ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Reifenventil in Ordnung?

Reifenventil in Ordnung?

BMW
Themenstarteram 8. November 2022 um 16:00

In den vergangenen Tagen hab' ich eigenartiges Verhalten bemerkt:

- Zuerst hab ich am Vorderrad Gummistücke aus der Bereifung stehen sehen. (Bild 1)

- Ich habe gemerkt, dass auch gleichzeitig etwas weniger Luft im Schlauch war und bei der letzten Fahrt (bevor ich angekommen bin und das bemerkt hab) hat der Lenker bei niedrigen Geschwindigkeiten noch geflattert.

- Ich dachte mir ich fahr einfach mal zur Tanke und pump den Reifen wieder auf. Grad seh ich aber noch, dass das Ventil extrem weit im Reifen "hinter der Felge" ist. (Bild 2).

Ist das Normal? Sollt' ich den Reifen abmontieren und zu einem Händler zur Reparatur bringen? Oder kann ich da ohne weiteres einfach an die Tanke und irgendwie Luft reinpumpen?

Gummi steht aus der Bereifung
Reifenventil
35 Antworten

Da ist das Felgenband schrott ... solltest du schleunigst erneuern (lassen), sonst fährst du dir den Schlauch kaputt!

Ventil zu weit drin und Band defekt..Pelle muss runter.

Themenstarteram 8. November 2022 um 17:41

Besten Dank für die schnelle Antwort, bin dann in die nahgelegene Werkstatt geeiert und die meinten auch, dass der Schlauch auf jeden Fall gewechselt gehört. Ich frag mich wo die Mutter hin ist, die das Ventil draußen hält

die wurde vmtl. bei der Montage vergessen..

dadurch hat das Ventil "gearbeitet" und das Felgenband zerstört..

falls du wieder in dieselbe Werkstatt gehst, würde ich das ansprechen!

Zitat:

@Werner Drees, O schrieb am 8. November 2022 um 18:08:23 Uhr:

die wurde vmtl. bei der Montage vergessen..

dadurch hat das Ventil "gearbeitet" und das Felgenband zerstört..

falls du wieder in dieselbe Werkstatt gehst, würde ich das ansprechen!

Die Mutter ist nicht dafür da, dass Ventil bzw. den Schlauch zu halten! Die Mutter sollte auch nie bis Anschlag angezogen werden. Wenn man bei Enduros mit sehr geringen Luftdruck fährt kann es passieren, dass der Mantel und somit auch der Schlauch auf der Felge wandert bzw. rutscht. Passiert aber nur bei sehr geringen Luftdruck. Dafür gibt es dann spezielle Reifenhalter damit das nicht passiert. Hier wird wohl einfach mit zu wenig Luft gefahren wurden sein und somit ist der Reifen und Schlauch gerutscht und das Felgenband zerrissen. Reifen runter und richten.

..also hat die Mutter gar keinen Sinn und Zweck?

Gruß

Zitat:

@Werner Drees, O schrieb am 8. November 2022 um 18:56:45 Uhr:

..also hat die Mutter gar keinen Sinn und Zweck?

Gruß

Doch schon, vor allem beim ersten Aufpumpen wenn der Schlauch noch leer und kein "Gegendruck" vorhanden ist. So wird verhindert, dass das Ventil in die Felge rutscht wenn man den Schlauch vom Kompressor / Luftpumpe aufsteckt.

..ich will hier keine Diskussion anfangen über ein Reifenventil..

ich kenne das so, dass die Mutter zunächst nur wenige Steigungen aufgeschraubt und dann etwas Luft eingefüllt wird...damit sich der Schlauch faltenfrei in den Reifen legt...man kann durch klopfen etwas nachhelfen.

Dann wird der Schlauch weit über normal aufgepumpt, damit der Reifen sich setzt. Wenn dieses geschehen ist, wird wieder Luft abgelassen bis auf Normal. In dieser Stellung wird dann die Mutter von Hand bis an die Felge gedreht.

Der Reifen ist danach immer mal unterschiedlich warm..nach Beanspruchung und/oder Außenlufttemperatur.

Auf alle Fälle wird der Schlauch dann durch das fixierte Ventil in dieser Stellung gehalten.

Da hier nun keine Mutter aufgedreht war, konnte das Ventil mit dem Schlauch durch scharfes Anfahren oder auch Abbremsen "wandern"..natürlich innerhalb des Reifen und und auch nur gering.

Immerhin hat es ausgereicht, dass das Felgenband ausgefranzt bzw. letztlich zerrissen ist.

Wie auch immer, die Mutter muss von Hand bis auf die Felge angezogen werden..das kannst du überall

beobachten.

gruß

Bei extremen Bedingungen wie MotoCross, ist die Mutter mit der Ventilkappe zu kontern, um der Gefahr des Abreißen beim des Ventils entgegen zu wirken (Reifen dreht weiter)

Sonst wäre die Luft sofort raus.

Das ist das ein mal eins im Cross-Bereich/Hard-Enduro.

PS: Wahrscheinlich hat der TE gar keine Mutter verbaut gehabt (kann ja nicht weg sein), was auch nicht weiter schlimm ist, ganz im Gegenteil, denn so hat sich ein Ventilabriss verhindert.

Schlauchmutter

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 8. November 2022 um 21:39:26 Uhr:

Bei extremen Bedingungen wie MotoCross, ist die Mutter mit der Ventilkappe zu kontern, um der Gefahr des Abreißen beim des Ventils entgegen zu wirken (Reifen dreht weiter)

Sonst wäre die Luft sofort raus.

Das ist das ein mal eins im Cross-Bereich/Hard-Enduro.

PS: Wahrscheinlich hat der TE gar keine Mutter verbaut gehabt (kann ja nicht weg sein), was auch nicht weiter schlimm ist, ganz im Gegenteil, denn so hat sich ein Ventilabriss verhindert.

Genau so ist es und nicht wie Werner Drees, O schriebt, dass die Mutter den Schlauch in Position hält. Durch die Mutter an der Felge kann das Ventil viel schneller vom Schlauch abreisen. Wer sich ein wenig mit Enduro bzw Cross auskennt, weiß das.

was haben wir hier mit moto cross zu tun..?

Habt ihr euch in der Rubrik vertan?

Welche Maschine von BMW ist Moto Cross..Enduro tauglich?

Ich habe hier auf normale Reifen...Stollen auch.. mit Schlauch Bezug genommen..

und da stimmt es!!

Hier ist mal wieder was los....

Hast du dir das Bild im Eingangsbereich nicht angesehen?

 

Zitat:

@Werner Drees, O schrieb am 08. Nov. 2022 um 22:49:43 Uhr:

Welche Maschine von BMW ist Moto Cross..Enduro tauglich?

Z.b. G 450 X, G 650 C

 

Zugegeben, welche wurde nicht geschrieben.

ja..habe ich..es gibt wohl GS mit Stollen..soll es geben..

jedoch für Moto Cross ist die weniger geeignet..auf solche Idee war ich nicht gekommen..

na gut..jedem das Seine!

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 08. Nov. 2022 um 22:53:56 Uhr:

Hast du dir das Bild im Eingangsbereich nicht angesehen?

Müsste von der Bauform her eine F650GS sein ... mit nachträglich schwarz lackierten Tauchrohren ... G450X hat ne andere Gabel, G650C kenne ich nicht, G650X hatte eine USD-Gabel, die G650GS hatte ne schwarze Gabel, Gussfelgen ...

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Reifenventil in Ordnung?