ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. RF 600 R geht im Leerlauf bzw. wenn kein Gas gegeben wird aus! Auch bei Start / Abbiegen / Ampel

RF 600 R geht im Leerlauf bzw. wenn kein Gas gegeben wird aus! Auch bei Start / Abbiegen / Ampel

Suzuki RF 600
Themenstarteram 5. April 2020 um 9:06

Moin!

Hab mir ja vor kurzem eine Suzuki RF 600 R zugelegt, die sich auch schön fährt, aber so ein bisschen ihre Probleme hat.

Und zwar lässt sie sich - auch mit Choke - kalt meist nicht starten. Nur wenn ich Gas dazu gebe (was sie dann kurz sehr hochdrehen lässt und meine Nachbarn bestimmt äußerst erfreut ;) ), startet sie.

Manchmal läuft sie dann auch im Leerlauf, oft geht sie dabei dann aber aus. Nur wenn ich konstant Gas gebe, halte ich sie dann am Laufen. Dabei ist es egal, ob ich in Neutral schalte oder die Kupplung ziehe.

Was natürlich besonders nervig beim Abbiegen oder beim Warten an der Ampel ist, wenn die Maschine dann auf einmal aus ist. Einzige Lösung bislang: Gas geben im Leerlauf, was mühsam und stressig ist.

Also keine Dauerlösung. Zumal der TÜV ansteht...

Wenn ich die Leerlauf-Drehzahl-Schraube drehe, passiert nichts. Also manchmal bleibt sie ja im Leerlauf auch an (besonders wenn sie ein bisschen gefahren wurde und Choke drinnen ist). Wenn ich dann an der Schraube drehe, ändert sich die Drehzahl überhaupt nicht.

Was meint ihr, woran kann es liegen, bzw. wie kann ich das Problem beheben?

Greift die Leerlauf-Schraube nicht richtig, wodurch das Gemisch nicht richtig eingestellt werden kann?

Sind die Leerlauf-Düsen im Vergaser verschmutzt?

Oder helfen hier einfach die Zündkerzen mit Doppelelektroden?

Bin dankbar für jede Hilfe!

Ähnliche Themen
7 Antworten

Vergaser / Ultraschallbad

PLUS neue Kerzen.

Die RF is da sehr empfindlich.

Mir scheint es, als ob die Maschine im Leerlauf zu mager läuft.

Erkennbar an zu hellen Zündkerzen (innen)

Themenstarteram 6. April 2020 um 8:00

Moin!

Danke schon mal für eure Tipps! Aber woran kann es liegen, dass nichts passiert, wenn ich die Stellschraube für Leerlauf drehe?

also die links angebrachte Leerlaufeinstellschraube ist mit einer biegsamen Welle verbunden, die den Anschlag der Drosselklappen verstellt.

Merkts du denn überhaupt Widerstand wenn du an der Schraube drehst? Vielleicht ist die Welle kaputt.

Themenstarteram 7. April 2020 um 19:48

Gute Frage, kann ich gar nicht genau sagen, aber ich denke, die könnte wirklich kaputt sein. Denn es ist bestimmt nicht normal, dass ich ewig lange ohne Ende in beide Richtungen drehen kann, oder?

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 14:12

Moin! Entschuldigt bitte die späte Auflösung!

 

Also die Leerlaufschraube steckte nur noch lose drin und griff nicht mehr im Gewinde. War aber nichts kaputt, musste sie nur reindrückrn/-drehen, sodass sie wieder im Gewinde griff :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. RF 600 R geht im Leerlauf bzw. wenn kein Gas gegeben wird aus! Auch bei Start / Abbiegen / Ampel