ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Roller fährt 45km/h aber der Versicherungsschein ( Mopedversicherung ) ist auf 60km/h eingetragen.

Roller fährt 45km/h aber der Versicherungsschein ( Mopedversicherung ) ist auf 60km/h eingetragen.

Themenstarteram 22. Januar 2021 um 16:38

Hallo ich habe ein Frage,

Ich habe einen Roller der fährt max. 45km/h aber der Versicherungsschein ( Mopedversicherung )

ist auf 60km/h eingetragen worden, würde ich irgendwelche Schwierigkeiten bekommen ? oder muss ich das jetzt noch nachträglich ändern ?

Führerschein nur klasse B

Ähnliche Themen
10 Antworten

Es gibt auch Mopeds, die legal 60 km/h fahren dürfen (Simson Schwalbe z.B.). Wenn dein Roller mit 45 km/h zugelassen und nicht getunt ist, solltest du keine Probleme bekommen. Ob deine Klasse B ausreicht, solltest du selbst feststellen können.

https://www.financescout24.de/.../versicherungskennzeichen-roller?...

„Ein Versicherungskennzeichen wird für folgende Fahrzeuge benötigt:

Kleinkrafträder, beispielsweise Mofas, Mopeds und Roller, mit einem Hubraum von maximal 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h

Mofas und Mopeds aus Produktionen der ehemaligen DDR mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 60 km/h, die erstmals vor dem 1.3.1992 versichert waren.“

Die Führerscheinklasse B berechtigt auch zum Führen von Fahrzeugen der Klassen AM und L.

Was für eine Geschwindigkeit steht in Deiner Betriebserlaubnis bzw.COC Papier?

Ist das ein Simson DDR Roller?

Zitat:

@Oetteken schrieb am 22. Januar 2021 um 17:26:20 Uhr:

Schwalbe:

http://www.schwalbepilot.de/faqf4.html

Warum nun dieser Link?

Ich kenne die Schwalbe und auch den SR 50 Roller.

Aber was hat der TE nun für einen?

Er kann doch auch nur einen normalen 45 oder 50 kmh Roller haben.

Bisher hat er nur vom Versicherungsschein geschrieben.

Das da die 60 kmh angekreuzt sind kann auch ein Versehen beim Ausfüllen des Scheins gewesen sein.

Weil in dem Link dargestellt ist, warum es egal ist was der TE fährt, sofern eine Schwalbe vor dem Stichtag zugelassen worden wäre.

So, und jetzt warten wir ob es den TE noch interessiert und er antwortet .....

Themenstarteram 23. Januar 2021 um 23:07

@Datschi0825

Danke

Leider kein hochwertiges Gefährt! ist ein China einmal schrott Roller.

Zitat:

@Gamecard schrieb am 22. Januar 2021 um 16:38:51 Uhr:

Hallo ich habe ein Frage,

Ich habe einen Roller der fährt max. 45km/h aber der Versicherungsschein ( Mopedversicherung )

ist auf 60km/h eingetragen worden, würde ich irgendwelche Schwierigkeiten bekommen ? oder muss ich das jetzt noch nachträglich ändern ?

Führerschein nur klasse B

Da brauchst nix ändern. Zumal der sowieso am 28.02. endet.

Beim neuen Schein dann bloß auf die korrekte Eintragung 45 knh achten.

Edit: Das habe ich auch insgeheim vermutet, daß Du einen China Cracker hast und kein DDR Produkt.

Simson Fahrer wissen meist genau Bescheid über ihr Privileg 60 fahren zu dürfen.

Zitat:

@Gamecard schrieb am 22. Januar 2021 um 16:38:51 Uhr:

Hallo ich habe ein Frage,

Ich habe einen Roller der fährt max. 45km/h aber der Versicherungsschein ( Mopedversicherung )

ist auf 60km/h eingetragen worden, würde ich irgendwelche Schwierigkeiten bekommen ? oder muss ich das jetzt noch nachträglich ändern ?

Führerschein nur klasse B

Relevant ist die Betriebserlaubnis und das war das Moped tatsächlich fährt.

Die 60km/h im Versicherungsschein weisen nur darauf hin, was versichert ist - natürlich nur solange es auch der Betriebserlaubbnis und Deiner Fahrerlaubnis entspricht.

Hintergrund kann man wohl nur spektulieren.

Da es aber wohl in den letzten Jahrzehnten unterschiedliche zulässige Höchstgeschwindigkeiten für BRD / DDR gab und die 60km/h das maximale jenseits von Sonderzulassung ist, was mal gab liegt der Schluss nahe, dass es sich der Versicherer hier leicht gemacht hat :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Roller fährt 45km/h aber der Versicherungsschein ( Mopedversicherung ) ist auf 60km/h eingetragen.