ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Rost Rost Rost

Rost Rost Rost

Chevrolet
Themenstarteram 20. Februar 2021 um 14:29

Hi,

heute habe ich das schöne Wetter mal genutzt ummal unter das Kunststoff-Bed und die Edelstahl Abdeckungen der Seitenwände bei meinem '78 Chevy C10 zu schauen.

Das da etwas Rost ist, war mir ja klar, aber....

Nun ist mein Anspruch nie gewesen, einen Show Truck zu besitzen, aber im Moment bin ich doch etwas ratlos, wie ich damit weiter mache.

Die Trucks gab es auch mit Holz Boden, mit der Kreissäge bin ich auf jeden Fall besser als am Schweißgerät. Aber kann man da so einfach einen Holzboden reinbauen und bekommt man da was universales auch in Deutschland?

Ansonsten sieht’s wahrscheinlich ziemlich düster auch, ein gebrauchtes Bed (Boden und Wände) in Deutschland zu bekommen, oder?

Hier noch ein paar Bilder des Grauens:

Grüße

Chris

Seitenwand rechts
Boden Heckklappe
Seitenwand links
+1
Ähnliche Themen
9 Antworten

Öhm, nix Fotos. :(

Edit: doch, jetzt.

CSD-Scheiben holen, abschleifen, Owatrol drauf, Brantho Korrux und dann lackieren. Soo wild sieht das auf den ersten Blick nicht aus.

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 15:29

Hi Bei den Seitenwänden ist das Blech doppelt, das obere ist durch, das untere rostig. Ich vermute mal, zwischen den Blechen war auch noch nie Lack, aber mehr ehe ich erst, wenn ich mal nen Streifen rausgeschnitten habe.

Beim Bed Boden sind zum Teil Löcher, wo ich nen Schraubendreher durchwerfen kann.

Ich hab schon gemerkt, auf den Bildern sieht man das nicht richtig.

Aber gut, ich schleife mir mal nen Überblick.

Grüße

Chris

Ansonsten lernst du halt Schweißen. :D

Ist ja nun keine Raketentechnik und gerade Bleche sind auch einfacher zu machen, als wenn der Wagen Rundungen wie eine Jungfrau hätte. ;)

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 16:08

Ja, das fürchte ich auch, dass ich jetzt schweißen lerne.:rolleyes:

Ich weiss nur noch nicht, wie ich die Wellen ins Blech bekomme, für den Boden, ohne Blechbiegevorrichtung.

Das zählt bei mir eh alles zu „verschüttetes Wissen“ Blech und Metallbearbeitung habe ich 91-92 mal in der Ausbildung gehabt....

Grüße

Chris

Vorgefertigte Ersatzteile gibt es reichlich, z.B. bei LMC Truck

https://www.lmctruck.com/.../cc-1973-87-fleetside-steel-bed-panels

Das ist dann immer noch Arbeit genug.

Eventuell findet sich auch eine passende halbwegs rostfreie gebrauchte Ladefläche zum Tausch irgendwo ... da die Dinger aber ziemlich rostanfällig waren, wirst Du wohl nicht der erste sein, der sowas sucht.

Ich würde mir auch ein Ersatzteil bestellen wie SportTaxi es schon rausgesucht hat, und dies dann einschweißen. Die selber anzufertigen ist möglich, aber nochmal ein Haufen Arbeit und unterm Strich auch nicht billiger. Die Löcher oben drauf kann man ja wieder zu Stückeln.

Für einen Blechpatscher eigentlich ne schöne Arbeit, da man nicht so auf Wellen und Verzug aufpassen muss.

Für den Boden bekommst auch recht günstig Bleche zum einschweißen.

 

https://www.prinstruckshop.nl/.../#description

 

Da kannst zumindest stückeln.

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 18:35

Hi, danke euch für die Links, ich habe bei lmctruck Einschweissbleche bestellt, da ich eh noch anderes Geraffel brauchte.

Den Shop in den Niederlanden habe ich mir aber gespeichert, wenn ich die ersren Bleche versaut habe, weiss ich wo ich Nachschub bekomme.

Für die Seitenwände habe ich auch schon eine Lösung, bei Hornbach kann man sich Bleche zuschneiden und abkanten lassen. Dann schneide ich bis zum Beginn der Rundung längs und brenn dann da was Neues dran - da kommt nachher die Edelstahlabdeckung wieder drüber, dann sieht das niemand ;)

Jetzt muss ich nur Urlaub und gutes Wetter koordinieren, so als draussen Bastler :rolleyes:

Danke und Grüße

Chris

Perfekt!

Ja, ich habe vieles bei dem Shop in Holland bestellt. Der ist preislich echt fair und kein Vergleich zu kts oder so. Zumal auch zuverlässig und kulant.

Und das Beste...für ne fette Stoßstange habe ich gerade mal 17,50 Euro Versand bezahlt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen