ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Respekt FÜr Ferrari

Respekt FÜr Ferrari

Themenstarteram 27. August 2006 um 20:46

Respekt für Ferrari

 

Nachdem ich die F1 Szene nun schon einige Jahre verfolge und somit auch den Aufstieg eines Herrn Schumachers (incl. Formel Ford und anderen Rennserien) miterlebt habe,möchte ich hiermit zum erstenmal der Fa. Ferrari meinen aufrichtigen Respekt aussprechen.

Zuerst soll möchte ich bemerken,daß ich nicht an den fahrerischen Fähigkeiten von Michael Schumacher zweifle,allerdings sind die 7 WM Titel oftmals durch Glück,extremer fahrerischer Härte(die bei anderen Piloten oftmals Strafen nach sich zog) und teilweise Betrug-oder zumindest zweifelhafte Entscheidungen-errungen worden.

Details würden Seiten füllen,aber für Insider nur Stichworte:

Absichtliche provizierte Karambolage gegen Damon Hill

Absichliches rammen von Villeneuve (Jerez)

Absichliches blockieren von Alonso (Monte Carlo)

Extreme Stallorder gegen Barricello vor 4 Jahren(ab dem Rennen)

Zudem wurde der WM Titel 2004 nur durch die -zumindest halblegale Anschiebaktion der Streckenposten am Nürburgring-erreicht(Titel mit 1 Punkt vorsprung "erschwindelt")

Außerdem ist MS der einzige Fahrer im F1 Zirkus,der sich seinen Nr. 1 Satus nicht Rennen für Rennen neu erarbeiten muß,sondern das ganze Team(incl. Teamkollege) zur unterwürfigkeit AB DEM ERSTEN SAISONRENNEN verpflichtet ist,siehe Irvine und Barricello.Der einzige der dies abgelehnt hat war vor Jahren Gerhard Berger.

Nun hat endlich mal ein Teamkollege freie Fahrt erhalten,und wurde nicht verpflichtet ,die (zur Zeit häufigen) Fehler von MS auszubügeln.Vielleicht ist es auch auf eine sensibilisierung der FIA zurückzuführen,da nun wohl nicht mehr uneingeschränkte Geschenke an Ferrari(oder doch?-Massedämpfer?Hinterradabdeckung?)verteilt werden.

Aber ich denke,der FIA wird schon noch was einfallen,um Michael Schumacher zum WM Titel zu verhelfen

Ähnliche Themen
79 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von snakeriver1

Also,muß natürlich zugeben,daß ich mich um ein Jahr vertan habe.Natürlich wurde Schumi 2003,und nicht 2004-außerdem nicht mit 1,sondern 2 punkten vorsprung auf Raikkönen,Weltmeister.

Außerdem ist mir auch bekannt,daß ein Fahrzeug in der Gefahrenzone angeschoben werden darf.

Es gab allerdings vor Jahren mal eine Situation zwischen Prost und Senna.

Prost rammte Senna im letzten Saisonrennen und wäre damit Weltmeister geworden.

Senna stand in der Auslaufzone mit abgestorbenem Motor.Er wurde von den Streckenposten(legalerweise) angeschoben,fuhr an die Box,und holte sich eine neuen Frontflügel.

Dann zeigte er das Rennen seines lebens und beendete das Rennen an 3. Stelle.Die Punkte hätten gereicht um Weltmeister zu werden,was allerdings eine nachträgliche Disqualifikation (wegen unerlaubten anschiebens) zunichte machte.

Zu erwähnen ist noch daß der damalige FIA Präsident Jean Marie Balestre und Prost beides Franzosen sind.

Seither bin ich sehr skeptisch der FIA gegenüber was die neutralität betrifft.womit ich wohl kaum falsch liege was die jüngsten FIA entscheidungen mal wieder bestätigen.

Trotzdem Respekt an Ferrari da sie nun endlich beide fahrer gleichwertig behandeln.

Respekt auch an Danner/Wasser, da sie seit langem mal das Training in Monza objektiv kommentiert haben.

Ich weiß ned obs schon geschrieben wurde. Senna wurde nicht wegen dem Anschieben disqualifiziert, sondern wegen Auslassen der Schikane.

loooooooool

sehr nett formuliert *megagrins*

Zitat:

Original geschrieben von Lars79WF

Beim Eishockey, wenn der Gegner verliert udn sich dann daneben benimmt singen wir nur "Scheiß Verlierer".

kann man auch gut zu dir sagen, oder wie willst du deine kindereinen sonst nennen, die du hier abziehst? ;)

Zitat:

Original geschrieben von Mumins

Ich weiß ned obs schon geschrieben wurde. Senna wurde nicht wegen dem Anschieben disqualifiziert, sondern wegen Auslassen der Schikane.

Sieh dir mal den Link an, und sag mir mal, wie Senna dabei die Schikane nehmen soll, lol

http://www.youtube.com/watch?v=m88aqV79_no

Zitat:

Original geschrieben von Smilinho

Sieh dir mal den Link an, und sag mir mal, wie Senna dabei die Schikane nehmen soll, lol

http://www.youtube.com/watch?v=m88aqV79_no

Keine Ahnung, der offizielle Grund zur Disqualifikation ist Auslassen der Schikane, ganz einfach.

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

kann man auch gut zu dir sagen, oder wie willst du deine kindereinen sonst nennen, die du hier abziehst? ;)

Und was ist mit dir?

Zitat:

Original geschrieben von Lars79WF

Und was ist mit dir?

kannst ja gern raussuchen wann ich mich über einen ausfall von schumi gefreut habe (oder ihm gar einen unfall gewünscht habe) - viel spaß bei der suche :D

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

kannst ja gern raussuchen wann ich mich über einen ausfall von schumi gefreut habe (oder ihm gar einen unfall gewünscht habe) - viel spaß bei der suche :D

eigentlich bei bzw vor jedem rennen !!!

Zitat:

Original geschrieben von uli1701

eigentlich bei bzw vor jedem rennen !!!

link/quote?

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

link/quote?

dafür brauch man keinen Link, weil es eh hier alle wissen

Zitat:

Original geschrieben von Daywalker30

dafür brauch man keinen Link, weil es eh hier alle wissen

wenn es alle wissen werd ich es ja oft genug gesagt haben, also zeig mal her

da bin ich nämlich SEHR gespannt

aber die rotkäppchen-fraktion muss sich ja immer ihren schubladendenkens bedienen, sobald jemand etwas gegen ihren gott sagt, sonst könnte man ja vielleicht nochmal objektiv über das ganze nachdenken - geht ja nicht nach 15jahren bild-lesens :rolleyes:

Themenstarteram 13. September 2006 um 14:18

Möchte hiermit ausdrücklich betonen,daß ich auch andere Meinungen respektiere(denn sie wissen nicht was sie tun),wovon ich allerdings threadschreiber,deren "produktivste" Beiträge aos"looooooool" bestehen ausdrücklich ausschließe.

Denn zumindest bei den meisten Menschen,die nicht mehrmals täglich "gen Kerpen oder Schweiz beten" kann ich noch ein gewisses Niveau erkennen.

@ snakeriver1

Als MSC-Fan, der nicht nach Kerpen oder CH betet, jedoch seine Karriere ebenfalls seit F3-Zeiten intensiv verfolgt, kann ich einige deiner Aussagen leider nicht ganz nachvollziehen.

1. Glück

Gehört das im Sport nicht dazu? Wird ein Wettkampf immer vom vermeintlich "Besten" gewonnen, oder siegt nicht auch oft der "Schlechtere" durch Glück?

Um es auf den Motorsport zu übertragen - wenn aus einem Team immer Fahrer B mit technischen Problemen ausfällt, während Fahrer A so gut wie nie betroffen ist - was ist das dann? Glück?

2. Fahrerische Härte

Ist "fahrerische Härte" etwas negatives? Wollen wir Rennen sehen, in denen nicht gekämpft wird? In denen Fahrer A vor einem Überholvorgang Fahrer B per SMS eine Grußbotschaft mit der Bitte "Platz zu machen" schickt?

3. Betrug/zweifelhafte Entscheidungen

Wer betrügt wen? Und aus welchen Motiven heraus? Ist eine nachträglich als falsch deklarierte Interpretation technischer Statuten Betrug? Ist die Entscheidung eines unabhängigen Dritten Betrug?

Wann ist eine Entscheidung "zweifelhaft"? Wenn sie dem Betroffenen schadet? Oder wenn, wie schriebst Du so schön "legasthenische und Bild lesende Fans", sich benachteiligt fühlen?

Zum Einfluß von MSC auf das Team Ferrari und seine Teamkollegen - kann man ihm diesen ankreiden?

Ist nicht jeder von uns, der auf die eine oder andere Art Karriere machen will, bemüht seinen Einflußbereich zu vergrößern und die für sich besten Umgebungsvariablen zu schaffen?

Sofern sich die Einflußnahme bzw. die Förderung durch den Arbeitgeber (hier Ferrari) so auswirkt, dass das primäre Ziel (hier Fahrer- und Konstrukteurstitel) erreicht wird, ist dies eine legitime und in allen Bereichen der Wirtschaft gängige Vorgehensweise. Oder bist Du anderer Meinung?

Wer anderer Meinung ist, der sollte bei der FIA und den Herstellern für sozialistische Strukturen auf der Rennstrecke eintreten! ;)

Grüßle

Frank

F1... tolles Forum! :)

 

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

wenn es alle wissen werd ich es ja oft genug gesagt haben, also zeig mal her

da bin ich nämlich SEHR gespannt

aber die rotkäppchen-fraktion muss sich ja immer ihren schubladendenkens bedienen, sobald jemand etwas gegen ihren gott sagt, sonst könnte man ja vielleicht nochmal objektiv über das ganze nachdenken - geht ja nicht nach 15jahren bild-lesens :rolleyes:

zu 1. http://www.motor-talk.de/showthread.php?...

zu 2.

Erklär mir doch mal, warum man BILD lesen muss, um Schumi-Fan zu werden? Das ist eine Argumentation auf Kindergarten-Niveau. Ich behaupte ja auch nicht, dass Alonso-Fans ein Abo vom "GAY-Boy" haben... ;)

Zitat:

Original geschrieben von ChrisCZT

zu 1. url]http://www.motor-talk.de/showthread.php?...[/url]

du weißt schon was smiley sind, oder? wenn nicht: google :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von ChrisCZT

Erklär mir doch mal, warum man BILD lesen muss, um Schumi-Fan zu werden?

habe ich das geschrieben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen