Forume-tron
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Realer Verbrauch E-Tron

Realer Verbrauch E-Tron

Audi e-tron GE
Themenstarteram 15. Mai 2019 um 9:21

Hallo zusammen,

wäre schön, wenn die E-Tron Besitzer über ihren realen Verbrauch berichten könnten.

Idealerweise bei welche Durchschnittsgeschwindigkeit und bei welchem Streckenprofil.

Danke!

Beste Antwort im Thema
am 5. Juni 2019 um 10:26

Ich kaufe mir ein 100.000 EUR-Auto weil es mir Spaß macht.

Unabhängig davon versuche ich mit Verstand und Verantwortung von A nach B zu fahren.

Wenn ich dann 22 KW statt 35 KW auf 100 km verbrauche finde ich das sehr gut.

1658 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1658 Antworten

Zitat:

@norbertk571 schrieb am 27. Juli 2021 um 12:07:04 Uhr:

Zitat:

@pietniet schrieb am 26. Juli 2021 um 18:42:55 Uhr:

 

Der e-tron ist ein bekannter Vielfraß, aber im Sommer erwarte ich sicher ab einer 50er weniger als 27,9 bzw. 28,8 kWh Verbrauch.

Vielfraß? Mit welchem Auto und mit welcher Fahrweise verglichen?

Man betrachte doch mal die Strecke die er gefahren ist.

Von Föhr fährt man, wenn man dann mal auf dem Festland ist, schon mal fast 50km Landstraße mit Ortsdurchfahrten, das dauert also gerne eine Stunde Fahrzeit, bis man endlich auf einer Schnellstraße ist.

Und dann bleiben ihm nur noch etwas über 5 Stunden um die restlichen 560km zu schaffen. Baustellen und Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt es auch noch mehr als ausreichend auf der Strecke und am Ende in Düsseldorf wird er auch zu seiner Wohnung/Haus gefahren sein, und das wird höchstwahrscheinlich nicht direkt neben der Autobahnabfahrt sein..

Um das alles zu kompensieren und den Schnitt dann auf 100km/h zu bringen muss man bei freier Autobahn wirklich sehr zügig fahren was sich natürlich im Verbrauch niederschlagt.

Für die Strecke von @Günsch und die gefahrene Zeit geht der Verbrauch für mich vollkommen in Ordnung.

q.e.d

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können!

Unterm Strich wollte ich eigentlich nur sagen, dass ich selbst bei richtig zügiger Fahrt, den Verbrauch noch total akzeptabel fand!

Selbst Teilstücke mit konstant 170 km/h haben da nicht viel ausgemacht!

 

Gestern von Passau nach Mainz mit meinem e-tron 55 mit 20 Zoll "Schachbrett"-Felgen, viele Baustellen mit 80km/h, aber zum Schluss auch eine freie Passage mit bis zu 170km/h.

Tempimagesrtcaf

Mein persönlicher Rekord...

...muss zugeben, es ging leicht bergab ;-)

Verbrauch

Zitat:

@RobertP schrieb am 28. Juli 2021 um 14:48:47 Uhr:

Mein persönlicher Rekord...

...muss zugeben, es ging leicht bergab ;-)

Sehr schön :-)

Bin gespannt, ob und wann wir negative 'Verbrauchsangaben' sehen...

negativ kann er nicht ;-)

Er kann schon negativ, er kann es dann nur nicht darstellen…

Etron 55 SB 20 zoll s line Felgen.

2 Erwachsen + 2 Kinder + Gepäck für 2 wochen Ürlaub

1015 km von nähe Brugges (Belgien) nach Söll, Österreich.

24.7 kWh/100km

im Durchschnitt @ 99 km/h

Bis München war es 25,3 kWh/100 und Durchnsitt 106 km/h aber danach gab es mehr Baustellen

Die ersten 100 km waren es jedoch > 30 kWh

00844d4c-a8c7-4f7b-8c2f-59c83ecf58b1
3349a5aa-3ce4-48dd-a9e3-4987885760ae

Jetzt wo es so warm ist komm ich auch auf 400 km Reichweitenanzeige nach Vollladung (55er, 21“ 265 Reifen, Klima voll mit 21 Grad, Stadtverkehr). Ist mir zwar eher egal aber beeindruckend, dass das 2.6 Tonnen Schiff das erreicht.

Auch von mir mal wieder zwei Ergebnisse, längerer Fahrten, einmal „bergauf“ Berlin - Thüringen; 371km dank Umleitungen und Baustellen trotz 160km/h wenn möglich und Muse dazu nur einen Schnitt von 85km/h erreicht.

27kWh/100km

Rückweg bergab :), ohne Umleitung, dafür mal Vollsperrung und gefühlt mehr Baustellen als freie Bahn, 352km mit einem Schnitt von 70 km/h und meist so, wenn frei war 140-150km/h gefahren aber auch mal 170.

20,8kWh/100km

Find ich ok. Immer ein Lader verfügbar, nur einmal, da wollte ich optional laden beim Spontantripp nach Gotha, standen zwei EVs, vollgeladen an der Ladesäule. Schade und ärgerlich. Interessant, dass das Navi zwei weitere Ladepunkte anzeigte, die aber in Hotelgaragen, nur für Gäste, nutzbar waren :D

Bild zeigt Lader am Unterkunftsort :) feine Sache.

Und nein, die Heckklappe ging nicht ohne mein Zutun auf :) aber dank Eurer Berichte warte ich darauf schon noch.

100m vom Hotel entfernt!

In einigen Systemen kann man Ladesäulen, die nicht frei zugänglich sind ausblenden. Gibt es den Filter im e-tron?

Auch von mir ein kleiner Bericht von vorgestern: 460 km Tagestour (2x 225 km + kleiner Umweg), keine „günstige” Möglichkeit am Zwischenstopp zu laden.

Eigentlich ein beruflicher Job, meine Frau hatte aber frei und wollte mit. Die Zeit für den Rückweg war also eher egal. Ich habe auf dem Rückweg geschaut, wo ich mit meiner Flatratekarte laden kann. Nach insgesamt etwa 300 km war das in Warburg (schöne kleine Stadt, kann man sich mal ansehen) möglich. Die Hinfahrt zum Job waren ca. 225 km mit 120-130 km/h max. Die ca. 70 km bis Warburg dann mit etwa 100-110 km/h. Knapp 50 km Restsaft war noch im Akku. Angezeigt wurde mir in Warburg eine freie Säule, es waren aber beide frei.

Wir dachten, machen wir 3-4 Stunden Stopp, das reicht für den Restweg nach hause. Vor Ort musste ich dann feststellen, dass Edge nicht reicht, um die App aufzurufen und die Ladung zu starten. Warburg ist wohl Mobilfunk Niemandsland… zum Glück gibt es um den Platz herum freies Wlan der Stadt. Es ging, er lud… gut zwei Stunden später waren wir satt, die kleine Stadt durchwandert, die Läden schon zu, die Bürgersteige hochgeklappt, ein Eis passte nicht mehr rein… die nachgeladenen 23 kWh reichten aber nicht ganz bis nach Hause, es fehlten ca. 20 km. Schade, dass die 22 kW Ladebuchse bei meinem Bestellzeitpunkt noch nicht verfügbar war.

Also, die gut 160 km bis nach Hause LKW Segeln, mit 93 km/h … 79 Kilometer später lag der angezeigte Verbrauch bei 18,7 kWh/100 km und die Restreichweite entsprach genau dem restlichen Weg von ca. 80 km. Da fuhr „mein” LKW auf einen Rasthof. Mir schoss es durch den Kopf, was ist wenn jetzt ein Stau kommt? DC Ladung war am Rastplatz verfügbar, also mit runter und ich habe für knapp 70 Cent/kWh + 10 Cent Blockiergebür etwa 15 Minuten nachgeladen. Ohne mich vorab bei EnBw angemeldet zu haben, ging das echt flott, auch wenn nicht günstig.

Die Restlichen km dann mit max. 150 km/h. Die angezeigten Verbräuche waren:

Hinweg 229 km, 90 km/h Schnitt, 24,8 kWh

bis Zwischenstopp 71 km, 68 km/h Schnitt, 21,7 kWh

Rest (davon 79 km LKW Segeln), 162 km, 79 km/h Schnitt, 23,9 kWh

So einen kurzen Zwischenladestop von unter 10 Minuten, kann man immer empfehlen, vor allem wenn die Hauptladung nicht komplett war. Fällt im Tagesgeschehen nicht auf und die etwas höhere Gebühr ist zwar für den Schotten und den Schwaben unschön, für den Komfort des ruhigen Ankommens hilfreich.

Zitat:

@StefanLi schrieb am 30. Juli 2021 um 10:41:27 Uhr:

die etwas höhere Gebühr ist zwar für den Schotten und den Schwaben unschön

Du triffst den Nagel auf den Kopf! :)

Ich denke da muß man als "E-Autoneuling" auch erstmal ein Gefühl für entwickeln. Es gibt Tage (z. B. bei Sauwetter) da fahre ich bewußt sehr langsam und komme später an, muß dafür aber auch nicht zum Laden im Regen stehen. An anderen Tagen interessiert mich nur möglichst schnell anzukommen und dann ist zwischenladen selbstverständlich

Diese Woche bin ich auch mal wieder Langstrecke unterwegs gewesen und zwar am Montag von Freiburg über den Schwarzwald, A81, A6 nach Pilsen (CZ) und am Mittwoch den gleichen Weg zurück. Die Temperaturen lagen zwischen 20 und 27 Grad. Auf beiden Strecken hat es einmal heftig geregnet. Ca. 3/4 der Strecke bin ich jeweils nicht schneller als 140 km/h gefahren, nur auf dem letzten viertel auch mal bis 160/170 km/h. Auf dem Hinweg (26,0 kWh/100km) war um Stuttgart herum sehr viel Stau, der Rückweg (25,9 kWh/100km) lief besser. Geladen habe ich jeweils 2 Mal, aber mit etwas mehr Geschwindigkeitsdisziplin ist die Strecke auch mit einmal laden machbar. e-tron 55 BJ 07/2019. Weitere Details zu Verbrauch, Fahrzeit usw. siehe Screenshots.

2021-07-26-hinweg
2021-07-28-rueckweg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. e-tron
  6. Realer Verbrauch E-Tron