ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Reifendruck kontrolleuchte

Reifendruck kontrolleuchte

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 3. Mai 2013 um 22:27

Hallo,

habe mal ein kleines Problem.

Meine Frau fährt einen Civic FK 1.8 GT Bj. 2009/2010.

Der Wagen besitzt keine Reifendruck Sensoren.

Nun haben wir aber das Problem, das trotzdem die Anzeige im Cockpit angeht.

Die Frau ist damit schon einmal zu Honda gefahren, doch diese meinten, der Wagen muss ja Sensoren haben , wenn die Leuchte angeht. Wir haben aber keine Sensoren damals bestellt.

Als Antwort haben wir dann bekommen, das wenn wir von Winter auf Sommer oder andersrum wechseln, dann kann mal so eine Lampe angehen. Außerdem sind ja dann auch andere Laufflächen.

Natürlich haben wir auch mitgeteilt, das Winter und Sommer Reifen gleich groß sind. Aber egel.

Der Händler wollte nicht von seinem Standpunkt weichen.

Nun ging diese Leucht schon wieder an.

Kann mir einer sagen, was hier defekt ist oder gibt es Leute, die auch das gleiche Problem haben.

Gruss Markus

Ähnliche Themen
34 Antworten

Da gab es nichts zu bestellen. Das Auto ist ein Facelift-Modell und die haben das Druckverlust-Warnsystem serienmäßig gehabt.

Und wenn das Symbol aufleuchtet, dann stimmt halt was nicht.

Zunächst einmal im Stand die "Info"-Taste lange gedrückt halten bis sich das Menü offnet. Dann ins Untermenü vom Druckverlust-System reingehen (müsste das 2te sein, wenn man sich durchs Menü klickt) und dann wird man gefragt ob man "initialisieren" möchte.

Man geht auf OK, bestätigt das und dann sollte die Fehlermeldung weg sein.

Sollte das nicht ausreichen, dann stimmt was mit den Reifen nicht. Dann hat 1 oder mehere zu wenig oder gar zu viel Luft.

Sollten die Reifen doch alle gleich sein bei z.B. 2,3 bar, dann könnten die Sensoren spinnen und dann muss wohl die Werkstatt dran.

Themenstarteram 4. Mai 2013 um 10:32

Oh , Danke, das wußten wir noch nicht.

Werde das gleich mal ausprobieren.

hmm, also Auto gekauft und nicht mal vorher nen Blick in die Serienausstattungsliste geworfen?

Wie "Jokermann" schon angemerkt hat, musst du das System neu kalibrieren beim Räderwechsel, da es eine neue Reverenz benötigt.

Eigentlich logisch, weil die Beschaffenheiten von Winter und Sommerräder in der Regel immer unterschiedlich sind.

Mehr dazu habe ich vor kurzer Zeit mal in einem anderen Thread geschrieben, einfach mal die Suche benutzen für nähere Details.

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Wie "Jokermann" schon angemerkt hat, musst du das System neu kalibrieren beim Räderwechsel, da es eine neue Reverenz benötigt.

Eigentlich logisch, weil die Beschaffenheiten von Winter und Sommerräder in der Regel immer unterschiedlich sind.

 

Mehr dazu habe ich vor kurzer Zeit mal in einem anderen Thread geschrieben, einfach mal die Suche benutzen für nähere Details.

Ich musste bisher beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen (und umgekehrt) das System noch nie neu kalibrieren. Obwohl ich unterschiedliche Größen Sommer/Winter fahre.

 

Das bisher einzige mal wo sich das System gemeldet hat, war kürzlich als die hinteren Bremsen (mal wieder) festgegammelt waren :-(.

 

Gruß

michhi

Naja, "ich musste noch nie ..." ist jetzt aber auch kein Garant für Richtigkeit. Es ist eindeutig (und wenn man mal darüber nachdenkt auch logisch, nicht nur weil es auch im Handbuch steht), dass man nicht nur beim Wechsel von SR auf WR oder zurück das System wieder initialisiert. Auch beim Reifendruck ändern sollte das getan werden. Oder prüfst du den nie bzw passt den nie an den Beladungszustand Deines Wagens an? Wenn nicht, dann mal "Gute Nacht"!

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von michhi

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Wie "Jokermann" schon angemerkt hat, musst du das System neu kalibrieren beim Räderwechsel, da es eine neue Reverenz benötigt.

Eigentlich logisch, weil die Beschaffenheiten von Winter und Sommerräder in der Regel immer unterschiedlich sind.

Mehr dazu habe ich vor kurzer Zeit mal in einem anderen Thread geschrieben, einfach mal die Suche benutzen für nähere Details.

Ich musste bisher beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen (und umgekehrt) das System noch nie neu kalibrieren. Obwohl ich unterschiedliche Größen Sommer/Winter fahre.

Das bisher einzige mal wo sich das System gemeldet hat, war kürzlich als die hinteren Bremsen (mal wieder) festgegammelt waren :-(.

Gruß

michhi

http://www.motor-talk.de/.../...kverlust-warnsystems-t4439613.html?...

Themenstarteram 4. Mai 2013 um 22:58

Hallo,

so heute das mal befolgt, was hier besc hrieben war.

Also ich habe damals niicht in die Liste geschaut, da meine Frau den Wagen gekauft hat.

Habe zwar mal überflogen, doch auch da ist es mir nicht in die Augen gefallen.

Egal. Jetzt weiß ich es ja.

Danke trotzdem für die hilfe.

gruss markus

Zitat:

Original geschrieben von michhi

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Wie "Jokermann" schon angemerkt hat, musst du das System neu kalibrieren beim Räderwechsel, da es eine neue Reverenz benötigt.

Eigentlich logisch, weil die Beschaffenheiten von Winter und Sommerräder in der Regel immer unterschiedlich sind.

Mehr dazu habe ich vor kurzer Zeit mal in einem anderen Thread geschrieben, einfach mal die Suche benutzen für nähere Details.

Ich musste bisher beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen (und umgekehrt) das System noch nie neu kalibrieren. Obwohl ich unterschiedliche Größen Sommer/Winter fahre.

Das bisher einzige mal wo sich das System gemeldet hat, war kürzlich als die hinteren Bremsen (mal wieder) festgegammelt waren :-(.

Gruß

michhi

Manchmal macht das auch der Mechaniker der Werkstatt wo die Räder gewechselt werden. Wenn er es denn weiss das man so ein System hat und wenn er weiss wo die Kalibrierung zu starten ist.

Dann ist man als Eigentümer in der Lage zu sagen "hey ich musste das noch nie machen"

Zitat:

Original geschrieben von Matze316

Zitat:

Original geschrieben von michhi

 

Ich musste bisher beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen (und umgekehrt) das System noch nie neu kalibrieren. Obwohl ich unterschiedliche Größen Sommer/Winter fahre.

Das bisher einzige mal wo sich das System gemeldet hat, war kürzlich als die hinteren Bremsen (mal wieder) festgegammelt waren :-(.

Gruß

michhi

Manchmal macht das auch der Mechaniker der Werkstatt wo die Räder gewechselt werden. Wenn er es denn weiss das man so ein System hat und wenn er weiss wo die Kalibrierung zu starten ist.

Dann ist man als Eigentümer in der Lage zu sagen "hey ich musste das noch nie machen"

moin, also ich mußte meine Reifen noch nie kalibrieren. Wechsel die Reifen immer selber. :confused:

Zitat:

Original geschrieben von jdos

Zitat:

Original geschrieben von Matze316

 

 

Manchmal macht das auch der Mechaniker der Werkstatt wo die Räder gewechselt werden. Wenn er es denn weiss das man so ein System hat und wenn er weiss wo die Kalibrierung zu starten ist.

Dann ist man als Eigentümer in der Lage zu sagen "hey ich musste das noch nie machen"

moin, also ich mußte meine Reifen noch nie kalibrieren. Wechsel die Reifen immer selber. :confused:

Wechsel auch selber. Also, nix Mechaniker ;).

 

gruß

Jungs, bitte. Was sind denn das für komische Aussagen. "Ich musste noch nie ... " Sehr lustig. Solange im Civic in indirektes System zur Reifendruckkontrolle verbaut ist, muss es neu eingestellt werden, um korrekt zu funktionieren. Es geht ja nicht nur darum Fehlmeldungen zu verhindern ( diese scheinen bei Euch nach dem Wechsel von SR auf WR bisher nicht aufgetreten zu sein) sondern auch darum, dass das System Meldung gibt, wenn ein Druckverlust vorliegt. Und wenn es diese Situation noch nicht bei Euch gab, könnt Ihr auch nicht behaupten, dass Ihr es bisher nie neu kalibrieren musstes und es immer super funktioniert. Also bitte erst mal Gedanken über die Wirkungsweise machen und dann äußern. Und was ist denn so kompliziert daran, nach einem Reifenwechsel oder einer Reifendruckänderung das System neu einzustellen?

Grüße

Die Referenz muss nach dem Reifen- und Räderwechsel gemacht werden, damit das System 100% richtig funktioniert, denn wird das nicht gemacht, kann davon ausgegangen werden, dass das System entweder überhaupt nicht oder wenn, dann nicht richtig funktioniert und falsche Werte ausgibt.

@Michhi: Les doch mal den Text in meinem Link durch, vielleicht wird dir dann das ein oder andere klar! ;)

Ich mach das sogar wenn ich den Druckluft geprüft und eventuell angepasst habe, auch ohne Fehlermeldung, einfach damit das System weiß das jetzt alles Ok ist und sobald es ne Abweichung gibt, dann doch bitte wieder melden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen