ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Reifenfülldruck-Kontrollsystem

Reifenfülldruck-Kontrollsystem

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 28. Januar 2016 um 3:48

Hallo,

mir ist aufgefallen das dass Reifenfülldruck-Kontrollsystem extra im Konfigurator aufgeführt ist!

Ein solches System ist doch aber schon seit längerem Gesetzlich vorgeschrieben.

In dem jetzigen ist das doch auch Standard.

Was soll das?

Gruß Michael

Beste Antwort im Thema

Ein Reifendruckkontrolle ist gesetzlich gefordert, nicht aber das Reifenfülldruck-Kontrollsystem.

Der Unterschied ist wie folgt:

Bei der Reifendruckkontrolle wird anhand unterschiedlicher Umdrehungsgeschwindigkeiten über das ABS-System erkannt, ob ein oder mehrere Reifen schneller drehen, als die anderen (diese haben dann weniger Luft intus).

Die Reifenfülldruckkontrolle sendet über Drucksensoren im Reifen den echten Reifendruck an den Bordcomputer, der dann beim Unterschreiten eines / mehrerer Reifendrücke Alarm schlägt. Dieses System ist besser aber auch teurer - im Erwerb aber auch im Unterhalt, da die kompletten Reifendrucksensoren nach ca 4 Jahren / ca 100.000 am Ende ihrer Batteriekapazität angekommen sind und komplett gewechselt werden müssen (vergossene Einheit!).

231 weitere Antworten
Ähnliche Themen
231 Antworten

Ein Reifendruckkontrolle ist gesetzlich gefordert, nicht aber das Reifenfülldruck-Kontrollsystem.

Der Unterschied ist wie folgt:

Bei der Reifendruckkontrolle wird anhand unterschiedlicher Umdrehungsgeschwindigkeiten über das ABS-System erkannt, ob ein oder mehrere Reifen schneller drehen, als die anderen (diese haben dann weniger Luft intus).

Die Reifenfülldruckkontrolle sendet über Drucksensoren im Reifen den echten Reifendruck an den Bordcomputer, der dann beim Unterschreiten eines / mehrerer Reifendrücke Alarm schlägt. Dieses System ist besser aber auch teurer - im Erwerb aber auch im Unterhalt, da die kompletten Reifendrucksensoren nach ca 4 Jahren / ca 100.000 am Ende ihrer Batteriekapazität angekommen sind und komplett gewechselt werden müssen (vergossene Einheit!).

Themenstarteram 28. Januar 2016 um 8:30

Danke für deine Antwort.

 

Kann ich allerdings nicht nachvollziehen! Im meinem jetzigen Tiguan hab ich ja auch im Kombiinstrument die Druckanzeige für jedes einzelne Rad.

Und das war meines wissens Serienoption.

Im TOP-Paket ist das Reifenfülldruck-Kontrollsystem enthalten. Schade - eigentlich will ich das nicht haben..

Zitat:

@mike0167 schrieb am 28. Januar 2016 um 08:30:42 Uhr:

Und das war meines wissens Serienoption.

Ne, wie S.e.c.h.s.e.r schon schrieb, es war "nur" Bestandteil (eines oder mehrerer?) optionaler Ausstattungspakete. Ich habe das Teil auch separat geordert bzw. in einem Paket inkludiert erworben.

Auch 2013 war es schon einzeln verfügbares Sonderzubehör.

am 13. März 2016 um 12:36

Wenn ich das Reifenfülldruck-Kontrollsystem mit Sommerrädern bestelle und mit den Winterrädern keine zusätzliche Option "Reifenfülldruck-Kontrollsystem für Fahrbereifung und Winterräder" (120€) ordere - also nur Winterräder ohne Sensorik. Funktioniert die Kommbination - im Sommer mit Anzeige der einzelnen Drücke und im Winter lediglich die Reifenkontrollanzeige per ABS? Laut VW Konfigurator geht die Kombi!

ja genau das war auch meine Frage: sobald ich das Auto neu bereife, sind die Sensoren weg?

Zitat:

@SUV.Driver schrieb am 13. März 2016 um 12:36:50 Uhr:

Wenn ich das Reifenfülldruck-Kontrollsystem mit Sommerrädern bestelle und mit den Winterrädern keine zusätzliche Option "Reifenfülldruck-Kontrollsystem für Fahrbereifung und Winterräder" (120€) ordere - also nur Winterräder ohne Sensorik. Funktioniert die Kommbination - im Sommer mit Anzeige der einzelnen Drücke und im Winter lediglich die Reifenkontrollanzeige per ABS? Laut VW Konfigurator geht die Kombi!

Konfigurieren = bestellen ist möglich;

allerdings funktioniert nicht Beides , da im Fahrzeug Steuergeräte

entweder

für das direkte System ( = mit Reifendrucksensoren)

oder

für das indirekte System ( = über ABS-Sensoren)

verbaut sind.

> spätestens ab Erstzulassung 1.11.14 erfordern Sommerräder mit Reifendrucksensoren - ab Werk -

dann auch in den Winterrädern Sensoren,

da das System legal nicht deaktivierbar ist :mad:

Zitat:

@mike0167 schrieb am 28. Januar 2016 um 08:30:42 Uhr:

Danke für deine Antwort.

Kann ich allerdings nicht nachvollziehen! Im meinem jetzigen Tiguan hab ich ja auch im Kombiinstrument die Druckanzeige für jedes einzelne Rad.

Und das war meines wissens Serienoption.

Es mag ja sein, dass die 4 Radsensoren serienmäßig waren. Wie sieht es mit den Winterrädern aus? Zeigen die auch den effektiven Fülldruck an, sprich, hast Du auch in diesen Sensoren verbaut? Oder sind die Winterreifen ohne Sensoren und wenn ja, was zeigt Dein Display? Fehler?

Zitat:

@touaresch schrieb am 13. März 2016 um 13:24:53 Uhr:

Zitat:

@SUV.Driver schrieb am 13. März 2016 um 12:36:50 Uhr:

Wenn ich das Reifenfülldruck-Kontrollsystem mit Sommerrädern bestelle und mit den Winterrädern keine zusätzliche Option "Reifenfülldruck-Kontrollsystem für Fahrbereifung und Winterräder" (120€) ordere - also nur Winterräder ohne Sensorik. Funktioniert die Kommbination - im Sommer mit Anzeige der einzelnen Drücke und im Winter lediglich die Reifenkontrollanzeige per ABS? Laut VW Konfigurator geht die Kombi!

Konfigurieren = bestellen ist möglich;

allerdings funktioniert nicht Beides , da im Fahrzeug Steuergeräte

entweder

für das direkte System ( = mit Reifendrucksensoren)

oder

für das indirekte System ( = über ABS-Sensoren)

verbaut sind.

> spätestens ab Erstzulassung 1.11.14 erfordern Sommerräder mit Reifendrucksensoren - ab Werk -

dann auch in den Winterrädern Sensoren,

da das System legal nicht deaktivierbar ist :mad:

Nach Deiner Aussage "entweder / oder" hätte aber der VW Konfigurator entweder einen Bug, oder Deine Aussage stimmt nicht, denn:

Wähle ich das Top-Paket oder die Reifenfüllstandskontrolle für die Sommerbereifung, so müsste das Fahrzeug ja mit dem Steuergerät "Füllstand" gebaut werden. Wähle ich nun eine Winterbereifung dazu, so müsste der Konfigurator doch auch die Füllstandskontrolle für die Winterbereifung als "zwingend hinzuzufügen" anzeigen. Er will aber bei den 18- und 19-Zöllern nur Tire Mobilitysystem oder das Reserverad.

Ich meine auch mich zu erinnern, dass mein Verkäufer mir sagte, dass das ABS-seitige Messsystem immer im Hintergrund mitläuft, die Druckanzeige "nur Gimmick" ist. Ich habe nämlich auch keine Lust, 4 zusätzliche Sensoren für die Winterräder zu kaufen. Mein Audi hat das ABS -System, das ist völlig ausreichend. Auch vor dem Gesetzgeber.

Gruß

RSLiner

Bisher ist es definitiv der Fall, dass es heißt: Entweder/ oder!

Wenn VW da nicht grundlegend was daran geändert hat (ich glaube nicht daran), dann wird es beim 2er Tiger weiterhin so sein, dass Du sinnvollerweise zu den Winterreifen die Drucksensoren dazu orderst. ;)

Ansonsten fehlt Dir im Winter die Reifendrucküberwachung. Die Option im Konfigurator der Drucksensoren in den Winterreifen war immer freiwillig...

Werden keine Sensorsignale empfangen, dann stehen in der MFA bei den 4 Reifen nur noch "-.-". Es gibt weiterhin keine Möglichkeit, das ABS-System per Taster zu "kalibrieren"/"zurückzusetzen", was aber zwingend notwendig für das ABS-System wäre.

Habe meinen Verkäufer auch gezielt darauf angesprochen, und die klare Aussage erhalten, dass es bei gewähltem Sensor-System (zB durch Top-Paket) auch die Winterräder ausschließlich mit Sensoren betrieben werden können/dürfen. Eine zusätzliche ABS-basierte Lösung ist dann nicht gegeben...

Zitat:

@desm0 schrieb am 13. März 2016 um 20:34:03 Uhr:

Habe meinen Verkäufer auch gezielt darauf angesprochen, und die klare Aussage erhalten, dass es bei gewähltem Sensor-System (zB durch Top-Paket) auch die Winterräder ausschließlich mit Sensoren betrieben werden können/dürfen. Eine zusätzliche ABS-basierte Lösung ist dann nicht gegeben...

Ja, wurde nun auch durch meinen Verkäufer bestätigt, weshalb wir das Top Paket nun wieder herausgenommen und Panormadach, elektrische Heckklappe und die abgedunkelten Scheiben separat geordert haben.

Gruß

RSLiner

am 6. April 2016 um 18:09

Das ist aber ein teurer Deal, super Verkäufer!

Zitat:

@SUV.Driver schrieb am 6. April 2016 um 18:09:10 Uhr:

Das ist aber ein teurer Deal, super Verkäufer!

Auf den ersten Blick, vielleicht?

Der jetzige Aufpreis beträgt rabattbereinigt 417,-€. Dem gegenüber stehen folgende Mehrkosten:

1 weiterer Satz Sensoren für die Winterreifen ca. 150,- €.

Nach ca. 4 Jahren sind dann bei 2 Radsätzen die Batterien der Sensoren leer --> Nochmals 300,-€. Das aber auch nur unter der Voraussetzung, dass man den Wechsel der Sensoren mit dem Aufziehen von gerade benötigten Neureifen kombinieren kann. Andernfalls kommen auch noch Kosten fürs neuerliche auswuchten dazu.

Ich würde eher "Super Käufer" sagen. Aber jeder wie er meint.

Gruß

RSLiner

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Reifenfülldruck-Kontrollsystem