ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen mehrfach aufziehen schlecht/problematisch/schädlich?

Reifen mehrfach aufziehen schlecht/problematisch/schädlich?

Themenstarteram 31. März 2021 um 16:36

Hi Leute,

ich hab seit einem halben Jahr ein neues Auto. Das hatte 16" Sommerreifen auf einer Alufelge.

Da ich noch neue 18"-Felgen zu Hause hatte, war mein ursprünglicher Plan, diese neu bereifen zu lassen. Aus diesem Grund habe ich Originalfelge für die Winterreifen verwendet.

Der Plan war also:

18"-Felge zu Hause -> neue Sommerreifen

16" Felge (von den alten Sommerreifen) -> Winterreifen

Alte 16" Sommerreifen (die auf der Felge waren) -> verkaufen

Ist nun aus verschiedenen Gründen doch alles ganz anders gekommen und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es am sinnvollsten wäre, doch die alten Sommerreifen weiterzufahren.

Dafür würde ich diese am liebsten wieder auf die alte 16" Felge ziehen (auf der gerade die Winterreifen sind) und die Winterreifen normal auf eine Stahlfelge ziehen lassen.

Problem ist nur: Sowohl Winter- als auch Sommerreifen wurden dann 1x abgezogen und 2x aufgezogen. Ein Bekannter meinte, dass das super schlecht für den Reifen wäre und ich das nicht machen solle.

Daher meine Frage: Stimmt das? Ist das wirklich so schlimm oder kann man das ruhig mal machen?

Zu dem ganzen Hin und Her bitte keine Kommentare. Ist ein Heidendurcheinander - ich weiß.

Würde mich über Antworten freuen!

Danke im Voraus!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Wenn es um die Bereifung Deines Golf 6 geht, ist Dein Vorhaben, aus technischer Sicht, völlig unkritisch.

Es gibt aber durchaus Rad-/Reifenkombinationen, denen permanente Ummontagen nicht zuträglich sind.

Bei den 16 Zöllern sollte es kein Problem sein. Es wird immer schlimmer je niedriger und fester die Reifenflanke ist. Also bei Runflats sollte man es lassen und bei den größtmöglichen Felgengrößen für das Fahrzeug auch. Du bist aber min. 2 Zoll unter Maximum, also hohe Flanke und damit unkritisch.

Wie von Gummihoeker bereits beschrieben...

Dem hab ich nichts hinzuzufügen

Themenstarteram 31. März 2021 um 19:23

Ah, super! Danke für eure Antworten!

Habe ganz vergessen, mein Auto zu updaten.

Es geht um einen Skoda Scala und Goodyear Efficient Grip 205/55 R16 (DOT 4819).

 

Das ändert aber nichts an eure Empfehlung, oder?

Wenn du die SR ne Saison noch fahren willst, ab auf die Stahlfelgen mit? Wäre doch billiger und einfacher als nochmal 120 Euro in ummontage zu stecken

Themenstarteram 1. April 2021 um 10:55

Die sind ja gerade einmal 15 Monate alt. Fahre derzeit sehr wenig (6000-8000km/Jahr). Da kann ich sie sicher noch 3-4 Jahre fahren.

Oder probiere die halt für gutes Geld zu verkaufen

Zitat:

@lkwpeter2 schrieb am 31. März 2021 um 19:23:13 Uhr:

Ah, super! Danke für eure Antworten!

Habe ganz vergessen, mein Auto zu updaten.

Es geht um einen Skoda Scala und Goodyear Efficient Grip 205/55 R16 (DOT 4819).

 

Das ändert aber nichts an eure Empfehlung, oder?

Ist die gleiche Größe, die auch beim Golf drauf sein müsste. Von daher, kein Thema.

Themenstarteram 1. April 2021 um 18:32

Danke für eure Hilfe! :-)

Hallo

Bei der Fahrleistung von max 8000 Km im Jahr , wären ja Allwetterreifen eine Alternative für dich. Dann brauchst Du nicht immer umzumontieren auf dem Auto und hast den Wechsel SM / WR auch immer komplett gespart.

mfg

Langer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen mehrfach aufziehen schlecht/problematisch/schädlich?