ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Rostige Bremsanlage bei meiner 1200 GS Adventure LC !!!!!!!!

Rostige Bremsanlage bei meiner 1200 GS Adventure LC !!!!!!!!

BMW
Themenstarteram 29. März 2016 um 15:12

Hallo Bikerfans. Habe meine GS sehr gepflegt vor dem Winterschlaf gewaschen und in der Garage gut belüftet abgestellt.Wie immer.Fahre nun seit 25 Jahren Motorrad und als ich die GS wieder ausmotten wollte viel mir auf das die Bremsscheiben alle stark verrostet sind. Die hintere gleich so, das die Bremmsklötze an der Bremsscheibe festgerostet waren und das Hinterrad sich nur schwer drehen lässt.Das war bei meinen 6 vorigen Modellen.davon 2 BMW nicht so.Ist die Qualität bei BMW schlechter geworden?Macht sich jemand die Arbeit und fettet die Bremsanlage vor dem Winterschlaf ein ? Wie macht Ihr das mit den Bremsen,vor dem Winterschlaf ? Mein BMW-Händler sagt,man muß nur die Batterie alle 4 Wochen laden.Danke für eure Meinungen.

Ähnliche Themen
18 Antworten

"Flugrost" auf nicht benutzten Bremsscheiben ist völlig normal! Bereit´s nach wenigen Wochen entsteht diese rötliche Oberfläche..Eisen rostet nun mal..und Bremsbeläge "kleben fest".

Einfach losfahren..vorsichtig bremsen und schon bald ist alles wieder normal..!

Wenn in anderen Wintern weniger Rost auf den Scheiben war, ist irgend etwas anders gewesen..Temperatur, geringere Feuchtigkeit oder auch eine kürzere Standzeit.

Gruß

Ich vermute, dass die "gute Belüftung" nicht für trockene Luft im Raum gesorgt hat.

Intelligente Lüftung ist besser als Dauerlüftung.

Also dann lüften, wenn die zugeführte Luft kälter und trockener als die Luft und die Gegenstände im Raum sind, denn kalte Luft kann weniger Feuchtigkeit aufnehmen als warme Luft, daher sinkt die relative Luftfeuchtigkeit der kalten Luft bei Erwärmung.

Umgekehrt führt feuchte warme Luft dazu, dass Kondensation an kalten Teilen stattfindet, was den Korrosionsvorgang fördert.

um Gottes Willen nicht einfetten. Bei guter Belüftung und trockenen Bremsen vor dem Abstellen darf da allerdings nichts rosten.

darf nichts rosten..das kann man nur erreichen, wenn das Fahrzeug im klimatisierten Verkaufsraum oder im Wohnzimmer steht..geheizt..versteht sich!

In einer garage..nicht geheizt..carport oder auch im Freién ist das eher nicht zu vermeiden!

gruß

Meine rosten in der Garage nicht, auch ohne auf super korrekte Belüftung zu achten, kommt auch immer ein bis 2 nasse Autos rein wenn es nun mal regnet.

Ich denke die hast du nass unter zu luftdicht unter eine Abdeckung gepackt.

Zeig doch mal die Scheiben.

Dass die Bremsklötze an der Bremsscheibe festgerostet waren klingt für mich jetzt echt ein bisschen nach Seemannsgarn…

 

Wenn dem doch so ist, dann würde ich mal meinem "Freundlichen" einen Besuch abstatten und dafür sorgen, dass der Mangel behoben wird.

Wenn die Maschine, unmittelbar vor dem Abstellen gewaschen wurde und die Scheiben daher noch feucht waren, dann können die Bremsbeläge an den Bremsscheiben festbacken und sogar Rostnarben auf den Scheiben hinterlassen.

Ich halte gar nichts davon, ein Motorrad im Herbst abzustellen und bis zum Frühjahr nicht mehr danach zu schauen.

Ich fahre auch im Winter, daher trifft das bei mir so nicht zu, aber mindestens einmal im Monat würde ich immer nach dem Motorrad sehen, um die Räder zu drehen, die Batterie voll zu laden und allgemein zu schaun, ob es was besonderes gibt.

Themenstarteram 29. März 2016 um 19:06

Hallo. Ist nur komisch ,daß meine Vorgänger Maschinen den Rost nie hatten.Die Felgen sind nicht über Winter abgedeckt.Gibt es ein Mittel als Vorsorge ? Die hinter Bremsscheibe hat "Rostnarben".Gruß Thorsten

http://www.at-rs.de/.../wuerth-bremsscheiben-protect-angebot.html

oder das:

http://www.ebay.de/.../271687644772

das muss aber wieder mit Bremsenreiniger entfernt werden

Graugussscheiben bremsen super und rosten so schnell, dass man dabei zugucken kann.

Macht nix. Einmal bremsen, der Rost ist weg.

ja...Bremsscheiben sind aus Eisen..höherer kohlenstoffanteil..damit rel. weich..

gegen Rost hilft nur Fahren..und/oder wenig Wasser in der Luft..durch gute Durchlüftung oder auch ne Heizung...

wie im Wohnzimmer..:rolleyes::D:rolleyes:

Gruß

Kann ich nur bestätigen. Nach Ausfahrt gewaschen, halbe Stunde, zum Trocknen im Freien stehen gelassen, erkennbarer Anflug von Flugrost ... (R 1200 R LC).

Noch 100 m fahren, dann zurück in die Garage, alles wieder fein.

Vor dem Einwintern waschen und mit nassen Scheiben bzw Belägen bzw Wasser dazwischen in die Garage -> genanntes Problem ohne weiteres vorstellbar. Beläge angebacken: ja, glaub ich auch. Deshalb: sauber trockenen an dieser Stelle bzw Räder die ersten Tage nach dem Einwinter bissi drehen.

Hatte in der Familie das Thema auch an einer A-Klasse. Kaum gefahren, trotzdem passiert. Machte Tausch der Bremsscheibe erforderlich. :(

lg archi

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 30. März 2016 um 07:48:19 Uhr:

Graugussscheiben bremsen super und rosten so schnell, dass man dabei zugucken kann.

Macht nix. Einmal bremsen, der Rost ist weg.

Moin moin,

wenn die Bremsklötze so weit an den Scheiben sind, das sie festbacken, würde das ja bedeuten das die Bremszylinder nicht richtig zurück gehen, oder?!

Ich vermute bei dem Problem das besagtes Moped einfach zu Nass eingemottet wurde und die Belüftung nicht genug belüftet hat. Meine steht in meiner Garage, da ist Durchzug gewährleistet :-)

Gruß Sigi

Iss er denn jetzt mal einfach ne Runde gefahren.

Dann hat sich das sowieso erledigt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Rostige Bremsanlage bei meiner 1200 GS Adventure LC !!!!!!!!