ForumBeetle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Beetle
  7. Reklamationen Beetle Cabriolet

Reklamationen Beetle Cabriolet

VW Beetle 5C
Themenstarteram 13. September 2016 um 22:04

Hallo, ich habe seit 6 Wochen ein Beetle Cabriolet Baujahr 2015 und seitdem bin ich Dauerkunde in der Werkstatt. Zuerst funktionierte der Schalter für das Verdeck nicht und wurde ausgetauscht. Danach sind die elektrischen Fensterheber vorne ausgetauscht worden weil die Scheiben beim Öffnen und Schliessen quitschten. Dann verabschiedete sich das Radio, es fuhr sich nicht mehr hoch. Leider hatte die Werkstatt vergessen die Telefon Funktion in dem neuen Radio zu aktivieren, das wurde dann in einem weiteren Werkstattbesuch korrigiert. Gestern ließ sich die Fahrertür nicht mehr schliessen und heute funktioniert das Multifunktionslenkrad nicht mehr.Ich hatte mir eigentlich ein junges Auto gekauft um damit fahren zu können und nun steht mein Auto andauernd in der Werkstatt und ich kann sehen wie ich von dort wegkommen. Ein Ersatzfahrzeug ist nur vorgesehen, wenn das Fahrzeug nicht mehr fährt. Diese Dinge sind nervig und verderben mir die Freude an diesem schönen Auto. Mich würde interessieren wie es bei Anderen so läuft.

Beste Antwort im Thema

TPI stoffverdeckbezug 2044148/2

92 weitere Antworten
Ähnliche Themen
92 Antworten

habe die Garantieerweiterung aufgrund meiner Defekte erst kurz vor Ende der Werksgarantie abgeschlossen. 1 Jahr für knapp 30€/Monat.

Damit wurde mir bisher ersetzt:

- Verdeckstoff

- Mittelarmlehne

- Dichtungen

- Neulackierung der vorderen Stosstange

lief wie in der Werksgarantie: Auto abgeben und abholen, bezahlen musste ich bisher nichts Zusätzliches

Bisher zwei Dinge gehabt an unserem Cabrio 2.0 tdi (EZ06/2015)

- Radio/Navi Komponentenschutz aktiviert = neues Update

- Bremsen hinten quietschen = Beläge wurden ausgetauscht

Themenstarteram 1. Oktober 2016 um 13:17

Es nimmt kein Ende, nun habe auch ich die Scheuerstellen im Verdeck, der Türgriff hat einen Spalt und der Lack auf der Motorhaube platzt ab. Hat von euch schon einmal jemand Probleme mit dem Lack gehabt? Letzte Woche habe ich nach der Wäsche die erste Lackabplatzung entdeckt, ich dachte es wäre ein Steinschlag und habe ihn mit einem Lackstift ausgebessert. Heute entdecke ich 2 weitere Abplatzungen. Das können doch nicht alles Steinschläge sein, ich fahre auf ganz normalen Straßen und bei dem Vorgänger und bei den anderen Autos in der Familie gibt es sowas nie. Ich verweile langsam, ich hatte noch nie so ein schönes Auto aber ich hatte auch noch nie so viel Ärger.

Fotos von den Scheuerstellen, dem Spalt vom Türgriff und den Lackabplatzungen auf der Haube?

Wäre interessant.

Die Front des Beetle ist durch die Form anfällig für Steinschläge. Wie gross sind die Abplatzungen, wie der Kopf einer Stecknadel?

Moin zusammen,

das ist ja fürchterlich, was Ihr alle für Probleme habt.

Da habe ich wohl mal richtig Glück gehabt.

Mein Beetle Cabrio 2.0 TDi ist von 03/13. Gekauft habe ich den Wagen 09/15.

Bisher keine Ausfälle.

Klopf, klopf, klopf (auf Holz).

Ich glaube, Ihr müsst Eure Beetle etwas liebevoller behandeln :-)

Gruß, Oliver

am 1. Oktober 2016 um 17:03

@Frohsinn39 :

Würdest you uns zur besseren Verdeutlichung bitte ein paar Bilder online stellen?

Danke im vorraus

Zitat:

@Frohsinn39 schrieb am 1. Oktober 2016 um 13:17:26 Uhr:

und der Lack auf der Motorhaube platzt ab. Hat von euch schon einmal jemand Probleme mit dem Lack gehabt? Letzte Woche habe ich nach der Wäsche die erste Lackabplatzung entdeckt, ich dachte es wäre ein Steinschlag und habe ihn mit einem Lackstift ausgebessert. Heute entdecke ich 2 weitere Abplatzungen. Das können doch nicht alles Steinschläge sein, ich fahre auf ganz normalen Straßen und bei dem Vorgänger und bei den anderen Autos in der Familie gibt es sowas nie.

Also ich hatte auch schon einen Lack-Abplatzer, am linken hinteren PDC-Sensor. Beim "freundlichen" sagte man mir auf den Kopf zu mit Dampfstrahler gereinigt zu haben, weshalb das natürlich nicht unter Garantie fällt. Aber alles kein Problem für 800€ wollten sie die kompl. hintere Stoßstange lackieren?!

Für 150.-€ beim Smart Repair Betrieb dann machen lassen.

Weiß übrigens jemand ob irgendwo steht, das man keinen Dampfstrahler einsetzen darf? Ich habe bisher noch nichts gefunden.

Beste Grüße

Themenstarteram 1. Oktober 2016 um 21:45

Die Lackabplatzung sind tatsächlich Stecknadelknopf gross, ich versuche die neuen Mängel morgen mal auf ein Foto zu bekommen. Ich bin echt traurig, ich hab mich so über das neue Auto gefreut und nun nervt es nur noch.

Hi,

 

Mein Beetle ist seit Montag bei der Nachbesserung und es wurden schon einige Mängel beseitigt:

 

- Knarzgeräusch beim Verwinden der Karosse lag an 2 Blechen im Bereich der Querverstrebung im Bereich des Überrollschutzes. Da hatten sich Schweißpunkte gelöst.

- Navi ( Gerät ) bekam Update

- Fenster neu eingestellt

- Polster unter Sitzbezug neu

- Fahrwerk neu eingestellt

- Schlosskeil Tür links neu

 

Nächste Woche wird die Verdeckhaut wegen bekannter Beschädigungen getauscht.

 

Zum Thema Verdeck gibt es bereits eine TPI, denn manche Verdecke sind falsch eingestellt, fahren "zu tief" runter.

 

Man kann das Nachjustieren, ist der Stoff beschädigt, kommt er mitsamt Heckscheibe neu.

 

Zum Aufwand kann ich sagen, dass derzeit ca. 30 Stunden Nachbesserung nur letzte Woche auf dem Konto stehen.

 

Ein Aussendienstmitarbeiter von VW hat am Montag das Auto gesichtet und all diese Arbeiten mit Murren freigegeben..

 

Next week ist dann das Verdeck dran ( neue Außenhaut mit Heckscheibe sind 3000 Euro ( nur Material ))

 

Wenn Ihr wollt, Berichte ich nach Abholung..

 

Händler sorgt übrigens für kostenlose Ersatzmobilität.

 

LG

 

ChriZ

Zitat:

@Frohsinn39 schrieb am 1. Oktober 2016 um 21:45:44 Uhr:

Die Lackabplatzung sind tatsächlich Stecknadelknopf gross, ich versuche die neuen Mängel morgen mal auf ein Foto zu bekommen. Ich bin echt traurig, ich hab mich so über das neue Auto gefreut und nun nervt es nur noch.

Dann tippe ich bei den Lackabplatzungen mal auf Steinschläge. Warten wir mal auf die Fotos.

am 1. Oktober 2016 um 22:49

3000.- Euro für die Aussenhaut des Verdeck?Ernsthaft? das kann ich irgendwie nicht glauben.....

Ich war mal bei Karmann im Kundenservice...und als die dicht gemacht hatten....beim Cabriozentrum Osnabrück...wo einige Ex Mitarbeiter von Karman jetzt arbeiten.

Die machen neue Dächer auch diverser Cabrios...( verschiedene PKW Hersteller) .... aber von solchen Preisen ist man da weit entfernt.

Bin mal gespannt wie sich unser Cabrio so schlägt.....hoffe aber nicht das jemals das Dach getauscht werden muss.....

Themenstarteram 2. Oktober 2016 um 17:08

Hier habe ich einmal den Griff und das Verdeck fotografiert, den Lack knipse ich morgen, es regnet und ich lasse das Cabriolet heute in der Garage.

Themenstarteram 2. Oktober 2016 um 17:13

Was bedeutet TPI?

Zitat:

@stony_silence schrieb am 12. September 2016 um 11:15:34 Uhr:

Sozusagen eine offizielle Reparatur-Anleitung von VW :) Die TPI ist dann die Nummer unter der die Informationen hinterlegt sind und die Werkstatt hat darauf Zugriff.

Hi,

 

Stimmt, das mit den Griff hatte ich auch schon, wurde ausgetauscht..

 

Dein Verdeck sieht aus wie meins..

 

Lass das mal nachgucken..

 

Evtl neu einstellen oder auch Austausch..

 

Sprich Deinen Händler ruhig auf die TPI an.

 

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen