ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifengröße im neuen KFZ Schein

Reifengröße im neuen KFZ Schein

Themenstarteram 6. Febuar 2020 um 12:11

Halo,

habe mal eine Frage bezüglich der Reifengrößen im neuen Kfz Schein.

Ich habe mir vor knapp 2 Jahren meinen Vento gekauft. Habe da auch den neuen KFZ Schein bekommen. Heißt ja glaub ich Zulassungsbescheinigung Teil 2.

Auf meinem Auto sind als Sommerreifen 195er Reifen, die neben den 185ern auch eingetragen waren, da die beiden die Standardbereifung für dieses Fahrzeug ist. Im neuen Schein stehen jetzt aber nur noch die 185er drin. Da ich bedenken wegen einer Verkehrskontrolle hatte, habe ich eine Kopie von dem alten Schein gemacht und diese beglaubigen lassen, damit ich bei einer Kontrolle quasi auf der sicheren Seite bin und mir die Rennleitung da keinen reinwürgen kann.

Diese Kopie kam auch zum Einsatz bei einer Kontrolle, die Rennleitung war da auch irgendwie noch nicht so im Bilde, wegen dem neuen schein, weil da halt nur die 185er eingetragen waren.

Jetzt frage ich mich mittlerweile, wie sieht denn das nun aus ? Warum werden die 195er bei mir nicht mehr eingetragen ? Gibts da irgendeine Regelung, welche Größe man kleiner oder größer drauf haben darf? meine ersten Winterreifen waren 175er, die im alten auch noch eingetragen waren, aber im neuen natürlich nicht...

Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, damit ich mal darüber Bescheid weiß.

Link entfernt, Zimpalazumpala

Ähnliche Themen
4 Antworten

Seit der Umstellung von Brief/Schein auf die Zulassungsbescheinigung 1 und 2 steht im Schein (Teil2) nur noch eine Reifengröße drin. Das ist bei Allen Autos so. Ob es im Brief (Teil 1) auch so ist kann ich garnicht sicher sagen, ich vermute mal ja.

Ob die Reifen für dieses Fahrzeug zugelassen sind, kann die "Rennleitung" wiederrum anhand div. Kenn-Nr. im Schein sehen. Dafür haben die ihren eigenen Dr. Google....Auch die Deutsche Polizei verfügt mittlerweile über div. Möglichkeiten ins Internet bzw. Ihre "Hauseigenen Systeme" zu schauen. Wenn es da irgendein Problem gäbe, dann hätten das ein paar Mio Deutscher Autofahrer auch...

Mahlzeit,

aktuell nutzen Sexspammer diese Masche. Ein alter Beitrag wird zur Eröffnung eines neuen Themas kopiert und sie beteiligen sich so an einem Thread. Unten wird auf eine Sexseite verlinkt.

Bitte solche Beiträge oder Thresds unverzüglich per Alarm melden. Danke!

Dieser Thread wird demnächst gelöscht.

Gruß

Zimpalazumpala

Die neuen Papiere gibt es seit Oktober 2005, da sollte sich nun inzwischen wirklich jeder Polizist mit auskennen.

Im Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil _2_) stehen kaum noch technische Dinge, die stehen überwiegend nur noch eim Fahrzeugschein (Teil _1_). Dabei gilt die Regel: Es ist nur noch eine Reifengröße eingetragen, andere Größen die aus der Typgenehmigung hervorgehen werden nicht mehr eingetragen. Das steht übrigens auch extra nochmal im Kleingedruckten auf der Rückseite, rechtes Drittel ungefähr in der Mitte, "Hinweis zu Feld (15.1) bis (15.3)".

Anders sieht es aus, wenn die zusätzlichen Größen durch eine Änderungs- oder Einzelabnahme in die Papiere gekommen sind, dann müssen die auch beim neuen Schein immer in Feld 22 übernommen werden. Bei Fahrzeugen mit Einzelgenehmigung müssen alle Reifen- und Rädergroßen im Schein stehen, weil es da ja keine Typdaten gibt.

Stehen alle im COC PAPIER !

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifengröße im neuen KFZ Schein