ForumBeetle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Beetle
  7. Reklamationen Beetle Cabriolet

Reklamationen Beetle Cabriolet

VW Beetle 5C
Themenstarteram 13. September 2016 um 22:04

Hallo, ich habe seit 6 Wochen ein Beetle Cabriolet Baujahr 2015 und seitdem bin ich Dauerkunde in der Werkstatt. Zuerst funktionierte der Schalter für das Verdeck nicht und wurde ausgetauscht. Danach sind die elektrischen Fensterheber vorne ausgetauscht worden weil die Scheiben beim Öffnen und Schliessen quitschten. Dann verabschiedete sich das Radio, es fuhr sich nicht mehr hoch. Leider hatte die Werkstatt vergessen die Telefon Funktion in dem neuen Radio zu aktivieren, das wurde dann in einem weiteren Werkstattbesuch korrigiert. Gestern ließ sich die Fahrertür nicht mehr schliessen und heute funktioniert das Multifunktionslenkrad nicht mehr.Ich hatte mir eigentlich ein junges Auto gekauft um damit fahren zu können und nun steht mein Auto andauernd in der Werkstatt und ich kann sehen wie ich von dort wegkommen. Ein Ersatzfahrzeug ist nur vorgesehen, wenn das Fahrzeug nicht mehr fährt. Diese Dinge sind nervig und verderben mir die Freude an diesem schönen Auto. Mich würde interessieren wie es bei Anderen so läuft.

Beste Antwort im Thema

TPI stoffverdeckbezug 2044148/2

92 weitere Antworten
Ähnliche Themen
92 Antworten

Wir haben unser Beetle Cabrio seit Juli 2016 und bisher keine Mängel. Es macht nur Freude.

Hi,

 

Ich habe auch einige Probleme, woran noch gearbeitet wird, aber ne sehr geniale Werkstatt...

 

Übernächste Woche gibt's ein neues Verdeck und nem nervigen Klappergeräusch wird es an den Kragen gehen..

 

Das kann 2 Wochen dauern und für diese Zeit bekomme ich nen anderes Auto..

 

Ersatzwagen liegt auch teilweise im Ermessen des Händlers..

 

Auch wenn er die Macken hat, so freue ich mich jeden Tag über ihn:-)

 

LG

 

ChriZ

Auch wir haben unser Beete Cabrio seit 1. Juni 16 und bisher ist alles in Ordnung.

Keine Probleme und ganz viel Spaß damit, obwohl es nur der kleine Benziner mit 105 PS ist.

am 14. September 2016 um 13:19

Hallo miteinander,

wir haben unser Beetle Cabrio seit 21.07.2016 er war ein Vorführwagen der im März 2016 zugelassen wurde, wir haben etwas Pech gehabt da wir nach 14 Tagen einen neuen Motor und einen neuen Turbolader gebraucht haben. Vw hat für diese Aktion ca. 3 Wochen benötigt.

Ich weiß nicht ob ich da noch etwas tun soll, waren die Wochen unseres Urlaubes den wir dann ohne Cabrio verbringen durften.

Also, einige Mängel habe ich auch (EZ 06/2015):

Verdeckschalter war bei mir auch defekt; Navi hatt Tonaussetzer und stürzt immernoch regelmäßig ab. Beim Tausch das Selbe durchgemacht wie Du; mehrere Termine, hinterher fehlte das Navi und das Telefon. Lackabplatzung an der Stossstange.

Leihwagen musste ich ich immer selber bezahlen.

Was die quietschenden Fenster angeht: Hat meiner auch; ich glaube aber, dass ist systembedingt. Gibt ja einige Themen hier im Forum dazu. Da solltest Du Dich dran gewöhnen und mit abfinden.

Grüße

Björn

- Navi Tonaussetzer: ausgetauscht

- Hintere Stoßstange im Werk falsch geklippst: gefixt

- aktuell: Hinteres Fenster Fahrerseite + Bremsen quietschen

07/2015

Bei meinem Club Cabrio 2.0 TDI, 150 PS, EZ 07/2015

Zu Beginn:

Lackschaden am Heckstossfänger von der Montage dessen, Tachoeinheit mit lauten Knarzgeräuschen, Heckstossfänger stand rechts im Bereich des rechten Kotflügels ab bzw. Spaltmass passte nicht.

Heckstossfänger wurde vom Händler meinem Wunsch entsprechend mit Smart Repair 1a lackiert und korrekt montiert.

Tachoeinheit wurde ausgebaut und mit einem Vlies nicht sichtbar unterlegt. Knarzgeräusche sind weg.

Derzeit:

Rückfahrkamera funktioniert ab und zu nicht. Ist ein modellübergreifendes Problem und kann wohl mit einem Softwareupdate behoben werden.

Bremsen quietschen zu Beginn der Fahrt.

Das Stoffdach behalte ich wegen leichten Druckstellen im Auge.

Blind Spot Sensor war einmal auf der Beifahrerseite im Dauerleuchtzustand. Laut Bedienungsanleitung kann dies ab und zu vorkommen.

Hallo zusammen,

fahre seit 2 Monaten mein Cabrio und das sind/waren die Fehler schon bei Werksauslieferung:

- Sonnenblende verzogen re./ ern

- Lichttunnel lose / bef

- Reifen wuchten / erl

- Spur einstellen / erl

- USB Anschluss zu streng / normal

- Türe links Kratzer und Kotflügel hinten links / Eigenverschulden laut VW

- Fenster klappern wenn Dach offen / normal

- Reifen links hinten, Farbe/ erl

- Türschweller re. Abstand / eingestellt

- Radio Störung / abwarten

- Stoßfänger hinten li. und re. steht ab / befestigt

- klappern hinten links, Fenster / noch nicht erl

Trotzdem macht das Teilchen spaß, nur der "Freundliche" verdreht immer die Augen wenn ich auf den Hof fahre.

Hallo zusammen,

fahre ein Beetle Cabriolet seit Mai 2013 ohne Probleme :)

(scheinbar gibt es auch "Dienstags-Autos") ;)

sonnige Grüße aus dem Ruhrgebiet

Hi,

 

Das klappern der Fenster bei geöffnetem Dach habe ich auch, allerdings nur rechts.. und da bin ich hinterher, dass es beseitigt wird..

 

Das knarzen links nervt allerdings, besonders wenn das Auto sich "verzieht".. aber auch da bin ich zuversichtlich.

 

Das quietschen der Fenster kann durch Reinigen bzw. Austausch der Schachtleisten bzw. Führungen behoben werden!

Bei mir knarzt es auch. Hört sich an, als ob es in den Verkleidungen direkt unterm Fenster ist. Bei kalten Temperaturen schlimmer. Werde ihn im Winter mal in die Werkstatt bringen, bevor die Garantie nächsten Sommer abgelaufen ist.

Bremsen quietschen, bis man diese ein paar Mal getreten hat. Schon mal "eingebremst" worden, war nach kurzer Zeit wieder da.

Fenster quietschen ebenfalls.

Ich wünsche mir meinen Golf Cabrio zurück :-(

Haben das Cabrio seit August 2015. Jetzt 17.000 km. Bis auf das quietschen der Bremse morgens kurz, keine Probleme mit dem Auto.

unserer ist 2 1/2 Jahre alt und hat mittlerweile ca 10 Werkstattaufenthalte hinter sich, leider ...

- Fensterherber vorne rechts getauscht (quietschen)

- Mittelarmlehne getauscht (Abdeckung gebrochen)

- Dichtungen rundum ersetzt (Fenster quietschen)

- Verdeckstoff ersetzt (Druck- und Scheuerstellen)

- div. Aufenthalte, da sich immer mal wieder das hintere Seitenfenster nicht schliesst (Einklemmschutz)

- Vorderer R-Line-Stoßfänger bereits 2x neu lackiert (Lackabplatzer ab Werk)

- Bremsen quietschen bei Fahrantritt (normal, wenn man das Forum verfolgt)

- aktuell: Dichtung hinteres Seitenfenster gerissen (Bestellt)

schönes Auto, aber nur mit Garantieerweiterung zu empfehlen.

Themenstarteram 22. September 2016 um 16:25

Im Moment funktioniert alles und ich genieße das schöne Wetter. Hat jemand Erfahrungen mit der Garantierweiterung? Was kostet diese und welche Schäden sind abgedeckt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen