ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller geht im Stand aus

Roller geht im Stand aus

Alpha Motors Motorroller 50 ccm
Themenstarteram 7. Oktober 2021 um 21:26

Hi,

Ich habe von einem Kollegen den Roller abgekauft, der hatte gerade erst 1000 km. Jetzt bin ich ihn bis 1500 gefahren und nun macht er Probleme:

Also erst hatte ich ihn entdrosselt, er lief aber ohne Probleme. An der ampel hat er manchmal gestockt weil das standgas wirklich sehr niedrig war. Wenn er warm war war das aber kein Problem, wenn er an der Ampel dann ausging habe ich ihn schnell per E-Starter wieder anbekommen.

Nun ist es aber so das er dann nicht mehr anspringt, ich halte an und er geht aus, ich kann ihn nicht mal hochdrehen um das zu vermeiden, der geht trotzdem aus. Das Problem daran ist das ich ihn erst mal nicht mehr ankriege, das dauert dann ca. Ne Minute, und wenn er dann an ist und ich aber wieder abbremse geht er sofort aus. Deshalb habe ich das Standgas neu eingestellt, hatte mir da ein ausführliches Video zu angesehen, hat auch funktioniert und er dreht höher, das komische ist nur das er trotzdem ausgeht, und das sehr apprubt. Am standgas kann es nicht liegen, also habe ich den Vergaser gereinigt, das ging dann ein paar Minuten gut, und dann wieder dasselbe Problem. Nach ein paar Minuten kicken und warten ging er wieder an, dann konnte ich zurück fahren da ich nicht bremsen musste, dann macht er auch keine Probleme, zuhause angekommen direkt ausgegangen... Benzin bekommt er genug und der zündfunke ist auch da, der Schlauch vom Motor zum Luftfilter ist "angeschnitten" gewesen, wohl durch Reibung, das hatte ich geflickt und nichts hatte sich geändert, hatte den dann mal zugeknickt aber dadurch ging er nicht aus, denke an dem Schnitt liegt es nicht.

Ich weiß wirklich nicht mehr woran das liegen könnte, die Batterie ist aber ziemlich leer und es fehlt ca. 50-100 Milliliter Öl, könnte das etwas damit zu tun haben?

Ähnliche Themen
3 Antworten

Zitat:

Also erst hatte ich ihn entdrosselt,

Das Wörtchen "hatte" sagt mit, dass Du ihn entdrosselt hast, der Roller

jetzt aber wieder gedrosselt läuft :rolleyes:

Deutsche Sprache, schwere Sprache !

Auf welche Geschwindigkeit war/ist er denn gedrosselt Mofa 25 km/h

oder Kleinkrafdrad 45 km/h und welche Fahrerlaubnis-Klasse besitzt Du ?

Hallo

Möglicherweise befindet sich Wasser im Tank.

Ziehe Benzin und Unterdruckschlauch vom Vergaser/Ansaugstutzen ab.

Den Benzinschlauch hängst du in ein sauberes Gefäß. Steck den Unterdruckschlauch zwischen die Lippen und sauge an. Jetzt muss der Sprit aus dem Benzinschlauch ins Gefäß laufen. Sobald du mit der Nuckelei aufhörst, muss auch der Benzinfluss stoppen (sonst Unterdruckhahn defekt). Lass so ca 200 ml ins Gefäß laufen.

Wasser ist schwerer als Benzin und setzt sich in sekundenschnelle am Biden des Gefäßes ab. Schau genau hin. Es sind zwei fast klare Flüssigkeiten, die sich voneinander trennen.

Stellst du hier Wasser fest, musst du den Tank und die Leitung komplett entleeren. Ebenfalls den Vergaser nochmal.

Ist kein Wasser feststellbar, wieder melden.

Gruß

Themenstarteram 10. Oktober 2021 um 15:20

Auf welche Geschwindigkeit war/ist er denn gedrosselt Mofa 25 km/h

oder Kleinkrafdrad 45 km/h und welche Fahrerlaubnis-Klasse besitzt Du ?

Der Roller war auf 25 kmh gedrosselt und hat auch keine Probleme gemacht, eine Woche nachdem ich ihn entdrosselt habe hat das angefangen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller geht im Stand aus