ForumCitroën
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. Rote Warnleuchte Feststellbremse/Handbremse leuchtet trotz gelöster Feststellbremse

Rote Warnleuchte Feststellbremse/Handbremse leuchtet trotz gelöster Feststellbremse

Citroën Jumper 2 (Y)
Themenstarteram 9. Oktober 2022 um 19:25

Hallo zusammen,

bereits seit Längerem habe ich das Problem, dass die Handbremse zwar gelöst ist, jedoch die Warnleuchte für die Handbremse leuchtet. Um die Warnleuchte tatsächlich auszuschalten musste in der Vergangenheit der Bremshebel der Handbremse mit Kraft nach unten gedrückt werden. Dann ließ sich das Problem lösen.

Seit zwei Tagen ist es nun so, dass selbst das kraftvolle nach unten Drücken des Handbremsenhebels die Warnleuchte nicht ausschaltet, bzw falls sich diese doch ausschalten lässt, sie nach kurzer Zeit immer wieder anschaltet. Besonders ist mir das in unebenem Gelände aufgefallen wenn das Auto stark hin und her wackelt. Die Handbremse an sich scheint aber nicht zu greifen..

Die Bremsflüssigkeit hatte ich bereits geprüft. Diese ist ausreichend vorhanden.

Hat jemand eine Idee was das Problem sein kann?

Vielen Dank für eure Hilfe ????

Ähnliche Themen
11 Antworten

Die Betätigung könnte gebrochen sein. Würde ich als erstes prüfen. Den Betätigungsschalter meine ich damit.

Oder wenn bei der Fehlerauslesung ein Fehler gespeichert ist, die Feststellbremse defekt.

Oder Batteriespannung ist ein Problem.

Oder .......

Themenstarteram 9. Oktober 2022 um 22:49

Hallo Rolf, danke für deine schnelle Antwort.

Das Auto ist bereits von 2007, sodass es keinen Betätigungsschalter gibt, sondern lediglich den klassischen Hebel in der Mittelkonsole. Und dieser lässt sich hoch und runter bewegen. Es verhakt also nichts.

Die Batteriespannung beträgt 12,8V, sodass ich davon ausgehe, dass das nicht das Problem ist. Kann es dennoch sein, dass die Elektrik irgendwo eine Macke hat, sodass das Signal "Handbremse gelöst" nicht im Armaturenbrett ankommt? Kann ich das irgendwie herausfinden? Ich hatte bereits geschaut, ob es eine Sicherung gibt, die speziell für die Warnleuchte der HB zuständig ist. Dies ist allerdings nicht der Fall.. in der Vergangenheit gab es bei dem Wagen jedoch schon einige Male Probleme mit der Elektrik aufgrund von Korrosion ...

Oder könnte es auch ein mechanischer Fehler sein? Irgendeine verrostete Feder oder irgendein verklemmtes Metallteil vielleicht? Eventuell auch die Abnutzung der Hinterradbremse oder hat der Zustand der Hinterradbremse gar keinen Einfluss auf die Handbremse?

Über jegliche Ideen bin ich dankbar ??

Ich werde mich morgen mal unter das Auto legen und den Lauf des Seilzugs begutachten ??

VG

Dann hat er wahrscheinlich ganz oldschool einen Schalter unter dem Handbremshebel. Den findest du aber eher im Innenraum direkt unter dem Handbremshebel, als unter dem Auto.

Ein paar Angaben zum Fahrzeug (Modell, Motorisierung, Laufleistung, Erstzulassen etc.) könnten hilfreich sein.

Themenstarteram 10. Oktober 2022 um 8:39

Citroen jumper, baujahr 2007, 120PS (Diesel), Laufleistung 152.000 km

Themenstarteram 10. Oktober 2022 um 9:22

Den Stecker am Ende des Handbremsenhebels habe ich entdeckt. Der sitzt etwas locker. Da ich aber nicht ran komme, weil das Teil ziemlich zugebaut ist, kann ich die Verbindung nicht wirklich prüfen...

Ich vermute aber, dass es sich um ein rein mechanischen Problem handelt. Ein Blick unter das Auto zeigt, dass das Zwischenstück für die Bremskraftverteilung am Seilzug schief sitzt. Ist die Handbremse angezogen, dann ist auf beiden Seilzügen, die nach dem Zwischenstück zu den Hinterreifen laufen, Spannung. Löse ich die HB, dann scheint es, als löse sich nur der Kürze der beiden Seilzüge. Der Längere bleibt etwas auf Spannung...

Spricht etwas dagegen, dass ich dieses Zwischenstück (natürlich nur sehr gefühlvoll :) ) wieder in die wahrscheinlich dafür vorgesehene gerade Position rücke?

VG

Themenstarteram 10. Oktober 2022 um 9:31

Siehe Bilder...

20221010
20221010

Die rote (Hand-)Bremswarnleuchte leuchtet in 2 Fällen auf:

 

- Der Sensor im Bremsflüssigkeitsbehälter meldet sich

 

- Der Schalter am Handbremshebel meldet sich.

 

 

Ob die Bremse richtig und beidseitig löst, wird NICHT erfasst.

Themenstarteram 10. Oktober 2022 um 13:39

Danke, die Info hilft doch mal weiter! Dann kann's ja nur mit dem Kontakt vom Stecker zu tun haben. Kann vielleicht trotzdem nicht schaden, die Ausrichtung des Bremszugs zu korrigieren ..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. Rote Warnleuchte Feststellbremse/Handbremse leuchtet trotz gelöster Feststellbremse