ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Restwert Passat Bj 2008 177tkm bei Defekt Hochdruckpumpe

Restwert Passat Bj 2008 177tkm bei Defekt Hochdruckpumpe

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 16. März 2019 um 14:56

Bei 177tkm hat mich der bekannte Schaden mit der Hochdruckpumpe und damit Späne im Kraftstoffsystem erwischt... Kostenvoranschlag ca. 7000 Euro, keine Kulanz, der Freundliche meinte "kapitaler Motorschaden". Kommentar der Dame bei VW Kundenservice nach KKulanzanfrage: "der ist ja schon über 10 Jahre alt". Genau. Dachte eigentlich das sollte für nen Passat bei pfleglicher Behandlung, Garagenauto, keine Kurzstrecken kein Problem sein.

Jetzt ist guter Rat teuer ... Comfortline, Vollausstattung (RNS 510, Xenon, Einparkhilfe, Schiebedach, ....) aber halt auch Euro 5 (einer der ersten, der gute EA189), reparierter Auffahrunfall vor 1 Jahr (nur original Teile, das Auto steht ja noch so gut da, da verbaut man doch keine China-Teile...), Kotflügel HR leicht eingedrückt (aber Lack intakt, kein Rost). Dachte mal, ich bekomme noch um die 10.000 Euro (ok - mit Dieslefahrverboten schon mal Erwartungen gedämpft auf 6-7.000)...,

Will eigentlich auf Multivan wechseln wegen Familienzuwachs.

Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Wie lässt er sich am Besten defekt verkaufen? Wie viel kann ich da erwarten? Wer hat da Erfahrungen gemacht?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 19. April 2019 um 11:50

Update: Das unglaubliche ist passiert: VW hat sich nach mehrfachen Rückfragen dann doch schon nach 4 Wochen zu einer Entscheidung durchgerungen - aber noch unglaublicher: Sie haben auf Sonderkulanz 100% der Reparaturkosten übernommen! Mittlerweile steht er wieder fahrbereit bei mir.

Randnotiz: Das ganze musste über die VW-Werksatt abgewickelt, bei der ich auch den Service gemacht habe und die auf ihre Kulanzanfrage als Antwort "Null" erhalten hat und mir auf Nachfrage auch mitteilten, dass da nix zu machen wäre. Schön war deshalb dann der Anruf von einem (anderen) Kundenbetreuer der Werkstatt und die die Aussage: "Gute Nachricht, Wir haben uns für Sie eingesetzt ..." Na da bin ich doch begeistert...

@ Shog1102 VIELEN DANK für Deinen Tip - der war Gold wert!

Bei der Gelegenheit auch Danke an alle Anderen, die mir weitergeholfen haben!

Wünsche Frohes Osterfest!

96 weitere Antworten
Ähnliche Themen
96 Antworten
Themenstarteram 19. März 2019 um 20:45

2000 Euro klingt verdammt wenig - wobei 330tkm ja auch die doppelte Fahrleistung ist - Glückwunsch dazu! es geht also auch anders :)

Habe heute ein Angebot fon einer freien Werkstatt bekommen. Austausch Pumpe und Injektoren mit überholten Teilen von Bosch Service, neuer Zahnriemen und Wasserpumpe, Aubau Tank und System spülen für 2.700 Euro. Das klingt für mich fair.

VW hat mir auf die Anfrage geantwortet, dass es derzeit etwas länger dauert mit der Antwort, weil VW so beliebt ist ;)

2007er Sportline 1.9l TDI mit DPF und 123tkm mit recht guter Ausstattung —> 2000€ im Ankauf zzgl. „Umweltprämie“ 5250€ (bei Verschrottung 6000€) zzgl. 1150€ die die Versicherung für die leicht beschädigte hintere Stoßstange gezahlt hatte letztes Jahr.

am 19. März 2019 um 22:17

2008er Sportline 2.0 TDI 140PS 147.000km, Wartung fällig, 2 rostige Türen, Raucherfahrzeug, Fahrersitz kaputt. 5800 Euro gebracht

Privat?

am 20. März 2019 um 6:23

Ja, genau.

Ok, dann wäre die sog. „Umweltprämie“ nicht möglich gewesen, somit war das keine Option.

War halt schon bitter für den Wagen nur 1250€ mehr als bei Verschrottung zu bekommen, trotz nur 123tkm, Scheckheftgegpflegt, sehr guten Reifen, Bremsen vor kurzem gemacht, Querlenker vorne vor kurzem und 1,5J. Tüv...

 

Das Beste wird es wohl sein mit dem Händler zu reden und irgendwie die 8000€ beim Kauf oder Leasing eines neuen Passats bzw. 7000€ bei einem Jahreswagen (mit Anschlussgarantie auf 5J/100000km) zu bekommen, auch wenn der Wagen nicht mehr fahrbereit ist. Ggfls. noch paar Teile ausbauen und sep. verkaufen.

am 20. März 2019 um 7:19

Ja das ist echt ein Schlag ins Gesicht wenn man sich das Auto mal als Gegenwert anschaut :(

Unter Einberechnung der Prämie und Versicherungsleistung bin ich zumindest auf einen Restbetrag gekommen, der auch ohne Dieseldiskussion reell gewesen wäre.

Zitat:

@JoeyMoose schrieb am 19. März 2019 um 20:45:47 Uhr:

2000 Euro klingt verdammt wenig - wobei 330tkm ja auch die doppelte Fahrleistung ist - Glückwunsch dazu! es geht also auch anders :)

Ja, aber dafür komplett Schadensfrei / Unfallfrei / Rostfrei...absolutes Langstreckenauto...meine Tochter hat den :D nur ausgelacht und fährt den Passi weiter bis zum bitteren Ende

Themenstarteram 20. März 2019 um 21:07

 

Ja, aber dafür komplett Schadensfrei / Unfallfrei / Rostfrei...absolutes Langstreckenauto...meine Tochter hat den :D nur ausgelacht und fährt den Passi weiter bis zum bitteren Ende

Das war ursprünglich auch mal mein Plan :)

Das bittere Ende definiert aber jeder anders.

Gibt seitens der Werkstatt noch keine Antwort ?

Zitat:

@der_henni schrieb am 21. März 2019 um 09:05:13 Uhr:

Das bittere Ende definiert aber jeder anders.

Ja, bei mir gehen die Autos nach 4 - 5 Jahren und 250tsd km meist weg....der Passat wird meine Tochter wohl verlassen, wenn eine größere Reparatur (1k €) anstehen sollte

Themenstarteram 22. März 2019 um 7:47

Zitat:

@Shog1102 schrieb am 21. März 2019 um 10:49:10 Uhr:

Gibt seitens der Werkstatt noch keine Antwort ?

Von Werkstatt: ja (siehe oben). Von VW: Nein :(

Das Angebot der freien Werkstatt ist echt mal fair.

Der VW Vertragswerkstatt würde ich täglich auf die Pelle rücken. Bin mal gespannt ob und wie die sich da dann rauswinden.

Selbstverständlich hoffe ich das ein Anruf kommt mit der Info: "Wir tauschen alles, VW zahlt" und Du anschließend den Bock ohne ZR Wechsel für die Prämie + Restwert abgibst oder so ähnlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Restwert Passat Bj 2008 177tkm bei Defekt Hochdruckpumpe