ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Renault Twingo - quietschende Bremsen

Renault Twingo - quietschende Bremsen

Renault Twingo III

Liebe Community von Motortalk,

folgendes Problem habe ich seit ca. 1 Monat:

Ich fahre einen Renault Twingo (Baujahr 2015) und habe ihn im Mai dieses Jahr gekauft. Seit ca. 4 Wochen höre ich vermehrt ein quietschen beim Bremsen. Allerdings tritt dies nur ab und zu auf. Meistens auf für mich längeren Strecken (ab ca. 40 min.) Und vor allem wenn ich von einer hohen Geschwindigkeit wie 120 kmh auf 50 kmh runterbremsen muss. Ab diesem Moment quietschen die Bremsen allerdings jedes Mal bis ich quasi am Ziel angekommen bin und das Auto abstelle. Wenn ich wieder losfahre ist alles normal und nichts zu hören. Ich war bereits in einer vertrauensvollen Werkstatt, die haben alles durchgecheckt und technisch nichts gefunden. Leider ist dadurch aber das Geräusch auch nicht weg.

Daher bitte ich nun um eure Hilfe. Hat jemand einen guten Rat/Tipp? Vielleicht gibt es hier Leute, die ähnliches erlebt haben?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Mithilfe!

Ähnliche Themen
1 Antworten

Quitschende Bremsen sind oft ein Ärgernis und selten leicht zu finden.

Ich glaube nicht, daß die Werkstatt die Bremsen bei der Überprüfung zerlegt hat.

Vermutlich war man nur auf dem Prüfstand und hat dabei nichts gefunden.

Da es nur bei einer längeren Fahrt auftritt, frage ich mich, ob die Bremse irgendwo schleift.

D. h. : wird die Bremse bei der Fahrt irgendwo heiß. Daß ist fast nicht feststellbar, weil man dazu abbremsen muß und die Bremse dabei auch heiß wird. Man müßte also bergauf ausrollen lassen.

Aber es ist andererseits nie falsch, die Scheibenbremse, ein- oder zweimal im Jahr zu zerlegen, zu reinigen und wieder z u schmieren. Dazu braucht man entsprechende Schmierfette, die die hohen Temperaturen aushalten. Auch Bremszylinderpaste kann man dabei an den Bremskolben bringen.

Mit der Tube von Ate kann man jahrzehnte lang die Bremskolben schmieren.

Beide Bremsbeläge sollten sich gleichmäßig abnutzen und die Bremsscheibe sollten noch ausreichend dick sein. Wieviel steht in den Bedienungsanleitungen.

Die Scheibenbremsbeläge sollen anschließend in ihren Führungen locker wackeln können.

Trommelbremsen kann man auf ähnliche Weise inspizieren. Aber da genügt eine Inspektion alle 2 Jahre.

schrauber

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Renault Twingo - quietschende Bremsen