ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. RS3 2019 OPF Sound

RS3 2019 OPF Sound

Audi RS3
Themenstarteram 22. Mai 2019 um 20:43

Hallo RS3 Freunde,

in diesem Thread soll es um die neue Klangkulisse des RS3 mit OPF gehen.

Insbesondere das fehlende Misfire ist ein heiß diskutiertes Thema und soll hier anständig weiter diskutiert werden und bitte anständig ohne die Meinung anderer negativ zu bewerten!

Ich fahre den neuen RS3 mit OPF seit gut 1,5 Monaten und mir fehlt das frötzeln/Misfire - nicht das harte knallen vom VFL!

Gestern konnte ich beim Gas geben ein leichtes Schubblubbern bis ca 2.000U/min erzeugen.

Ich bin auf Eure Erfahrung/ Meinung zum Thema Sound sehr gespannt!

Beste Antwort im Thema

???

Also wer mit ASR immer noch rumjammert, dass es keine Emotionen gibt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Nichts persönlich gegen meinen Vorredner!!!

Wie kann man einen RS3 so dermaßen verfluchen, nur weil das alte Misfire nicht mehr vorhanden ist bzw. deutlich reduziert ist.

Der 5 Zylinder ist absolut präsent, das Bassige hinten raus ist viel passender zum 5er und im Alltagsbetrieb mehr als laut genug.

Ich habe manchmal das Gefühl, hier haben einige Leute jeglichen Sinn zur Realität verloren.

Vielleicht sollten Einige mal ihren RS3 an sich vorbeifahren lassen, um zu hören, wie präsent und emotional er auf Außenstehende wirkt... trotz OPF.

Als Fahrer bekommt man das im Innenraum halt nur teilweise mit.

 

Wenn man UNBEDINGT dieses übertriebene Missfire haben möchte, dann sollte man sich woanders umschauen... andere Hersteller bekommen das ja durch gekünstelten Quatsch hin... Weniger Leistung, mehr Krach... für die, die es für's Ego benötigen.

 

Will keinen persönlich damit angreifen... aber manche haben hier wirklich ernsthafte Ego-Probleme.

 

Der RS3 ist für 99% der Leute ein unerreichbarer Traumwagen... werdet euch dessen bewusst und genießt den Wagen, die 5 Zylinder und die Leistung einfach.

4723 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4723 Antworten

Fahre auch einen OPF und habe die sehr unterschiedlichen Tagesformen bzgl des Klangs in letzter Zeit auch vermehrt wahrgenommen. Die Unterschiede empfinde ich teils als sehr gross. Insbesondere gross empfinde ich die Unterschiede im Geschwindigkeitabereich 0-60 KM/H. Manchmal nur dumpf, an anderen Tagen dann einerseits deutlich lauter und etwas heller. Zudem variiert dann der Klang auch beim Hochschalten. Bis jetzt habe ich noch keine äusseren Umstände festgestellt, welche dafür verantwortlich sind. Heisst sowohl an kalten, als auch an warmen Tagen gibt es diese Unterschiede. Finde es sehr willkürlich.

Zitat:

@TT007 schrieb am 30. Juli 2019 um 21:08:54 Uhr:

Zitat:

 

Sobald der Non OPF seine Temperatur erreicht hat klingt er immer gleich.

Beim Runterschalten von 2 in 1 bei 1900 U/min schreit er die Häuserschluchten zusammen, dass es keinen Morgen gibt. Da kann der OPF aber mit Sicherheit nicht gegen anstinken.

ja so ist es, nichts anderes behauptet. trotzdem bin ich der meinung das je nach umgebungstemperatur der klang etwas variiert.

Während der Warmfahrphase hab ich das auch schon gemerkt. Aber sobald 94 Grad erreicht sind klingt er immer gleich. Außer man kommt von der Autobahn und hat die AGA ordentlich auf Temperatur gebracht. Dann knallt er beim Runterschalten besonders laut :)

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 21:51

Zitat:

@Bullit900 schrieb am 30. Juli 2019 um 21:34:46 Uhr:

Fahre auch einen OPF und habe die sehr unterschiedlichen Tagesformen bzgl des Klangs in letzter Zeit auch vermehrt wahrgenommen. Die Unterschiede empfinde ich teils als sehr gross. Insbesondere gross empfinde ich die Unterschiede im Geschwindigkeitabereich 0-60 KM/H. Manchmal nur dumpf, an anderen Tagen dann einerseits deutlich lauter und etwas heller. Zudem variiert dann der Klang auch beim Hochschalten. Bis jetzt habe ich noch keine äusseren Umstände festgestellt, welche dafür verantwortlich sind. Heisst sowohl an kalten, als auch an warmen Tagen gibt es diese Unterschiede. Finde es sehr willkürlich.

Genauso ist es auch bei mir...denke aber das es mit der Temperatur der AGA zusammenhängt wenn das die non OPFs auch haben. Am besten klingt er bei mir wenn er häufig hohe Drehzahlen im manuellen Modus bekommen hat..

Zitat:

@Gtd2015 schrieb am 30. Juli 2019 um 21:51:35 Uhr:

Zitat:

@Bullit900 schrieb am 30. Juli 2019 um 21:34:46 Uhr:

Fahre auch einen OPF und habe die sehr unterschiedlichen Tagesformen bzgl des Klangs in letzter Zeit auch vermehrt wahrgenommen. Die Unterschiede empfinde ich teils als sehr gross. Insbesondere gross empfinde ich die Unterschiede im Geschwindigkeitabereich 0-60 KM/H. Manchmal nur dumpf, an anderen Tagen dann einerseits deutlich lauter und etwas heller. Zudem variiert dann der Klang auch beim Hochschalten. Bis jetzt habe ich noch keine äusseren Umstände festgestellt, welche dafür verantwortlich sind. Heisst sowohl an kalten, als auch an warmen Tagen gibt es diese Unterschiede. Finde es sehr willkürlich.

Genauso ist es auch bei mir...denke aber das es mit der Temperatur der AGA zusammenhängt wenn das die non OPFs auch haben. Am besten klingt er bei mir wenn er häufig hohe Drehzahlen im manuellen Modus bekommen hat..

Natürlich hängt das mit der Temperatur der AGA zusammen. Je wärmer desto lauter. Deswegen hab ich ja auch geschrieben, dass er seine Normlautstärke bei etwa 94 Grad Öltemperatur erreicht hat.

Ich werde mal meine erste Lanze für den RS3 OPF brechen. Ich? :confused: Ja, ich? :eek:

Nach nun fast 3 Monaten bin ich bei über 1.200km und heute habe ich das erste mal am Hahn gedreht, zwar nur untere Gänge (Versiegelung muss noch aushärten), aber immerhin.

Ja, der OPF hat (wenn er warm ist und Sound auf Dynamic steht) doch noch einen Sound, der über den 4zylindern im Kompaktsegment liegt. Das kann man so als Aussage stehen lassen. Er klingt nicht schlecht, doch der Charakter (wie schon oft hier beschrieben) fehlt einfach beim Runterschalten oder beim Abtouren, vielleicht auch ein bisschen beim Starten. Aber davon mal abgesehen, kommt da hinten schon noch was raus.

Der Charakter müsste auch in den Dynamic-Automatikprogrammen zur Verfügung stehen und nicht nur in den unteren Gängen, wenn man bei bestimmter Drehzahl manuell schaltet, das ist mir zu doof, konnte der ja vorher auch von allein. DAS is das, was am dringensten fehlt.

Mal sehen, ob der 2020er das vielleicht doch wieder zurückbekommt oder ob es so "langweilig" bleibt.

Ich bilde mir ein, er ist ein bisschen lauter geworden, kann aber auch sein, dass man sich einfach dran gewöhnt hat.

Und sind wir mal ehrlich, der non-OPF hat für ein Serienfahrzeug schon einen brutalen Sound gehabt, gerade auch was die Lautstärke angeht. Der hat auch die Luft gehabt, etwas an Lautstärke abzunehmen. Mir persönlich ist das dann leider nun zuviel abgenommen beim OPF, denn die Differenz zum non OPF ist schon gewaltig, aber anderen kann das aktuell auch reichen (im Vergleich zum Wettbewerb).

Also, so lange kein 2018er RS3 in der Nähe ist, komme ich auf die Lautstärke so langsam drauf klar.

In Neu hat die EU uns die Wahl genommen, man kann/muss damit leben, in Gebraucht würde ich aber zum 2018er greifen, wäre meine persönliche Meinung, die muss man nicht teilen.

@sk156, ist richtig, schön warmgefahren kommt mehr.

aber ich finde ihn bei kühlen temperaturen lauter. und andere meinten wenn es warm ist. andere weder noch. es bleibt ein mysterium :)

An alle die hier dieses Tagesform Phänomen beschreiben. Kann es sein, dass das mit wem Wetter zusammenhängt in sofern, dass ihr die Fenster auf oder zu habt? Klingt jetzt ganz banal, aber wenn schönes Wetter ist und ich alle vier Fenster aufmache, bin ich in der Stadt echt halbwegs zufrieden mit dem OPF. Bei Regen, kaltem Wetter oder auf der Landstraße mit Fenster zu ist allerdings Schicht im Schacht. Das sind die Tage an denen ich dann wieder wehleidig werde! :D

Heute stand neben mir an der Ampel ein RS3 Non-OPF und ich habe ihn erst bemerkt, als er losfuhr. Er war nämlich so laut, dass er mich durch meine offenen Fenster anbrüllte. So ein geiler Sound!! Ich höre meinen ja nun leider nie von außen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es nur halb so geil klingt. Aber wer weiß?

Ich mache auf jeden Fall mal ausführliche Aufnahmen vor und nach ASR Einbau.

Ist hier wirklich niemand mit einem RS3 FL der aus dem weiten Raum Halle/Leipzig kommt? Würde soo gern mal einen FL fahren.

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 22:42

Zitat:

@Sawdust86 schrieb am 30. Juli 2019 um 22:26:40 Uhr:

An alle die hier dieses Tagesform Phänomen beschreiben. Kann es sein, dass das mit wem Wetter zusammenhängt in sofern, dass ihr die Fenster auf oder zu habt? Klingt jetzt ganz banal, aber wenn schönes Wetter ist und ich alle vier Fenster aufmache, bin ich in der Stadt echt halbwegs zufrieden mit dem OPF. Bei Regen, kaltem Wetter oder auf der Landstraße mit Fenster zu ist allerdings Schicht im Schacht. Das sind die Tage an denen ich dann wieder wehleidig werde! :D

Heute stand neben mir an der Ampel ein RS3 Non-OPF und ich habe ihn erst bemerkt, als er losfuhr. Er war nämlich so laut, dass er mich durch meine offenen Fenster anbrüllte. So ein geiler Sound!! Ich höre meinen ja nun leider nie von außen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es nur halb so geil klingt. Aber wer weiß?

Ich mache auf jeden Fall mal ausführliche Aufnahmen vor und nach ASR Einbau.

Ist hier wirklich niemand mit einem RS3 FL der aus dem weiten Raum Halle/Leipzig kommt? Würde soo gern mal einen FL fahren.

Ein VFL oder FL ohne OPF an der Ampel? Ich denke schon das unserer mit OPF beim anfahren genauso brüllt...gerade wenn man im S Modus anfährt und Gas gibt. Die Außenwahrnehmung ist noch einmal eine ganz andere...der OPF dämpft ja bekannterweise auch den sound in den Innenraum..

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 22:43

Zitat:

@Quattronics schrieb am 30. Juli 2019 um 22:03:11 Uhr:

Ich werde mal meine erste Lanze für den RS3 OPF brechen. Ich? :confused: Ja, ich? :eek:

Nach nun fast 3 Monaten bin ich bei über 1.200km und heute habe ich das erste mal am Hahn gedreht, zwar nur untere Gänge (Versiegelung muss noch aushärten), aber immerhin.

Ja, der OPF hat (wenn er warm ist und Sound auf Dynamic steht) doch noch einen Sound, der über den 4zylindern im Kompaktsegment liegt. Das kann man so als Aussage stehen lassen. Er klingt nicht schlecht, doch der Charakter (wie schon oft hier beschrieben) fehlt einfach beim Runterschalten oder beim Abtouren, vielleicht auch ein bisschen beim Starten. Aber davon mal abgesehen, kommt da hinten schon noch was raus.

Der Charakter müsste auch in den Dynamic-Automatikprogrammen zur Verfügung stehen und nicht nur in den unteren Gängen, wenn man bei bestimmter Drehzahl manuell schaltet, das ist mir zu doof, konnte der ja vorher auch von allein. DAS is das, was am dringensten fehlt.

Mal sehen, ob der 2020er das vielleicht doch wieder zurückbekommt oder ob es so "langweilig" bleibt.

Ich bilde mir ein, er ist ein bisschen lauter geworden, kann aber auch sein, dass man sich einfach dran gewöhnt hat.

Und sind wir mal ehrlich, der non-OPF hat für ein Serienfahrzeug schon einen brutalen Sound gehabt, gerade auch was die Lautstärke angeht. Der hat auch die Luft gehabt, etwas an Lautstärke abzunehmen. Mir persönlich ist das dann leider nun zuviel abgenommen beim OPF, denn die Differenz zum non OPF ist schon gewaltig, aber anderen kann das aktuell auch reichen (im Vergleich zum Wettbewerb).

Also, so lange kein 2018er RS3 in der Nähe ist, komme ich auf die Lautstärke so langsam drauf klar.

In Neu hat die EU uns die Wahl genommen, man kann/muss damit leben, in Gebraucht würde ich aber zum 2018er greifen, wäre meine persönliche Meinung, die muss man nicht teilen.

Na siehst du...wart mal ab bis du noch ein paar KM mehr drauf hast. Meine Freundin letztens ausgestiegen als ich eingeparkt bin: krass ist der lauter geworden ?:-D bin bei ca 3000km

Ich habe Wochenlang nur in diesem Forum mitgelesen, jetzt nachdem ich aber nun seit einiger Zeit meinen RS3 mit OPF fahre und derzeit wieder das Thema sehr interessant geworden ist, gebe ich auch mal meinen Senf dazu.

Zum Thema: lohnt es sich noch einen RS3 zu kaufen? Ganz ehrlich?! Ich verstehe einfach nicht, dass diese Frage immer wieder aufs neue gestellt wird. Wer einmal eine ausgiebige Probefahrt gemacht hat, wird sich diese Frage wohl nicht mehr stellen. Das Auto wird von manchen (so kommt es hier zumindest rüber) nur auf den Sound der AGA reduziert, dabei bietet es so viel mehr als nur das! Klar, wir müssen nicht schon wieder darüber reden, dass der FL ohne OPF einfach viel emotionaler im Gesamtbild des Klanges war.

Zu den angeblichen Einbußen im Leistungsbereich und der Performance im Allgemeinen und insbesondere der Schaltvorgänge im LC und co., kann ich leider wenig sagen, da ich keinen ohne OPF selber gefahren habe. Ich finde aber das sich dieses KFZ den Namen RS immernoch redlich verdient hat! Es macht einfach jeden Tag aufs neue Spaß eine Runde zu drehen. Ich persönlich nutze Ihn als meinen Daily Driver und bin mehr als zufrieden, zwischen dem Nutzen als Sportliches, sowie auch als Alltagsauto!

Kurz und knapp: ich würde es immer wieder kaufen.

Und nun zum anderen und eigentlichen Thema: dem Sound!

Wenn man als Fahrer unterwegs ist, dann muss man ganz klar sagen, dass weder im comfort noch im dynamic Modus auch nur annähernd so viel im Innenraum rüber kommt wie zuvor, wenn alle Fenster geschlossen sind. Das war für mich Anfangs auch sehr ernüchternd aber nach einiger Zeit muss ich ganz ehrlich sagen, das ich es als sehr angenehm empfinde. Wenn man das Schiebedach und die Fenster jedoch offen hat, kommt schon einiges mehr dabei rüber.

Zur Zeit sind ca. 3600 Km auf dem Tacho und heute habe ich zum ersten mal einen Freund in den verschiedenen Fahrmodi an mir vorbei Fahren lassen, damit ich auch mal in den Genuss des Klanges komme.

Mein Fazit? Ich bin zufrieden! Beim Anfahren oder auch Rangieren klingt er einfach herrlich, richtig schön tief und basslastig rotzt er hinten raus. Wenn man aber dann beschleunigt schließt die Klappe öfter mal und es fehlt ein bisschen dieser aggressive Klang. Meine Überlegung ist nun, eventuell eine ASR Klappensteuerung zu verbauen.

Von der Lautstärke her würde ich sagen, dass ich zufrieden bin, jedoch fehlt mir auch das Misfire bei den Downshifts. Wenn diese noch da wären... hätte ich nichts zu meckern!

Am Ende ist es immer eine Geschmackssache, ich persönliche finde den mit OPF von der Klangart her (dieses extrem tiefe, dumpfe und basslastige) sogar etwas schöner, ABER zu emotionslos im Gegensatz zum Vorgänger, da nach wie vor einfach das Misfire und gebrabbel fehlt!

Von einem leisen ,,Elektroauto'' kann man aber überhaupt nicht sprechen...

Zitat:

@Kaffeemuehle. schrieb am 31. Juli 2019 um 01:37:45 Uhr:

Am Ende ist es immer eine Geschmackssache, ich persönliche finde den mit OPF von der Klangart her (dieses extrem tiefe, dumpfe und basslastige) sogar etwas schöner, ABER zu emotionslos im Gegensatz zum Vorgänger, da nach wie vor einfach das Misfire und gebrabbel fehlt!

Von einem leisen ,,Elektroauto'' kann man aber überhaupt nicht sprechen...

Der Vergleich zum Elektroauto ist hier im Thread aber nur in folgendem Zusammenhang gefallen:

1. beim Abtouren (im Automatikmodus)

2. im Stand (wenn alle Fenster geschlossen sind), dann denkt man innen, der Motor wäre aus

Und beides stimmt, so fair solltest du schon sein.

Themenstarteram 31. Juli 2019 um 8:26

Zu 1. hast Du das mal im S Modus versucht ?

Zu 2. den FL ohne OPF hörst Du im Stand doch auch nicht wesentlich mehr ?

Themenstarteram 31. Juli 2019 um 8:51

Zitat:

@Kaffeemuehle. schrieb am 31. Juli 2019 um 01:37:45 Uhr:

Ich habe Wochenlang nur in diesem Forum mitgelesen, jetzt nachdem ich aber nun seit einiger Zeit meinen RS3 mit OPF fahre und derzeit wieder das Thema sehr interessant geworden ist, gebe ich auch mal meinen Senf dazu.

Zum Thema: lohnt es sich noch einen RS3 zu kaufen? Ganz ehrlich?! Ich verstehe einfach nicht, dass diese Frage immer wieder aufs neue gestellt wird. Wer einmal eine ausgiebige Probefahrt gemacht hat, wird sich diese Frage wohl nicht mehr stellen. Das Auto wird von manchen (so kommt es hier zumindest rüber) nur auf den Sound der AGA reduziert, dabei bietet es so viel mehr als nur das! Klar, wir müssen nicht schon wieder darüber reden, dass der FL ohne OPF einfach viel emotionaler im Gesamtbild des Klanges war.

Zu den angeblichen Einbußen im Leistungsbereich und der Performance im Allgemeinen und insbesondere der Schaltvorgänge im LC und co., kann ich leider wenig sagen, da ich keinen ohne OPF selber gefahren habe. Ich finde aber das sich dieses KFZ den Namen RS immernoch redlich verdient hat! Es macht einfach jeden Tag aufs neue Spaß eine Runde zu drehen. Ich persönlich nutze Ihn als meinen Daily Driver und bin mehr als zufrieden, zwischen dem Nutzen als Sportliches, sowie auch als Alltagsauto!

Kurz und knapp: ich würde es immer wieder kaufen.

Und nun zum anderen und eigentlichen Thema: dem Sound!

Wenn man als Fahrer unterwegs ist, dann muss man ganz klar sagen, dass weder im comfort noch im dynamic Modus auch nur annähernd so viel im Innenraum rüber kommt wie zuvor, wenn alle Fenster geschlossen sind. Das war für mich Anfangs auch sehr ernüchternd aber nach einiger Zeit muss ich ganz ehrlich sagen, das ich es als sehr angenehm empfinde. Wenn man das Schiebedach und die Fenster jedoch offen hat, kommt schon einiges mehr dabei rüber.

Zur Zeit sind ca. 3600 Km auf dem Tacho und heute habe ich zum ersten mal einen Freund in den verschiedenen Fahrmodi an mir vorbei Fahren lassen, damit ich auch mal in den Genuss des Klanges komme.

Mein Fazit? Ich bin zufrieden! Beim Anfahren oder auch Rangieren klingt er einfach herrlich, richtig schön tief und basslastig rotzt er hinten raus. Wenn man aber dann beschleunigt schließt die Klappe öfter mal und es fehlt ein bisschen dieser aggressive Klang. Meine Überlegung ist nun, eventuell eine ASR Klappensteuerung zu verbauen.

Von der Lautstärke her würde ich sagen, dass ich zufrieden bin, jedoch fehlt mir auch das Misfire bei den Downshifts. Wenn diese noch da wären... hätte ich nichts zu meckern!

Am Ende ist es immer eine Geschmackssache, ich persönliche finde den mit OPF von der Klangart her (dieses extrem tiefe, dumpfe und basslastige) sogar etwas schöner, ABER zu emotionslos im Gegensatz zum Vorgänger, da nach wie vor einfach das Misfire und gebrabbel fehlt!

Von einem leisen ,,Elektroauto'' kann man aber überhaupt nicht sprechen...

Danke für Deinen Bericht. Du schreibst oben das Du den Vergleich zur Performance aufgrund einer fehlenden Fährt mit dem ohne OPF nicht ziehen kannst, aber den Innenraumsound in den Fahrmodis kannst Du schon vergleichen? Warst Du mal Beifahrer oder woher kommt der Vergleich? Den fehlenden aggressiven Sound beim Beschleunigen kann ich bestätigen und es wäre interessant, ob es sich tatsächlich mit einer ASR ändert, oder aber am OPF liegt der obenrum einfach das orgeln rausnimmt:(

Zitat:

@Gtd2015 schrieb am 31. Juli 2019 um 08:26:37 Uhr:

 

Zu 1. hast Du das mal im S Modus versucht ?

Zu 2. den FL ohne OPF hörst Du im Stand doch auch nicht wesentlich mehr ?

Ja, habe ich. Und im Schein (amtlicher geht es ja wohl kaum) habe ich jetzt 89db (Serie) eingetragen und im 2018er hatte ich (Serie) 98db eingetragen. Und diese Differenz ist auch gefühlt/gehört für mich locker da. Gefühlt noch größer ist die Differenz bei höheren Geschwindigkeiten.

Und da bin ich auch ehrlich, der 2018er ging mir nach einer gewissen Zeit auf der Autobahn sogar manchmal auf den Sack, weil es innen auf Dauer halt ständig "dröhnte". Wäre bei einem Ferrari aber auch nicht anders.

Und ja, im Stand habe ich den 2018er auch innen gehört wenn die Fenster geschlossen waren, den OPF höre ich da nicht mehr. Und nix hören = Elektroauto

Zum Thema "Außenwahrnehmung" habe ich einen kleinen Tunnel direkt vor Ort, da braucht man dann auch nicht einen zweiten Mann. Der OPF ist eben nicht nur innen leiser (als non OPF), sondern außen auch.

Diese Diskussion führt aber zu nix. Der OPF klingt ja in bestimmten Situationen nicht schlecht und ist hier dann auch "laut" genug. In anderen Situationen ist er hingegen einfach zu leise/unaufgeregt.

Eine Kaufempfehlung als Neuwagen kann ich für den RS3 OPF dennoch aussprechen, das Gesamtpaket ist nicht schlecht.

Ein Fünkchen Hoffnung habe ich immer noch bezüglich einer neuen/besseren (AGA)Software. Die Lagerwagen stehen wie Blei bei den Händlern und müssen subventioniert werden. Absatzschwierigkeiten sind auch immer eine Chance, etwas zu ändern.

Zitat:

@Quattronics schrieb am 31. Juli 2019 um 08:52:01 Uhr:

Und da bin ich auch ehrlich, der 2018er ging mir nach einer gewissen Zeit auf der Autobahn sogar manchmal auf den Sack, weil es innen auf Dauer halt ständig "dröhnte". Wäre bei einem Ferrari aber auch nicht anders.

Kann ich so bestätigen, bei gewissen Geschwindigkeiten (120 z.B.) nervt das stetige dröhnen. Da schalte ich dann immer im DS auf AUTO.

Deine Antwort
Ähnliche Themen