ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. RNS-E in Audi A3 8PA nachrüsten?

RNS-E in Audi A3 8PA nachrüsten?

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 9. Januar 2010 um 12:30

Hallo, ich würde gerne in meinen Audi A3 8PA MJ2009 ein RNS-E (Audi Navigation Plus) nachrüsten. Vorhanden ist ein Chorus DoppelDIn Radio hier, sowie eine Bluetooth FSE die über MuFu bedient werden kann. Ist es ohne weiteres Möglich in meinem Fahrzeug ein RNS-E mit diesen genannten Komponenten zu verbauen? Welche Teile werden dafür alles benötigt? Kann ich das RNS-E auch weiter über mein MuFu betreiben? Woher bekommt gut und günstig ein RNS-E (Audi Navigation Plus). Würde mich über Hilfe freuen!!!

Beste Antwort im Thema

Hier ist als pdf Anleitung zum umbauen des Antennensystems, das wird benötigt beim Nachrüsten vom RNS-E.

Damit wird der Radioempfang deutlich besser und der Fehlerspeichereintrag (ZF Kurzschluss nach Masse) ist weg.

Danke an Scratch für diese Anleitung

290 weitere Antworten
Ähnliche Themen
290 Antworten

Hier ist als pdf Anleitung zum umbauen des Antennensystems, das wird benötigt beim Nachrüsten vom RNS-E.

Damit wird der Radioempfang deutlich besser und der Fehlerspeichereintrag (ZF Kurzschluss nach Masse) ist weg.

Danke an Scratch für diese Anleitung

anleitung findest du unter -> http://faudiq.de/v3/?cat=24

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 12:46

Danke für den Tip... Aber DoppelDIN hab ich ja schon. Eigentlich müsste ich es ja nur gegen das Chorus austauschen, oder?

das einsetzen ist ja plug & play aber ansonsten muss noch codiert werden etc

lg said :)

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 13:06

Das ist klar. Ich weiß nur net ob bei mir im Fahrzeug alles Kabel und so liegen. Wie kann denn das ambesten in Erfahrung bringen ob ich einfach nur RNS-E reinstecken und codieren muss?

Hab selbst erst vorgestern in meinem MJ2009 das 2010er Navi eingebaut. Du wirst auf jedenfall eine GPS-Maus mit Fakra-Stecker benötigen die du am besten über dem KI und der Instrumententafel verbaust.

Ansonsten ist alles Plug&Play, da du ja auch keinen AUX-Stecker hast. Anschließend nur noch codieren (KI, FSE, NAVI und Gateway)

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 13:14

War das ganze sehr kompliziert. Wie lange hast du denn gebraucht und woher beziehe ich am besten die GPS Maus und die Kabel?

GPS-Maus bekommst du inkl. Kabel und Stecker (alles schon Einbaufertig) für um die 20 z.B. bei Amazon, oder auch in der Bucht.

Ansonsten habe ich eine halbe Stunde gebraucht um das KI auszubauen, die GPS-Antenne mit doppelseitigem Klebeband oben ans Armaturenbrett zu kleben und dann wieder einzubauen. Und nochmal ne dreiviertelstunde um den Stecker für den AUX-Eingang umzupinnen (das entfällt bei dir) und das Navi einbauen und zu codieren (STG. 77 (Telefon), STG. 56/37 (RNS-E), STG. 17 (Kombiinstrument) und STG. 19 (Gateway)). Ansonsten bleibt nur ein permanenter Fehlerspeichereintrag weil nur ein Antennenverstärker verbaut ist, das ist aber nicht dramatisch.

Themenstarteram 9. Januar 2010 um 16:59

Hättest du vielleicht ne Artikelnummer von Amazon? Was meinst du mit der "Bucht"? Mir dem codieren, müssen da bestimmte Parameter geändert werden oder weiß das jeder freundliche Audi?! Woher hast du denn dein RNS-E bekommen?

@ Threadersteller die GPS würde ich mittels eines Magnetes der ja an der GPS integriert ist im Bereich des Handschuhfaches machen. Um Störungen durch den Magneten auszuschließen am KI würde ich die GPS Maus nicht dahin verbauen. Der Magnet hält bombenfest und geklebt muss da auch nix werden. Wenn Du das Radio draussen hast, reicht es eigentlich wenn Du im Bereich des Handschuhfaches den äußeren Deckel am Armaturenbrett löst ist nur geclipst und dann durchgreifst um die GPS zu greifen. Das Handschuhfach musste dazu nicht ausbauen. LG. RedEagle1977

 

Zitat:

Original geschrieben von scratch

GPS-Maus bekommst du inkl. Kabel und Stecker (alles schon Einbaufertig) für um die 20 z.B. bei Amazon, oder auch in der Bucht.

Ansonsten habe ich eine halbe Stunde gebraucht um das KI auszubauen, die GPS-Antenne mit doppelseitigem Klebeband oben ans Armaturenbrett zu kleben und dann wieder einzubauen. Und nochmal ne dreiviertelstunde um den Stecker für den AUX-Eingang umzupinnen (das entfällt bei dir) und das Navi einbauen und zu codieren (STG. 77 (Telefon), STG. 56/37 (RNS-E), STG. 17 (Kombiinstrument) und STG. 19 (Gateway)). Ansonsten bleibt nur ein permanenter Fehlerspeichereintrag weil nur ein Antennenverstärker verbaut ist, das ist aber nicht dramatisch.

Nein, eine Artikelnummer habe ich nicht. Aber such einfach nach "GPS Antenne + Fakra" dann findest du es schon. Mit "Der Bucht" meine ich ein sehr bekanntes Online-Auktionshaus, dessen Name die englische Bezeichnung f. Bucht enthält ;)

Natürlich kannst du die Antenne auch wie Red-Eagle beschreibt über den Handschuhkasten legen. Beides sollte gut funktionieren wie hier sicherlich viele zu berichten wissen. Ich persönlich empfange an der von mir gewählten Position 4-8 Satelliten.

@Red-Eagle:

Ich habe keinerlei Einfluss des Magneten auf das Kombiinstruments feststellen können. Ich kann mir auch nicht vorstellen was dort beeinflusst werden soll, mangels beweglicher metallischer Teile oder bewegten Leitungen.

Zitat:

Original geschrieben von scratch

 

Ansonsten bleibt nur ein permanenter Fehlerspeichereintrag weil nur ein Antennenverstärker verbaut ist, das ist aber nicht dramatisch.

Moin!

Ich überlege auch mir das RNS-e zu verbauen. Habe ein MJ10 mit Doppel-DIN Concert, tritt der Fehlerspeichereintrag dort auch auf? Wenn ja, wieso eigentlich?

Vielen Dank

Philipp

Ja, wird er auch.

Und zwar hab ich da so verstanden:

Bei Fahrzeugen, die ab Werk mit dem RNS-E ausgestattet sind, wird ein zweiter Antennenverstärker für die zwei Antennen verbaut. Somit ist das RNS-E in der Lage zwei Radioprogramme parallel zu empfangen.

Das hat folgenden Grund:

Auf dem zweiten Antennenverstärker hört das RNS-E ständig Radiosender ab, die das TMC-Signal übertragen. Für den Fall, dass man nämlich einen Radiosender hört, der kein TMC-Signal überträgt, muss man bei der Navigation dennoch nicht auf diesen Komfort verzichten.

Bei nachgerüsteten RNS-E entfällt dies.

Das bedeutet:

Hört man einen Radiosender ohne TMC, hat auch das Navi kein TMC verfügbar. Da aber die meisten großen Sender das TMC mitübertragen stellt es normalerweise kein Problem da. Als Fan von Regionalsendern hat man aber meistens gelitten.

Der Antennenverstärker ist im Prinzip nachrüstbar. Aber Aufwand und Kosten stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen, da man praktisch keinerlei Einschränkungen hat.

NEIN!!

Beim Concert sind immer 2 Antennen verbaut!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. RNS-E in Audi A3 8PA nachrüsten?