ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Rost, bekomme ich hiermit beim Tüv Probleme?

Rost, bekomme ich hiermit beim Tüv Probleme?

Themenstarteram 16. Juni 2009 um 12:54

Hallo,

ich habe am hinteren Radlauf jetzt doch die eine oder andere etwas größere Roststelle. Bekomme ich damit beim TÜV ernsthafte Probleme oder kann man das noch relativ billig kaschieren/ausbessern. Würde das wenn machen lassen da ich leider nicht so der Bastler bin, aber nur wenn es nicht zu teuer wird, der Astra hat BJ 93. Habe die Bilder beigefügt.

Danke.

Ähnliche Themen
62 Antworten

:D Auch nett aber nicht das beschriebene:D

Ist doch wurscht PC hab dir im übrigen Recht gegeben fand aber die Haarspalterei daneben. Der Tüver darf bei mir alles nur eben nichts mit Gewalt zerstören. Hab kein int. an nem defekten Auto. Seh auch nicht immer alles.

@ pc-bastler: die kernaussage bei mir war: ein hebel (welcher art auch immer) hat an meinem auto nichts zu suchen, genausowenig wie ein schraubendreher (den würde ich nur maximal als hebel an den traggelenken durchgehen lassen). das werde ich auch jedem sagen, der die hu bei mir durchführt. das schlimmste was passieren kann ist mir die plakette zu verweigern. das ist noch nicht passiert, weil die selbst wissen, dass es nicht nötig ist und der kasten immer verkehrstauglich war und ist. ich persönlich denke nämlich nicht, dass der tüv/dekra/gtü usw. "alles darf" und denke ich habe aus dem studium und dem hobbymäßigen schrauben genügend wissen mitgenommen um zu wissen, was nötig ist um eine korrekte prüfung durchzuführen.

 

den satz: "deshalb ist auch schon von vornherein klar, das mein auto in ordnung ist." hast du falsch interpretiert. es stimmt zwar, dass mein auto technisch in einwandfreien zustand ist, heißt aber nicht das mein auto anders oder weniger gründlich geprüft wird als andere fahrzeuge. das habe ich auch nie behauptet (und @ uller: jetzt habe ich das auch erstmal gerafft.).

 

ich persönlich werde das thema hier jetzt eh ad acta legen. es war mir nur noch mal wichtig klarzustellen um was es eigentlich ging. das wurde nämlich (und ich hoffe das verstehst du und siehst auch ein, warum dann mir manchmal der kragen platzt) von dir ziemlich verwaschen im laufe des threads.

 

 

 

Ist dein Astra aus Zuckerwatte oder was?

Beim Fahren wirken doch Kräfte, die um ein vielfaches höher sind, als dieses bischen rumgehebel mit dem Montiereisen.

Das einzige, was wirkich kritisch an der Sache ist, ist die Möglichkeit dabei die Gummimanschette zu beschädigen wenn man unachtsam ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Rost, bekomme ich hiermit beim Tüv Probleme?