ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Riehmen (Zahn,Keil, Rippen) beim Santamo

Riehmen (Zahn,Keil, Rippen) beim Santamo

Themenstarteram 25. Januar 2009 um 15:53

Hallo!

Mein Santamo macht merkwürdige Geräusche nach dem Tausch eines Flachriehmens (Lichtmaschine). Nachdem eine Halteschelle für Kalbel geplatzt war und den Riehmen zerstört hat, ist meiner Frau nichts besseres eingefallen als zu ATU zu fahren. Die haben einen eingebaut den ich für zu kurz halte ausserdem haben sie den Keilriehmen für die Servopumpe nichtmal gespannt und auch übersehen das der völlig porös ist. Egal! Problem ist dieses Geräusch als ob der Lüfter läuft. War erst auch im Stand, doch mit Silikonspray hat sichs nurnoch auf höhere Drehzahlen verschoben.

Meine Frage wäre wie groß die Riehmen sein müssen? Sind ja bei keinem Teilehändler gelistet. Mal so als Beispiel 600XPZ für die Servopumpe? Weiterhin würd mich int. was an den Riehmen hängt?! Der hintere (Flach) geht auf den Klimakompressor von der Kurbelwelle aus. Der vordere (Flach) geht auf die Lichtmaschine und ???! Der von der Servopumpe (Keil) geht auch über ??? Ist das die Wasserpumpe oder ne Umlenkrolle?

Kann mir jemand die größen für die Drei Riehmen sagen?

Zum Zahnriehmen hätt ich auchnoch ne Frage. Nachdem ich letztens nen Eclypse mit offenem Zahnriehmen inner Werkstatt gesehen habe dacht ich "Kann ja nicht so schwer sein". Nachdem ich nun diesen ganzen Riehmenwust gesehen hab und noch die Motorhalter die im Weg sind, bin ich mir da nichtmehr so sicher. Was muss denn da alles ab um den Zahnriehmen zu wechseln? Sitzt der für die Ausgleichswelle auch beim großen?

Ach ja! Ist son Koreanischer 4G63 Nachbau.

16 Antworten
Themenstarteram 26. Januar 2009 um 18:17

Weiß keiner irgendwas? Die Suche gibt nicht viel her. Müßte doch wie beim Space 2.0 GLXI sein? Was ist hinter der Scheibe die an der Lima und an der Servopumpe hängt? Hätt ich bloß den Space eingelagert. Könnt ich schauen was gleich ist und was nicht:mad:

Der Wasserpumpenantrieb ist mit 4 Schrauben 10er Schlüßelweite befestigt fals du diese Scheibe meinst.

Themenstarteram 26. Januar 2009 um 18:35

Also hängt die Pumpe nicht am Zahnriemen? Besagte Doppelscheibe wird von der Kurbelwelle über die Lichtmaschine angetrieben und treibt über eine "zweite"Scheibe die Servopumpe. Der Keilriemen für die Servopumpe ist reichlich kurz. Weist du zufällig noch die größe für den Riemen der Servopumpe? Kann ich nichtmehr lesen. Der für die Lima und "Wapu" wäre auch supi.

Wie issn das mit den Zahnriemen? Gibts da irgendwo was? Notfalls vom Space?

Motor ist nicht mit dem Space Wagon Baugleich da dieser nur 1 Nockenwelle hat.

Hilft dir vielleicht weiter: http://www.q-11.de/.../webshop?...

da gibt es die Riemen für dein Auto. Maße stehen auch dabei.

Themenstarteram 26. Januar 2009 um 20:03

Mein Space war ein 16V genauso wie der Santamo. Vielleicht stimmt das GLXI nicht. Hatte auch mal nen "1er" Space mit 8V vielleicht verwechsel ich grad die Aufschrift. Mein aber es stand auf beiden. Hab Dank für den Link!

16V sind beide außer den ganz alten. Aber der Santamo hat 2 Nockenwellen und der Space Wagon 1 Nockenwelle aber auch 16 Ventile. Motor ist vom Aufbau her im Santamo mit dem Eclipse Motor vergleichbar, aber nur vom Aufbau und nicht von der Leistung!

Themenstarteram 26. Januar 2009 um 20:50

16V und eine Nockenwelle????? Sowas gibts!?Der Space2 hatte senkrechte Kerzen in der Mitte. Kann ich irgendwie garnicht verstehen.

Gut der Zylinderkopf sieht schon anders aus als beim Space2.

 

Das mit dem Eclipse wußte ich. Deshalb auch der Blick auf den offenen Zahnriementrieb. Hab aber nicht auf die Wapu geachtet.

Zitat:

Original geschrieben von mozartschwarz

16V und eine Nockenwelle????? Sowas gibts!?Der Space2 hatte senkrechte Kerzen in der Mitte. Kann ich irgendwie garnicht verstehen.

Gut der Zylinderkopf sieht schon anders aus als beim Space2.

 

Das mit dem Eclipse wußte ich. Deshalb auch der Blick auf den offenen Zahnriementrieb. Hab aber nicht auf die Wapu geachtet.

Geht sogar noch mit mit unterschidlichen Ventielsteuerzeiten. http://www.metacafe.com/watch/720710/sohc_mivec/

Themenstarteram 26. Januar 2009 um 21:32

Ne, ne sachen gibts! Wo wir schon dabei sind! Die Steuerzeiten hängen doch nur von den Gradzahlen der Nocken ab oder? Also die Welle muß je 2 Nocken für die Einlassventile und Auslassventile haben. Die haben dann noch unterschiedliche Steigungen. Das ganze wird dann über die Kipphebel verteilt. Die langen sind bestimmt fürn Einlass?

Hab mir das Video jetzt 5mal angeschaut! Ist das ein Fehler im Vid oder wie geht das, das sich die Steuerzeiten von 2Ventile ungleichmässig auf gleichmässig verändern?:confused:

Das geht! Ist eigenlich ganz einfach wenn man es in Natura mal gesehen hat!

Hier sind 3 Nocken für 2 Ventile verbaut!

In den beiden Kipphebeln sind kleine Kolben verbaut die durch Öldruck verschoben werden können. Wenn Öldruck auf die Kolben kommt fahren sie hoch und somit werden beide Ventile über einen Nocken (Mittleren) betätigt.

Ist der Öldruck weg fahren die Kolben in den Kipphebeln zurück und der mittlere Nocken arbeitet ins leere. Nun wird jedes Ventil über einen anderen Nocken bewegt.

Hier gibts auch noch Videos von den Systemen. http://www.motor-talk.de/.../...c-motoren-von-mitsubishi-t2131175.html

Themenstarteram 26. Januar 2009 um 22:45

Dank dir! Ingeneuren denen sowas einfällt gönn ich ihr Geld!

 

Fragt sich ob ich mich an den Zahnriemen trauen sollte? Werd wohl mal suchen! Den von meinen 2 nockenwellen.

Du hast 2 Zahnriemen plus Hydraulische Spannvorrichtung!

Themenstarteram 26. Januar 2009 um 22:51

Ja!!!!!! Mach mir ruhig Mut!:rolleyes: Es lebe mein Astra!;)

Lieber vorher darauf hin weisen bevor du vor dem Motor stehst und nur ????

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Riehmen (Zahn,Keil, Rippen) beim Santamo