ForumA3 8V
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8V
  7. RS3 2019 OPF Sound

RS3 2019 OPF Sound

Audi RS3 8VS Limousine
Themenstarteram 22. Mai 2019 um 20:43

Hallo RS3 Freunde,

in diesem Thread soll es um die neue Klangkulisse des RS3 mit OPF gehen.

Insbesondere das fehlende Misfire ist ein heiß diskutiertes Thema und soll hier anständig weiter diskutiert werden und bitte anständig ohne die Meinung anderer negativ zu bewerten!

Ich fahre den neuen RS3 mit OPF seit gut 1,5 Monaten und mir fehlt das frötzeln/Misfire - nicht das harte knallen vom VFL!

Gestern konnte ich beim Gas geben ein leichtes Schubblubbern bis ca 2.000U/min erzeugen.

Ich bin auf Eure Erfahrung/ Meinung zum Thema Sound sehr gespannt!

Beste Antwort im Thema

???

Also wer mit ASR immer noch rumjammert, dass es keine Emotionen gibt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Nichts persönlich gegen meinen Vorredner!!!

Wie kann man einen RS3 so dermaßen verfluchen, nur weil das alte Misfire nicht mehr vorhanden ist bzw. deutlich reduziert ist.

Der 5 Zylinder ist absolut präsent, das Bassige hinten raus ist viel passender zum 5er und im Alltagsbetrieb mehr als laut genug.

Ich habe manchmal das Gefühl, hier haben einige Leute jeglichen Sinn zur Realität verloren.

Vielleicht sollten Einige mal ihren RS3 an sich vorbeifahren lassen, um zu hören, wie präsent und emotional er auf Außenstehende wirkt... trotz OPF.

Als Fahrer bekommt man das im Innenraum halt nur teilweise mit.

 

Wenn man UNBEDINGT dieses übertriebene Missfire haben möchte, dann sollte man sich woanders umschauen... andere Hersteller bekommen das ja durch gekünstelten Quatsch hin... Weniger Leistung, mehr Krach... für die, die es für's Ego benötigen.

 

Will keinen persönlich damit angreifen... aber manche haben hier wirklich ernsthafte Ego-Probleme.

 

Der RS3 ist für 99% der Leute ein unerreichbarer Traumwagen... werdet euch dessen bewusst und genießt den Wagen, die 5 Zylinder und die Leistung einfach.

4842 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4842 Antworten

Hallo,

bin gestern mittag aus der Garage gefahren und dachte lauter sollte er nicht mehr werden während des Kaltstarts. Habe jetzt 10.500 km drauf und die Standard AGA aber das gleiche morgens um sechs wäre dann schon grenzwertig. Der ist gegenüber Anfang schon ein ganzes Stück lauter geworden. Die Standard AGA hat auch tiefere Frequenzen und ist dann schon präsent. Ich hatte immer den Eindruck, bei kühlen Temperaturen wäre er lauter als bei den warmen 24 °C gestern aber das war gestern anders.

Edit: Wastegate Rasseln in der Kaltstartphase ist auch komplett weg. Wird wahrscheinlich jetzt übertönt :D

Gruß

WBX2110

Zitat:

@Quattronics schrieb am 20. Juli 2021 um 12:01:17 Uhr:

 

 

Beim non OPF waren für die Spitzen um 100db rum ja die Fehlzündungen verantwortlich, die es seit dem 2019er OPF so in der Form nicht mehr gab. Aber nun nochmal 9db weniger zum vorherigen OPF? Was soll da noch bei rumkommen?

Selbst der brandneue S3 hat ja 1db mehr eingetragen. Was ist daran dann noch RS?

Natürlich klingt das auf dem Blatt Papier erstmal nach nix, aber es stellt sich mir auch die Frage: Wurde nach gleicher Norm geprüft wie 8V OPF/S3? Sind die Daten vielleicht nur von einer Standard-Aga?

Hier sollte man wirklich erstmal die Realität abwarten, bevor man sich sein vernichtendes Urteil erlaubt und den neuen RS3 schlechter macht als er vielleicht ist.

Und nichts gegen die S3 Fahrer, aber ich würde wenn Geld nicht die Rolle spielt lieber einen soften 5-Zylinder anstatt einen charakterlosen lauten 4-Zylinder fahren.

Zitat:

@Quattronics schrieb am 20. Juli 2021 um 12:01:17 Uhr:

Selbst der brandneue S3 hat ja 1db mehr eingetragen. Was ist daran dann noch RS?

Doofe Frage! Der Preis natürlich ist RS! 4.000 € mehr für mehr Entfeinerungen, weniger hochwertige Materialien usw.

Jetzt kommt nicht mit dem Torque Vectoring. Dafür ist auch keine Haldex mehr verbaut.

Außerdem was bringt im normalen Straßenverkehr ein Modul wo im Menü extra Meldung kommt "nicht im öffentlichen Straßenverkehr verwenden" oder so ähnlich. Null Komma nix!

Auf der einen Seite will Audi seriöse Käufer haben - siehe Lautstärke, siehe Misfire. Und dann dreht sich bei der Präsentation alles um eine Funktion die man nur auf abgesperrten Flächen nutzen kann. Auf welchem Saufgelage vom Management wurde so etwas entschieden??

Weil die womöglich schon jetzt wissen, dass es bald Tempo 130 gibt und man das deswegen nicht auf öffentlichen Straßen nutzen soll :D

Hallo,

Zitat:

@weiberheld schrieb am 20. Juli 2021 um 13:52:02 Uhr:

...

Jetzt kommt nicht mit dem Torque Vectoring. Dafür ist auch keine Haldex mehr verbaut.

...

das neue Hinterachsdifferential ist wie wenn zwei Haldex-Kupplungen (rechts und links) verbaut sind. Sind beide offen, hat man Frontantrieb, schließen beide gleich stark hat man ein Verhalten wie eine Haldex. Schließen Sie unterscheidlich stark hat man Torque Vectoring weil es dann wie ein stufenloses Hinterachs-Sperrdifferential arbeitet.

Bei 'Vorsprung durch Technik' hätten wir das allerdings auch schon im 8V ab Facelift gehabt. So war der Mercedes A45S schneller damit am Markt.

 

Gruß

WBX2110

Zitat:

@Sabre_Wulf schrieb am 20. Juli 2021 um 15:11:52 Uhr:

Weil die womöglich schon jetzt wissen, dass es bald Tempo 130 gibt und man das deswegen nicht auf öffentlichen Straßen nutzen soll :D

Driften geht auch unter 130 km/h ;-)

HJS hat vor 3 Tagen gepostet,das die Downpipe für den RS3 OPF nicht bestanden hat im Abgaslabor. Sie prüfen jetzt ob sie einen 300 Zeller Kat und zusätzlich beschichtete Tuning-OPF's verwenden können. Ist aber auch wieder eine Kostenfrage. Wenns zuviel Geld kostet stellen sie den Versuch mit der RS3 Downpipe ein.

Zitat:

@SanMarinoblueRS3 schrieb am 24. Juli 2021 um 11:12:12 Uhr:

HJS hat vor 3 Tagen gepostet,das die Downpipe für den RS3 OPF nicht bestanden hat im Abgaslabor. Sie prüfen jetzt ob sie einen 300 Zeller Kat und zusätzlich beschichtete Tuning-OPF's verwenden können. Ist aber auch wieder eine Kostenfrage. Wenns zuviel Geld kostet stellen sie den Versuch mit der RS3 Downpipe ein.

Schade, wird sich wohl nicht mehr lohnen. Für den neuen 8Y wird es dann vermutlich auch nichts geben, da die Grenzwerte jetzt noch strenger sind.

Gibt es eigentlich andere legale downpipes inzwischen?

Zitat:

@SanMarinoblueRS3 schrieb am 24. Juli 2021 um 11:12:12 Uhr:

HJS hat vor 3 Tagen gepostet,das die Downpipe für den RS3 OPF nicht bestanden hat im Abgaslabor. Sie prüfen jetzt ob sie einen 300 Zeller Kat und zusätzlich beschichtete Tuning-OPF's verwenden können. Ist aber auch wieder eine Kostenfrage. Wenns zuviel Geld kostet stellen sie den Versuch mit der RS3 Downpipe ein.

Ich bin tierisch gespannt ob Aulitzky für das verbaute Setup vom Abgaslabor ok bekommt = ab 5:40 https://www.youtube.com/watch?v=T423nS-uEgE

Zitat:

@Pacmax schrieb am 24. Juli 2021 um 11:45:07 Uhr:

Zitat:

@SanMarinoblueRS3 schrieb am 24. Juli 2021 um 11:12:12 Uhr:

HJS hat vor 3 Tagen gepostet,das die Downpipe für den RS3 OPF nicht bestanden hat im Abgaslabor. Sie prüfen jetzt ob sie einen 300 Zeller Kat und zusätzlich beschichtete Tuning-OPF's verwenden können. Ist aber auch wieder eine Kostenfrage. Wenns zuviel Geld kostet stellen sie den Versuch mit der RS3 Downpipe ein.

Schade, wird sich wohl nicht mehr lohnen. Für den neuen 8Y wird es dann vermutlich auch nichts geben, da die Grenzwerte jetzt noch strenger sind.

Ja, schade, die werkeln da nun ja schon rund 1,5 Jahre dran rum. Nicht mehr lohnen? Sehe ich etwas anders, die bisherige Arbeit wäre dann ja für die Katz gewesen, aber sicherlich nicht kostenlos. die Kohle kann man entweder abschreiben oder wieder reinholen.

2019er und 2020er RS3 OPF sind ja schon einige auf dem Markt, war bis vor kurzem noch das aktuelle Modell. Für den TTRS ist die baugleich und den gibt es sogar noch zu bestellen. Die DP sollte eigentlich auch für den aktuellen RSQ3 passen, ist ja der gleiche Motor, auch den gibt es noch zu bestellen. Ob sie für den neuen RS3 8Y auch passt, weiß ich nicht, falls nicht, wäre aber die Entwicklungserfahrung sicherlich hilfreich, hier schneller eine DP auf den Markt zu bringen.

Wenn HJS die nicht entwickelt, machts ein anderer und für andere Fahrzeugmodelle haben die das ja auch hinbekommen.

Wird vermutlich ein schwieriges unterfangen, eine Tuning-Downpipe zugelassen zu bekommen. Selbst Serienfahrzeuge haben im Abgaslabor schon enorme Schwierigkeiten, weshalb oft mit anderem Kraftstoff gefahren wird (ja, das ist eine Gesetzeslücke).

Ich hab die Akra auf der Limo montiert und die Abgasklappen rasseln sehr stark. Leider ist sie ausverkauft und APR kann sie mir nicht austauschen oder reparieren. Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Audi kann laut APR die Klappen auch nicht mehr liefern. Was würdet ihr machen?

Beim Hersteller nachfragen, oder beim Verkäufer reklamieren, der kann/muss nachbessern oder Geld zurück geben. Ich hoffe du hast deine Originale noch.

APR würde mir den Preis erstatten. Ich würde die Akra aber eigentlich gerne behalten. Originale AGA habe ich noch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen