ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Reifendruck Kia Ceed CD

Reifendruck Kia Ceed CD

Kia Ceed CD
Themenstarteram 19. Mai 2020 um 8:45

Hallo,

kann mir jemand helfen wie man beim Kia Ceed SW CD also 2019 Model den "neuen" Reifendruck dem Auto beibringt, bzw diesen definiert, damit das Auto weiß welcher der Richtwert ist?

Beste Antwort im Thema

Und ich bin froh das es das beim Xceed nicht gibt, spart ne Menge Geld. Und an die Sicherheitsfanatiker hier, früher hatten wir den ganzen Mist auch nicht, leben noch und sind genauso von A nach B gekommen

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Moin.

Da musst du gar nichts machen, oder besser: du kannst nichts machen, um dem Auto den Reifendruck "beizubringen. Je nach Ausführung des Rdks ist der Ceed bereits "programmiert":

 

Entweder hat dein Ceed ein passives RDKS, also keine Sensoren in den Felgen, dann wird nicht der Luftdruck in den Reifen gemessen, sondern der Ablaufradius des jeweiligen einzelnen Reifens über die Umfangsgeschwindigkeit per Abs-Sensoren und ins Verhältnis zu den anderen gesetzt. Läuft ein Rad schneller und ausserhalb der Toleranz des Systems als die anderen, meldet das System einen Fehler. Eventuell wird das Rad noch angezeigt, aber kein Reifendruck.

Dieses System muss man kalibrieren, indem man alle Reifen auf den selben Druck bringt und das System per Reset-Taste quasi auf Einheitliche Einstellung festlegt.

 

Die zweite Möglichkeit ist ein aktives RDKS. Dann hast du Sensoren in den Felgen und eine Anzeige im BC, die dir zu den Radpositionen den jeweiligen Reifendruck anzeigt. Das Steuergerät versteht auch die notwendigen "Toleranzen". Weicht der gemessene Druck zu sehr von den anderen ab, dann meldet das System den fehlerhaften Reifen.

Das System ist programmiert und selbstlernend.

 

In beiden Fällen ist es unerheblich, welche Reifengröße du fährst. Entscheidend für die korrekte Funktion ist, dass du in allen Reifen den jeweiligen vorgeschriebenen Luftdruck hast. Es werden Abweichungen im Vergleich über Toleranz gemessen.

Hallo

Ich habe bei meinem XCEED (2020) MildHybrid noch nicht im BC die Option gefunden, den Druck anzeigen zu lassen. Ich erhielt nur eine Meldung einen Tag nach Abholung, dass was nicht stimmt. Hatte auf drei Rädern 3,7 bar ....... bei Auslieferung......

Suche das Wort Reifendruck im folgenden Online Handbuch. Du wirst 174 mal fündig.

https://www.kia.com/.../Ceed-Typ-CD.pdf

Mit Strg Taste und F Taste gedrückt kannst du das Suchwort eingeben.

Fang einmal auf Seite 4-68 an

Zitat:

@Den1x92 schrieb am 19. Mai 2020 um 08:45:40 Uhr:

kann mir jemand helfen wie man beim Kia Ceed SW CD also 2019 Model den "neuen" Reifendruck dem Auto beibringt, bzw diesen definiert, damit das Auto weiß welcher der Richtwert ist?

Der braucht doch gar keinen Richtwert?! Der zeigt doch in erster Linie nur den Druck an und würde dich warnen wenn dieser nachlässt (also ein Verlaufsvergleich). Bei meinem darf ich zwischen 2,1 und 2,8 bar drauf haben. Ein Richtwert würde da wenig Sinn machen.

Das Auto soll die RDKS-Sensoren (der ceed hat aktive) selbst erkennen. Wenn nicht muss die Werkstatt anlernen.

Zitat:

@Abkueko

Das Auto soll die RDKS-Sensoren (der ceed hat aktive) selbst erkennen. Wenn nicht muss die Werkstatt anlernen.

Soweit ich informiert bin, hat der Ceed SW ein passives RDKS. Erst ab der Ausstattungsvariante SPIRIT in Verbindung mit dem P2-Technologiepaket erhält der Ceed SW ein aktives RDKS.

Grüße

Karupe

Nein. Alle Ceed CD (auch der SW) haben in jeder Ausstattungsvariante ein aktives RDKS (bei Kia: TPMS). Ich habe aber nachgeschaut - und das überrascht mich nun wirklich - ist die Anzeige des Drucks erst ab Spirit+P2 möglich.

Das ist wiederum modelljahresabhängig. Mein Ceed Edition 7 aus dem MJ 19 hat die Druckanzeige serienmäßig (wie damals alle Ceed). Das muss danach entfallen sein.

Zitat:

@Abkueko schrieb am 2. August 2020 um 09:09:59 Uhr:

Nein. Alle Ceed CD (auch der SW) haben in jeder Ausstattungsvariante ein aktives RDKS (bei Kia: TPMS). Ich habe aber nachgeschaut - und das überrascht mich nun wirklich - ist die Anzeige des Drucks erst ab Spirit+P2 möglich.

Das ist wiederum modelljahresabhängig. Mein Ceed Edition 7 aus dem MJ 19 hat die Druckanzeige serienmäßig (wie damals alle Ceed). Das muss danach entfallen sein.

Nein, das stimmt so nicht. Das MJ19 hatte (ich glaube) in der niedrigsten Variante kein aktives System. Mit dem MJ20 dann nur noch in Verbindung mit dem Technologie Paket. Bei Importen ist es dann wiederum oft anders.

Gehe ich mit. Stimmt nicht. Mein ProCeed GT hat aktiv. Der XCeed meines Kollegen hat passiv

Hallo,

 

ich werfe auch mal mein Wissen in den Ring. Pluginhybrid immer aktiv mit Druckanzeige.

Zitat:

@Sebicca schrieb am 2. August 2020 um 09:15:37 Uhr:

Nein, das stimmt so nicht. Das MJ19 hatte (ich glaube) in der niedrigsten Variante kein aktives System. Mit dem MJ20 dann nur noch in Verbindung mit dem Technologie Paket. Bei Importen ist es dann wiederum oft anders.

Habe gerade in der Preisliste des MJ19 nachgeschaut: Alle Varianten des Ceed in D hatten damals aktives RDKS - also schon in der Attract. Eine Unterscheidung der Anzeigbarkeit gab es damals nicht. Folglich hat man es zum MJ20 wohl geändert.

Nein kann nicht sein. Als ich meinen im April 2019 bestellt habe, standen da Vorführer mit passivem System. SW und normaler Ceed.

Zitat:

@Abkueko schrieb am 2. August 2020 um 09:09:59 Uhr:

Nein. Alle Ceed CD (auch der SW) haben in jeder Ausstattungsvariante ein aktives RDKS (bei Kia: TPMS). Ich habe aber nachgeschaut - und das überrascht mich nun wirklich - ist die Anzeige des Drucks erst ab Spirit+P2 möglich.

Das ist wiederum modelljahresabhängig. Mein Ceed Edition 7 aus dem MJ 19 hat die Druckanzeige serienmäßig (wie damals alle Ceed). Das muss danach entfallen sein.

Ich habe den XCEED Spirit plus P2 und keine Anzeige.

Ist kein Import Fahrzeug.

Hallo,

 

für den XCeed gibt es das auch erst ab Xdition. Sonst nur ohne Druckanzeige.

Beim normalen Ceed an Sprit mit P2.

Und ich bin froh das es das beim Xceed nicht gibt, spart ne Menge Geld. Und an die Sicherheitsfanatiker hier, früher hatten wir den ganzen Mist auch nicht, leben noch und sind genauso von A nach B gekommen

Deine Antwort
Ähnliche Themen