ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Riesenfrust nach 4x Volvo: Kompletter Motorschaden D5 nach 60.000km - Eure Einschätzung wäre toll

Riesenfrust nach 4x Volvo: Kompletter Motorschaden D5 nach 60.000km - Eure Einschätzung wäre toll

Volvo V70 3 (B)
Themenstarteram 19. August 2016 um 13:13

Als schon ewiger Volvo-Fahrer habe ich damit nie gerechnet: auf der Rückfahrt vom Frankreichurlaub blieben wir liegen, jetzt die Hiobsdiagnose der Werkstatt: kompletter Motorschaden, Austausch und Einbau etwa 14.000Euro !!!!!!

Wir haben den D5 mit Erstzulassung 2013 und damals rund 30.000km vor einem Jahr bei einem Volvohändler hier in Berlin gekauft, alle Inspektionen machen lassen, dieser Riesenschaden jetzt bei 60.000km...

Die Vorgeschichte dieses Defekts ist komisch:

die letzte Inspektion im Februar hatte Null Fehler ergeben. Wegen Startproblemen durch mangelnde Batterieladung (zwei Jahre alt) waren wir direkt vor dem Urlaub noch einmal bei Volvo. Es wurde ein Softwareupdate vorgenommen, alles sei in Ordnung. In Frankreich dann wieder Startprobleme ( 3x Starthilfe!!!), zum Schluss entnervt in Den Haag eine neue Batterie gekauft. 300km später dann der Motorschaden, Riemen von der Lichtmaschine gerissen war vermutlich der Auslöser.

Nun sagt mir eine andere Volvowerkstatt, zu der der Wagen geschleppt wurde, die Batterie sei ja auch völlig leer... Was nicht sein dürfte, ich habe sie in Den Haag voll geladen einsetzen lassen und mir den Batteriestand zeigen lassen. Hat man bei den Inspektionen und bei dem Werkstatt-Check direkt vor dem Urlaub ein Problem mit der Lichtmaschine übersehen? Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen mit einem vergleichbaren Wagen gemacht?

Ich werde über den Alptraum weiter berichten :mad:

 

Beste Antwort im Thema

Au weia. Scheinst ja vor Fachwissen nur so zu platzen.

Als erstes kannst Du dir ja mal die Konstruktion des Motors ansehen. Und dann erklärst Du uns, was ein Limariemen ist.

Und dann sehen wir weiter.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

nein, solche Erfahrungen kennt man hier kaum.

Gruss Hobbes

... der bei solchen Nicknahmen und Horror-Geschichten beim ersten Beitrag eh mal nur einen Forentroll vermutet

Wenn der Riemen der Lichtmaschine reißt steht nach kurzer Zeit im Display "Generator Fehler, Service Kontaktieren" und es leuchtet alles rot.

Meiner war nach knapp 4 Jahren spröde bis zum geht nicht mehr

Oweia... das ist heftig.

Habe gerade einen Thread gestartet, da geht es evtl um diesen "Riemen" (Nebenagreggatriemen). Komme auch aus Berlin und soll jetzt zur Inspektion, in dem der Riemen angeblich alle 3 Jahre oder 90.000km gewechselt werden soll. Das Software Update soll ich auch bekommen. Soll wohl irgendwas mit der hinteren Achse zu tun haben.

Ein weiteres Update steht für ca 120 € zur Verfügung ( Fehler : Getriebe Reduzierte Funktion) um die Schaltzeiten zu ändern. Beim wem warst Du denn zum Service ? Was für einen Wagen hast Du genau ?

Vielleicht solltest Du dich bei Volvo in Köln melden, um ein Kulanzaustausch anzustreben...

Viel Glück.... :(

Ja...als erster Beitrag etwas komisch...;)

So man die Anschlussgarantie komplett mitgekauft hätte, bleiben keine Eigenkosten.....und wenn wirklich alle Inspektionen bei Volvo pünktlich gemacht wurden, dann ist das Fahrzeug noch voll Kulanzfähig. Wenn man beim Volvo- :) also nicht so auftritt, wie hier, dann sollte da was gehen...

Wenn allerdings Fremdwartung, dann ist`s doof.

Wenn die Lima nicht mehr geht, dann kommt ne Fehlermeldung...

KUM

Themenstarteram 19. August 2016 um 13:34

Hi! Es ist ein eigentlich wunderschöner Volvo V70 D5 158KW, im Juni 2013 Auslieferung an König und Platen in Berlin, dort haben wir ihn für 28 Teur brutto im April 2015 gekauft. Wir sind also leider ganz kurz aus der Garantiezeit rausgefallen...

1. Beitrag, na und? Er ist nicht polemisch, sondern eher verzweifelt.

Also, als Ursache ist lt. Angabe des TE vermutlich der gerissene Riemen der LiMa einzugrenzen. Ist ja nun nicht ganz unbekannt und sollte mit der Batterie eigentlich nichts zu tun haben können.

Wenn keine Anschlußgarantie mehr greift und das Fahrzeug akkurat checkheftgepflegt ist, sollte es in dem Alter und mit der km-Leistung noch in größerem Umfang Kulanz geben. Kommt jetzt auf die Werkstatt an, wie sie das bei Volvo Car Deutschland vorträgt.

Zitat:

@ExVolvoFan schrieb am 19. August 2016 um 13:34:04 Uhr:

 

Wir sind also leider ganz kurz aus der Garantiezeit rausgefallen...

Anschlußgarantie vorhanden?? Wenn nicht, wie erwähnt auf Kulanz hoffen. Ist ja noch ein recht junges Auto. Normalerweise ist Volvo nicht als geizig bekannt, Checkheftpflege vorausgesetzt.

Ich schrieb es schon....Fahrzeug ist, bei den genannten Vorgaben, noch voll Kulanzfähig......da sollten zumindest 40% noch drin sein... Aber vielleicht ist ja beim Fahrzeugkauf doch sinnvollerweise die Anschlussgarantie mitgekauft worden...bei 28000Kaufpreis ja eigentlich logisch....

KUM

Wenn der Lichtmaschinen Riemen runterfällt ist ja klar das die Batterie ratzfatz leer ist. Das Auto läuft dann ja auf der Batterie. Was ist denn eigentlich kaputt dass das ein Motorschaden ist?

Zitat:

@Bitmac schrieb am 19. August 2016 um 14:30:26 Uhr:

 

Was ist denn eigentlich kaputt dass das ein Motorschaden ist?

Würde mich auch interessieren. Wahrscheinlich der Klassiker zerklopfte Zahnriemenabdeckung durch festgegangenen Riemenspanner und in Folge kaputter Zahnriemen durch schlagenden Nebenaggregateriemen.

13er D5, ist bei dem womöglich der Spannerrückruf nicht gemacht worden?

Den Aktion Riemenspanner galt für die Modelljahre 09, 10, 11.

Wenn die Services bei einem VOLVO-Händler gemacht worden sind, und es sich um ein dt. Fahrzeug handelt, gibt es Kulanz.

Trotzdem komisch. Warum soll eine Batterie leer sein? Nicht, dass die Lima einen Lagerschaden hatte.... Allerdings würde dann die Ladekontrolleuchte leuchten.

Der TE hat uns bisher nur mit wenigen Infos beglückt und mann kann nur werweisen was das hätte sein können. Dass eine Batterie so ein verhalten an den Tag legt, geht, geht nicht, ist nachvollziehbar. Hatte ich auch schon. Nennt sich Zellschluss

Zitat:

@KUMXC schrieb am 19. August 2016 um 14:08:36 Uhr:

Ich schrieb es schon....Fahrzeug ist, bei den genannten Vorgaben, noch voll Kulanzfähig......da sollten zumindest 40% noch drin sein... Aber vielleicht ist ja beim Fahrzeugkauf doch sinnvollerweise die Anschlussgarantie mitgekauft worden...bei 28000Kaufpreis ja eigentlich logisch....

KUM

Also deine Beiträge sind in letzter Zeit irgendwie immer so komisch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Riesenfrust nach 4x Volvo: Kompletter Motorschaden D5 nach 60.000km - Eure Einschätzung wäre toll