich angebracht (nicht das ich ein haben möchte).

Wenn einem das Gewicht die Ausstattung oder sonst irgendetwas nicht passt, dann bitte, nimm doch Fahrzeug von einem anderen Hersteller.

Auf optionale Zusatzausstattung schimpfen aber Navi haben wollen ist doch auch voll wiedersprüchlich, denk mal nur 4-5 Jahre zurück, da wars noch fast verpöhnt.

Hier drohen mit einem Marken wechsel kling für mich auch eher wie ein bockiges Kind, mach es doch einfach, Audi merkt wird sich erst wieder anpassen wenn die Absätze fern bleiben.

Oder warte bis wieder das passende dabei ist, alle guten Dinge sind eben nun immer nicht beisammen.

Eine Bremse läßt sich auch nachträglich noch verbessern, daran kanns ja jetzt nicht liegen.

Zu wenig Leistung, kann man auch nachträglich noch ändern, wo ist das Problem.

Sei doch froh das die Auswahl so groß ist, und dass es Assistenten gibt, die deiner Frau (wenn sie denn mal fahren darf) helfen werden die Karre nicht gleich komplett zu ruinieren.

Klingt jetzt alles sehr agro, ist aber eher neutral gemeint, also nicht gleich weiter flamen.

cya

crasy

Das es bei Audi immer noch keinen Hybrid gibt is intern in der VAG ein Mega-Thema - glaub mir! Insbesondere VW kritisiert Audi dafür heftig. Die Presse übrigens auch.

Eine Bremse nachträglich zu verbessern - ok, aber bei einem 50.000€+ (RS4 eher 90000€+) Auto auch etwas bedenklich. Motor verbessern, ja, aber 4.2 HDZ ist dafür nur bedingt geeignet. Zudem will nicht jeder an einem Werksneuen RS-Modell schrauben lassen...

Vor allem ist das mit dem Ausweichen auf die Konkurrenz so eine Sache, da sich die eben in die selbe Richtung entwickelt. Siehe BMW: Immer schwerer (neuer 5er ~80kg+, M5 90kg+), immer beliebiger, komfortabler, "schwammiger" (Z4), eben was für den Weltmarkt (China, Naher Osten, US of A). Das hat auch nichts mit Wehklagen zu tun, es ist verständlich (aus der Sicht der großen Drei) das dieser Weg gegangen wird. Audi/BMW/Benz nützt es 10x mehr paar Nebenscheichs/neureiche Chinesen etc. zu überzeigen, welche die Autos quasi im Vorbeigehen kaufen ohne von der Technik auch nur den leisesten Plan zu haben, also 1-2 Leute hier im Forum, welche sich Gedanken machen und dann letztlich sogar evtl. gebraucht zuschlagen. Deswegen eben immer mehr Schein wie Sein... Das ist eben der Lauf der Welt, den ich nicht gut finde, aber ich bin mir auch bewußt, dass wir ihn NULL ändern.

Mit dem Q5 hat AUDI doch jetzt einen Hybrid? Oder ist das nur ein Showcar?

Zitat:

Original geschrieben von corneljt

Mit dem Q5 hat AUDI doch jetzt einen Hybrid? Oder ist das nur ein Showcar?

Vergleich mal die elektrische leistung mit dem motor (benzin) dann kannst du dir sicherlich selbst die antwort geben.

ein q5 benziner mit einem etwas größerem anlasser

Zitat:

Original geschrieben von flo728

zur zusatzausstattung: klima navi elektrische fenster und spiegel und von mir aus noch zv mit fb, wer braucht eigentlich mehr?

Ich persönlich brauche z.B. kein Navi, nicht unbedingt Klima (und es gibt sehr viele Leute mit trockener Haut oder sonstigen Probleme, mit denen sie Klimaanlagenluft nicht vertragen, die brauchen Klimaanlage sicher nicht), bin aber sehr froh über Tempomat, Schiebedach und noch ein paar Kleinigkeiten.

Elektrische Fenster und Spiegel "braucht" man genausowenig wie die meisten anderen Spielereien. Und Einparkhilfe zumindest hinten hat bei dermaßen unübersichtlichen Autos auch nichts mit "nicht fahren können" zu tun.

Nicht immer von sich auf andere schließen, die Bedürfnisse sind nun mal unterschiedlich, und die meisten sind glücklich damit, dass es einen Haufen Extras gibt, die man dazubestellen kann aber nicht muss.

elektrinische spielereien == komfort (für einige zumindest)

also wenn du auf die ev verzichten kannst dann pimp dir doch nen 2er golf, achnee wolltest ja audi fahren, dann nimm ein audi 90, der hat noch seltenheitswert.

nee mal ehrlich, klar is das alles nur schnick schnack, aber man MUSS ja konkurenzfähig bleiben, wenn mercedes eine assistenten anbietet fürs wachbleiben, dann muss audi auch nen assistenten für was weiss ich bringen, denn die MEISSTEN kunden gucken genau danach und nicht so wie du auf "highend" bremsen.

so ist also jeder anbieter immer gezwungen mit der masse mit zu schwimmen und immer neue inuvative systeme anzubieten.

ich frag mich schon lange wann wir wie will smith in i-robot im auto sitzen, da mach dir mal gedanken, denn dort steuen die ganzen assi´s (plural von assistenten) hin.

what ever, wenn du ein assistenten nicht brauchst, dann ist ja das schöne das man diesen nicht bestellen muss/brauch, seh es doch mal positiv.

und klar ich hab auch kein bock etwas zu verändern wodurch die garantie verfällt, aber die würde ja nur auf die bremsen/ das bremssystem verfallen, der rest wäre nicht beinträchtigt davon.

what ever , be relaxt and stay tuned =>

http://www.yankodesign.com/.../?...

have fun

crasy

wollte mal nach längerer Zeit wieder in diesen Thread hinein schnuppern und muss feststellen......Ihr seid voll beim Thema. Respekt!

Grüße

sline27

So seit heute sind ja die Karten zum S6, S7 und S8 auf dem Tisch.

Fehlen nur noch die Infos zum RS5 / RS4. Wenn denn jetzt der 4.0 TFSI auch im RS5 Cabrio kommt, na dann ist meiner (S5 Cabrio) fällig! Intressierte melden sich bereits jetzt bei mir ;)

Und ich kauf IHN in deutschen Landen bei der "fast Frankenparität" mit dem Euro.

Ich stelle Ihn mir bereits vor: RS5 Cabrio mit S-Tronic, dunkelgrau oder silber mit schwarzem oder dunkelbraunem Interieur, 20" Felgen, Chiptuning auf 500 PS und Anhängervorrichtung für den Fahrradträger, ach ACC nicht vergessen und gut ist.

Träume oder Schäume? Wir werden es erfahren.

PS: Aus meiner Sicht wird der "kleinere" RS4 / RS5 sicher nicht mehr Hubraum (4.2 l) haben als ein "grosser" S8 (4.0 l) oder?

Zitat:

Original geschrieben von 00tennisball

So seit heute sind ja die Karten zum S6, S7 und S8 auf dem Tisch.

Fehlen nur noch die Infos zum RS5 / RS4. Wenn denn jetzt der 4.0 TFSI auch im RS5 Cabrio kommt, na dann ist meiner (S5 Cabrio) fällig! Intressierte melden sich bereits jetzt bei mir ;)

Und ich kauf IHN in deutschen Landen bei der "fast Frankenparität" mit dem Euro.

Ich stelle Ihn mir bereits vor: RS5 Cabrio mit S-Tronic, dunkelgrau oder silber mit schwarzem oder dunkelbraunem Interieur, 20" Felgen, Chiptuning auf 500 PS und Anhängervorrichtung für den Fahrradträger, ach ACC nicht vergessen und gut ist.

Träume oder Schäume? Wir werden es erfahren.

PS: Aus meiner Sicht wird der "kleinere" RS4 / RS5 sicher nicht mehr Hubraum (4.2 l) haben als ein "grosser" S8 (4.0 l) oder?

nun zum hundertsten mal, der rs4 kommt mit dem hdz rs5 motor also nix turbo!!!!

Ich antworte schon gar nicht mehr...zumal doch jeder weiß, daß der RS4 sich den TriTurbo R6 mit dem neuen M3 teilt. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von flo728

 

nun zum hundertsten mal, der rs4 kommt mit dem hdz rs5 motor also nix turbo!!!!

Ist mir so auch bestätigt worden. Ich denke, das ist sicher.

Sorry, aber das glaubt doch kein Mensch dass der FL RS5 den 4.0 TFSI bekommt und der RS 4 danach den 4.2 HDZ.

Sollte das so sein, wird es für mich definitiv kein RS4 werden. Da würde Audi echt was falsch machen, dann brauchen die den RS4 erst gar nicht auf den Markt bringen.

Zitat:

Original geschrieben von scherzibaby

Sorry, aber das glaubt doch kein Mensch dass der FL RS5 den 4.0 TFSI bekommt und der RS 4 danach den 4.2 HDZ.

Sollte das so sein, wird es für mich definitiv kein RS4 werden. Da würde Audi echt was falsch machen, dann brauchen die den RS4 erst gar nicht auf den Markt bringen.

Doch, das wird genau so eintreffen wenn meine Quelle sich nicht völlig verlesen hat.

RS4 = 4,2 HDZ

RS5 = 4.0 TFSI

Zitat:

Original geschrieben von Geronimo001

Zitat:

Original geschrieben von scherzibaby

Sorry, aber das glaubt doch kein Mensch dass der FL RS5 den 4.0 TFSI bekommt und der RS 4 danach den 4.2 HDZ.

Sollte das so sein, wird es für mich definitiv kein RS4 werden. Da würde Audi echt was falsch machen, dann brauchen die den RS4 erst gar nicht auf den Markt bringen.

Doch, das wird genau so eintreffen wenn meine Quelle sich nicht völlig verlesen hat.

RS4 = 4,2 HDZ

RS5 = 4.0 TFSI

wann soll der rs4 denn bestellbar sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. RS5 Facelift mit 4.0 TFSI und 4.2 FSI deshalb nicht mehr bestellbar ?