ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Riemenscheibe mit Simmerring erneuern

Riemenscheibe mit Simmerring erneuern

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 10. März 2013 um 1:50

Hallo Gemeinde,

ich muss die Riemscheibe erneuern das Gummi rutscht so langsam raus, dabei mache ich gleich den Simmerring mit. Habe auch Ölverlust am Ölfiltergehäuse was ich auch gleich mit machen möchte.

Bei den E320 (S210) mit den m112er Motor ist ja eigentlich genug Platz ! Aber wie bekomme ich den Motor fest, das er sich bei den lösen der Schraube an der Riemscheibe, nicht mit dreht ?

Gibt es einen Trick ?

Auserdem möchte ich die Spannrolle und die Umlenkrolle mit machen, ein abwasch. Ist da irgend wo mit Problemen zu rechnen ?

An dem Ölfiltergehäuse sin drei Schrauben komm ich da an den Dichtung ran ?

Danke

Nona

Ähnliche Themen
27 Antworten
am 10. März 2013 um 6:11

Ohne Spezialwerkzeug wird das eher nix,vllt bekommst du das bei einer Werkstatt ausgeliehen für nen Taler in die Kaffekasse.

Soll wohl schon welche gegeben haben,die den Motor provisorisch gegengehalten haben,aber davon rate ich dir ab,der Folgeschaden wäre es nicht wert.

Schau mal hier

http://www.motor-talk.de/.../...er-kurbelwellensimmering-t3183666.html

Themenstarteram 10. März 2013 um 8:33

Danke für deine Antwort,

wie sieht die Kurbelwellen Sperren aus ? Hat jemand mal ein Bild, kann man so etwas mit ein paar Eisenteile selber herstellen. So eine Einschlaghülse kann man sich ja schnell selber drehen wenn man sie überhaupt braucht, normaler weiße bekommt man so den Ring auch mit den Hammer vorsichtig reingetrieben.

Aber wie diese Sperre aussieht, würde mich schon interesieren.

Wo bekomme ich die Teile am günstigsten, nicht billig, günstig meinete ich, nicht mit überzogenen Preisen. Da gibt es ja Unterschiede von - bis. Ich denke mal die Dichtung zwischen Ölfiltergehäuse und den Kühlding bekomme ich nur bei MB.

Gruß

Nona

am 10. März 2013 um 8:46

Hier in dem Thread ist ein Link zu einem Bild von dem Sperrwerkzeug.

http://www.motor-talk.de/.../...n-kurbelwelle-blockieren-t4047059.html

Hallo Nona,

 

wenn der unten zitierte Preis noch annähernd aktuell ist, würde ich mir diese Arbeit nicht antun.

Ich finde, für diese Arbeit ist der Preis wirklich fair. Wenn du den Zeitaufwand, die Ersatzteilkosten und die ev. Anschaffung dieses Werkzeuges rechnest, bist du beim :) besser dran. Auch wenn so wie bei dir, die Riemenscheibe als Ersatzteil kostenmässig noch hinzukommt. Die Arbeitszeit wird dadurch nicht länger, es ist ja egal ob nach dem Dichtungswechsel die Alte oder eine Neue montiert wird.

Zitat mickblau aus dem von Medlock genannten Thread:

Ich hätte zwar den Drehmomentwandler oder die Riemenscheibe mit einem passenden Gegenstand oder dem Spezialwerkzeug blockieren können, aber es fehlte beides. Letztendlich war ich beim Freundlichen, der hat die Dichtung incl. allem für 135 Euro gewechselt. Ist aus meiner Sicht ein sehr fairer Preis. Jetzt ist der Motor erst mal wieder trocken.

das is zwar ein andere motor... aber das werkzeug hab ich auch... falls du aus der nähe bist....

Themenstarteram 10. März 2013 um 10:15

austriabenz hat recht,

sollte es tatsächlich in der Werkstatt machen lassen mit 150 Euro kosten bin ich besser bedient dort hinzugehen, zumal wir hier eine kleine gute Werkstatt haben die das bestimmt schon mal gemacht haben.

Die Teile kann ich anliefern, da er sie auch bei MB kaufen würde.

Daher brauch ich noch ein günstigen Anbieter.

Kennt jemand einen wo man gut kaufen (bestellen) kann ?

Gruß

am 10. März 2013 um 10:21

Gute Entscheidung.

Wenn du original Teile möchtest,such in der Bucht nach dem Verkäufer mercedes-store,und ruf dort mal.

Das ist ein Händler in Gießen und der bietet OE Teile an mit 20-30% je nach dem was du brauchst und obendrein kostenloser Versand.

Nachfragen kostet nix,manchmal bieten die auch Teile an,die sie nicht in der Bucht stehen haben....musst halt deinen Charme spielen lassen und auf die Angebote aus der Bucht verweisen.

 

Und nein,ich habe mit denen nix weiter am Hut.

Bin nur der Meinung,dass die Teile so schon überteuert sind und man da jedes Einsparpotenzial nutzen sollte....und ich bin mir ziemlich sicher,dass der Händler trotz der Prozente noch an den Teilen verdient

Zitat:

Original geschrieben von austriabenz

Hallo Nona,

 

wenn der unten zitierte Preis noch annähernd aktuell ist, würde ich mir diese Arbeit nicht antun.

Ich finde, für diese Arbeit ist der Preis wirklich fair. Wenn du den Zeitaufwand, die Ersatzteilkosten und die ev. Anschaffung dieses Werkzeuges rechnest, bist du beim :) besser dran. Auch wenn so wie bei dir, die Riemenscheibe als Ersatzteil kostenmässig noch hinzukommt. Die Arbeitszeit wird dadurch nicht länger, es ist ja egal ob nach dem Dichtungswechsel die Alte oder eine Neue montiert wird.

Zitat mickblau aus dem von Medlock genannten Thread:

Ich hätte zwar den Drehmomentwandler oder die Riemenscheibe mit einem passenden Gegenstand oder dem Spezialwerkzeug blockieren können, aber es fehlte beides. Letztendlich war ich beim Freundlichen, der hat die Dichtung incl. allem für 135 Euro gewechselt. Ist aus meiner Sicht ein sehr fairer Preis. Jetzt ist der Motor erst mal wieder trocken.

Der Preis ist nicht aktuell!

per 3/2012 lag der Preis des Ersatzteiles alleine bei 221€.

Dazu kommt ein neuer Wellendichtring 9€

1mm Unterleg- Abstandsscheibe Wellendichtring 2€

Plus die Arbeitswerte.

Beim MB Service kommen wir auf eine Hausnummer von mindestens 400€ per 3/2012.

Gruß

 

Miles

am 10. März 2013 um 10:38

Ich glaube das war der Preis ohne Wechsel der Riemenscheibe....dann könnte es hinkommen.

Themenstarteram 10. März 2013 um 11:50

Denke mal wenn man die Teile anliefert ist das in 1 bis 1 1/2 stunden abgewickelt.

ich werde nachfragen und es hier weiter dokumentieren.

Habt vielen dank ich melde mich wieder

Danke

Themenstarteram 10. März 2013 um 12:25

Ich hab noch eine Frage !!!!!

WO FINDE ICH DEN MOTORCODE ???

Danke

am 10. März 2013 um 12:53

Du hast doch selber schon geschrieben,dass du den M112 hast.

Ansonsten noch detailierter kannst du den über die FIN herausfinden bzw wenn vorhanden über deine Datenkarte.

Zitat:

Original geschrieben von Medlock

Ich glaube das war der Preis ohne Wechsel der Riemenscheibe....dann könnte es hinkommen.

So habe ich es in meinem Beitrag auch geschrieben :D

" ....bist du beim :) besser dran. Auch wenn so wie bei dir, die Riemenscheibe als Ersatzteil kostenmässig noch hinzukommt."

Die Scheibe alleine ist ja schon teurer als "mickblau" gesamt bezahlt hat.

Zitat:

Original geschrieben von Nona45

Ich hab noch eine Frage !!!!!

WO FINDE ICH DEN MOTORCODE ???

Danke

...wenn du einen V6er hast, dann ist dein Motor ein M112.xxx

...wenn du einen V8er hast, dann ist dein Motor ein M113.xxx

Beim M112 kann der Wechsel ohne ausbau der Kühler vorgenommen werden, beim M113 wird i.d.R. vorne alles abgebaut.

Hat jemand von euch Mitlesenden diesen Schwingungstilger/Riemenscheibe schon einmal ohne Sperrwerkzeug mit der Motorstartmethode ausgebaut?

Ich bin sehr gespannt.......

Gruß

Miles

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Riemenscheibe mit Simmerring erneuern