ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Reifen defekt

Reifen defekt

BMW 3er E93
Themenstarteram 5. Februar 2017 um 3:53

Hallo zusammen, habe mal eine kurze Frage, weiß zwar das es hier schon solche Themen gibt finde aber keine passende Lösung! Mein e93 330d mit m Fahrwerk hat ein Reifenproblem! Die Innenseite an der Hinterachse ist jetzt schon bei zwei Sätzen aufgerissen! Sommer 225/30 r19 kein runflat und heute ein 225/45 r17 Winterreifen! Profil war bei beiden noch 5 mm! Aber an der Innenseite kommt die Karkasse raus und die Luft tritt aus! Das ist gemein gefährlich! Nach dem erstenmal war ich beim spureinstellen! Luftdruck passte immer und es schleift auch nix! Hat hier irgendwer eine Lösung, bzw. einen Lösungsansatz? Wäre sehr dankbar!

Beste Antwort im Thema

Wir hatten das gleiche Problem bei unserem X5 und dem 130i eines Kollegen.

Facts:

-Runflat verstärken das Problem

-Sturz/Spur ist falsch (jedoch innerhalb der BMW Vorgabe)

-Tieferlegung erhöht den Sturz

-Grosse Felgen verstärken das Problem

-Falscher Luftdruck verstärkt das Problem

Was hilft:

Spur/Sturz nicht nach BMW Vorschrift einstellen, sondern so dass die Reifen gerade ablaufen. Dies kann ein guter Mechaniker mit etwas Rennsport Erfahrung problemlos.

Gewindefahrwerk hoch schrauben, dann nimmt der Sturz ab.

Keine Runflat kaufen

Reifen regelmässig kontrollieren

Richtigen Luftdruck fahren

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Vielleicht sind hinten die Lager verschlissen und dein Sturz stimmt nicht mehr

Wo warst du denn Spur einstellen, manche Werkstätten nennen es gerne Spur-Vermessung und stellen dann nur vorne ein, weil einfach! Ich lasse mir immer das Protokoll des Vermessungsgerätes geben. Leider habe ich diese Vorgehensweise in München schon 4 mal erlebt.

Kenne ich!!

Hatte ich auch, siehe unter dem Beitrag"Achims Runflats". Ist schon ein paar Jahre her.

Nix verschlissene Lager. Mein e93 hatte 30.000 km.

Kann dir nur einen Tipp geben:

Peinliche Luftdruckkontrolle.

Das Problem ist bei 19`` verbreitet, aber bei 17'' ?

Es gibt da Zahlreiche Threads. ..

Ich schaue mal nachher ob ich meinen LieblingsThread dazu finde.

Bei mir, 18'', lag es am verstellten Fahrwerk, am falschen(zu hohen) Luftdruck und an den RFT-Reifen. ..

DOPPELT

.. So... habe gesucht und bin fündig geworden:

hier das Posting mit den Links zu entsprechenden Threads.... http://www.motor-talk.de/forum/spur-sturz-t3547143.html#post30278213

Auch den ganzen Thread mal lesen... .

Was hat die negative "schleichwerbung" mit dem eigentlichen Problem der aufreissenden 19zöllern zu tun? Habe das auch hinten rechts an meinem 320i n46. Ist es nun die "falsch" eingestellte Spur? Reifendefekt? Oder weil mir hinten rechts die Antriebswelle gewechselt wurde?

was heist hier "negative Schleichwerbung" ?

Lies die Threads oder andere zum Thema Abnutzung HR innen , etc.. und dann verstehst du die Zusammenhänge; es kann verschiedene Ursachen haben, aber lesen musst du selbst .:D

..ich weiß auch garnicht ob es die Fa. überhaupt , noch gibt; ist mir auch egal :D

fakt ist das meine 18" Mischbereifung sauber und absolut gleichmäßig abläuft, egal ob SR oder WR .:):cool:

Dann finde ich diese wohl nicht. Habe nur den bezüglich spur einstellen und bla bla ATU gelesen. Glaube die für mich wichtigen habe ich nicht gesehen / gefunden.

hatte ähnliche Probleme mit meinem alten e 46 gehabt .die Innenseite der Hinterreifen waren auch immer extrem abgefahren.Mir haben die damals gesagt das es an der Tieferlegung liegen würde.Mehrfache Versuche das ganze einzustellen brachte keine Verbesserung. Ich habe mich irgendwann damit abgefunden und sobald die Reifen eine gewisse Profiltiefe unterschritten hatte ,schaute ich regelmäßig nach der Innenseite .

Als ich das erste Mal das ganze gesehen habe ,hatte ich mir fast in die Hosen gemacht ,da ich kurz vorher noch mit 240 km/h unterwegs war.

Asset.JPG
Asset.JPG
Themenstarteram 6. Februar 2017 um 9:10

Danke für die Antworten, aber eine wirkliche Lösung hat keiner oder, das man sagt man muss den Sturz aus der Toleranz nehmen, oder mehr Luftdruck über den Werten fahren? Weil ich kann ja jetzt wieder die Spur und den Sturz einstellen lassen, aber Ergebnis wird wieder das gleiche sein!

Hi,was ist mit deinen Stoßdämpfer,wieviel hat hat dein auto gelaufen?Kann auch sein das die dämpfer hin sind ;)

Zitat:

@93er6871 schrieb am 6. Februar 2017 um 09:10:33 Uhr:

Danke für die Antworten, aber eine wirkliche Lösung hat keiner oder, das man sagt man muss den Sturz aus der Toleranz nehmen,oder mehr Luftdruck über den Werten fahren? ...

Offensichtlich hast du meine Postings und die verlinkten Threads nicht gelesen? :eek:

Hier noch ein letzter Hinweis: http://www.motor-talk.de/.../...wie-ein-anderes-auto-t1763148.html?...

LESEN, Anrufen und fragen mußt du schon selbst.

Dein Problem ist deffinitiv lösbar; meins war es ja auch---bis heute!! auf 3 Sätzen Reifen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen