ForumRenault
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Renault Kadjar - Motor überhitzt - Meldung Motor kann zerstört werden

Renault Kadjar - Motor überhitzt - Meldung Motor kann zerstört werden

Renault Kadjar RFE
Themenstarteram 5. Juli 2020 um 17:31

Hallo Zusammen

Gestern nachmittag musste mein Kadjar TCe 160 EDC PF EZ 09.2019 gerade mal 20066 km gelaufen in die Werkstatt eingeschleppt werden nach dem er mir auf der Autobahn die Meldung gegeben hat, das der Motor zerstört werden kann. Hat wer schon mal ähnlich Erfahrung gemacht?

Folgendes ist passiert, ich war auf dem Weg von Zürich Flughafen auf der Autobahn in Stockenden verkehr geraten. Irgendwann habe ich gemerkt, dass es im Fahrzeug immer wärmer wurde obwohl die Klimaanlage eingestellt war ich stelle dann Fest, das die Luft aus der Lüftung immer wärmer wurde und habe dann auch bemerkt, das die Wassertemperatur immer weiter gestiegen ist und dann plötzlich im Roten bereich war bis ich den Motor am Standstreifen abschalten konnte.

Hat jemand eine IDEE war passiert sein könnte, oder worauf ich beim abholen achte sollte?

Mein Gefühl sagt mir, das die Werkstatt mir sagen wird, dass Sie keinen Fehler finden können.

Gruss

sknies

Ähnliche Themen
6 Antworten

Da gibt es dreierlei Möglichkeiten.

1) Der Tempfühler der ein Doppelfühler ist hat einen Tilt. Dieser Fühler hat einen Sensor für die Armatur und einen Sensor für die Einspritzung. Ist der für die Einsprizung defekt schaltet der Kühlerlüfter zu Spät oder garnicht ein. Man kann die Temperaturwerte des Fühlers für die Einspritzung mit einem OBD Diagnosetool einsehen und mit der Tempanzeige auf der Armatur vergleichen um festzustellen ob der Fühler einen weg hat. Den Lüfter kann man mit einem Diagnosegerät ansteuern und so prüfen ob dieser läuft.

2) Der Kühlerthermostat hat einen Weg. Je nach Motortyp kann da auch ein elektronisch geregelter Thermostat am Motorblock wo der untere Kühlerschlauch dran geht sein. Allerdings würde dann auch der Motor während der Fahrt zu Heiß werden und nicht nur im Stop an Go im Stau.

3) vor dem Kühler ist eine Klappeneinheit ähnlich wie beim Clio, auch da kommt es auf die Motorisierung an. Wenn die Klappen klemmen machen die nicht auf und der Kühler bekommt nicht genug Luftzug wenn der Lüfter im Stand die Kühlung übernehmen soll. Die Klappen (Falls vorhanden) kann man ebenfalls mit einem Diagnosegerät mittels Ansteuerung prüfen.

Ich tippe mal in deinem Fall auf einen nicht funktionierenden Kühlerlüfter, entweder der Lüfter selber oder ein defekter Tempfühler.

Hast der Motor viel Kühlflüssigkeit verloren?

Mein Scenic TCE 130 hatte bei 8000km mal das gleiche Problem....

Schuld war Riss im Motorblock. Dieses Problem hatten einige Motoren dieses Typs...

Einfach mut der Abgassonde am Ausgleichbehälter "schnüffeln".

Erkennt das Messgerät dort Abgase hast Du ein Problem mit dem Zylinderkopf, bzw Motorblock....

Dies hoffe ich nicht fpr Dich!! Nur eine Idee was auch defekt sein kann...

Zitat:

@Fischerles schrieb am 5. Juli 2020 um 18:06:01 Uhr:

Hast der Motor viel Kühlflüssigkeit verloren?

Mein Scenic TCE 130 hatte bei 8000km mal das gleiche Problem....

Schuld war Riss im Motorblock. Dieses Problem hatten einige Motoren dieses Typs...

Welcher? Den TCe 130 gab's mit 1,4 (der ältere von beiden) und 1,2l. Du meinst den 1,4l? Der TCe 160 hier dürfte aber ein ganz anderer Motor sein.

notting

War einer der ersten Scenic 3 mit TCe130 mit 1,4L Hubraum.

Sicher ein anderer Motor, war nur eine Möglichkeit.

Hatte Glück, dass mein AH die Idee zur Fehlersuche hatte :-)

Themenstarteram 5. Juli 2020 um 19:38

Bei meinem handelt es sich um den 1.3l Motor Grundsätzlich kann mir das ja egal sein was der Wagen hat er ist ja erst 9 Monate.

Vor 3 Monaten hatte der Wagen bereits mal Probleme mit der Einspritzung dabei wurde ein Update vom Steuergerät gemacht.

Kühlwasser hat er keines verbraucht daher scheint er dicht zusein

Danke aber schonmal für die Tipps dann bin ich schon mal etwas vorbereitet wenn die Werkstatt anruft.

hat zwar nichts mit dem Mangel zu tun, aber "gerade mal 20.000km" in rd. 10 Monaten" ist natürlich auch sportlich ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Renault Kadjar - Motor überhitzt - Meldung Motor kann zerstört werden