ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Rost Mazda 2 DY / DE - auch hier ein Thema?

Rost Mazda 2 DY / DE - auch hier ein Thema?

Mazda 2 (DE)

Vom Mazda 3 BK ein rostfreies Exemplar noch zu ergattern erscheint recht schwierig geworden zu sein.

Schneiden hier die beiden ersten Varianten vom Mazda 2 besser ab?

Ähnliche Themen
6 Antworten

Unser Mazda 2 DY, neu gekauft in 2006, kennt keinen Schmerz und keinen Rost nach ca. 100.000 km Laufleistung. Regelmäßige Wartung, Prüfung und Erhaltung des Unterboden- und des Hohlraumschutzes haben wohl dazu beigetragen, dass wir auch von der technischen Ausstattung und Zuverlässigkeit her ein "Wunderauto" besitzen.

Die beiden Mazda 2 DY & DE sind nicht sehr rostanfällig. Habe bisher noch nie ein Exemplar mit Durchrostungen gesehen. Lediglich der normale Flugrost am Unterboden, der nicht weiter schlimm ist.

Themenstarteram 25. Februar 2022 um 6:41

Fein...

Ich bin recht groß und auch nicht schmal + ein paar Probleme mit dem Rücken. Vermutlich ist von der Sitzposition vom DY die bessere Variante als vom DE?!

Ich interessiere mich für die 100 PS Version - gab es hier große Unterschiede in der Ausstattung der einzelnen Fahrzeuge?

Ich empfehle dir am besten beide Fahrzeuge einmal Probe zu fahren. Dann kannst du dir selbst einen Eindruck von der Sitzposition machen. Technisch gesehen, würde ich dir eher den 2er DE empfehlen. Er ist robuster als der DY und hat ausserdem eine Steuerkette und keinen Zahnriemen. Der DY ist aber natürlich auch ein gutes Auto. Betreffend der Austattung gibt es jetzt nicht allzu grosse Unterschiede. Kommt ein bisschen darauf an, was für dich an Ausstattung wichtig ist und was nicht. Vielleicht nicht die günstigste Sparausstattung nehmen (ausser du hast keine grosse Ansprüche).

Themenstarteram 26. Februar 2022 um 7:21

Zitat:

@alexzda schrieb am 25. Februar 2022 um 15:01:41 Uhr:

Betreffend der Austattung gibt es jetzt nicht allzu grosse Unterschiede.

Ich konnte hier nur folgendes Google finden, aber ohne mehr Details zu erfahren:

Ausstattungsvarianten

Comfort (Basisausstattung)

Active

Top

Exclusive

Sondermodelle

Active Plus – Das Sondermodell Active Plus kam Anfang 2007 zum Preis von 16.000 Euro auf den Markt. Ausgestattet wurde die Sonderedition serienmäßig mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, DSC und Klimaanlage.

Ich bin gestern nun den DY gefahren. Ein leider schon recht genutztes Exemplar, nicht verbraucht aber mit sehr vielen Kampfspuren.

 

Erstmal vorweg, kein Rost - nirgends... super!

Das Design innen halt etwas altbacken, aber kein klappern, quietschen oder rappeln. Demnach dann doch recht wertig verarbeitet.

Für ein Serienfahrwerk schön straff, wenig Wank- und Nickbewegung. Auch das Fahren mit einer hydraulischen Servolenkung und mechanischer Drosselklappe sagt mir sehr zu. Eben mehr Feedback vom Fahrzeug.

Der Motor reagiert sehr schön, ist drehfreudig und mechanisch sehr vibrationsarm.

Leider war der "Testwagen" dann doch nicht meiner.

In der Beschreibung waren unter anderem BC und Mittelarmlehne hinterlegt - gibt es dies jeweils im DY?

Das es kein DAB und Parkpiepser ab Werk gab war mir schon vorher klar.

Die Sitzposition fand ich recht gut, der Sitz dürfte für mich etwas größer dimensioniert sein.

Was kostet denn ein Zahnriemenwechsel?

Im DE habe ich heute zur Probe gesessen...passt leider nicht so gut wie der DY.

Bei Mazda selbst kostet beim 100 PS Motor des DY der Riemenwechsel komplett 750 €.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Rost Mazda 2 DY / DE - auch hier ein Thema?