ForumSsangYong
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. SsangYong
  5. Rexton I Bj. 2005 2,7 XdI Injektor MDP Fehler

Rexton I Bj. 2005 2,7 XdI Injektor MDP Fehler

SsangYong
Themenstarteram 30. Juli 2019 um 14:10

Hallo zusammen,

ich fahre meine Rexi schon seit fast 10 jahren und liebe ihn, auch wenn er bereits einmal rundum Repariert werden musste.

Das meiste mache ich selber, ist kein Problem, aber im Moment verzweifele ich gerade etwas.

Seit einiger Zeit Nagelt der Rexi unter last, ein Tickern ist zu hören. Nach ein paar Tagen kommt die Motorcheck-leuchte und beim auslesen kommt der Fehler P1174 zu Tage, beschrieben mit Injektor #4 MDP Malfunction, gepaart mit P1148, Knok sensor learning fault.

Die Injektoren sind 100 TKM "alt, daher dachte ich, kann ja mal einer kaputt gehen.

Ich habe den Injekor 4 (den 4. von vorne) getauscht. ABER: es tickert immer noch, fehler tritt immer noch auf.

Die freie Werkstatt, die alles an diesem Auto für mich macht was ich nicht selber kann, ist echt super.

Aber ich habe gefragt ob der Injektor "angelernt" werden muss, also im ECU hinterlegt werden muss. Dies wurde verneint. Und da bin ich mir nicht ganz sicher. Könnt ihr mir mit Sicherheit diese aussage bestätigen? Oder muss der Injektor doch irgendwo eingetragen werden? Vielleicht bin ich auf dem Holzweg und es ist gar nicht der Injektor, sondern der Klopfsensor. Wobei die eigentlich so gut wie nie kaputt gehen.

Des weitern fiel die Temperaturanzeige sporadisch auf 0. Den Temp.sensor habe ich auch getauscht. Jetzt bleibt die Temperaturanzeige oben, aber der Fehler P1115, Colant Temperature Sensor Malfunction kommt immer noch ins Steuergerät. Mir kommt es so vor, als ob diese Fehler nur ein Synonym für was ganz anderes sind.

Ich habe ein Bild angehängt des Fehlerauslesens. Bitte nicht auf die beiden Glühkerzenfehler schieben, mir ist die 5. Glühkerze beim wehseln abgerissen. Ich arbeite dran, aber die anderen Fehler waren vorher auch schon da.

Fragen über Fragen. Vielleicht habe ich ja glück und hier hatte schonmal jemand den selben Fehler.

Danke schonmal für eure

Screenshot-2019-07-29-13-13-35-802-com-cnlaunch-easydiag
Ähnliche Themen
6 Antworten

Hallo

mit sicherheit ist das nageln nur im Leerlauf, denn ich hatte es auch bei meinem actyon und siehe da der compresor der Klimaanlage hing so gut wie fest!

teste es mal so!

demontiere mal den keilriemen und lasse den Motor mal laufen und mit sicherheit ist dass nageln weg dann prüfe den kompresor der Klimaanlage ob er festhänet

ich hatte den Fehler auch

Themenstarteram 30. Juli 2019 um 16:06

Hallo Bernado23,

das Tickern tritt nur unter Last auf, so ab 2500 umdrehungen. Nicht im Stand. Trotzdem Danke. Aber ich vermute das du nicht die Fehlermeldungen wie oben gezeigt hattest durch den festsitzenden Kompressor, oder ?

Liebe Grüße

Marcus

Hallo Sputnik

nein ich hatte das ticken im Leerlauf und nicht unter last!

unter last war alles normal

Hallo Sputnik hoffe du konntest den Fehler beheben denn ich habe das gleiche Problem wenn ja würde mich interessieren wie vielen Dank im voraus

@Sputnik79 schrieb am 30. Juli 2019 um 14:10:39 Uhr:

Hallo zusammen,

ich fahre meine Rexi schon seit fast 10 jahren und liebe ihn, auch wenn er bereits einmal rundum Repariert werden musste.

Das meiste mache ich selber, ist kein Problem, aber im Moment verzweifele ich gerade etwas.

Seit einiger Zeit Nagelt der Rexi unter last, ein Tickern ist zu hören. Nach ein paar Tagen kommt die Motorcheck-leuchte und beim auslesen kommt der Fehler P1174 zu Tage, beschrieben mit Injektor #4 MDP Malfunction, gepaart mit P1148, Knok sensor learning fault.

Die Injektoren sind 100 TKM "alt, daher dachte ich, kann ja mal einer kaputt gehen.

Ich habe den Injekor 4 (den 4. von vorne) getauscht. ABER: es tickert immer noch, fehler tritt immer noch auf.

Die freie Werkstatt, die alles an diesem Auto für mich macht was ich nicht selber kann, ist echt super.

Aber ich habe gefragt ob der Injektor "angelernt" werden muss, also im ECU hinterlegt werden muss. Dies wurde verneint. Und da bin ich mir nicht ganz sicher. Könnt ihr mir mit Sicherheit diese aussage bestätigen? Oder muss der Injektor doch irgendwo eingetragen werden? Vielleicht bin ich auf dem Holzweg und es ist gar nicht der Injektor, sondern der Klopfsensor. Wobei die eigentlich so gut wie nie kaputt gehen.

Des weitern fiel die Temperaturanzeige sporadisch auf 0. Den Temp.sensor habe ich auch getauscht. Jetzt bleibt die Temperaturanzeige oben, aber der Fehler P1115, Colant Temperature Sensor Malfunction kommt immer noch ins Steuergerät. Mir kommt es so vor, als ob diese Fehler nur ein Synonym für was ganz anderes sind.

Ich habe ein Bild angehängt des Fehlerauslesens. Bitte nicht auf die beiden Glühkerzenfehler schieben, mir ist die 5. Glühkerze beim wehseln abgerissen. Ich arbeite dran, aber die anderen Fehler waren vorher auch schon da.

Fragen über Fragen. Vielleicht habe ich ja glück und hier hatte schonmal jemand den selben Fehler.

Danke schonmal für eure

Habe das gleiche Problem kann mir dabei jemand helfen

Hallo Sputnik 79, was ist eigentlich mit dem Fehler P1174 ? Gab es eine Lösung? Habe das gleiche Problem.

Danke für eine Antwort.

Liebe Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. SsangYong
  5. Rexton I Bj. 2005 2,7 XdI Injektor MDP Fehler