ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Reifen

Reifen

BMW K 1300
Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 12:44

Neue Michelin Road 5 + neue Bremsbeläge aufziehen lassen. Seit Anfang April 12.000 vorne und 10.000 hinten gefahren. Fahre nicht mehr ganz so wild, wie noch letztes Jahr. Verbrauch auch im Schnitt auf 5,5-6,0 Ltr reduziert.

Ganz anderes Fahrgefühl mit den neuen Michelin wieder. Fährt sich wie auf Schienen. Den Grip spürt man im Popometer.

Zum Glück können wir im Lockdown Light ab Montag, 03.11 wenigsten Mororrad fahren, wenn wir noch paar sonnige Tage über 15 Grad bekommen. Aus heutiger Sicht in BW 16 Grad am Samstag, 18 Sonntag + 21 Grad Montag. Fängt schon mal gut an.

Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Das er Schräglagen scheut.

82 weitere Antworten
Ähnliche Themen
82 Antworten

Donnerwetter!!

Mit den Road 5 12.000/10.000 km gefahren und nun wieder neue Reifen oder sind die immer noch brauchbar?

Sind übrigens Werte, die ich mit dem aktuellen Roadtec von Michelin auf meiner K 1600 GT auch ziemlich spielend hinbekomme. Auch die Verbrauchswerte differieren nicht zu deiner K 1300 bei normaler Fahrweise.

Sind aber gute Werte. Mir kommt´s so vor, als ob mein Metzler Z8 bei jeder neuen Reifencharge immer kürzer hält. So nach ca. 5000km sind die an den Seiten (3/4) schon recht fertig.

Zitat:

@Jungbiker schrieb am 30. Oktober 2020 um 14:17:55 Uhr:

Sind aber gute Werte. Mir kommt´s so vor, als ob mein Metzler Z8 bei jeder neuen Reifencharge immer kürzer hält. So nach ca. 5000km sind die an den Seiten (3/4) schon recht fertig.

Hört man, besonders bei Tourenreifen einer bekannten Japanschen Marke, hin und wieder ebenfalls.

Weniger Laufleistung am Hinterrad und weniger Anfangsprofiltiefe am Vorderrad bei älteren Reifenmodell en.

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 16:35

Zitat:

@PeterBH schrieb am 30. Oktober 2020 um 13:46:36 Uhr:

Mit den Road 5 12.000/10.000 km gefahren und nun wieder neue Reifen oder sind die immer noch brauchbar?

Sind übrigens Werte, die ich mit dem aktuellen Roadtec von Michelin auf meiner K 1600 GT auch ziemlich spielend hinbekomme. Auch die Verbrauchswerte differieren nicht zu deiner K 1300 bei normaler Fahrweise.

Hab heute neue aufziehen lassen.

Mit der 1600 GT fährt man eher Touren. Mit der K13S fährt man wesentlich sportlicher.

@KHS2000

Das Foto aus deinem Eröffnungsthread zeigt die neuen Reifen?

Mir ist noch nicht ganz klar was der Threadersteller mit diesen Thread bezweckt. Sollen wir ihn loben weil der 12000km mit dem MR5 geschafft hat und jetzt wieder den MR5 fährt?

Eine Frage konnte ich in dem Thread nicht ausmachen.

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 17:20

Mein Bericht ist ein Statement über die mögliche Laufleistung des MR5 bei sportlicher Fahrweise auf einer K13S.

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 17:25

Zitat:

@Jungbiker schrieb am 30. Oktober 2020 um 16:38:58 Uhr:

@KHS2000

Das Foto aus deinem Eröffnungsthread zeigt die neuen Reifen?

Ja, das ist der neue Hinterreifen.

Zitat:

@KHS2000 schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:20:52 Uhr:

Mein Bericht ist ein Statement über die mögliche Laufleistung des MR5 bei sportlicher Fahrweise auf einer K13S.

Bei mir auf der XR war bei knapp 6000km Schluss mit dem MR5. Um über 10000km mit dem MR5 zu schaffen muss man aber schon gemütlich fahren, zumal die K auch mehr Drehmoment als die XR hat.

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 17:34

Fahr alles andere als gemütlich, eher sehr sportlich. Ab + an auf die AB mit 270 km/h, wenn 3-spurig + der Verkehr es möglich macht. Beim Beschleunigen schalte ich meist bereits bei 7.000 U/Min.

Zitat:

@KHS2000 schrieb am 30. Oktober 2020 um 17:34:59 Uhr:

Fahr alles andere als gemütlich, eher sehr sportlich. Ab + an auf die AB mit 270 km/h, wenn 3-spurig + der Verkehr es möglich macht. Beim Beschleunigen schalte ich meist bereits bei 7.000 U/Min.

Dann wird das wohl so sein. Kumpel hatte auch mal den MR5 getestet (weil ich ihn hatte) und da war auch so nach 7000km Schluss. Jeder schätzt halt sein Fahrkönnen anders ein, was für den einen "eher sehr sportlich" ist, ist für den anderen normales fahren.

Achtung, meine Meinung: Ich glaube kaum das der MR5 bei sportlicher Fahrweise über 10000km auf der K1300S hält, da diese ja auch 175PS und 140Nm Drehmoment hat. Und unter sportliche Fahrweise verstehe ich auch Drehzahlen jenseits von 7000 U/min. Wenn man mal in andern Foren quer liest werden dort auch so Laufleistungen zwischen 5000 bis 7000km beim MR5 genannt.

Wenn du mit dem MR5 zufrieden bist und er bei dir 10000km hält ist doch alles gut. Dir muss doch der reifen liegen.

Themenstarteram 30. Oktober 2020 um 18:28

Hab auch einen Bikerkumpel, bei dem der MR5 mit einer K13R bei 5.500 km immer am Ende ist. Der dreht auch grundsätzlich bis 11.000 - klar, kommt immer auf die Fahrweise und Bike an

Und warum kann der Thread-Name nicht vernünftig gewählt werden?

Z.B.

Reifenempfehlung BMW K1300R Michelin Road...

ist mir schleierhaft, wie es genau den gleichen Thread Namen schon gibt

https://www.motor-talk.de/.../reifen-t6945646.html?...

oder gleich ins Reifenforum?

https://www.motor-talk.de/forum/reifen-felgen-b421.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen